Dein Wille geschehe: dir; mein Wille geschehe mir! ___ allerdings wertschätzend, und das ist superNEUNEUreligi-Ö_s

Geschrieben von admin am 25 Aug 2018

ein: d1, m1—- und UNS-r

Das Echte kannst du von niemandem verlangen: er muß es als  Anliegen in sich haben.

Und dann ist es seines: und du kannst dazu passen, oder überhaupt nicht damit in Resonanz sein, UND BEiDE SEID IHR DER ERDE Kind und Schatz.

Und habt von ihr auch…. den jeweils richtigen Zellwasserort,

wo du gedeihst


und Stammbäume kulturwachsen.

Dein Wille geschehe: dir; mein Wille geschehe mir!

Wenn diese Stadt nicht endlich wieder nach einem gemeinsamen Selbstverständnis zu trachten die Vernunft wiederaufnimmt,

schwelgen weiter die Gefühlekapitäne im Gefühleweltenchaos.

Und nichts Echtes grünt und blüht als WIR, sondern lauter Miniwir gackern herum, Ichichich-du.MM

Dann haben wir diese lastenden, sich selst vrgiftenden auf allen Ebenen, Gebilde ohnd Entfaltung, wo lauter Wiederholungen dahinsimmern.

Die Welle des gemeinsamen Befürwortens.. ist ernstzunehmen.

Bei jedem, das kann man gerne als christliches Selbstverständnis leben: NICHT das ALT!jüdische.. Mein Wille geschehe dir.. es ist das einfach Althierarchisch, und einige Denkgenerationen zu vollvorbei, jedenfalls hier in Europa. Wer so leben will, inkanriert woanders als in Europa.Geburt und Rasse sind Auftrag, sehr sehr tiefer, welchen mn bernimmt. AUCH gegenüber der Landschaft und ihren Pflanzen und den Wässern, aus welchen du trinkst, und in welche du Deine Schwingungen abgibst.

WASSERFILM

Man wird mit der richtigen für einen-Wasserortsschwingung geboren.

Wenn Sie in die Gegend kommen, wo Sie Ihre Kindheit RASSERICHTIG verbrachten, vibrieren Sie in höherer Lebendigkeit. Das Phänomen ist leise, stark und geradezu lächerlich beobachtbar.

Alles ist Schwingung?

Reinheit

wird laufend in immer neuen Weisen und Formen geboren…. und stirbt so auch.

wahr ist kraftvoll, nicht aggressiv.

so sieht man Unwahres als Flenner und Niederrenner recht schlic

Sage ich Ihnen: Sie ziehen mit Ihren Kindern und Arbeiten und Schreibtisch in meine Wohnung, ich in die Ihre…. bin ich Ihnen mit einem Schlag VOLLGEISTESKRANK. Sie haben sich etwas geschaffen, jede Faser Ihres Herzens hängt daran, und ebensowenig wie für sich möchten Sie für Ihr Sozialgebilde den Schwerpunkt verlagern.

Dazu kömmt… in Städten zu leben, ist nicht einfach, und die schönheit der Natur.. zumeist NICHT GEGEBEN. Und genau diese aber macht fühlreiche, denkNICHTsüchtige, die sogenannten “einfachen Geister” ZU WAs sIE SIND: schön, und ausduaernde Country Value People.. das was auch wir, letztlich und wahr, sind und sein wollen: a bisserl durchhalten, es zahlt sich aus, und ist Liebesgabe, tiefe, an wer war, und daraus sprießen wird.

Töpelhaft hier, wahr schön da..

Il Moro di Venezia ?e? i Morettuzzoli di Viennonaccia?

Wege finden, um Raumeinklang in den Zellwassern gesund zu halten…

das betrifft nicht nur unsere laufende Zellwasserkochung durch zu viele W_LANS.

Die Aggressivität der Nichtdenkenkönnenden, da ihnen der Denkbogen laufend emotionenzerklackt.. ist ungut, wenn auf der anderen Seite laufend erfunden und getüftelt wird.. und sich dann der Mensch dahineinfaschiert, anstatt laufend die Technik an der Natur gesund zu reifen!!

Wissenschaftler sind Menschen, denen die Frau vielleicht gerade Hörner aufsetzt….. Ärzte, Juristen, Priester.. auch. Das Menschliche darf sich also NICHT entziehen, denn das nimmt aus dem Gleichgewicht, das die Wahreinbindung nur wiederherstellt, was auch ihr Sinn ist und ihr Geschenk.

sch_Ö_n auf h_Ö_chstem Niveau: Gutes erarbeiten bis zu dessen gesunden Wurzeln.

Den Bogen so lange spannen, den des Denkens,

bis der Raum Fühlen klar, oder grün oder schön, oder natürlich.. je nach Aufgabenstellung: schwingt, allen.

Gehen können, weg von Freunden.

Das was

Das Altkeiferische, unritterliche da nicht europäische __ANDEREN DEREN GUT und Volksexperimenteweg, wo wie wir unsere Wirallefehler begehen und dann ausbaden___

nie wieder auslassen

alles, was MIR begegnet, ist sofort Begehrensobjekt, ghörtma, und MEIN dieNG!

belachen, als extremistisch egotistisch.. leider: grau Sam’.

Verleihe Sprachrecht allen, AUCH DEN “deinen”!!

Was so entsteht, nennt man Gespräch, bp

in diesem kann man bleiben,

und innerlich und äußerlich wird schlicht: lebendig, natürlich, gesund vor allem auch.

Dann frißt der Affe Bananen und der Eisbär Robben, beide in gewahrter als gesund, Natur________ und die Wasser leuchten karfunkelnd

https://youtu.be/RSVBNHYyOfk

Vielleicht sehen Sie sich das an, und genießen dazu Ihre eigenen Gedankengänge, als die Wasser (kreisläufe, Lymphe, Blut, Gewebe +++ zwecks Ihrer werten Sichimraumbeweglichkeit), die SIE SIND.

Wasser im Wohlgefühl untereinander… das ist das herrliche Angebot der Erde zur Mensch.fühldenkt.Stunde, nun.. und Sie und ich leben, genau jetzt. Danke, viel Freude, Ihnen, mit sich!

Das Wir-Ich-Menschen bilden völlig andere Kulturräume als die Ichwirmenschen. Und jede Variante davon.. ist interessant, nicht nur unser teils schreiendes Selbstvernichten,

da wir Denken immer noch zum Einanderniedermachen in Altmannsmanier gelehrt werden, teils in unseren juridisch-medizinischen Strukturen noch als grundend vorfinden.. und damit unbedarfte Hainhüpfer (Akademos war ein Hainheros) Grauenvolles anstellen,

da sie gar nicht wissen, wie man die Waffe führt,

zugunsten des Bürgers,

statt gegen jenen.. wissend, klar, was man selbst auch ist, als Gewächs, in Ö-Du<, r

Renne nicht Intermediatoren nach,

begehe in deren Song nicht Blödsinn,

und rede dich dann auf deine Unschuld und gute Absicht aus,

wenn der ganze Scheiß in einem anderen zu Leiche sich krümmt.

Trage Verantwortung MIT anderen, für dich auch.

Statt die anderer an dich zu raffen,

uund deine eigene, die du durch Geburt genommen hast als ZELLWSSERGESANG zu zerstören…. weil du nicht einmal deine Verzweiflung Verzweiflung zu nennen bereit bist, also nie auf den Boden der Tatsachen handlungs-fühldenkkommst!!

Du bist nicht das Paradies.

Deine Wahrnehmung ist NICHT DIE Wahrnehmung. Andere sehen die Dinge fühlanders.

Unsere Religionsproleten

welche sich VOR GOTT schieben

:

sind zu belehren, daß das Göttliche direkt begegnet.. in dir und mir.

Sage gerne deines für dich, und ich werde meines aus mir gerne ebenso in den Raum stellen.

DU UND ICH SPRECHEN mit unaussprechlich viel mehr.. als zwei Fleischkörpern im NULLRAUM ALLESALLESGENÜGT, daß ich mir einbilde wie ich will, wobei man das Wollen mir eingebläut hat.

Also Bibel&Co hat das Antiplem des völlig veralteten Menschmitmenschgebarens. DASZ daran Teile gut sein können, ist der einzig überlebende Beitrag aus lauter Stummen darin, dem dummgeredeten auf diverse Rächergötter und Pfaffenverteilergottheiten.

Wie soll sich das Göttliche, das Hohe Wir anders erzählen, als durch dich und mich?
Wir sind in europa Denkfühlvälker, Wasserkontinentmenschen mit den steigenden Herzwässern… und andere sind anders.

Und genauso schön.

Und Raum ist das Ohm… wo die Wasser ihre Gedächtnisse durch Formen und Arten atmen.

Der Mensch ist Raum im Raum, und wahr daraus.

Laßt Rassen wieder kostbar sein,

trinkt nicht nur deppert mit Kennermine autochthone Rebsortenweine und unterschreibt dann für viel Komplexeres mit viel komplexerer Eigendynamik.. Wahnsinnspapiere. Österreich, bitte sei das wieder, ja?

Man mag dich nämlich gerade als das.

Herzlich, Brigitte

.

so in die Richtung:
“wir verkaufend und kaufen kein Glück, wir respektieren es, und entfalten weitere Äste und Ableger davon mit; du mußt selbst gesund leben, wie es dir entspricht, wenn du die klaren Sinne haben willst, das Heilige im anderen WAHR gewahrzuwerden!”

Geburt ist Auftrag: DA aus so vielem FÜR so vieles.

Ich liebe an dir, was du bist.

WEG ENDLICH VON: ich hasse an dir, was du MIR nicht gibst/bist. JESUS CHRISTUS ist durchgehend noch so altmanns inszeniert!

Ritterlich christlich__ AM DENKFÜHLENDEN anderen gesprächsbegegnen, NICHT den anderen niederdenken! NICHT den anderen vor jendem selbst retten, weil Gottvater ihn ja auch so gepfuscht hat!!

Seine wir endlich christlich im Europäische Tugenden mit Freude vor allem , und aneinander auch- Sinn!!!!

WEG von diesem Anderealsherranlabern!
DU BIST 1 – in Worten: EIN – Mensch.

Das ist herrlich und gleichzeitig beschränkt.

Und hier ist exakt andersherum daraus zu handeln als bisher: FÜR St.l-Ich wir; Ö?

_____ ich steuere das Europäische Betwort als Hebung noch, der Menschenrechtsdaklaration (Alle Menschen sind Brüger: große, kleine, Hefnbrüder) als Gedanke bei.

Der Mensch ist Raum und wahr.

Tief wahr ist gesund und wüchsig in Tugenden und Meisterschaften, wofür man Werkstätten für werte

sehr schön, mit Gebirgen und Meeren, brauchen darf.. danke, Erde freut sich das W-Erde.N

laßt Städte weich,

versteht, daß Landschaften Menschen singen und das in was wir Rassen nennen, ANEINANDER!! – seelwesenstun

was wir augsehen, ist der allerkleinste Hinweis darauf,

welch unterschiedliche Kompositionen und Musiken und Farbgebilde.. wir sind, die Erde in uns hineinträumt und nährt, kraftvoll.

Wenn in Wien endlich der Sklavenhandel der Südstaaten endet, die dann im 2. WK hier alles mit Baumwolle wirtschaftsbombardiert und hier Leinengewebe, welche wiet hochwertiger den menschlichen Körper umfangen, recht zerbröselt haben__so wie diese Krieger ohne Zucht.. wenn man Afghanen zum Beispiel zuhört, völlig die Tugenden anderer Orte versauen… hier in Wien erinnern sich manche noch an die Not… also Drohgottverhalten und Erlösermaschen.. HABEN PRIESter, statt BETER__________________, halte ich das für gut.

ein Bürger, ich

ich bete sehr gerne, vor allem Dank und Freude daraus

man braucht nur ein bisserl intelligent sein,

um diese Schwingung zu können da mögen, mein W-Ort!

_______ ich bin Wasserort, vor allem.. und du genau so zart an der’s___ alle stehen wir als Gebillde in diesem Leben. Wir können das freundlich und spielerisch tun. Kraft fließt so____ in hierhergepflanzte Radieschen, dich Hohe Wesen, und mich, welche einander Welten eröffnen können, ohne Zahl der Schwellen und Wellen und daraus Welten.

Fühlblüten des Kosmos

und der Erde Werden____

Mein Vater im Himmel… also ich ziehe da die Bibel Europas, Märchen, literarisch und applikativ-menschmitmensch-WIsen wahr vor…

das WEICHLEHRENDE, ZARTEINWEISEND BEGLEITENDE..

STATT DIESER EINMAMMSGEPLÄRRE OHNE HIER-N:

THE LOVE OF A MAN GIVES BIRTH—- man erziehe also Buerln nicht zu Deppis.

_damit’s net davonrennen?? Solchen Ältern?

_________

Wenn mir dein Freidichfühlen nicht wesentlich ist,

werde ich nie den Mut finden und gewiß nicht die Kraft, das mir und meinen Anliegen ebenfalls zu er-wir-ken.

Ein Hoch auf diese Sprache hier!!!

Die kann arbeiten. jepp

.. und wir mit ihr.

.

Nimm dich endlich in der richtigen Art wichtig!!!!

#

Wir kennen:

— wem deine Muskeln dienen;
wir kennen „wem dein Emotionales“ sich unterwirft (Religionen und Ideologien und Gesellschaftliche Nrman als Abschlag am Individuum

WIR KENNEN NICHT ALS ÖDDENTLICHES WORT

wem dein Denken dient_________ als Mitschöpfertun!

UND VERSTEHEN,
daß Denken absinkt, und ganz ohne Denken anderes Denken am Wiagl hoom kaun,
da wir ja auch

aus Emotionengebilden bestehen und aus Körpern..

und ALLES ZUSAMMEN NUR den sich ausdrückenden, SICH WAHR LEBENDEN Menschen ausmacht

oder irgendein armes Viecherl, schlecht denkgehalten, körpersichselbstterrorisierend mit anderen und gemeinsam…. und fühlzermorscht jeden neuen aufweckenden es, Tag.

es gehört in gute Hände — das müssen nicht gerade deine sein!!


Es gehörtin guten Garten gegeben…… du mußt es dir für dich selbst wünschen, wenn du

Teilhabe genieße und zu  halten treu und schön, wünsch St.

Mein Schatz und ich?
Wir sind liebevoll genug und feingestimmt, um nicht sofort gierend aneinander zuw erden.
Die Prae-(dis-Po)Positionen

machen nicht exzellent; und nicht das nachkeifende Auseinandergehen, eine andere Priester-statt-Gott-Untugend des Menschlichen, auf unterstem Niveau.. ohne natürliches, achtendes fröhlich und freundlich, Wohlwollen: das, welches ein Kind seiner gesamten Umgebung erweist, einfach so.. weil es jetzt da ist, und rundherum so vieles. Und es lernt, und tut das mit Freude und herzlich das mögend.

#

Machen wir es den Nursichselbstnutezen nach: IM SCHÖNEN ARBEITEN!


nur gurgeln wir bitte nicht nur Not als Mensch Zote.


Gott und ich,

angelegentlich

als Mensch?

Halte ich es für sehr günstig, trotz meiner italienischen Staatsbürgerschaft und Liebe zu diesem Land.. NICHT MICH als Kluturministerin (Schweden) oder Mitregierende gierig vorzuzuckern. Ich wäre DAS Lachobjekt……. in Italien, dem braven, starken mit dem langen Atem. Mitgefühl mit sich selbst, nicht nur Mitleid mit Randalierenden Landen, wo Integrität, Tun, Absprache, Zusammenhalt und andere Tugenden wanken, die wir hochhalten, was Früchte bringt, natürliche. Den Bäumen_________im Land.


Ich tausche meinen Schatz nicht ein; ob ich ihn habe oder nicht. bp?++


Und daß ich an Kreuzungen meinen Weg gottreu weitergehen kann, macht mir den ritterlichen Christen. Christus ist da leider als Vorläufer, brav in seinem Umfeld eben, nicht mehr rel-Gewand.

.. war das nie, das Söhnchen von Weib-wenn-du-wüßtest und ii mechd eam need ainekriagn(Mammi Jungfrau, eccesowerergo)


Häßlichkeit der Seele ist ein Schicksal, das der Mensch erleidet; daß er das weitergibt, ist nur eine Folge daraus.


Und jetzt kommt, was ich noch nicht verstanden habe: DENEN GEHT ES GUT DABEI, wenn sich andere unter ihren Krallen in den Herztod entlassen.


Wo ist das Loch in der Schlüssigkeit?


Ekelige ERLEBEN SICH als machtvoll: und das Wie ist ihnen wurscht. Nicht wirklich auf dem höchsten Niveau, hmm?


Gut, dann auch nicht DomWOrt. bp+++


Wort diene,

und so gut wie Orgel auch.

  • Dann muß der richtige an dem guten Instrument hier das alles durchfließende Gewebe Wort____ sich wirgeben; in ein Wir, welches das nimmt und daran alles hebt zu St. Ein
Hoomse aan Prista gsegn? ist die fehle Frage: WO SIND DIE BETER?

darum geht’s.

Ich bin soetwas… also wir, Gott und ich
(den Handkuß ggf. bitte mir.. Handbussn hat Gott nie gemocht, in der Art, wie das Menschen verlangten…. wir empfinden als Bürger das als sehr derb_____erb
ärmlich

da es nichts Großes und Gutes
beerben will.

Die ohne Dank,
die ohne die Frage: und wie geht es DIR dabei?

Bürger bürgen__ und bauen bitte keine Stahlglasburgen

wo Gebäude umstehen.
Die Buwog zieht da eine Grauslichkeit ersten Ranges hoch.. und keiner fällg denen in die PLäne, mit denen sie uns ABWEISENDE FASSADEN Hinstellen, welche null Wohlgefühl gesichtschenken,wie man das in Wien sehr wohl verstand und versteht, bauherrlich zu beauftragen…

und zerramschen wieder nur auf Impuffausgebegelder.

Kultur muß erziehen; sonst ist sie’s nicht.

Kommentar hinterlassen