..when life was still willing to take roles

Geschrieben von admin am 25 Jul 2018

.

now we stay on the co-creators-threshold,


within us,

within us



and The Around is waiting,

in silent force

/a -/

.

.

einfach weiterlieben dĂŒrfen… du hast gar keine Ahnung, was das fĂŒr eine Gnade ist.

.

.

Ich kann Menschen, welche RĂ€ume öffnen, nur mögen, lieben, meinerseits befĂŒrworten, welche mitgehen in GesprĂ€ch, Handeln und Entwerfen, auch von Konzepten und PlĂ€nen oder Sichtweisen, als ganze Menschen; die da nur auf die ihnen voschwebende idealform abrinden und abholzen wollen.. was, bitte, tun die?


Und oft und oft_____wird zu 3% kommuniziert, um 97% zu glauben zu halten. Begegnen ist 50:50, mit Kindern kannst du es vielleicht noch.


Und es kann Hunderttausende werden zwischen zweien und einigen,

wie wir fröhlich wissen.

Ob du Freude und Freiheit reichen kannst, ist wohl das Salz der allerernstesten GesprÀch zuallererst.

Die anderen sind ja nicht ernst, sie sind betrĂŒbt oder sonstwie geplagt, und lassen diese Haltung, in der sie sich kopiersdurchalle24stunden.gefallen nie los. Sie sind Theater.. du: darauf Statist, geschminkt und eingewickelt in die dir verpaßte Rolle.

Interesselosigkeit zeigt sich in knallharter - manierierter als solcher– Selbstdarstellung.

Ich BIN__fĂŒr wen auch immer: DAS.


trallala.. jaja, so wartet auch dein Gott auf dich… a Gschichtttth!

Du wirfst Zeit weg,

du wirfst th-Raum weg,

du wirfst Begegnen weg,

und damit Menschen

_______________um unglĂŒcklich zu sein,

nach drei Kochesdir-BĂŒchln.

Und das soll ich: deinen freien Willen nennen auch noch.

Gut, tu ich. Was ist nur dieser seltsame Beigeschmack der ganzen Geschichte?

.

SO VIEL MEHR MÖCHTE SICH DURCH DICH!


……. warÂŽs das?

.

.

.

.

.

In aeternum ist schlicht ein anderes Wort fĂŒr: wahr.



es ist eine AbsichtserklÀrung ..


und darf, manches Mal nicht nur dir wahr sein, sondern sich mit dem Quellwahr anderer Wesen treffen;

.

.

.

.

.

dann iss leben betn statt raffn (Dialektbedeutung– ein Geraufe, das wir vor allem in uns selbst veranstalten, und in das andere sich mithineinorgienschmeißen können…… Denkorgien in abgelebten Second-Äeon-GefĂŒhleabfĂ€llen).

Wenn ein FĂŒhlen von dir nicht und nicht abfĂ€llt….. kann es vielleicht als Polarstern dienen, dir_______ und zu diesem blicken einige auf

seit Ur- und Zeitweben- beginnen, des Erdemenschlichen Spieles.

–meine göttliche / schlicht: ĂŒberjetzthierundirdische /// Abstammung und Wesensgrundgestimmtheit kann auf die deine… hier auf der Erde sehr grundlegend fremd treffen__ dann ist Respekt angebracht; oder urtiefe Heimat plötzlich finden. dann begegne ich dir hier nicht nur als “Mensch” sondern aus dem Es-schuf-mich-und-erschafft-mich-TiefwesensglĂŒck.

Die Erde ist ein Treffpunkt;

sehr unterschiedlicher, alle aus dem göttlichen Quell, dann aber sehr individualgemeinschaftlicher Wesensausbreitung in Gemeinschaften, Wesensnaturen.

Also wiewohl beide in einen menschlichen Körper warm gekleidet, können wir einander strahlend fremd im tiefsten Wesen sein.

Und du dich ganz anders in die so vielfĂ€ltige Erde verwurzeln wollen als ich sie fĂŒhlen, und ihr dafĂŒr danken, möchte.

Du lebst aus einem völlig anderen instintiven Streben nach VerhÀltnissen zur Erde und zu anderen Wesen und Menschen; ich respektiere das, und sehr gerne.

Ich sage das aber auch, denn ich will fĂŒr wer mir Ă€hnlich Wesensgewand hier nahm und nimmt, Freundesraum frei. Ich will da mitsein, wo ein Wesenswir entsteht und herrlich geht.

Ich wĂŒnsche dir dasselbe, nur es ist nicht mit mir.

Es ist vielleicht auch: nicht hier.

WO LIEBST DU ERDE u!n!d Menschen? Da ist deine Wesensheimat, da findet du deine Liebe und dein Lieben.

_________ nur wenn

du dem nachgehst.

Ohne Mut zu fĂŒhlen und handeln: bist du GARANTIERTES T-Reib-gut.

Zu einem Diamanten kannst du Gips nicht schleifen.

Du mußt dich also fĂŒhlernst nehmen!

Sonst biste Gipps. Und man mauerst sich mit dir… hervorragend…. billige  fadenscheinig schon heftig gewordene, Illusionen.

Das ist mehr so MĂŒĂŸiggang.

Gebet, Mitschöpfertum wÀre das nicht. SchwÀche

…. vertraue deinem Leitstern. Dieser gehört immer einigen – zu dem blicken immer einige auf -, die du so findest. Dann hast du unvermittelt Wurzelgemeinschaft, Heim und Lebenskameraden ĂŒber den Körper weit hinaus und in dein Leben herein.

—–

wenn man einmal weiß, was man will, ist man fĂŒr nichts anderes mehr zu haben; man ist Schöpfer, und der Teil, den man bewegt, göttlich… dir und mir Gebet. Gebote sind da trallala, behalt sie dir, es gibt Regeln, und die arbeiten mit mir, da ich mit ihnen.

RAUM, und nicht Schlingen!

——– Schlingrippen gefallen am Orgelfuß <<<; Meister Pilgram hat sich schon recht dargestellt! ————-

ich kann wahr nun berichten: ich entwickle fĂŒr, das ist an, jedem Menschen, der so freundlich ist, mir zu begegnen, neues Denken. *)

Ich erlebe das als Freude, als spannend, als eigentlich nett auch…

als recht, als richtig so, so genau.

Und ich habe – mĂŒhsam? lassmadas, stöhn,….. -

gelernt,

wie schwer ich all jenen falle,

welche eineinhalb Schemata

irgendwie durch mich zu pressen versuchen mĂŒssen,

um sich als geerdet und siederboß zu erfahren,

denn andere s Begegnen hamm die net drauf,

werden sie nie draufhaben,

aber diese ihre ..relative Stummheit,

diese so hammerartige, matritzen-maskische IM ANDEREN

..IN IHNEN da.. leben die sich selbst vor der TĂŒr..

.

aber sie haben zumeist sehr beeindruckendes Können,

DA
WO
sie all ihre Liebe ins Leben “rauslassen” dĂŒrfen.

Hut ab!

Es ist nur anders.

*) die Alter-Native ist: z.B. 
die glĂŒckliche Ehe: sie haben 
beide derart stereotype Lebens-
orientierungsparameter, daß 
sie sie immer wieder gemeinsam 
an denselben SchimÀren fest-
machen können. GLÜCK____ sieht anders aus.
đŸ’« ___________________________________________🎈

- wenn ich klar verstehe, raumvestehe, also plastisch sehe, daß jemand oder eine Organisation, also ein KlĂŒngel und Emotionalklubgeklumpe nur von festhalten am eigenen Absurdaltar lebt, kann ich da schon mal gegenfesthalten: an was sich bewegt. DAS hamma scho drauf! <<<<<<;

befangen bleibe ich so lange, bis ich sehe, es liegt echt am anderen. Dann… werde ich freundlichfreudig schöpferischspielend…… da probiere ich mit Gott in der RĂŒckhand den Tand. bp

und dieses Verhalten ist NICHT originell, wie ich ĂŒberdies, seit ich mich auch “Höher” als von Keifwischfetzen erlaubt, umsehÂŽ.

WENN DU MIT ETWAS NICHT UND NICHT KLARKOMMST; hau deine Schemata, die du mit anderen börsiaustauschst weg, und DENKE NEU!


es ist zauberhaft, wenn du einmal anfĂ€ngst….. Gott? lĂ€uft plötzlich wieder auch… so einfach ist der weg vom alten Gotthocker zum jungen/den Gott


.. die Göttin brauchma da sowenig wie die Töchter in der Hymne,

denn der Mensch genießt und schweigt.

Damit die Haluzzis sich nicht Mast.urbs.bieren, an was sie selbst nur halluzin. Nieren Strichpunkt-

ÄEÄEÄEÄEÄEÄEÄEÄE LT ÄER

UND FREUNDLICH: SCHAU, ich KANN mich deinem Ver-Stehen nur entziehen, da es zu primitiv schematisch ist, ich aber nicht.

.. du ĂŒberdies auch nicht. Wenn du einmal dein Denken zu denken beginnst: lerne ich. BIS DAHIN.. kommst eem wia dai Mutta dahea, von deasdas hoosd. Demken ist Bewußtheit, nicht ein TennisschlĂ€ger, mit dem man in sich und im Tratsch Gesichter spielt.

HĂ€ttmas?
.. machdanix draus, die Menschen, welche sich verpfaffen statt vermuttern.. schaudadie an,

wie die mit ihren Mitmenschen…. hirnumgehen wolln und duun.

Also: Mut!! SÂŽwird schon. Dein Hirn, wo nicht betabut.. ist meine herrlichste Frau Eude

creative consciousness _____ ich werde dir nachwinken wenn du einmal damit anfÀngst,

dein Denke an deiner eigenen Esse Intelligenz zu schmieden!

und ich werde dich lieben fĂŒr wie viel schöner als ich du das können wirst. ​​​​​​​

——-

——-

——-  ——-

-  -​​​​​​​

FĂŒr UnanstĂ€ndige: MĂ€nner /sagen wir korrekter: DauertrĂ€ger von// geben (richtig!) das Denken auf, um an die Muschi zu kommen, die nicht denken kann. DAS waren wohl ziemlich erigierte Zeiten <<.

Ich bin lachend dafĂŒr: wir sind Menschen. Und das Paargeschenk Mensch, und der tanzend ausweitende und reich beschenkende String of Essence-s bleibt privat und bei aller Feurigkeit auch lebenswasserspendendes GefĂ€ĂŸ.

FĂŒr den Kindergartendenkhosler: ich stierl nicht irgendwo in dir herum, und du nicht in mir, hihiharch….. ich erlebe um einiges tiefer.. einen sehr tief wertgeschĂ€tzten Menschen. So easy und viel schöner als Schnacksln und vergessen und dann wieder wo pikknbleimm a Dritte-aufs-Klogehen-Art.

Hat man erfaßt, daß ich denke?
Danke, als nĂ€chstes erfaßst du dann, was.

Wir Lehrer sind knallharte Typen, zuvörderst mit uns selbst.

Wir nÀmlich: lernen!!

Auch bereitwillig Sprachen, um uns mit diversest verbogenen Hirnen in Kontakt zu bringen und zu halten; netterweise muß man dafĂŒr sich selbst grader biegen, was recht heilsam ist, denn wir stammen ja alle aus demselben Tabu-und-Dresch-Raum, sprich Kultur.

Sozialkultur…. vo wem darf man die verlangen, ĂŒber die gerade gebundene Krawatte hinaus, nicht wahr? Tja……  das Krankenhaus fĂŒr solche Gesellschaften ist dann echt das Puff. Weil da auf ein BedĂŒrfnis grade geantwortet wird, sagen wir mal: grundliegend <<;

Und die Emanzipation war dann die Integration von einer Menge Rationen, deren NĂ€hrwert fĂŒr die Tuenden und deren daraus Ausgspucktprodukten___ alt: Pamperletsch___ uns immer noch nicht Thema, und endlich zu verteidigendes Menschsenempfinden, wir-t.

Hose runter, paßt alles.

Dann nimm doch bitte auch den Bananenpinguin dran, als “Mann”.

++++++ .

Intake-Rationen…… das Engelchen Sauerkraut hat zu viele fade NachmittagskaffeekrĂ€nzchen innerlich noch nicht ĂŒberstanden. Die Erde B-LEIBT die Erde. Man merkelts durchaus.

—-

—-

Lockerlose und wundervoll nachvollziehbar wahr: wenn du mit so viel Unsinn und Falschaussagen jeden antrÀnzt, bitte wie soll man da dich als Menschen, welcher arbeitet, ernstnehmen?


Du stehst zu nichts.. und da drin prĂ€sentierst du dich als Megaosterei. Platt, echt planplatt. Mit Mensch und Gott nichts zu tun, aber spielt sich auf.. sogar als Kreuzung aus beidem
.. IN DEINEM UND MEINEM
 Gottdienenwollen. Mit haarstrĂ€ubenden Aussagen, definitiv an Gott und Mensch wĂŒst vorbeisegelnd.


unsere kostbare FĂ€higkeit, nicht nur Erinnerungen sondern so vielem GefĂ€ĂŸ sein zu können,


DARF HEGE KLAR UND WAHR finden!


Statt Denkmißbrauch und laufenden Einbruch in FĂŒhlen, das vernichten von Liedleben in anderen durch sich stumpf.


—-

Das Geschissene am Jemanden-Denken-lehren?
Der dreht sich glatt um: und denkt dich auch!


…meines bescheidenen Erachtens: liegt es zu 3.744% daran, der Rest ist mir unbekannt. Also warum man andere Menschen bewußt und organisiert daran hindert, sich zu Denkenden am Leben zu erziehen.


3.744.. vielleicht 45. Ich bin mir da noch nicht ganz sicher..

—-

wollten wir ernst sein, kommt heraus: JĂ€hsussgrißduhss kann sich nicht benehmen. Aber kein Minimum. Datt weaahss.

und von wie Denken geht, und Mitschöpfererdetum.. hatt das BĂŒrscherl echt kaa Auunung. Traurig aber wahr.. und irgendwann als das: anzunehmen. Laßma uns Zeit, morden wir Seelen und Mute und Körper nett a paar Jahrtausende weiter.. mit DEM HEILIGEN WORT: Feindschaft will ich setzen und und.. auf der andere Seite integrieruntenrĂŒhren wir.. also der Rosinenkuchen paßt.-und irgendwann.. leben wir das, was wir sind, durch Geburt.-und GANZ WILDE.. beten ____tragen als Grundton des Lebens-Schwingung, da geben das sich:____dafĂŒr dann sogar noch: Danke!! Ich lebe Freude!!-.

.

… und ich denke, man darf sich lachend dagegen verwahren, daß ĂŒberall von jedem hineinzupfuschen sei.

Es ist nicht so.


.


Heilig, heil, ganz____________ ist die Grundlage aller Fehler und Halbheiten und Werdeexperimente.. das ist aber nicht umkehrbar.


Wir können nur bis zu einem gewissen Grad chaotisieren; wĂ€re Ordnung nicht, genauer hingesehen, Liebe… wir hĂ€tten kein Chaosmaterial.


Also Bescheidenheit hier.. ergibt prachtvolle Freude!

.

Plötzlichnicht nur selbst so wichtig, so bedroht, so weltrettend sein oder so erpreßt…. daßßßniXXXgett


durchatmen…..

lÀchelnd


leise wahr, in das Ewige treten, und daraus Wasser und Leben du, in die Erde schenken……


Wasserpritschler hamma gnug. Wasservergifter bemĂŒhen sich redlich und ehrlich, wir anerkennendas!,


aber ohne grad _Harmonie_____  kann niemand etwas biegen.


Der Mensch ist Raum und wahr;

kann sich allerdings wo er will…. einmal oder lange: aufhalten.


Was eben fĂŒr dich Sinn mache,

und deinen Sinnen Ichspeise ist.


Gott ist.

DAS HAST DU GEWALTIG UND ZART: auf deiner und NUR DEINER Seite.

<,

Kommentar hinterlassen