Daß wir Gefühle haben/eigentlich: sind(wobei wenige heute mit Primärgefühlen zu leben verstehen, im Maskenwald aus Verdickeungen aus genau diesen denn sonst hamma ka Material), war einmal eine wichtige Sache. Heute findet dieses Inunsechte nur mehr Bitteindenmistkübel-Interesse.. woran könnte das liegen…… ?

Geschrieben von admin am 29 Mai 2018

________ welche Denkwege will ich einmal nicht gehen, also ausschließen…

suchen wir, nicht wahr, jeder auf seine Weise, die eigenen Werkzeuge einmal zusammen, für die Bearbeitung der Anrührungen des Einzelfühlwesens und seines pulsenden Schlagens und Fließens, nicht nur des Atems… durch alle Gewebewesenhindurch, der Organe, die in uns stimmig singen, sich und uns….

1, kein weisen, Könige, Erretter.. und dergleichen Zeugs. Es gibt nichts rationaleres als das Mysterium, da es schlicht die vernünftige modulierte Insgesamteinbindng immer wahrt. Es versteht sich richtig als ein Blühen oder ein Blütentragendes…. nie als das ganze, und daran Herr und Hacke und Pancreatorlochpfropf.

2. Mich deucht, so sehr ich dem Gedanken zu entfleuchen trachte, weil es mich NICHT an sich interessiert, was andere denken, oder wie sie sich durch*s Leben bewegen wollen.. das steht heilig frei! wir Zuckermandiweiwaln, die wir nur mehr Klerikertaugliche Weiwilaitt sann, oda selbstbestimmte Untenvermarkterinnen, weil eben das zieht… und solche Steckeameineundfiadasdaunmanderln.. also wir Menschen insgesamt, dürfen das Geschenk Geschlechtlichkeit und Paarwerdegehen des Einzelnen im DuIch…. postbiblisch endlich erdenken, und zu danken beginnen warm und kraftvoll, auch.

Mitschöpfertum kann ein Ichbinderwegdiewahrheitunddasleben, und Meinemerlösenentkommtkeinerubeflucht.. ja wohl nicht gelernt haben, sonst muß ein Mensch sich weigern, derartiges Geflenne in Mitmenschen betend hineinzutremmeln.. in, immerhin, die geschlechtslos und macho oder sonstwas unbeeindruckbare.. schlicht als Hörorganteil mitdienende Eustach´sche Röhre. (https://de.wikipedia.org/wiki/Eustachi-Röhre)

ALSO UNSER DENKMODELLEregeln der Sinneseindrücke erst…… macht all jene Masken und maskeraden aus, die wir anderen ins HOchlebendige hineinfahren, und mit denen wir derartig herumtheatern.. als gälte es das Leben.

Was es hingegen exakt nicht ist.

Und das “echte” Leben stirbt in seinen zarten Tönen und Tonnen von groben

machen die King Kongs……….   in jeda Gossn.

Also sehr sicher bin ich mir, daß gerade das Mysterium, also das Fühlstarke Klarwillige

sehr viel wahrer ALLEM Förderung erringt, laufend, als die Verbieter und die Erlauber. letztlich beide Egomanen, überhebliche. Was ihnen als Gesellschaft, einleuchtenderweise, weit mehr wert ist, als eigene Nachkommen oder Mitbürgergenerationen, welche ausruhen können sollten, statt in solchen ENERGUMENI AUF SELBStmAST und deren mit weiterer Herablassungsgelderumleitung von laufend frischem Vermögen aus Arbeit eingekauften Für-sie-Höflingen……

der grade Mensch

hat eine klare Geschlechtlichkeit, mit zart und kraftvoll erlebter Fülle, auch des Dankes und Abschieds mit Segen in des anderen, anderes nun Gehen auch. A bisserl Manieren, nicht wahr?

Interessant finde ich auch, wie oft man sich darin gefällt zu denken, naja in da Familie, DA kann man ja die Dauersau geben.. oder egal welche Vorstellung von sich man sich dauerbestätigt w ü n s c h t.

Es ist NICHT so. Je näher Beziehungen erlaubt werden, auch von eigenen Kindern oder Eltern….. desto klarer muß auch der eigenen Idealehauch geliebt bleiben. Dieses Immerdemanderendiesen feinen Wunschtau abwischen, und alles in die eigenen Laden als ÜBErORDNUNG VERSTAUEN, das ist zwar exakt das, was Weiber aus dem Christus so für sich machen… EA DA HEAAA, iii bin gläuwich, und kommandiere daher zuhaus!!!!! WÄÄÄÜÜÜ DA HEAA..

ich denke mir,

es ist wunderbar,

daß Rollen mehr und mehr………  als billige Masken ersichtlich werden, da man mit offenen Augen fühlt. Das ist gut. Mit Verlaub: Gott und ich!

3. also die Rundherumunerwünschtheit unseres Fühlens, da wo es wirklich in uns höchstlebendig zu spielen beginnenwollen würde… und dabei tut sich nie nix. Die Bibelchristen warten nur mehr auf die Wiederkunft ihres Jesus Christus, wir arbeiten nach Kräften, wie´s uns eben gelingt, mit Gott in jedem Augenblick uns auch, mit. Ritterliches Christentum, Freier Gott und ebensolche Betende, grade Menschen, die am Können anderer echte Freude haben, also unter Mitschöpfern seelestehen, zartstarkgere. Wenn das Herz nie betend zu atmen endete….. IN ALL DIESEM GESÖTTWORT denksteinzeitlicher Prägung.. während die Erde singend blüht, und die verglühende am Sehring_Sonne… nur uns in Ausruhen verabschiedet, wie unser Wesen das br-auch-Th.

inserire righe fiorire

Ich glühe , wenn ich an dich denke

(ob du vor mir stehst oder nicht)

= ich blühe, wenn ich dich fühlwahr

sinne, und möchte glühen. Damit

Du

Blüh´St.

über Haupt nicht wahr zu nehm+

geben (=genommen zu w Erde N ) ist Denkkrank lebennurkönnen.

_______ zarte Zeit 2018 / merke: arbeite dich in deinem eigenen Volk weiter und darin Reinheitgebilde, zutiefst aus dir da in dir reine, denn nur in deiner eigenen Kultur, die du durch und durch gewebesingst, hast du Mehrkraft, da du dich mit anderer Mehrkraft wesensnahe verbindest. Man hat einen Grund und gründe, warum gerade diese Frau meine freundin gerade wird, oder man jenem Anliegen Aufmrksamkeit widmet.. das Kraftvolle aus Einklang Du-Erde kommt immer aus deinem am tiefsten und umfassendsten Mitallemverbundenatmenden. Du kannst dich überallhin pflanzen.. du wirst immer nach deiner eigenen Ganzheit streben müssen, gemäßt deiner Natur, welche KLARERWEISE NUR TEIL SEIN KANN…. also du kannst aus dauerndem Mißklanghalten dauerfordern, abstandslos und mit niemals eintretendem B-Nehmen……. herablassend, das sich alle möglichen Masken gibt, anmaßend seinkönnen wollend gegen egal wen und wann immer…

oder du kannst einklangsatmend lernen, und statt an anderen herumzuwerkeln, dich alsWert- und Werkzeug tragen lernen, wachsend, tiefend, still.. Betende Freude im Dienst… das atmende und das schlagende Herz, dein und unser eines.

beweglichlebendiges Wortge

Webe

heim——————

Eisenberg 5 weidende Rösser, waldig hügelig – Wienwiege

4. S C H L I C H T cool finde ich, meinen Blick- der ein Fühlwinkel ist, als Mensch beizubehalten; dieses dauernde Abgleiten in Vonsichselbsthalbgottvorstellungen, finde ich mit Weibs”gemächt” su ungustiös wie Anderesunterhosenmodellfundamentiert. So ging es nie, und es ist wundervoll, daß solche Denkkriegsfühererinnen immer restloser als menschlich unwitzig dastehen. UNAUSHALTBAR.. diese Unten- und Obenherumdraufwisser. Echt… wer statt sich selbst zu erziehen, immer alle andere das nennt, was sie-er selbst an sich selbst nicht zu erziehen die Absicht je hätt—– Ausstallierer hätten Berge zu Aaugiassen, dort wo*s hocken.. unter dir ist weder Zucht, nocht Tugend noch Können noch Anliegen FÜR ALLES WAS DU BETRIFFST, du willst das alles lediglich als einen unter DIR, nettem Fleischgebinderle, wackelnden Berg.. wo du in deiner Vorstellung Glorie hockst, indem du dicke Brocken auf alle anderen kotzt.. würde sich reimen…. spuckst? ausgargoylst? DURCHGURGELST:… denn deine gesamte Person ist in der Tat nur eine Vorortskulturdurchschnittsmaske.. und deine gewaltige Gefühleauffaltungskraft.. dein Mitschöpferwebendersein.. leitest du hirn-nie-selbst-auch-amal-geklempnert.. da durch.. dein voll schöpferausgestattetes Emotionalum.. pischst du praktisch, kritiklos an wer sich dir als Obrigkeit bezeichnet.. in alle dir durch Bande Anvertrauten, daueraus.. Von dir hamma nur die wamre Bekleidung.. dieser glücklosen Denkmodellemassenpro-Duktion. Ohne was du alles bist…

kann man dir sagen.

DU MIT GOTT IN DIR… nie nix am Hur.

Ich wiederhole gerne Gott ist, Christus war… a ungut gut´s Gschäft.

Und das liegt NICHT an Jesus Christus,

das liegt an dir.

Denn du hast das Menschsein in dir.. auf Pfaffenzuckerzwergpinscherle dauerentzaubert, und wirst das tun, bis wir dich in tiefere Erdegeburt wieder betten, wie wir das mit jedem Menschen tun, war er groß und zwar, oder klein und kalt seelgekrallt, gnadenlos mit dem zarthauchenden Fühlleben um sie oder ihn. Liebe

Liebe, liebe Bibelchristen, was Kleriker genauso sind… liebt es anderen SchöpferwErden.. da freut Gott sich und dich…

und mit diesem

Vandalenemotionalhalluzionistischen,

das IMMER NUR AM ANDEREN MENSCHEN VORBEIDRÄNGET..

statt Gott fröhlich im anderen zu grüßen und gleich einzuspannen auch <<<<.

das wankt nur mehr den dieses Mentalfeld,

welches auf unsrem Zwischenmenschlichen entsetzlich lastet

IMMER NOCH NÄHREN ZU MÜSSEN, denken will.

Die anderen gehen schon immer

in Gott

Ich bin ein Werkzeug Gottes

heißt nicht, du bist sein Kopf.

Da irrt man, so sinne ich, wohl eher einem lieben jungen Juden, in einem extremistisch verknöcherten Gesellschaftlichen damals, nach.

Nur bist hier du verknollt, den deine Mitmenschen sind definitiv nicht vertrollte Sündenviecherln.

Gott hat eine freundlichere Auffassung, da andere Menschen im Heiligton durch und durch schwingend ja erleben, auch.

Du erschaffst den Gott, den du brauchst.

DA MACHT ER MIT!!!!

Du erschaffst den Gott zum Vondirgebrauchen… da wird´s knapp. Was uns von Gott weiterhin, von deiner Selbsterziehung zu ritterlichem Christen hingegen null, überzeugt. Es liegt an dir, NICHT an Gott… wenn IN DICH DAS GÖTTLICHE ELEMENT nur dein Ansehen sein soll,
DU
ABER
GOTTES
KOPF.

davon halte ich nichts, für uns, die wir anderes immer fühle(t)en, Wille und wErdeN… die Webenden sind ganz andere als die Injedesgewebebohrler und -stierler und -stierenden. Der Europäische Lymphemensch ist fein und langatmig angelegt…… entweder als Kulturen oder als Einzelne, oder beides. Dieses Langschwingende, sehr tief Natureingebettete, wie Kälte eben sehr tief erzieht…… und sehr viel Wasser und Täler und Wälder…

die steigenden Herzwässer

grundlegender Anständigkeit

ich freue mich auf das Wort dafür: wenn wir in gemeinsamer Ehre lachen, und still wissen und auch sagen können,

wer noch nicht so geht, lernt noch; was schön durchaus sein kann, da es andere Empfindungstugenden erzieht. Respekt ist etwas anderes als Liebe, welche Handeln, also Schöpfertum des Fühlens sich tief wünscht, von wer in diesem Garten des Tuns, oder mit wem man andere Gärten des Fühlwebens, teilt, gerne.

Was zerkrähbar ist….. ist sehr schlicht Schulung, und Schule, wo die Lehrenden besser in die schule gingen, als sich daherzumopsen. Ein Leben ohne Mhops ist möglich.

5. mein Fühlen, woraus folgt: deines nicht weniger… ist also, was uns überhaupt erst, dann von mir selbst und ebenso gemeinschaftlich, wobei wir kongruentes entdecken werden und absolut nicht zusammenpassendes hoffentlich ebenso… daß Gott oder das uns Heilige, das Leben und das Dieseslebenlieben als einem uns Heiligem…. als Gespräch atmen kann.

Der gute Allesniederschniedel Ichbinichbincihbin- und miakummmdkaaana aus…. niemand ist gut als nach meinen Regeln!!!

ist

ist wohl

für ihr Denken als Dienen auch fühlende Mitmenschen

Museumskeckobjekt.

Und unsägliches Leid,

einander bis auf´s Blut peinigend in den Seelen.

Weil so befohlen und erzogen.

Zu danken ist da nur Gott, daß wir so ein “Religionsgebaren” irgendwie überleben konnten.

Du lebst. Und das Leben ist Gebet und dein Gespräch mit dem Sein selbst… also allen Formen und Welten, Räumen und Wesen…. und doch du, warm, mit Bedürfnissen und Gaben….  wach und still wahrschön Mitwandel, erreifend, daß die Erde gesunde Welten trage, als unseren Dank an die stete Wirquellachsung.

.

.

:

es wird uns die Vernunft abverlangt,

nicht ICH!! zu nennen, was weit über das Reich der Menschen hinaus, Wir ist,

und nicht WIR zu nennen in dir, du, oder ich in mir, wo du und ich wirklich

an mir selbst zu arbeiten habe. Und sonst nichts…. wofür das Stöhnen der Menschen um uns in ihren seelen, Gradmesser dir sein soll… und ihr Sichabschotten in Dauerlieblichkeit, in ZUckerlsüße und derlei Gegenabsurde, mit welchen man deinen Absurdadauerhagel irgendwie zu überleben trachten nur kann… LAUTER BESSERWISSER UNTER SICH.. sind ein erstickendes Spektakel.

Wenn sie ddie Grundsymptome an sich beobachten, wie laufendes Operationeneinandererzählen, während vor Ihnen ein herrlich knuspriges schnitzel aufgetischt liegt….. immer nur über alle wissen wollen, wie es ihne grade geht, und Sie selbst spiesen immer dieselben Gefühleabgewelktsätze über sich selbst ein, weil Sie Ihr Leben nur mehr wie stinkerte Socken nach regenreicher vierwöchiger Motoradtour erleben… praktisch gegen die Wand zu lehnen, das schon verpuppt stinkende Zeugs….

wenn Sie nur mehr fröhlich sind,

weil Sie aufgegeben haben, mit irgendjemandem einen authentischmenschlichen Moment fühlschwingend zu erleben… Sie halten sich, als gläubiger Christ, definitiv für zu deppert dafür… Christus als Hirnpuder und la Kopfklopapier….

noch einmal..

Gott und Jesus Christus…

können nichts für nichts..

wenn du dich als Mensch nicht freudig

einbringst,

im Sichwandeln und Wachsen der anderen um dich.

Durch dich.. fünde ich noch fruchtköstlicher,

würdest als das du dich erarbeiten wollen, was dann auch recht schön gelingt….

komplex träge?

Bedaure, gefällt sich dumpf und dumm, statt im Göttlichen ein Freudegärtchen zu grünsein.

In dir ergeht sich nicht Gott….. würdest du den erfassen, du dröschest ihn zu was dein Hirn halluzinieren WILL!

Gott ist so, Gott ist das, Gott meint jenes, Gott sagte das, na und Jesus Christus, also damit kann man ja a Bandl um JEDEN Bledsinn, den man anderen austeilen will, mascherlbinden.

ist es so?

So ist es für dich.

Andere Sichtweisen davon gibt es, und das sind Menschen, welche ganz anders förderlich im Göttlichen Garten Denken gesund wachsen. Damenamen, bp

Deine Feigheit ist deine Feigheit.

Guter Schatten für eher Betschwache Ichkopfkracherln.

Dein Mut ________ schreibt Ewigkeit zu Leben.

Und Wortlerwortspende:

vergiß es, mit blödabgelutschten Gogowortstangen

i r g e n d e t w a s Authentischaussehendes noch einmal

basteln zu wollen!

Ihr habt Gott gebastelt. Und euch an Menschen zu vergehen damit geschirmt,

indem Pietas und Caritas dahertränzen,

wo menschliches Einanderbeistehen

und auch menschliches Damußtdudurch,

denn so ist das Leben, und wir kennen unseren Becher davon…

klaren hülfe die Wesenssee-Lehn

statt nur Fleisch zu schachern…. Marke: sündigen kann jeder mit jedem.

Dieses Pangescheiße. das sich am Klo 1 Hintern ausputzt in echt.

Water Closed…. was Closed soll man bitte DAS nennen?

Laß die Seele, den Farbtonschöpferkörper – das was dich überhaupt auf die Idee bringt, ein Heiliges zu formulieren aus deinem Empfinden von Freuen und Schönwerden mit deinen singenden an etwas- Sinnen mit…. –

dumpf, tot, als schlecht, krieche durch´s Leben, vitalere vernadern die weniger Vitalen… die Verbissendsten gewinnen, weil ihnen ja sonst nix einfallt je….

DANN kommst du in den HImmel, über Jesus Christus zum einzige Wahren – a heftig grassierende sorte… – Gott dem Herrn.

Leute… läutete Läuterung, hmmm?

Meine beide Domschulen, herzlichen Dank!

Wo lehrt, wer lernt, wie man jetzt grade so zirka, Mensch als Kind dieser Kultur, wir-t, gastlich, freundlich, still glücklich auch, was das schönste Gebet atmend, wohl bleiben wird.

- – die KÖpfe Gottes… Gottes Köpfe und kÖrberln… das wär´s ja nicht! ABER DASS DAS JA LEDIGLICH DAZU DIENT, SEINE MITMENSCHEN DAUERANZUFLACHSEN

UND SICH ALLEN VORZUSETZEN

wenn man am wenigsten Tugenden spannt,

das ist es lediglich, und unschÖn:

für die Immernochstudierten:

Texströmenvergleich – denn Glaubensleute wollen ja “erziehen”

Dein persönlicher (…)Schlüssel beschreibt den „Raum“ und das Umfeld der Kräfte, die dich umgeben.

ist

4:3, die Liebesfindung

Das Lebensmotto in diesem Raum lautet:

Meine Emotionen kommen zur Ruhe.

Meine Liebe gibt sich hin.

Liebend finde ich —–du sagst “ich”, aber du bist überhaupt nicht fähig, dein Ichfühlen auf diese Frequenzen zu schwingen, darum wird es immer bibeldumpf bleiben.. weil DU I DIR Christus kriechst, statt als Werkzeug des Hohen Wir einmal von DEINEM DENKGEGECKErE HERUNTERZUSTEIGEN IN DIR… darum ist bei dir Hopfen gleich MAHLT`ZZ IN DIR HAST DU DAS HOCHLEBENDIGE – GOTT – GEMURKST, DAMIT DU MIT ANDEREN HERZEIGEKNOCHERLN SPIELEN KANNST…. MEINE DEFINITION FÜR UNSÄGLICH UNGL+ÄUBIG KANN nur diese exakt sein.. genauso ist man betend vollnull!!!!——- das Wesentliche

und erstrahle neu.

Die Persönlichkeitsprägungen, die mit diesem Venus_häng am Namen nichts auf, lies einfach als Mensch!! Ihr Pseudwisser seid wirklichkeiterfassungsgenullt von euch selbst!!!! das ist beobachtbar. Und man kann euch einen ganzen Tag lang einmal darauf hinweisen, wie ihr dauernd in Pseudohirnblubbereien abbiegt, jedesmal wenn es mitschöpferisch werden würde… DAS GEHT VOLL, man muß sich dieses an sich öde Programm einmal mit euch geben!! bp wahr_schlüssel wahrscheinlich sind, sind folgende:

Wenn du in dir den Wunsch nach Anerkennung und Ruhm trägst, so wirst du dies vorerst nicht finden können. Besonders dann nicht, wenn du dich selbst zu wichtig nimmst, dich zu sehr als Einzelnen sehen möchtest, der die anderen übertrifft, der besser als die anderen ist.

Denn die Lebensumstände, in die du hineingeboren wurdest, verlangen von dir eine wertfreie Hingabe. Begrenze all dein Tun nicht auf dich selbst, nicht auf deinen eigenen Vorteil, sondern auf das gesamte Umfeld, auf alle Menschen, die dich umgeben.

Das Leben fordert von dir, dass du deine individuelle Begrenzung aufzulösen lernst. So wirst du deine starke Gefühlswelt, deine Emotionen in dir zur Ruhe bringen können. So wirst du in dir ruhen können.

Gebe dich den starken Wandlungskräften, denen du ausgesetzt bist, hin. Gebe dich all dem mit der Kraft deiner reinen Liebe, zu der du fähig bist, hin.

Es werden fortwährend starke Veränderungen dein Leben durchziehen. Das Leben wird von dir immer wieder verlangen, Vorstellungen, Glaubensmuster und „Wahrheiten“, aber auch Menschen und Besitz loszulassen. Konzentriere dich in jenen Zeiten in besonderem Maße auf dein Herz, auf deine reine Liebe.

Denn um diese reine Liebe geht es. Sie ist der Schatz, der gehoben werden will. Diese Liebe ist das Geschenk, das dein Leben für dich bereithält.

Wenn du diese wertfreie, sich hingebende Liebe in dir erkannt hast, wenn du diese Liebe lebst, wird sich dein Leben vehement zum Positiven wenden. (gemeinsam rechthocken, die anderen vom Big Master als Böse 2wissend”… ist hier NICHT als Lieben gemeint, sondern Mitschlpfertum und Freude an anderen Schöpfungsgehenden….. also Christliche NuralsblödbistduLIEBE.. vermute ich in solchem Textklang nicht… das triste Sünderliebegebimmle….. ist sicherlich nichts, was Gott liebt.. da denkt sich Gott garantiert.. mein Gott noch so a Komischa, wie der sich als mein Sohn wollte. Stöhn, dee Vawauntschoft aa nooo ois Goood” <<<<<<<<<. )

Du wirst erkennen, dass es in deinem Leben um diese reine Liebe alleine geht. Du wirst die Kraft dieser Liebe erkennen. Du wirst mit dieser Liebeskraft dein eigenes Leben völlig neu gestalten, aber auch andere leiten und führen.

Du wirst eine neue Ausstrahlung erhalten, die Menschen anzieht. Diese Menschen suchen bei dir Hilfe und Orientierung. Du kannst sie durch den Irrgarten ihrer eigenen Emotionen führen.

———————-

das mit dem Irrgarten und schon wider gleich DU FÜHRST würde ich anders schreiben, aber jeder Schreibende

dient ja anders., dain einem anderen Gesamt con text….. man speist sich anders ins Wortgewebe ein, da sich ja jeder anders daraus überhaupt zuerst einmal entfaltet.. also wahr ist ein Gefühl, wenn die Formen individuell wahr im Darüberweiten anklingen. Ohne Demut wird Mut zu Vandalismus ohne Ende, da ohne Lernen der Auswirkungen des eigenen Tuns, wozu dieses Furcht´Drohgottwortkompott da immer noch zu erziehen trachtet, mit Mäntelchen je nach dem Zeitgeschmack. Bitter, so schal.

testen Sie selbst, werte Dompfarratmitglieder, was esoterisch… weil Geschichte, wie das Katholische Vielfalt des Weltbezugs schlicht eingestampft hat, daran erinnerma uns ja net.. also ewsoterisch ist sofort pfui dem Zckerwasserbirndi….. das ja schon erlöst ist, durch den Tod am Kreuz…. Leute: quälend! Als Mutter sowen, trallala, auch als Sohn. Was soll da bitte übrigbleiben, wenn alles Leben fleißig weggewischt wird, von ICH WEISS, weil da Heaa Pforra hoood gsogt und miii dauu aa tressd….. und mai Opfestrudl iss sai Liabsda, gÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ hh. Verblöden.. macht dich zum King von Depperten.  Und deine Depperten schraubt sie Besten Leistern als Köpfe rauf, und ins Bett legt sie auch lauter Hirnwoanderse.. was soll da rauskommen? Die Sünde des Klerus wider das Göttliche im Mitmenschen. Ja, richtig. Verziehung….. von Selbsterziehung Impulse schirmend reichen, leise.. kaaa Tuun.

jedenfalls, bitte hier: http://www.neunercode.com/Venuscode/SelbstBerechnen.html

Drei Sachen hamm`s gell: Archetyp Venusschlüssel Begleiter…. einfach  nett. IN JEDEM FALL erfahren Sie hier mehr über Ihre werten Wesensanlagen

als aus egal welcher Zedernwipfelversetzenheiligenlesung. Weil das geht nämlich net. Botanisch.. und auch die Botanik hat ja Gott erschaffen, net nur den penetrantn Nachbarn. Für gläubige Christen… was willst du dir JETZT UND NACH DEINEM UNBEDEUTENDEN TOD erkaufen, bitte? ____________ HAST DU DAS GLEICHNIS von den drei Betrauten gelesen, daß du statt in deinen Pfründen mit deinen Begabungen wuchern sollst, denn da hat Gott volle Fahrt, statt daß er mit dir und deiner Lieblichkeit alleweil nur Keksibochn darf????! Theologische Kurse? HIER!

Und Gott ist SO GEWALTIG, daß er sich ohne Abnormitäten als Atem des Lebens am besten gefällt. Gott ist zart, und gewiß marktschreierisch lediglich du, etwas eigensinniger, hmmm?, Zeitgenosse mit Paß wie ich.

Gottes Radieschen,

der Original Altwiener Paradieschenbühne ____ hier haben Schulen zu entstehen,

und Gott wahr.

(menschenwahr…. darauf freut er sich!!Ÿ)

sich als Gott von den einen Menschen anderen lügen zu lassen, möchte Gott bitte als This does not amuse, geußt auch vom Domkapitel.

Das habe ich jetzt brav ausgerichtet,

und mache mir einen Weißen Tee, B

Du mußt so zu reden fähig sein, UND SOZU SCHWEIGEN,

also nur Raum, Garten.. statt Dauergequakehackhackdrischdrisch

damit dir dein Unruhehirn so richtig dauerklingelt… wie das die anderen ihren tiefen Lauschens benimmt, daraf kommst du abstandsloses Vondirselbstgeschaffenmitdreipfaffengeschöpf überhaupt nicht….

DIALOGVOLLVERUNMÖGLICHUNG… das wird ichichich im atmenden Gottenden.. schaut euch um, ich sag´s wahr und treu..

so ist Gott nicht

(gottseidank!)

Euer Habemusanspruch ist somit nichtig,

da ihr nicht dient, sondern euch nur bepfründet aus heute nicht gearbeitetem  Anspruch Gott, der wir fühlsind, Wortgestalt treu aufzufalten, nährend, Wort edelnd.

Die Edelgarde der Wortrbeit sollte im Dom wirken, endlich nun für Geburten heute und aus diesen wandeltreu süßgut echt.

daß sich das Wort des <nderen freit, ihm zu Freude an sich.

Dann nennt so jemand das Gott, denn da beginnt das sich als Teil fühlen…

Kannst du nicht so reden,

bist du in dir morsch, was man nicht lehren sollte, denke ich.

Kommentar hinterlassen