…. sinnlich gegen die dRAHMatik

Geschrieben von admin am 12 Mai 2018

ich würde so gerne manchmal Themen zum Mitreden ausschreiben…..


zum Beispiel hängt mir lange schon der Gedanke wie sich Wort und Musik als Wirkung… im Menschen wirklich gegenbegegnen…
es sind ja–beides Schwingungsquell-Raumflutungen, aus welchen wir das Unsere, jeder etwas anders und sich während des Lebens vielleicht ändernd auch… nehmgewahrleben nur können.. das Ohr schlieĂźt sich nicht wie das Auge..

schlapp im Hirngebälk und NICHTS UND NICHTS in mir kommt mir mit Fühlwahren Teilchen dazu mosaikzuhilfe..

ich FINDE aber die Überlegung voll interessant… da leuchtet sie leise… awa nix gschichtt… vielleicht hat jemand….?

Das wäre sehr
interessant.. -
wenn aus Gegenrede nehmen Nachdenken darĂĽber entstĂĽnde, wen´s halt auch interessiert, dazu in sich hinzufĂĽhlen…

Kommentar hinterlassen