wir haben sicherlich beide geliebt, aber unser Lieben hat sich nicht getroffen, nicht sch├Âpferisch

Geschrieben von admin am 26 Apr 2018

zum Beispiel zwei Frauen, im Tochtermutterverhh├Ąltnis, eine Paarwerdungsbeginn, ein langerlanger, immer l├Ąngerer, wo eine den anderen, welcher Liebe wirklich beziehungsgebildeaufbaut, st├Ąndig in ihre ihr selbst unklaren.. Beweisemirdeineliebe-Dumfheiten hineindr├╝ckt, in ihr…. und jedesmal soll der Sielieber als Dasdruchl├Ąufer noch entwerteter… sielieben.
Da hat jemand wenig Handwerkskenntnis von Grundlagenfindung, welche beide auf guten Grund stellt. Liebe ist NICHT, dem anderen st├Ąndig den Boden zu entziehen.
In sich……
___so kann es nicht gehen. Kein auf Entw├╝rdigung, was das schlicht handwerklich ist, Begegnungsw├╝ten
–da ist wurscht ob aus Grinset├╝ten, Geschlechtsorganehinhaltere und sich daran Eigenentz├╝cken demorunterschnalln…. notvollen oder “netten” N├Âtigungen..

man verramscht DAS LIEBENJETZT

auf alte Wurscht.

Pre├čt den Jetzthiermitdirmenschen

in eigene alte W├╝rschttt nochamal…

und vergi├čt echt und k├╝hl…

da├č Wille jetzt

S├╝├če atmet.

Will you Are

willst du nu in alten Schemata, in welchen du verlorst und ertrankst, nun gewinnen?

Ein eher knappes Gl├╝ck, hmm?

________________________zu Intelligenz geh├Ârt grundlegend <; sich ├╝ber das Auftauchen anderer Achtungsw├╝nschendwilliger zu freuen, auf-richtig und aufrecht.

Man bereitet nicht wie der Pfaff mit seinem Kiai Jesuschristus!!!! den anderen als RodeomitHakendrinh├Ąngen-Stier. hmmmmm?

Tja, das Sozialisiern, das Kompensiern…. und all diese herrlichen, “gewissenhaftwissenschaftlichen” Namen f├╝r Gottseinwollen mit.. ich bin nicht sicher ob roh oder glasiert.. H├╝hnerhirn.

Du kannst anderes ausbilden, dein warmes Gef├Ą├č gibt das her.

Du bist echt freiwillig so bl├Âd, der Eindruck entsteht, und k├╝hlt ab…. wer dich anr├╝hrt, und pl├Âtzlich hinter einer Maske landet, die ich, die er, welche sie

nun betreiben soll, damit diese sich masturbiert f├╝hlt, richtig, nach Gebrauchsanweisung, nett.

Man liebt mich!

Man pumpt mir meine Hirnregion Befriedigung auf wie a starkriechende oitte Luftmatratzn, die irgendwo am See in einer Badeh├╝tten dahinriecht.

Frage und das h├Âflich und auch interessiert echt: bist du wirklich das, und das insgesamt?

KANN a Mensch SO …… so…..

so skizzier menschlich.. nur: echt so sein?

Oder ist da Unentdecktes.

OOOOOODA ISSES DA “DU” echt schlicht …. wasma sieht, nachdemma lang eh net hingschaut hat.

Frage, nur aa Frag┬┤.

Aber langsam brauche ich brauchen wir echt Orientierung, denn wir verplempern hier anscheinend Zeit…. F├╝lle insgesamt nur auf Deinniveau. A magere Sache, da Unwilleerregung laufend folgt, auf dich uns als deine Teile Masturbiererin.

Es gibt andere Orte,

andere Menschen,

andere Aufgabenstellungen.

Wir treffen uns einmal OHNE dich.

Denn einiges an klarer Rede entstand.

_______________

_______________________

vielleicht…

besinne dich kurz: WIE WAR DEIN LEBEN, deine Lebendigkeit als Kind, EHE DIE V-ER-wachsenen ihre SINNLOSIGKEIT in dich einbl├Ąuten, abdroschen, das von ihnen selbst Gef├╝hlte, in dich Weiches, und du wichst’ in dir aus dir….

was warst du

davor in dir, geboren zu Taten statt zu getansein&k-Usch, ehe du dann die M-Usch <<<<<.

eees isss sooo triiiiisd.

WOLLMA UNS ENDLICH IN JEDEM JETZTAUGENBLICK als nichts als als Menschen auffassen, ich bitt? Statt da├čma dauernd unsere Vergangeheiten ineinanderdreschen, und das wie der Tote Christus durch Mund auchverkauft Doktorvor allem d’Oro…. nachlallen.

Ich meine, WAS IST SCHLECHT AM SCHLICHTEN, offenbar von keinem gewollten Jetzt das Jetzt leben!?

Mit all deinem K├Ânnen gewappnet und frisch,

mit Freude am Wesen des anderen, welches dieser ebenfalls zu Geschehen f├╝hrt…

unser Farbtonsch├Âpferk├Ârper BRAUCHT WIRKLICH nicht dauernd wie ein alter Wischfetzen stinkert nach Waswar und Woformasichf├╝rcht

daherkommen

in jede neu besonnte,

neu sich auftuende Geschehenswiese.. hmmm?

..

diese Dumpfbackenreligion,

wo es den MENSCHEN nicht gibt nur lauter s├╝ndige Weiwal und Mandal mit alten Gierwuzeleien..

simma langsam miaa wiima sann?

ES PASSIERT WIRKLICH dir wie mir jeden Tag.. etliche Male von uns selbst unbeobachtet..

wundervoll zu handeln und sogar: wundersch├Ân zu sein.

Wollme die Dreitausendaffereienbrille amal ablegen und testen, ob dahinter noch Augen sann

oder ob die Brillen schon ganz alleine sehen,

und s’├äugl echt so ersetzt haam,

da├čma alle schlechte Junger Jude Jesus-aber schlechte davon, ohne Gott als Toner..?Facsimiles sann?

Ich meine, bl├Âd ICH WIE EBEN ICH!

Das ist arbeitende Identit├Ąt.

Und begegnet sehr oft weit besser

also da mu├č es andere auch geben, sonst gibt’s nur Halluzinieren aber net a Antlitz auf da andaren Seitn…

Also diese Frustrationsger├Âllmassen, als welche GEscheite sich sooo gefallen.. ICH BIN DAS GANZE AMT.

trallala sagt das Dorf und das benachbarte aaa.

Es ist nicht der Dumme dumm.

Es ist der Dumme gescheit, der sich erfolgreich Echten als anders DARUM ABER KING verkauft.

dumm kann nur ich sein.

Der ander verwirklicht sich echt als Depp voll. Gottvoll eben im Stamperl.

Ich frage mich, ob ich mir als Trinker solcher Gebr├Ąue gefalle……

Sie entschuldigen!

Guten Tag.

……. bl├Âd wie bei Mitb├╝rger Pfaffes Schlachtruf kaum siehta a Seel Jesuschristus!!!!!!!!..

tra te e Lala, ja wer redt denn da.....

UND NIE KANN ICH DEM TYPN SAGN.. geh bitte, reg dich ab, leb, meinetwegen stiaab aa

awa das machst net f├╝r mich, weil ich das absolut nie wollen w├╝rde.

ganz zu schweigen davon, da├č Gott und ich a Problem damit haam, wenn Gott F├ťRf├╝r so bl├Âd verkauft wird, und als so bl├Âd auch.. da├č a geschlachteter Sohn..

____ IHN milde stimmt.

Ja, bitte, Leute.. WANN NEHMEN WIR GOTT UND DEN MITMENSCHEN – und dann geht sich unser Lebenswerk mit Ma├čen ebenso, — ┬áernst?

Da├č wir denken k├Ânnen ist nicht ein Fluch,

sondern mit Freude als K├Ânnen zu arbeiten.

Gott und ich wollen: Domraum- und Dombau-Schule.

Wo genau das geht… Gott in da Blauen und in anderem Arbeitsgewand ebenso,

awa net als geh├Ąssiglauernder Seelbaekatkorb…..

sondern in dir, in mir.. und wir lieben das, schlicht mit.

Mir ist das ernst.

Wer h├Ąlt das bitte ebenso f├╝r europa bis die kleine elisabeth-sinnvoll und zu tun?

das was das ├Âffentliche nicht arbeitet
f├Ąhrt uns in den familien ineinander hinein.

Ich w├╝nsche meine beauftragung f├╝r das europ├Ąische betwort./+++

gro├čbuchstaben?

ES FEHLT MEHR, ES FEHLT WAS DU _├╝berhaupt nicht mehr die Kraft hast zu vermissen, was du___ NICHT BEMERKST.

/+++ das ist selbstverst├Ąndlich literarische Rhetorik..┬á
dees dadad nii bassian,
aber es erschreckt vielleicht Tiefschnarcher
 in derr├Ąehn Dr- ├ä├╝m├Ąnn.. yhmahyhn..

Kommentar hinterlassen