ihr werdet es erleben, besiegt zu sein! ..hmm, du bist: von einem anderen St. Ern

Geschrieben von admin am 14 Apr 2018

├╝berdies von etwas uneleganter Hereinkommensweis, wie man dir offenbar, nicht sagen wird k├Ânnen. Du wirst vieles in eine v├Âllig erdefremde Ichwillverstehenundbeherrschen hier-Gestalt zu ziehen trachten, und damit die Eigenart wieder heben, der W-Erde da.
Hier dient man,
mit egal welcher Eigenfremdsomit-Geistigkeit

Es gibt Raum,
welcher mit dem Traum seines Wesensstammes
liebend diesen, schwingt.

Vieles hat inkarniert und inkarniert, bleibt in seinen K├Ârpern aber erdef├╝hlestierend und erreicht nie.. Erdetod sondern nur K├Ârpersterben. Erdelied zu werden gelingt nicht jedem St. Am. Man vermehrt sich, aber man entfaltet sich nicht. Vermehren und z├╝chten.. nur zweiteres hat die Tugend des Seinsgespr├Ąchs als Ursprachenpflege. Das andere bildet HIerarchien aus, welche nie etwas taugen werden.

.

Auf Erden.

Das Erdesprachliche

Zeit und Raum wallend, laufend sich erschaffend.

Viele Inkarnationsst├Ąmme sind da nur Wohnende, und werden das immer bleiben, wie die Geschichte, die sie gestalten, zeigt. Sie ziehen die verkehrten Dinge an, da sie nicht auf der Erde die Erde seeleverwirklichen. Sondern irgendeinen Traum von einem anderen Kosmosstern verWIRRden. bp++*

die Wellelosen…. Blut ohne Wassergesang

(wenn Zeit Liebe wird, hast du den Erdegrundton f├╝r immer angeschlagen in dir auch… wenn Raum und Zeit in dir nicht umgewandelt werden, oder nur sehr mangelhaft, bleibst du der Seele der Landschaft fremd von eigener Wesenshand.. DU bestimmst deinen Platz im Raum, oder orientierst dich knappknapp am Beharren auf deinen Nurdugebrauchtem. Dann wirst du Sch├Âpfertum vielleicht reichlich leisten, es aber nicht dir gegengesanggschehen k├Ânnen. Es liegt an dir, deiner Haut.. una questione di pelle… dein Hautwiderstand h├Ąlt Bestes dir vorent.das erzeugst du mit deinem koPFH…….

der Wind┬áaber weht und Wellen tragen Gewaltiges geb├Ąrend.
du l├Âst kein Drama mit Geld. Geld gebiert nur in den H├Ąnden
zu Dumpfer Leiden. Zu Kurze.. an zu Gro├čem fummeln...
Format hat Tiefe.
Ma├č Gestalt, Zeit ist Ernte im Jetzt, NICHT┬á
danach...... dieses Bibelkadaverische IST für 
wer mehr kann, falsch. Nur Bluttugendnichtvertragende
denken sich Zeit auf koscher = mit dem eigenen Herzschlag sich den
Tod gegeben habend.... ich bin schon tot, tuma nichts.. 
so kriecht man, und so verkriecht man sich auch in tot nur verdaulichen einem
L├╝steleien. Mn h├Ąlt das Gegensch├Âpferlied nicht als Antwort aus.
Wohl eine relativ simple Wesens-Seelgeste, alt. Zu kalt auch.. Teilincarnationen.....
Eine Technik der Natur, um unvertr├Ąglich im Kern, doch irgendwie
mitzusein. Es erzieht die Tugenden anderer, welche mehr LEBEN IN SICH 
FASSEN. GELD macht dir nicht andere zu deinen Sklaven.
Die Geben-Nehmenschale im Stephansdom wird bahnbrechend sein!!
├ähnlich den E├čbaren Gemeinden, wobei Wien einiges an Fruchtendem┬á
in alten ├Âffentlichen G├Ąrten wahrt. Nur eben diskreter gedient

_abgelebtem Geld wieder Wert verleihen?
wie geht das…. ├┐_______es ist das spannende ┬áThema unserer Zeit.. nach den Billigzerl├╝stelungen der Generationen auf denen der Schlachtfelder drauf.

ohne Wasserverstehen.. von allem werden sie immer nur zu Eigenem gepulst. Rhythmus

springt nicht in Aufl├Âsung je Tanz

Ahnen will gegen die Erde atmen im Leib. Pumm Pumm Pumm schlie├čt Raum nicht auf, sondern Dr. Ommelt nur dich in ihn, der in anderes, das er ist, umflie├čt, denn Raum wird allemal und immer wieder er.

Wieder Raum f├╝hlspielen… der Mensch ist Raum, mit dem Raum, in dem er sich bewegt verbunden als Wesen….. ┬áoder zunehmend – alles bewegt sich und dich und mich – fremd.

Fremdwerden ist etwas, das wir alle aus fruchtgebildethabenden Beziehungen kennen. Geschieht das zwischen Wesen, ist es neuorientierend. Es tut auch weh. Geschieht dir zu verstehen, du lebst fremd, beginnst du deinen Stamm an seiner Abstammung zu orientieren. Und euer SEELKLAGELIED wird, wie wir andere Nichtdieerdejeliebenden schon tun haben sehen, ganz sch├Ân auf Klarraumv├Âlkern lasten, und doch nicht Fu├č fassen, da zuerst die Wurzel kommt, dann die Geburt. ┬áTiefer man selbst werden ist immer auch

failure erleben.

J.K. Rowling___ The Harvard Speech

Nur wenn du f├╝hlliebst,

lebst du. Das andere ist: gelebtes Todsein.

Gej├Ątetes Kraut-”Leben”.

Autochthon ist kein Spa├č.

Es ist auch kein Zuckerlladen.

______________________Gelebtes ist nicht durch Gegiertes ersetzbar. Gier degeneriert daran und zuerst. Das ist die ehrliche, katabolische, abnagende auf wieder frisch und echt, Mitarbeit, welche die gierige Gier freundlich leistet. Echt wird wider strahlend..________

­čî┐´Ż×´Ż×´Ż×╦ť´Ż×╦ť man f├╝hlt, und der Eindruck wird zu vollendet klarem Laufendf├╝hlen, wie fremd du immer sein wirst; und von keiner der beiden Seiten ist diese Mauer abtragbar, denn du bist eine andere Musik, ein ganz anders erdelebenszeitgebettetes Lied…..

gleichst du das zu sehr an, bist du selbst zerst├Ârt in deiner Eigenart. Du kannst also lernen, mu├čt dann aber UND HAST DIE FREUDE!!!!!! … das dann in deine Erdeheimatgruppe und Heimat zu tragen, und dort umzuwandeln, in Neues, Frisches, Nahrung f├╝r dein Volk

sei also nicht traurig, solange du im fremden Land, wo der Boden anders schwingt und das die Erde, die uns zu Rassen formte und wachsen l├Ą├čt, schuf….­čî┐­čî╗´Ż×´Ż×Ôł╝ ┬ánie ganz gl├╝cklich dich f├╝hlst.. du hast den Bogen deiner LEBENSAUFGABE NOCHT NICHT ZUENDE GESPANNT. Das Sch├Âne, wo du schenkend werden wirst ganz, darfst du jetzt erarbeiten. In diesem deinen Lebensabschnitt. Und reicher dann, wirst du in deiner Gruppe Organ und Orgel <<<<<; ┬ásein d├╝rfen, in deinem Land, dem Erde-b-Reich, in welchem deine Sinne freudevibrieren, und du tief tief lebendig bist.

An Schicksalsreinheit, Schicksalsnahmejungfr├Ąulichkeit

darfst du lernend werden.

Und: das ist das Gewaltige und ├ťberw├Ąltigend Sch├Âne: an der Treue zu ihrer Eigenart der Nderen die deine, deine Treuen, welche zusammengenommen wohl dein Menschwerdungskeim und Heilies T-R├Ąumen sind. Und die Erde entwortet dir und kennt nun dein Lied; und ihr Atmen f├╝hrt dich zu deinen Fr├╝hlingen wi

eder.

….

Die Entwortung __________ h├Ąltst du sie innerlich aus,

flie├čen alle deine Teile in Austausch mit dem Sein zur├╝ck, du bist du,

aber fliegend und flie├čend und rennend und ruhebadend

duwahr.. im Wahr “umd” Ich.

Die Entwortung…… da liegt das Wort, in der Denkwiege mir grad geboren…

Kommentar hinterlassen