..wir wollen DAS leben.. “NEIN, das wirst du NICHT leben!!” — das verweigerte Wir, nĂ€mlich ich dir.. KETTEN.. und ich dein Herzkerkermeister..

Geschrieben von admin am 28 Mrz 2018

was immer du trotzdem tust,
darein halte ich meinen Brand.
.
Was damit ich bin?
a) weise; a++++) wachsam, denn niemand darf mit jemand anderem ein Wir haben als mit mir!! Wo kummatma da hin???! aa) auch weil: es kĂ€me ja nie ein Wir freiwillig zu mir zurĂŒck, so wie ich mich auffĂŒhr`, gell? also da lieber gleich Hirnhörigkeit, egal wie der Rest vom Menschen leidet… Muschimacht, Mamamacht, Papstmacht—–ĂŒber Bauchhirnerne kann ich, bitte, aus dem Stand inzwischen dissertieren, bitte, gell—-…. lauter Dinge mit Herzmordinstinkt, die sich durchsetzen. Die Anderen sind die Bösen, das weiß man, und lebt davon, darauf zu warten, das beweisend zu erzĂ€hlen, wem man dann als WEISER Mensch/soooo a Heatensguaadee Frau! gilt, eher gleichgĂŒltig, aber so kreisen solche Kraißen sowieso.

——————DAS IDIOTISCHE IST, WIR SIND GANZ ANDERS WEHRHAFT! NUR WIRD ZARTHEIT IM UMGANG NUR (dazunoch, wenn ich schon adamriesle) AUSGENÜTZT.

du hattest ein so hartes Schicksal? Hmm, ich habe dich; und sonst nichts soll ich liebendĂŒrfen als dein Allehassen. WER hat das hĂ€rtere Dareingeschickt, bitteschön?

Ichichich!

Es gibt, man glaubt es im Laube nicht, Menschen, welche MIT SICH zu reden verweigern, nur um das Sagen allemal zu keifen. Man DARF manchmal wggehen, ohne das Radio abzudrehen.. man soll, das ist nur ein G.Leichnis, das sogar. In Italien sagt man da: Liebling, ich hol nur mal schnell Zigaretten. Andere lassen sich von ihrer Tochter den Koffer zur neuen Freundin bringen und und.. Also nur wer seine Grenzen als Zaun instandhÀlt, hat Chancen, GÀste in den Garten einladen zu können, gepflegt. Auch Stahl*) gfÀllt mir als Schwammerl nicht (die Freie Welt braucht ReprÀsentanten, also die das auch /so auch in Schönkultiviertmiteinandergang/ leben!!


hingegen auch ein durchaus typischer Sicurity-Konsument:

http://www.zimbio.com/photos/Kim+Kardashian/Kim+Kardashian+Kanye+West+Attend+Vogue+100/yz73iIfrkXt), http://www.zimbio.com/pictures/RcLmeaIkJk1/Kim+Kardashian+Enjoys+Nighy+Out+L) ____ich findÂŽs auch blöd, MĂ€dels in Indien mutig kĂ€mpfen zu lassen, gegen Gewalt, gell, und dir genĂŒgt nicht ein geordnetes Volk und dessen Organe in Bauten, welche so viele Vorhallen haben, daß— Denken einsetzt allemal….___wie die Merkel ausliefern.. wer nimmt die? Manches schĂŒtzt sich selbst recht gut, besser, als man es das könnte…__a-phor-ismengewebe, alles Aphorismenwebe… https://www.aphorismen.de/lexikon/begriff/1/Aphorismus . . . . . .nixx sunnsdh_

Etymology[edit] — Wikipedia

From Middle French aphorisme, from Late Latin aphorismus, from Ancient Greek áŒ€Ï†ÎżÏÎčσΌός (aphorismĂłs, “pithy phrase containing a general truth”), fromÂ áŒ€Ï†ÎżÏÎŻÎ¶Ï‰ (aphorĂ­zƍ, “I define, mark off or determine”), from ጀπό (apĂł, “off”) +Â áœÏÎŻÎ¶Ï‰ (horĂ­zƍ, “I divide, bound”), fromÂ áœ…ÏÎżÏ‚ (hĂłros, “boundary”).

Mut, und sagenhaft andere Risken,  kann so zierlich gefaßt sein…..

https://www.youtube.com/watch?v=-hmsB1uKkV4

_als Wichtigkeitsinstallation im ALLEINSSTEIN.  Man sinkt in Niveau, das praktisch kaum jemand sonst ĂŒbernehmen hat dĂŒrfen, so großzĂŒgig angelegt. Bescheidenheit vor St. Ein, der im Alleinklang dichtliegt, ich rate dazu. Oder wollma uman Himalaya, auf den die Chinesen Atomwaffen haam schleppenmĂŒssen, auch Stahlschwammerln installierÂŽn? WAS SCHÜTZT!!!????

Allemal das Volksgehen

Statisten. SEINE Statisten, und dann darf man anders als Kindergartenkindspaßschisch und teuer…. sogar eine Baustelle Parlament.. sich von einem der DORTARBEITENDEN, ich schĂ€tze auf slawische Extraktion, nicht als superblödĂŒberteuerten Zaun darumherum lachen lassen. Winzigwichtige Architekten, die halt erst mit Großgeldern umzugehen lernen, hmm? Welche ganz woanders hinfließen sollten, wie auch unsere lieben Krankenkassen nach wie vor zum Beispiel Homöopathen zahltotschweigen, dabei beweist jede gĂ€ngige Blutuntersuchung, ob Besserung oder Heilung in den Adern fließt.. ja. Nun gut. Nichts passiert auf einmal. Geld kommt nach, und Mensch auch. und jede berufsgruppe unterliegt ebenso: laufenden Neuerungsprozessen Wenn sie gequĂ€lt in den Zeitungen aufschreien, kann man davon ausgehen, es beginnt sich wieder etwas zu tun im Verfahrenen von jenen selbst. Dr Kitsch des Ausgeliefertseins an die Pharmakonzerne, und kein Arzt muß das in seine Patienten jagen… ist uns erinnerlich………. es gab da Medikamentevorschreibungen, wo Apotheken beim Patienten sich fornieren hĂ€tten können…und bunt. es geht um das menschenbild und dessen grundlegende erarbeitung, rundherum.. denn danach, was mir der Mensch nicht sein darf – nicht ein religionspropagierter ErbsĂŒnder, sondern eine lebende Formaldehyleiche eben, medizier ich dann den, bis in seinen Tod und die MĂŒllkippe eben – rational! – auch, richtig eigentlich.. ich entspreche KOMPLEEN??? Entsprechungen, und meine Richtung in welches Röhrl ist automatisch von meiner Berhufsbegruppung vorgezeichnet.. brauch ii nuaa mea auusmiin.. tja.. ich werd immer wieder eimal intim. Was sollÂŽs.

*) Stahl zieht an. Denn es ist MetAll das willegekneteste Material; Stein ist, woran Gegenwille nicht greifen kann, -großschwingung.

——————————————————————————————

das katana https://www.youtube.com/watch?v=53vdwxN9WeQ

mittelalterliche Torturinstrumente https://www.youtube.com/watch?v=n1pggLIUFFk

Wenn du nicht die Tugend des WILL I AM - im rechten Umdichmaß großzĂŒgig!!!! – was kaum zu erwarten ist —- hast, laß die Finger von Metall,

denn dann kleben DARAN erst sich die Feigen Idioten….. WER UM die TĂ€ter herumsteht….. die Anfeuerer und die Zuseher, DIESE PRIMITIVEN, die sonst in ihrer Gelatine eben dahinsimmern wĂŒrden, lieb und nett und a bissi bled, wie ich und du…… ERLEBEN NUR INTENSIV.. SONST VERSTEHEN NICHTDENKENKÖNNENDE NICHTS, UND WIR HABEN NOCH DAS ALS RELIGIÖSE DAHERPLAPPERER.. DER FEIND IST DER FEIND MEINER FEINDE.. BITTE VÖLLIG OFFIZIELLE BIBEL.

JEDER MIT HIRN WEIß,

DAß MAN ZU JEDEM HÖRRAUM  ANDERS SPRICHT, DASSELBE. Ich gehe im Winter in Hawai anders auf die Straße, ICH!, als im Herbst in Oslo.

zu denken, alles funktioniere eben so

ist die Morastlandschaft unserer Gschichte, welche die Opfer anschaut und anschaut miiidn blankkn awa immahin, Aigal.

NOCHMALS: Pimitiv erst angeformte Menschen, frische Seelen?? eees issma wuaschd.. kennen NICHTS als Intensivierung IHRES Erlebens.. und der primitivste Typus schaut dann zu, wie jemand anderem getan wird, was awa eam, Gott seiÂŽs gedankt – neeed bassiaad. DEM ARBEITET MAN AN DIE HAND, wenn man nicht lernt, SONDERN NUR EXZELLENT AUSAGIERT, WER DAS SO TRÄUMT UND REDET UND PROPAGIERT HABEN WILL. HAMMA NET SCHON KLS GENAU SO GEHABT???? SUPERGUT ORGANISIERT UND AUFGEBAUT UND DURCHGEZOGEN, von wer einmal das ganz wahr gemacht hat, was a ganz anderer die ganze Zeit reden hat wolln, als Religion. Der Herr ist der Feind meiner Feinde, ich bin auserwĂ€hlt, alle sann schlecht und und und und. Durchgezogen, eigentlich mit besten Noten.. wunderbar inszeniert.

Wann wollen wir nicht mehr aus Blödheit grausam, bitte, sein???

Weil wir immer nur nach Katastrophen neu greifen LEHRENLASSEN!!!?

röchl….röchl!


röchl—
röchl!
röchl!

die Leutt haaam ihr Schicksal auch OHNE deine Dranherummischkulanzz!! Laß ihnen das Schönere, gegebenenfalls!

——-🎀—————-🎁——-———–🎄nur ein Denkvorschlag🍰, nur ein Denk🎈vorschlagerl, 🍭🍹per caritĂĄ!–——————————————————————————————————————-du hast nur deine Maske erzogen; deine Kraft ist von dir in dich zu investieren, und in Inhalte, welche dich mit deinem Umfeld nĂ€hrend und arbeitend auf gutem Mitniveau, verbinden đŸŽȘ————-💖——————————————-dein Rausch der Erleuchtung/Wichtigkeit ist echt, waunsd deen Lichschidda findzd und dingfest HOOSD:–wo der Strom herkommt, wohinein, wie das gearbeitet wird….. Zukkipuppi, EEES LIAACHD BREENDSCHOWIDA AMOI NEED. gschisaana Dooog, i bii sooo oammmm Schodneasooz miaa vom gaunzn Leem! —–bezaubert.. wen?–🎂———–lang lang lang hat mai mammerl gsagt: De BrigiidĂ€ issja so angenehm. Nie hodds gfrogt, wooos issn sie? De Liabende Mutta. Ende hier. Auf dieser Schutthalde finden Sie.. etliche meiner Leichenteile. Also man braucht nicht einmal Sex, um Vergewaltigung als Reiches Reich haben zu können, und darin sooo arm dazu noch -das LETZTUNÜBERBIETBARE des Skannursosein, zu throneggerln, beeindruckend auch, wem man alles ĂŒber Brigitte berichtet..

ohne je

ĂŒber die eigene lebensgeschichte als eigene zu sprechen

was brav niemandem auffĂ€llt,weimaja alle tabugÂŽfĂŒhrig wie ich, sind. –

ich verstehÂŽeuch ja!!

nd nehme, bescheiden, nicht einmal in Anspruch, der grĂ¶ĂŸte von uns allen Idioten zu sein. Vielleicht gibtÂŽs noch gewaltigere als mich. Die haam dann dadurch NOCH mehr anderen dazuhingemacht…. bled samma, helfen könntma uns und anderen.Wenn Denken endlich und ehrlich und grad: LEHRFACH wĂŒrde!———–

wenn du STEIN wohnen darfst, welcher ganz anders schĂŒtzt da zu schĂ€tzen ist, da entstehend NUR durch Mannhandarbeitherzschlag/ ZEIT!!!!.. fĂŒr das Bestehen des Angelegten.

WILLEZNIACHTALN SIND UND BLEIBEN unsere Qual!

zeitzerstörend

gilt IMMER NOCH FOTZENHIRNEN als ICH HABE MAAAAAAACHD:

Ich kann jeden Bösendorfer mit einer MIR Gut geschliffenen und an die Hand gegeben Hacke hinmachen. MĂ€chtig bin ich!!!! Nebenbei.. kommt niemand drauf, was fĂŒr eine Figur ich an sowas anders mach…. nebenbei…..

Du bist Melodie im Lied, und nur wenige Noten. Ertrage das, und wir ertragen dich. Zu uns selbst dazu…. du mußt wirklich dein Wissen darum bezĂ€hmen, daß, wenn du dir jemand anderen suchst, auch der andere jemanden finden kann, den er viel tiefer liebt, da ihn jene/r. Bleiben, damit dich niemand Netterer kriegt, und lieber auf eigenes Wachstumsförderlicheres verzichten dafĂŒr.. es ist wirklich viel zu arbeiten, eine wunderbar spannende ZEITwellung.. wohin Zeit uns arbeitend zu weben unser Empfinden, trĂ€gt und spannt. In 90 Jahren werden wir ĂŒber ganz anderes nachdenken, und dieses Wir wieder viele neue Mitschöpferkleider tragen.

Du sollst irgendwem Erpressung, welche dir widerfĂ€hrt, anvertrauen, geschĂŒtzt können. Das kann kein Miterpreßster und Miterpreßbarer sein. Also sich dafĂŒr selbst zu halten, und fĂŒr aussichtslos… macht aus dir im etwas pathetischeren Fall.. eine Frau Fritzl wooos heeed ii deen duaaansoiin……. Polizei? Aber dann hĂ€ttma statt dem Status Weib von.. joo sooooraaa Schauund ghobt, göööö? Wilhelminenberg und und.Was ungearbeitet ist, wuchert immer. DA WIR DAS WISSEN, ist es Hohn, das in seinem glatt erfolgenden Wildwuchs der nĂ€chsten Generation einatmen zu lassen, und wir haben die nĂ€chsten Überforderten. Geschehensfaszination muß abgelehnt werden, wenn die lebensgeschichten einzeln UNS erzĂ€hlen. Dann ist Nachdenken angebracht, und selbst vom Hohen Roß runter und wahr gehen…. natĂŒrlich, normal, mit Anliegen statt LĂŒgen.. STERBEN löst nur im einzelnen Menschen selbst das Problemerleben. Und selbst da gibt es andere Vermutungen. der Tod ist WEIDLICH nicht, was einem 1x und am eigenen Ende voll und ganz geschieht, und damit istÂŽs ex und kaa Thema mehr. Das Sein webt anders, und daran ist sich zu halten. Autsch.. grood beißt mich ein blöder Tyrannosaurus inn Oasch. I ruaff de Bollizzay!!!

…zeitgenössisch, zeitmelkisch?…..  ein Neugeborenes hat keinen vollen Arbeitstag…..  in keinem Denken

sollte man wohl ausschließen, fĂŒr wieviel Weiches auch.. man gerade stark gehört und einem gehorcht wird. bin ich nicht schadenfroh, habe ich nichts davon, wenn du, alt, dereinst an deinen eigene Gesetzen dann zugrundegehen wirst, schĂ€ndlich du auch.

Seelwelten, der alles tragende Erdegesang,  folgen nicht Gesetzen, die wir schreiben können

nur daraus, aus Altem und Neuem, geht das Jetzt in gutem Gange

zu kurz denken ist hinmachen. Weil es langzeitorganisch entstanden mitist. Abhackend, hackst du dich viel weitgehender ab, als “es”. So ist es angelegt und das gut so.

Ich möchte schon einmal das so tot schreiben, daß es selbst diesen Toten als Schatten kurz aufblitzt, daß es andere Welten gbt, als ihre, i welche sie alles ziehen zu dĂŒrfen – ugs. mĂŒssen – einfach hrinsichschrauben, WURSCHT UND GENUSS, wie der andere daran verreckt jeden Tag, statt Schöpfung zu singen, geliebt dann eben mit wieder mehr Abstand. Die verweigerten von mir Mitdirjeharmonien….. tja, warum liebst du mich nicht?

Die Frage ist der Falschen gestellt, so schlicht. Der eine Mensch liebt, wie es richtig ist, in fĂŒnzehnhundertneunundachzig Arten, der andere nicht: nur dich, sondern schlicht niemanden, an dich aber krallt er sich lallend. Haß hĂ€lt—-zuckert sower ohne Scham vor sich selbst, und drischt und seelmordet und haßausdĂŒnstet, und iss awa soo liab. Oder so scheen vorbildlicht. Guaade Grammatik, ansonsten besoffen. HAT SOWER eine Mutter gehabt?! Oder ist er von dieser geschlachtet worden auf IHR GELTEN VOR FÜNF EBENSOIDIOTiNNEN:::::? Fage nur möglich, an wer das lebt.

Kannst du nicht gehenlassen,

legst du Gott in seinen GefĂ€ĂŸen in dich als Gefangene.

Ich ĂŒberlege, ob mir VerĂ€chtlicheres eigentlich einfĂ€llt, aber ich glaube fast: SeelschĂ€nder und Seelmörder mag ich wirklich am allerwenigsten. bp.. dann ihre Schergen in allen RĂ€ngen, vielleicht, noch dazu. Ja, mehr habe ich eigentlich nicht zu sagen. Wenig eigentlich, nicht wahr?

aber es ist ja auch logo, daß wer Hören als natĂŒrliches Religio hat, gegen Hörigmachung sehr wahrscheinlich sprechen irgednwann wird. Hier.

.

.

.

.
b) allen als weise von mir reichlich erzÀhlt;
c) so hingebungsvoll mich mit dir (dich unglĂŒcklich zu machen hingebungsvoll) befaßt, allseits begackerwundert…;

Wirbildungszertremmler sind weise, bescheiDEND, immerklug;

.

und versagen mit herrlichstem Vonsichselbstbild laufend

an den sich völlig natĂŒrlich bildenden – wir sind laufendes InweiteresĂŒbergehende, Lebensgestaltauffaltungsschwellen, da ja genau so wir das Leben ein Leben lang lernen, W-ERDEN.

.

und hiie dir Hitz- oder Kaltstereotypbluzerchen zu mc

achen…

ist körperalterunabhÀngig: wirklich veraltete Unsozialisierungsformen eingefahren in sich zu halten, und zu Mario- und Marianetten.

ICHICHICH…

und niemand darf ein Wir ohne mich bilden.

Da zerhacke ich aufblĂŒhende Herzen zu morscher Hölle, sowem..

DEN JA ICH liebe.

(eifersĂŒchtig wie Papstes Bibelgöttin)…..

das verbotene Wir,…

das dir von mir verbotene Wir….

.

und du schmeißt den besten Kopf weg,

weil es – ich – dir so weh tut,

gegen mich du dich aber nicht stellen kannst,

denn dann mĂŒĂŸtet du: NICHT LIEBEN,

und dann mĂŒĂŸte man Das Lieben kennen,

statt nur die Liebe.

bp – Themen meines Denklebens

.

Wir versagen an Schwellen, wo wir uns harmonisch zu bleiben, “zu lieben”, verbieten lassen. Und die Verbieter, Verachter, Nichtgehenlasser in mehr Können als diese Hausdracherei

liegen in unzÀhligen Zahlen gewinnend in ihrer Art, herum

zerrĂŒttet zu nichts als Haß

wie Pappilein und Sohn, fĂŒr Weiber als REchtfertigung von Maltraitiererei auf Nullniveau imaginiert und mit Dahockpuppis dekoriert

diese ERZIEHUNG zu Seelbesitz.

Ich sehe Gruenvolles; aber ich sehe es weiter an.

Denken schlachtet nicht Schönheit; es ist dann DĂŒnkelschinderjeanne. Weibisch  -  ich BLEIBE dein Himmerl, du Hund!!!

i n e r e s s a n t, an dir SO interessiert…… man versteht sich auf Seelviechknallharthaltung, gell?

Tja, a so a Seel’ von aan Mendschhn!

Die Ichhabe

wenn nie dir dein eigenes Leben genĂŒgt

Die Seeltapeziera – Die Mitseelentapezzeusen-Ichs

.

mit wem ich mein Wesentliches denklebenverbinde, sollte dem Wesen des anderen entsprechen, und nicht diesem auf- und angebunden sein; und es hast DU auf Abstand zu gehen, denn der andere hat nicht das Format. Mein Fehler, danke, ja!

Man KANN helfen, aber nur, indem man zum eigenen Schicksal jemandem verhilft, meinetwegen mit allen Arten von Hilfestellungen. Aber anderen deren Schicksal schreiben zu wollen, da verkennst du dich als Autor und rang im VerhĂ€ltnis zum Göttlichgeborenen. Die Schöpfung hat uns in ihren Geweben und GefĂ€ĂŸen heilig zu sein zutiefst. Und dann kannst du dich nicht so auffĂŒhren, so schlicht. Potentaten, Brandenburg und die Blutgasse hatten wir schon. Also Denken ist nun als Meisterweg aufgetan offiziell!

Gemessen wirst du am Garten, welcher um dich entsteht, DURCH dein Mittun daraus hierin. Dein Mittun, das hinter deiner einen Nase. Genau könnma sehr wohl!! Hamma erzoogn. und das darf in jede richtung gehen, nicht immer nur an dir vorbei. warum?? Wenn gut ist, so zu handeln, dann auch gegen dich, nicht nur gegen mich, hmmm? So kommt B-Wegung vom All sogar in dein Kralllallichich. u n d  e s  t u t dir gut, vor allem aber.. dieser grauen dir Masse: uns.

.

Das Lebendigwerden des Anderen sich sofort irgendwo reinjucken.

ZUASCHAUUNN kauunichnichd!!!! Gehn deaffsnedd!!!! Wozu hoowiiis!

Und hoodmas, wasma wia schlechds iis.

Edelvariante “die Brigitte ist ja SOO eine Belastung!!!”

Diese seltsamen Menschen, wie Christus als Literaturfigurine auch,

denen du nie eine Freude bist, in nichts…

und genau darum wirst du von solchen im Hirn besessen total krank,

weil sie stĂ€ndig gedroschen zu werden fĂŒr ihr Blödsein,

als Solzialisierung knallhart alseinzigesanbieten.

ANDERE Kommunikation empfinden sie als Ihremachtverlust.

UUUND MACHT mussma joo hoom, sonst issma jo neamt, und wia schdeedma do fua de aundaan – auch Einkommenskategorie 23.000 Euro, doo ohh.

Ichverdummungsgesellschaften aus SO BETEN,

und nur soche Kommunikation ĂŒberhaupt findenkönnen,

sind mir, wegen der Opfer, die sie kalt machen,

zuwider.. mir geht es um den Menschen, und um dees Mensch nur tertiĂ€r – jeder Mensch soll leben,

nicht aber jeder Mensch terrorisieren auf FULLGO  wen er nahkrallen kann, dĂŒrfen.

.

es ist authentisch ströhchenblöd,

sich von anderen, mit deren Unterdichunterwerfung

zur Arbeit, die sie eh schon tun

deine Meinung als du ĂŒber alle, guthalten dazu noch zu lassen

fĂŒr nichts, als daß du danke nichts sagen mußt,

und sehen, wie derb egotenplumphirnert ohne jedes Herz – Einklangsorgan, dem der Kopf nur die Sinne und das Sinnen dazudient – du bist, WAS IM GALOPP JA DU nacharbeiten mußt, fĂŒr dich

wann du dann wirtauglich wirst, diese Schwelle erwarten wir ja gar nicht, mit dir zu erleben… wir sind ja nicht nur von jedem Trottel bescheidbar, sondern eben auch: natĂŒrlich bescheiden an sich.

Aber es ist nett, das einmal zu sagen. Danke!!

.

.

Versagen

soll man anderen Deren nicht.

Sonst geht nichts Freies mehr, und das Leben kriecht auf deinem Hirnniveau,

statt daß die Schöpfung in treuer Pracht entfaltet dich auch,

statt daß du ein HirnkrĂŒppel wirst,

der sauft und weitermacht.

Alle soooo unglikklich wiaaa iiiiich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

…you are my destiny..das wĂ€rÂŽs ja nicht!

Awa wo ist der Rest dann fiaa mi?

Der Mensch ist Raum, lĂ€ĂŸt wahr die Formatfrage nicht offen. Du bist eine entzĂŒggende Denkspritzgurkengottheit!… kann jede Platane voll nett sagen, wahr.

Wir haben uns von DOMINANZTROTTELEIEN gegen das Werden zu verabschieden, den aktien wie den passivierenden und den passiven.

Kommst du an Schwellen, wachse.

Deine Wurzeln halten dich nicht deine Hirnzange.

DIE GESAMTE SCHÖPFUNG denkt nicht.

Uao, gell?

Arbeite dein Denken! FĂŒhle, wie es andere morden nur will und HABEN.

Wichtigkeit dir aus dem Atem des anderen schneidern wollen,

nein, und ohne danke.

MEINE FEINDSCHAFT SETZE ICH!!! brĂŒllt das Hirnweib seinem Gott, den man es lehrte, nach. Und die Weisen machen dasselbe kalt.

Denke NICHT, weil dein Körper jung ist, bist DU vom dir Ansehen erkaufen gefeit!!! WENN DU ALTES KAUFGEHABE kopfeinsaufst, bist du dem ausgeliefert auch als lĂ€cherliche Regierungskosten unterschreiben fĂŒr nichts, als um dir deine Wichtigkeit zu beweisen: du befiehlst (ich sage NICHT “veranlaßt”)  VIEL Geld auszugeben, an dem dein Namenszug tintetropft.

Wenn du nicht ungewöhnlich exzellent bist, regierst nicht du “das Völk”, sondern das Volk voller Treuer Meistergeher, dich, hmmm? Wozu mir auch meine 97jĂ€hrige Frau Dr. D gehört……

.

Machen wir doch ein EuropĂ€isches Betwort langsam, nach diesem Menschenmodell=Religionsimport, der ja doch fĂŒr andere Naturen vielleicht ist, da ERZIEHT, jene, aber gwiss net uns zu uns?

FrÀgchen, von Gitti

ĂŒber gedeihliche Retourverwahrung,
zum Schwengel die Glocke,
zum Ruf amal

Wald .

Kommentar hinterlassen