Vermehrt Hoffnungslosigkeit!

Geschrieben von admin am 23 Jan 2018

Vermehrt Hoffnungslosigkeit!

es ist ja so gottgef├Ąllig, so rational, so erfahren!!!, so gscheit, so: Ich bring mir DAS HERZ UM, EHE DU MIR DAS TUN KANNST.

________dees mochsd in daine fiaa W├Ą├Ąnd. Und wir wissen, da├č wir dich —–UND Die MENSCHEN, die du so auslaugst in ihren Farbtonsch├Âpferk├Ârper= SEELFARBEN, ebenfalls zu betreuen haben werden!!— irgendwann aufzufangen haben werden, in deinem verzuckerlten Selbstmitleidgenasche.

BPS: wenn du auserw├Ąhlt bist (die Erl├Âserin, der Therapeut sind davon durchaus oft Klone), dann hat das uns aufzufallen, nicht du dich als das auszuposaunen, hmmm?

Nichts dem Zufall ├╝berlassen, gleichmal Gottes Sohn?

Hart aber zu vermuten: Gott ist nicht so bl├Âd wie du. Da nicht nur Wesen, sondern Raum.

HIERenthoffenBETWORT

ist falsch vor Ort: wir Menschen.

Kommentar hinterlassen