du und ich, die ➤➤➜/uns selbst, und so verteilt, und so genommen die anderen, DAS LEBEN/⇐☚⇤ -Binkerln halt?

Geschrieben von admin am 06 Jan 2018

.
etwas anderes

in anderer Art

also es trennend wie 2 Füßß

wo der eine nach New York

der andere nach Preßbaum

losfährt

denken/”sehen” zu wollen als man

fühlt/”Empfinden”hört”

bringt wohl nur KCHRXNZF.

.

H a n d E L N

so / da raus

macht dann dich und mich

zu treibenden (noch circulär oder

schon ganz ohne Wiederziel(‘))

schlingernden

Zufall __ was so zufällt

Muscheln

durchspült,  irg  ing  end

¿wie?

__________das auch ausgurgelnd_____________

fröhliche Menschen

geht DAS nicht mehr IN DIR __

hast du dich siehe oben ver-wachsen __und das Zeit tun aufzu Raum /räumen RENATURIEREN Wand Wandel

Gesprächgewebe

(wieder, statt Behauptungen/du als -von dir, oder andere es dir/Machtgefühl alt/ABKAPPMASSENGESCHLEUDERE - beschwerlich nur bist du in Wille zu heben…/dahergetonne….)

sehr lieblich zeigt dieses Weichhineinfalten jeweils die sich auffaltende junge Menschenwelle

wenn Gott, da du wenn du “gut” bist, zart ist…

… dann wäre altern wohl im Fühlen reifen, und weicher und umfassender Schönraum so tief stellen, daß einfach  Seinkönnen_im jeweiligen Erdtrau’mrundtreutrautraum__ es atmend ist….

__ die Weile, wo Raum 
und Zeit sich 
in dir zu Du.. 
unsäglich ruhefühlfülldth___ 

alles ist gut springt in Traum und durchweht dein Dasein__

und unvermittelt ist dein Denken wieder in vielen Empfindungs-Anrührungsherden tanzend, WIE ES IST, da wir Gewebe webend so, sind,

zu sein uns finden dürfen__

was SAGENHAFT schön: IST

lieb und herzlich wollen zu Wohlwollen, sehr fein mitspielend

(auch Dank, wird jemand so kurz nah uns .. Dank ist ein besondrer Saft im Empfindungenkonzert des Fühlgewebegebildes, als das du und ich soeben körpergehen…. unser Empfinden weht wie Jahreszeiten durch den Körper und als Früchte falten sich uns Gefühleerleben und Leisewilledazugebengenießen, auf.. und durchwandeln dich und mich zu Mitmensch zu sein lieben)

.

~~~~~≀≀≀⋱sich

du dich

du mich und ich dich

wir einander….

wieder mit Fröhlichkeit als Gebet entdecken?

und so auch mögen⋰≀≀≀∼?~~∼≀∼es ist NICHTS zwischen dir und mir, wenn wir Abstand zwischen Wesen als UNSERE Schöpfung wollen, und arbeitend das, uns zu Menschen wirklich erdemaßliebend, wachsen ∼~⋰≀≀≀Gefäß fühlbauzugeweben nehmend, Gefäß lassend, DAS…ja, INHALT∼~~~~

Kommentar hinterlassen