Der Apostelchor Tonfrosch: was ist eine kleine? Orgel ____⋮⋯⋰⋱

Verfasst von admin am 01 Mai 2017 | Kommentare deaktiviert

nicht unter einer hingerissenen Liebeserklärung,

brauche diese Wirkstätte so fürstlich Schönheit Schenkender,

d i e ´ s dann auch sind,

in sich

ich wortzuöffnen_ in mein- und Deinen Und nun?

.

als Bruchstücke versammeln wenige von uns sich um den licht.auch-, warm ausstrahlenden Tonkamin

..

man wagt sich Teil und Bruch und klobig

.

und ist

die Hände da  .  .  .

auf schön geschwungen, schöpferbespielt Schöpfer

. . . . Harmonie fügt, gewendet lieben,

im Hörenden ____

-

Es gibt ein ganz charakterisierendes uns, Bewegen,

wie wenn das Klingschloß an sich naht, mit seinen

metallsilbrigen Zinnen

.

. . . . die AUFBRechen in die Hochfenster, – gewölbebögen,

farbgezittert und -geflossen und Hereinblendungen

gegleißt oder nacht klug märchen lautlos

die Formen, Gestalten, uns dunkle Lieder

____

_

_______16. April 2017 es duftet Schultraum in Stephans Kirche, will mich deuchen. bp ~~+ _______Man kann nicht immer nur aus Traumen leben, und dann noch aus deren Verwaltung; wir wollen das einmal mit einem leisen Lächeln, unrealistisch nennen, hmm?_______

______________

_

______

_______ die tiefsten Schätze des Lebens träumt die Seele, und plaudert sie dir, in stillen Stunden.. leichthin

.

Was ist ein kleiner Mensch?

Unsere aktuellen Seelfeudalisten und unsere gesinnungsmäßig brandschatzungs-”Regierenden”

verstehen, ob ihrer Derbheit – alles zu leicht gekriegt und konsumiert und ent-Sorge.tt ? oder und plus-Raumlügen – die Fürstlichkeit jedes einzelnen Menschen, der im eigenen Arbeiten und Aufgabenerfüllen sofort an die Schwelle kommt, wo er aus eigenem Wollen da Sehen = Ermessen, in tieferes Leisten sofort geht, einfach weil sie und er eigenverantwortlich, angestellt ja nur auch, also das sozial gesichert, ist. HIER LIEGT DIE BÜRGERLICHE FÜRSTLICHKEIT; unter anderem.. also die schlichte Einzelnmenschliche. Dieses Schöne… das man als Ehrlicher an jedem Ehrlichen lieben kann. Und SOFORT in die Nase stinkt an egal welchem Krawattl oder Nackthäutl, wenn diese Vertiefung, reflektorische, durch das Leben, also in Intagrität, eigene, NIE KOMMEN WIRD iiin aana Woamwuaaschd, de do daheagriachd oda hibffd. DENN DAS IST ES – integre Menschen sind nicht staatsdarmträge, das wo sich Gottes- und andere Polli immer noch die Peristaltik des kleinen Mannes und des Volkes als eines Haufens derber Knechte glauben UND REDEN. Wir, die Seel- und Kopfplebs. Nuuuuuuun, schauen wir uns das doch einmal genauer an, gemeinsam…….

Undfähitgkeit und Unvernuft und Tollerei im Denken ______ kann man sehr wohl dingfestmachen wie einen wackligen, schlecht gefügten Sessel, wo dir die Federn nackt schon aus der Polsterung hineinfahren würden, setztest du dich, also nütztest du den gegen.Stand wie es sein soll. Sitzen will offenbar einen Grund haben, selbst für das Theaterpublikum.

Die Fürstlichkeit der jederzeit weckbaren Integritätstiefung eigenen Handelns.. DAS ist der Mensch,

welcher das Menschsein als Handwerk versteht, und so sich formt; die hochlebendige, schöne Wesensgestalt. Was man spontan sofort mag, und so auch mitmacht. Weil’s GUT ist!! Und freut.

.
Ich habe da Grenzen aufgebaut, wo du ausfloßt; hast du da selbst nun Schwellen und Wellen ausgeformt, wellt Erregung zu Sein.Und du tatest das für mich in Deinem. So entstehen Inseln blühenden Fühlens, geschützte und damit zu weiterem Schutz auch.
Wir sind Raumgebärende, und einander zu respektieren lernen, braucht Können in Zeit, Widmung, Willigkeitsübungen_____
Das Gefährt Mensch gibt den unterschiedlichsten Seelennaturen Regeln, um miteinander umgehen zu können und sich selbst zu entfalten auch. Und jedes Wesen erlebt das Körpermitleben anders.
.
neue Lebensabschnitte reifen IN DIR, und zeigen sich dann erst im Leben; durch diese von dir selbst ausgehenden & wandelnden Resonanzen: nicht: umgekehrt.
-
: WIR LERNEN wohl in diesem unseren nun Zeitraum erst, ZU DENKEN und FÜHLEN, statt das eine oder das andere abschalten zu müssen,
um das andere zu “können”. .. wo Menschsein und Eigenart aber beginnt, w a s _ s o _ b l e i b t.
Das sind wunderschöne Schrittfolgen des menschlichen Gefährt-in-Zeit-und-Raum-Gruppenentaltens, -auffaltens,
was immer auch Dank leben doch, ist.
-

..

. Mein Sehnen

erfülle mich,

und hebe Körper + Sein auf,

zu Schwingen: das Wort Geist ist mit dem Wort Sein zu ersetzen. .

.

ich bin für Christentum, europäisches, da etwas zu sein nicht bedeutet, gegen anderes zu sein.

So weit sind wir!!

Juden-Tun, welches selbst für heutige Menschen dieser Abstammung veraltet wäre,

darf man ablegen, als Geschichte, geschehen, und zu nichts Weiterem Zukunft lacht die Gegenwart_ gut.

Damenamen, so es soetwas gibpt.

Ho dato e scelgo: la vita quale preghiera, amata profondamente e con gioiosa gratitudine.

La natura evolve eternamente, anche noi ______ il D#Uomo Divisì.

Divi-NO? dieses ultrakranke ICH bin..der Weg die Wahrheit und das Leben, dieses ALLEs in die eigene Zeit festkrallen wollen,
OHNE EINEM MINIMALEn GEFÜHL für die dich umwebenden Gefühlewelten, auch anderer Menschen, DAS, was manche Menschen SO SÜSS macht zu ihren Lebzeiten, welche ganz unendlich weich weierschwingen, auch bei abgelegtem Körperkleid. DA ATMET Gott, in den Ichichichs.. hat er vollstes Verbot, jene zu behauchen auch nur, die keuchen SICH, und ihre wahne… arm, sehr arm. Und keine Religion oder Gebet, unserer Weise noch Art, in Oiropha.
.
Gellendes Geltungsbedürfnis und darstellen, daß man nur im Tod Glück erfahren kann.. es ist…. fehlende Leidenschaft für und fehlende Liebe zu.. dem Göttlichen selbst. Es ist der bedauerliche Versuch, sich selbst – in Art alter Herrscher auch – Gottrang zu erreden, als Mensch mit anderen Menschen. Die Minus-Wanderung, wo man allen anderen deren abschlägt.. Erbsünder, Subjekt, Klient.. zu Therapierender, klarerweise von mir <<. ______________
_______________ etliche finden das wunderschön,
wir wissen, wohin solches Denken führt, und in welchen Katastrophen widereinander es gipflet, so richtig knallhart durchgezogen.
.
Wir haben davon auf Abstand höflich und insgesamt zu gehen,
denn BIS wir das tun, haben wir nicht unsere eigenen Wesen und Leben, darstellbar, wie sie sind, schön, fürstlich innen in jedem “Stand”,
erdewandelnde reich und gebend, Seelen.
… dieses Armseligenherumgekeife und Alleniedermachende.. ist still seinem Ausdemgeschehengehen und GEschichte werden,
zu überlassen. Wie es ja auch im Stephansdom, wahr, geschieht.
Ich glaube, ich irre mich da nicht.
.
Und danach, wird der Stephansdom wieder Landeszentrum wahr im Wort wunderschön.
Wie es sich gehört, wie er erbaut worden ist, und laufend erhalten lebt, mit uns, dem lebendigen R-Aohm. ++++++ ~~
ICH BIN NICHT VERPFLICHTBAR, dich oder andere zu beurteilen!
Damit fägt’s an. _______ ich darf erleben, statt dauernd hineinzuhacken, als wäre ich zu sonst nichts fähig, als zu hirndreschen, wo es ein Dreschsack mir theatralisch befiehlt.. zu meinem Heil.
Gott und ich.. gehen immer gemeinsam aus dem Haus.
Ich bin nicht seine gesamte Beschäftigung, und wir finden das beide nett.
Und du: bis (uns) du. Interessant, ein Mensch, eine hochlebendige Gestalt, wie ich auch, und der Raum, Gott, schenkt uns Zeitwesen den TRaumraum; dir deinen, mit meinen, der Landschaft ihren, dem Vogel hoch oben dessen……. Lieder, im Kompositionen und Konzerten und Stillen, und Seltene.. die tiefer als Gott beten. Menschen, das einzige Warmgöttliche, welches manchmal geschieht denkend auch. An sich ist jede Gestalt ja Od, göttlicher Atem. Die Dienmut ________ uns und einander als das zu planen und denken, und zu fühlen, bereitwillig, daraus die Entflechtungen, auch. Das Göttliche segnend sein lassen, statt zotig keifend. Brigitte, ein Mensch, und vollendet ohne Marge für Spaß und schmierige Verbindlichkeit. Damenamen!! .. so es das gibt.
Und gibt es dieses, kann es nicht nur mir sondern jedem Menschen gehören, welcher Denkrassegeboren sich findet, einfach so, einfach weil es so ist. Wie ein Humboldt-Pinguin fröhlich einfach Pinguin ist…. ohne zu wissen, wie ihn die Menschen nennen, seit einiger Zeit, während das Tierchen.. einfach lebt, lebt.
Unsere Todvorstellungsunkultiviertheit kommt aus dieser erbärmlichen Vordemtodfurcht aus der Tötensichvorstellenlust. Das ist unkultiviert und nicht Europa, wo man Tugend schon seit den Kelten.. als Furor Celticus (auch ein Römertaufname..) und Autre Monde.. ganz anders sich erschloß und erschließt, da ist.
Andere Volkschaften, Rassen hat die Erde selbst erträumt, durch ihr so unterschiedlichen Landschaften gab sie dem Menschen Vielfalt. Es ist nicht eine Vielfalt der Leiber, es ist eine der Menschenwesen, der “Seelen”, der Herangehensweisen an das menschliche Gemeinschaftliche ebenso, wie an das Leben AN SICH, was wir Gebet nennen, richtig.
Hier
lächelt Heiligkeit als Ganzheit, gestaltende… durch dich und dir, in allen Anteiligkeiten, welche du nimmst und gibst auch.
Hier IST ES EHRE UND RÜHMLICH, wenn du klar deines erfühlst und bei-trägst.
..
hier ist kein Gutes zu ernten, indem man die eigene Natur verstellt,
und sich Schaf und Erbsünder und Bittsteller heuchelt. Gott leuchtet durch dich, da sollst du dich nicht heucheln, damit andere ebenso hirnverschobene dich nett finden und mit dir teilerln, was sie durch GEburt und Entfaltungen sich zu spielen gegeben vorfinden. SO geht nichts Göttliches, OHNE WEITE TIEFE KOSTBAR ZU FORMEN BEREITE, sich, Wurzeln.
Kein T-Reibgut und kein Treibsand….
Gott IST. WAs da gekeift wird als “er”… sind Nietungen, die einige sich und anderen gaben… die nie gehalten haben, Entstehendes, sondern nur an diesem das Ihre gefahlrlos sich zu phantasienbefriedigen krallten, lallend.
Lebendig fühlt jeder……  wer das zu brechen sich hergibt, und die Systeme sind gewaltig überzogene zur Zeit..
……
__________ irrt, und hält sich fälschlich, für GÖTTL-ich.
Es darf das als Nicht-humanoptimum still gelten, während es seinem Wahn Bühne erschleicht oder ertobt. ____________  sehr einfaches Ersteschritteversuchen, noch nicht coinvolvierend atmendes, das ist betendes treu, Lebenwollen. Anfänger, das ist ja gut. Könner gehen anders, und wissen es nicht einmal… sie schreiten natürlich tätig in “was ist”. bp, in unsäglicher Liebe und Verehren, für wer sich so lebensträgt, die Besten liebend über das Ablegen des Körperlichen hinaus, in geatmeten von der Liebe eines Verstorbenen, Familien… Glück, ohne zu wissen, was Unglück innen überhaupt ist. DAS ist edel. Denn es ist nicht.. riparatorio, re-parierend… einfach edel echt. Ein Traum, und nicht wenige leben so.
.
Geradezu schal konkret?
Benütze nicht der anderen Feines, um es AUF DEINE HALLUzINATioNEN zusammenzuramschen. DAS ist die Aussage, und vielleicht.. stehen gar nicht so wenige dazu, so auch zu handlungssprechen, daß Altgeartete sich langsam aus ihrem Beherrschen per Untergriffigkeit….. zurückziehen, weil es sie kostenmachenlassen wird, an ihrer Lebenssubstanz, welche sie in Halluzinieren abdriften zu lassen, so lieben. Große Gedanken verwirklicht man nie mit möglichst geringfügigem Wahr-des-Gesamten, welches nie gesammelt sondern ein Fließendes atmet – Einbindewillen. Will you are? Da tue deine Taten aus deinem Stand. Nimm deine Grenzen! Und darin halte Schönes als Arbeiten treu. Dann paßt’s, und du gehst ehrenvoll unter anderen ebensolchen in Vielfalt, Mitschöpfer,,,, Weltenweber, gewebt sich wollende.
Simpel: darf man die eigenen PLANeigenentfaltungen, “Überheblichkeiten” immer wieder durch gesundes Wachstum in sich, relativieren, und aus eigenem Willen wider in das Gewollte von allen, zurückkehren. Ichichich kann das nienichtnicht. Bezaubernd einfach, geradezu schal schlicht! Zum Wohle!!°
:
wir verschachern einander, indem wir einander vergiften
- vergiften lassen,
was IMMER IM DENKEN – dem grundlegenden zusammen(nicht)arbeiten – beginnt.
Das ist mir als Religion so wenig einredbar wie als Psychiatrie oder Meidizin oder Justiz.
Pf-Affen, nehmt den Hut, und werdet ihr auch, Menschen.
Ideale sind ein Geschehen, nicht St. Atu-N. Regeln und Urteileverteilerei regeln das alte oder das Ganzdenken, welches sich wandelt, handelnd, statt b-handelnd sich zu wollen, an allem dran, in allem drin, auf allem drauf und DANACH vor allem, also nach dem Beendigen ANDERER Menschen, in deren Ruf, in deren Erleben, in deren Muten…. Tod ist kein Gott; und das Leben zu leben, und nicht zu nageln oder integrieren. Nur wer selbst eine Heimat hat, kann dieses Gefühl auch erlebenlassen. Gast und Gastgeber, und Freunde.
.
Man hat Aufgaben, und diese wahrzunehmen, auch sie gewahrzuwerden.. ist das Göttliche als dessen BETEN SEIN, erfreuen, und so beginnt dein völlig anderer Dialog, dein Gespräch als Fürst, für dein Leben im Vertrauen, daß dieses sich wunderschön in die Leben und das Erleben anderer fügt… wie eine Landschaft, mit ihren Pflanzen, Wettern…. ihrem atmenden Schönsein.
Durch deine und der Wesen Eigenartentfaltungen entdeckt sich Gott……. wahr ___ danke dem, aus dem du dich nimmst, denn das Göttliche ist nur als dieserart denkbar, von mir und dir, hier. Wahrwortort Sankt Stephan _________________ das IST, und das darf auch uns wert sein, und nicht zu verkeckern, einander tiefe, einbrandende in Geschehensnetfaltungen, Leben. Gott ist nicht zu schachern, auch nicht als dein Mit-Mensch, die Teilausformung, wie du es bist.
Gravierend desorientiert, wie willst du gut leiten??
nur wer wirklich NICHTS kann, an Fühlen, idt bereit, Der Herr ist der Feind meiner Feinde als Beten vorzukrähen, statt selbst das Göttliche in dessen wunderbarer Ur- und Allsprache Leben in sich zu wirken einzuladen. Herrschunmut, alle Sünderschlechtreden, no grazie. bp+ Du darfst, ich kann so derb nicht beten!
Wenn du merkst, daß du nichts kannst, wird dir jedes Gelingen Angst machen. ____
__
_______das ist aber nicht, was wir unseren Nachfahren von sich zu denken als Erbe hinterlassen sollten. Es hat uns abstandslos und denkkrank genug gemacht und wir einander. Wahr darf wohl wieder als Rückhalt und Grundlage menschlich natürlichen Bemühens Ansehen tragen.
Eine Priesterschaft, welche sich auf einen Gott und Schafe beruft, um Gott in mir, jedem Wesen abzuschachern, fa pietà! ugs.: fa schifo, perchè ci schifa noi di noi stessi… quest non può essere EDUCARE introducendo nel Lavoro del D#Uomo, l’essere umano, non l’essere disumano, e Christo ce lo dice perchè lo capisse. Siete matti, sul serio.
—–
“Gebet&Gebot”, das davon lebt, das Gebet anderer zu verurteilen, ist unerträglich seit seiner “Geburt”, denn MIT der Schöpfung wollte das nie, Gott voll falsch, als Pippin, den ICH stutze <<. p e i n l i c h, hmmm??!!!
Peinlich voll gell? wie du mit deiner Gottheoretisiererei andere Menschen “fühlen” willst,.. i figli di un di minore, mit dir als Entwürdiger deiner Mitmenschen.
.
Schleim Tugendlos ____________
.
___________ ist alles Ein Gott, Eine Schöpfung—- bist du at your best, “betend” Gottes Extremdimmung. Nichts des Göttlichen fast darf frei durch dich fließen…. AFTER ALL willst du hocken, als Ende der Welt, als Urteiledraufpicker, als “Wissender”, als “Weiser”… alles ist grundschlecht, und Tiere die Menschen und zu schlachten, “zu ihrem Wohl”.
Denkkohl, Denkkohl wirklich alle Vita-mine zerkocht.
Co-scher’………………… jede Seele frißt mein Gott, jeden Menschen darf ich innerlich verbluten machen.
Dann bin ICH mächtig.
Gott durch dich ________ oder du entfaltest dich nicht.
Gott wählt, nicht du.
Und da Gott ist, ist dein freier Wille Willigkeit, oder Unwille, chronisch und ausgfrasterte Denküberheblichkeit auf Grindigniveau, die du als Heilige Gottesmarionette dahertheatervorführst.
Du bestest so…. Gott atmet anders____________ und dein grindiges Gekeuche gegen das Leben und seine Gestaltentfaltungen, das du offenbar brauchst, um dir selbst Form irgendwie zu geben, zeigt dich, deine Gruppe….
__________ nicht aber uns, willige Geschöpfe, welche das Leben als Gnade beten, den Körper als Seelengefäß erleben mit namenlosem Dank,
und zu gehen vermögen aus allem, tief Geliebten ein leben lang, dieses segendurchduftend, statt fluchend.
Du bist nicht fähig, deinen Tod zu nehmen, der jedem naht.
Darum flucht dein Gotteskrüppel dem Leben, und handelt auch danach.
Sehr schön dargestellt, wie der alte Abraham mit dem jungen Gott schachert um Sodom….. eine Überdentischziehrei wie eine Pawlatschn, sich Gott vorzustellen, WDER ALS RÜCKHALT ALLEM LEben, noch als Grundlage all dessen, was je du oer jemand sein kann. DU im GEGENSATZ – Werkzeug Sünde, Entschuldigung Erbsünde – zum Göttlichen.
Das ist, denkhandwerklich und somit menschlich…. so abstandslos, das man nur sagen wahr kann: wer SO betet, hat kein Benehmen.
Denn nicht DU kannst aus Gott herausfallen, dann wider hineingehen, dann es doch umstimmen, und all diese Dreherei, die KEINEM GESCHÖPF zusteht oder ansteht.
Wir sind Geschöpfe________ grundlagend, und jedes Wesen hat Rückhalt darin. Den weder du noch ich willkürlich ausradieren.
Du machst damit Geschäfte?
Wir verschachern einander, wenn wir einander vergiften.. mit Denken eigenen Vorteils /sogar “im Himmel”!!! – aus anderer Benachteiligung.


.

Wer Treue in sich nicht hat, sieht sie auch in anderen nicht.

Ich schreibe so unendlich gerne aus dem Empfinden vollendeter Beweglichkeit, Leichtigkeit/was sich dann dem Lesenden schenkt, in dessen Eigenart!______.. wenn alle Flüsse fließen und die ruhenden Dinge ruhen.. Ordnung ist Liebe, da sie diese ermöglicht ja erst… Lernen so,
oder schreiben, in meinem Fall.. macht das Entstehenerleben zu Freude, die man gar nicht dazukommt, zu haben weil man sie ist… ich bin da unendlich dankbar, und der Dom tut natürlich das seine dazu, als Treue.
Wer tut, was zu tun ist, ist der Gute Mann.
Jetzt sind wir in meinem Bereich, dem Wort.
Niemand hat anderes, um zu planen und überlegen. DAS ist das Problem und sein ERdarm..reich.
Unwahr _______ eine erschreckend effiziente D’Ohm-Mension. Il D’Uomo, das Des-Menschen.
l’uomo ist sowohl der Mann als auch der Mensch, it., also die Würde dieses Geschöpfes in seinen möglichen Lebensäußerungen.
Ich verstehe hier mene Scriborrhöe nicht wirklich,
nehme sie einfach zur Kenntnis, und sende.
Der Dom ist schön, wegen der Menschen vor allem auch, die arbeitend hier gehen.
/gingen, gegangen sein werden… Mozart hat leider nur gearbeitet, starb aber vor seiner regulären Anstellung. So ist es wohl: als Gebet zu rechnen in der Buchhaltung_ <<<.
.
Das sind Wesens–Seelensachen, das ist übergeordnet – als wäre man zwei Säulen und darüber das Gewölbe -, und wird es einem übelgenommen, muß man das auch einstecken.
Es hilft da nichts, denn der rechte Mensch dient ja nicht nur Eigenem. Tja…
Diese Miteinandervoneinanderbegeistertnetten….. _____________  TUN SO, als wäre man eine sehr reiche Pfarre irgendeines Vorortes, wo man Vorreiter, unverstandener von der Masse, aber nett miteinander, ergeben eben, ist. Das ist Domaufgabe im zentral angelegten Österreich ja wohl höchstexakt nie gewesen. Die Adeligen sind weg, nun ist man es doppelt: die Gonisten ohne antagon.
Und wer sich dem allen entzieht, all diesen Charakterlosigkeitsbündnissen,
den hält dann jede Grupperlierung für ihr gefügig.
Man wird still, und DAS lehrt der Dom heute wunderbar: man fühlt, Wertungen braucht es gar nicht, denn da hätte man sonst nichts zu tun, da es ja nicht das Dorf ist, wo mit drei immer wieder wiederholten Gedanken über die Nachbarn, man tapfer außen und verbiestert innen, man eben tut, was das Leben zu tun gibt, und einige Funken sich daran fiedel -th.
Ein Dom entsteht als er selbst aus sich selbst, glaube ich fast.
Denn es zieht wirklich der Dom sich die Leute an, und hält sie bei der Stange, wie dieses Landesorgan will.
Eigentlich hat man hier GANz ANDERE Hilfe, die echte noch, für die Einbindung des eigenen Lebensweges auch.
Der Dom ist noch ein echter Fürst, meint das.
.
Ja, es ist dasselbe Problem wie immer: den Menschen honorieren, und dessen Probleme für den Festmoment herausheben aus seinen Mitdenweltenverwicklungen, die NUR DIE GUTEN HABEN, weil die anderen erbiegen sich schlicht überall das ihnen warme Nest, in was schon ist, werden aber nie raumschöpferisch, was IMMER zuerst einmal Feindschaft auf sich zieht: klar, denn alles BEginnende
a) besitzen die Besitzer noch nicht!
b) kennt man noch nicht und das ist grundlegend suspekt.. und x).
Das Neue unerkannt, betritt am beten als Mensch GANZ den Raum;
und bleibt der Mensch, der er ist. Ist das gerade Ehrung, ist es das, rein wie ein Meeressonnenaufgang weit von jeder Stadt entfernt… Natur, in ihrem eigenen Ge

Die einen Menschen verpflichten sich über das eigene Wohlergehen hinaus, suchen das.
Die letztlich mit eigenem Wohlbefinden Beschäftigten/Optimierten// haben WAHR einen anderen Gott, da ein anderes Beten. Bis jetzt kenne ich keinen schärferen Trennstrich zwischen Welten. bis jetzt, so wahr..
Was Immer hilft: sich selbst nicht wichtig zu nehmen. Dann ist man durch den tosenden Wasserfall plötzlich in ruhigem Wirken, und hat man ein gutes Herz, ist das einfach Raum. Dann wirkt Gott….. Sie sind bespielt, vom mit Wundern Vollen.
__
Der Dom spielt in Essenzen.
Ist diese Demut, Dienmuot_______________ nährt Grund reich.
wenn man glaubt, Menschen nicht dienen zu können, dient man dem Raum
Ja, ich denke, das ist die für mich gefundene Formel.
Ich hätte nie zu schreiben begonnen, Eigenes. Nie etwas GEGEN Menschen, welche ja von anderen beauftragt, das tun….. nie.
Aber der Raum_______ atmet egal welches Geschehen als Relatives,
und da darf man Gebet sein.
Über den Raum kann man immer geben.. Ahnenkulte und mehr…..
hier gibt es keine, einem Wesen mögliche, NICHTgüte. Es ist das, wo es keine Urteile, keine Schicksale, nichts gibt…
Raum ist atmende Geschehen, in dieser Dimension sind wir alle nur das,, endloses Formenblühen, schön, und so heilig.
Man KANN da innerlich sich verankern, und so lange und für welche eigenen Gänge auch, immer.
Natürlich hat es Konsequenzen im Menschlichen, das zu kurzatmig dann ist, also man braucht Reserven.
Hat man diese aber, und entweder spirituell”" oder praktisch hat man diese eigentlich, da man das ja ist, also zusammenhält ganz natürlich durch geburtliche und Danachbegabung, und eigenes Handeln das ja auch ein Gewurzeltes bleibt, auch
also dann
kann man diesen MitdemRaumeinklang zugrundelegen,
und von anderen beobachtbare – worauf sie reagieren können – Handlungen
sind SO WEIT, daß wie in asiatischen kampfkünsten (?) jedes Daranherummachen mit zu kleinen Absichten, dem anderen dessen eigenen Ausrutscher, völlig natürlich, versetzt, aus dessen eigener Kraft, kreisgeführt, da nicht raum-mit-intentioniert-intentional gefaßt.
Bewegungslongitudinalwellen sind etwas anderes als Bewegungsamplituden / “Massen”… hier verliert man alle, und steht nackt da, und der Raum blickt dich an, dich, das Beten, und DAMIT stimmt er alles andere, denn dich versteht er…
das sind Wunder
die ein Mensch kann, manches Mal

der Inhalt Ihres Gebetes ist völlig egal, es sind Sie selbst
also da kann man nichts falsch machen, wo alles gut  webt
und die Grundwebe geht nur als das, anderes ist nicht vorstellbar, denn selbst Katastrophen und gerade diese, sind davon abhängig, von den unendlich vielen Ja’s zu ihrer Völlerei der Neins
—–

SIE im Stephansdom überall..lehren das… denn neben Ihnen ist man, das zu lernen, nicht gehindert
und das ist das Allerwesentlichste jedes Fühlweitungserarbeitens, wo wir die Gesetze von weiteren Welten verstehen und mit unserem zu verbinden lernen dürfen… Seligkeit ist hier, denn hier entsteht Schenken, hochindividuelles, undverwechselbares, nur durch dieses Wesen so.. mögliches, oder für immer, abgewürgtes, was echt würgenmacht.
_ und mich gegen eine Gebetsverwaltung stellt, mit der ich NIE Probleme hatte, denn für mich.. bin ich sowieso betend, also das ist mein völlig unkompliziertes, natürliches Lebensgefühl, dem ich nur Gesten und physischen Raum auch, mit anderen geben kann…. ureinfach!

____

Es ist Betrug, so zu tun, als wäre man IRGENDETWAS MEHR, und daraus dann noch WENIGER VERPFLICHTBAR!, als andere.

Hochwürden? Ich würde flottestens Mitmensch werden. bp

Das Göttliche ist ein Verpflichtung, nicht ein gefuchtle mit DEINEN! Hintergedanken!!!! Spiel mit Karten, nicht als Mensch mit Menschen und ihrem Gottesduft Lebenstraum. DAS steht keinem Wesen über ein anderes zu.

Wenn du noch Sklaven willst, reinkarniere bitte anders.

wenn du den Mitmenschen als schlecht und dumm PREDIGEN mußt,

dann fehlt dir alles; alles was menschlich Edles UM DICH lebt und wirkt, im Einklang mit der Schöpfung, die auch dich Undankunvernunft ja nährt. Lehre dich, statt andere zu belehren weiter die Frechheit daherzulatschen. Beurteilen ist gut, beziehe es aber auf dich!

Wir verschachern einander mit diesem Denkgiftigen!

Wir nennen es Geschäfte, und es ist nichts als Abgehobenheit und Überheblichkeit, unser eigenes Anschönheit wie sie atmet (Gott) Vorbeigehen… unreligiös bis ins Mark. Ohne Dank, und selbst Ehre und Dank sich erreden wollen!!

Ich habe Gott in dir staunend zu begegnen;

und nicht wissensdaherzukotzen, abgehoben und präpotent.

Und ich verlange dieses Haltung auch von dir, denn ich will meine Mitmenschen geachtet, BEI ALLEN Problemen, die durchaus zwischen uns entstehen können!

Die Demokratie……… verdient Respekt in jedem Moment, wegen der dafür hingegebenen überall Lebenstiefungsgesten und – kräfte.

Der junge Gott liebt natürlich; Ehre wem Ehre gebührt und für Schönheit empfänglich, es selbst werdend, natürlich… lächelnd, fruchtbar, gestaltentfaltungsfröhlich und bescheidbar auch, still. Wer sich freut, Teil des Gewebes zu sein……

.

Ich denke mir, wir haben in einem Göttlichen ohne Feindbilder
uns Denk- und damit Handlungswurzeln zu geben. FÜR IMMER!
Alles andere wird sich immer wieder als Katastrophenfabrik erweisen… weil das Denkgrundmaterial so katastrophal falsch ja ist.

WENN ZUSTIMMUNG unwahr ist, kann Ablehnung nicht mehr Gutes wirken, orientieren.

Dann ist alles EINE Dahinolocherei, und alles Denk-Darminhalt, zuckend aber. Nicht das Zarte geliebt, nicht das Verausgabte geschützt, alles falsch dahinrepariert, NUR UM NIE DANKE ZU SAGEN, mit dem eigenen Wesen insgesamt, immer wieder… Liebe geschieht, wer sie hat. Das hängt gar nicht von deinem Willen ab. Und Willigkeit ist dem UNWISSBAREN allemal treu zu spannen. Der Mensch ist Raum und daraus wahr auch gelogen: dann eben als zu wenig eingebunden, zu eigen da zu eigennützig sich aus dem Raum schnitzend.. tagliati von l’ascia… mit der Hacke geschnitzt. Werde Mensch, es passiert dir sonst Gott nicht!

UND WIR LASSEN nicht weiter Menschen die Seelen vergiften und verramschen!

Und wer dieses Bedürfnis hat, hat sich Kritik zu stellen!

Wort hat Regeln, da JEDES Zusammenleben, und sehr unterschiedliche hat uns der Erdkörper gruppenentfalten lassen. UND DAS IST HEILIG, da tiefe Wiegen tiefer und herrliche reichunterschiedlicher Traumnaturen.

Wir sind Träumende, sagen die Aborigenes. Bitte nehmen wir diesen verlorenen Faden wieder auf…. die Fili sangen ihn hier noch, und unsere Wesensseelen folgen diesen… dem ungenagelten Göttlichen. Denken als Gutes, als gemeinsames Gut und göttliche Gabe zwischen uns.

.

Feindlichkeit ist ein dummer Zustand, den man sich nicht geben sollte als “Gott” auch noch. Es macht das als unernst ersichtlich. Und das bleibt. Denn Hohe Regeln können wir nur beobachten, niemand aber geben oder ungültig machen. Echt und edel____________ wahr, gut, treu, wach und wachsend tiefend, weich.

Träume wie Albträume finden wohl immer wieder Einpersonung, und darum  sind das wohl keine ernsten Grundlagen, nicht dir, nicht mir, nicht dem Wir in seinem Sichwandeln. Dank, dankend fühlen immer wieder, so ehrt Leben Leben zu Menschen, das das Göttliche zu Geschehen und Gegenwart schön.
.
Du bist hier, um zu leben. Das wirst du ja auch selbst sagen und fühlen.
Dann hast du auch all deine wässrigen und feurigen und erdigen und luftigen und, wenn das deine Natur enthält metallischen und holzigen Lebensteile selbst zu tragen, diese verbindend. Weitergeben an andere zu deren Lasten, wie IHR ERBSÜNDER IHR GRUNDSCHLECHTEN, ist geschmacklos und abstandslos als Menschseinwollen. Es ist falsch, es ist somit gottlos, da es sich gegen die Gesetze der Erde stellt, in die du dich gebierst, und gegen die des durch alles das Atmenden, aus welchem insgesamt du deine Existenz in egal welchem Molekülatom du nimmst, während du b-ist.
Ohne Fühlkraft ____________________ Lederhautschädel grinst und schnattert im Fett. Fühlen ist beten, das auch wollen echt und edel.
Vertrauen, daß dir das Richtige für dich geschieht, einzig ernstes Beten.. denn dann betet das Göttliche dich, wie du wir St. Und so sollen wir sein. Gotterfreut und gottergeben, die Geben-Nehmen-Schale, das Weg/e-wäge-Geben-Nehmen-Wasser, die Od-Atemluft… du bist durchflossen, du dankst das mit gesundem Darinwuchs, deines fühlwachstumsordnenden Denkens, welches dem Fühlen dient, zuerst deinem und damit harmonisch mit dem dich einklingenden “Gesamt/MELT/en”. Du kannst immer wählen, je nachdem we du dich denkeinstellst, eine Hamonisierungsraumzelle zu sein, oder eine laufende Disharmonie durch übersteigerte, wie sie das alte Bibeleien lehrt noch, Eigenharmonie, welche, glücklos selbst, das auspulst… die unwahre Art der Daueraufmerksamkeitserregung. Unerwachsen, pflichtscheu, klügenlisch, süchtig, Freude als Zu-Teilendes nicht einmal andenkend, so vom wirgedanken abgewandt.
Schacherer, Verschacherer….. des Feinen, des Lebens als Stücke eigenen Denkwürgens.
Des Mitseins nicht wille-mächtig,
grantvolle Beweiser der Schlchtigkeit der Natur.
… nicht interessiert ist auch: nicht wirklich interessant.
Es steht DIR AN, dich für die Natur und das Göttliche darein einfließend, selbst wahr zu interessieren.
Übernehmen altes Denkens, alter Denkkarkassenformülenruinenschrott
statt fühlend darin das deine auszuformen, und das Göttliche damit laufend zu neuen, das einzige ehren des Göttlichen, das ich mir vorstellen kann, denn Geburten zeigen ja genau dieses Geschehen an
ist Mitlebensverweigerung
um sich selbst nicht zu sehen, als was man im Verhältnis zu seinen Mitmenschen ist, an Begabungen und Talenten,
und zu HABENDER UND LEBENDER Bescheidenheit auch vor anderer schönem Lebengehen.
Dann kannst du nicht verlangen, was du derzeit alles hast?
.
____________ interessant.
Ja… was machen wir denn nun da?
Schau, laß es uns anders herum beginnen: könnte dir etwas fehlen?
Würde dir sein zu lernen vielleicht Freude bringen, aus all diesem Haben da, heraus, wieder du?
Dein unnatürliches “Verhältnis” zum Tod deines Gefährts – während du “lebst” also hierbezogen atmest und pulst und gewebst
kann dein naturgemäßes, deine ureigenste, Verhältnis zu deinem dir natürlichen Verhalten und den Erdegegenbewegungen nicht ersetzen.
Denn dann lebst du körperhier, deinenaturhiertot.
Deine Natur gefällt dir aber nicht?
Veredle sie, das bereichert die Erde.
Du bereicherst lieber dich und verarmst die Erde?
Du a-leibst ein Idiot, so scheint’s die Sonn’ an.
Nichts zu machen, mit wer sich hierher gebiert, und dann nur alle erwürgen zu wollen sich erzieht. Per Finfanzen, per Entwurzelung anderer und und und und und….
um DICH zu befriedigen, Der Friede sei mit dir, kusch, und laß dir von mir deine Seele als Haderlump vormachen, und was ich dir antun will, als WIR ALLE SIND ERBSÜNDER, aber MEIN GOTT hat dann mit mir Gnade.
IHR PFAFFEN REDET IN ECHT den lächerlichsten Himmel, für den SELBST ihr euch irgendwann echt zu genieren anfangen werdet mssen.
Ihr selbst, daß ihr solche Makkaroniwannen da daherhymisiert’s…..
schönsten Menschen, dieses Ortes und dieser Zeit…
re-du-verziert auf Lampi, piepsend.
Kannst du die EHRE, und die WUCHT DIESE, deines Mitmenschen nur mehr hassen und angrinsen, bist du Jahr Null 2017, St. Inke im Dom und Schloß, da nicht Gott lebend, sondern Halluzinierende Mentalfeldmongolfieren, weil DU GOTT ja korrigierst, wie schon Jesus Christus SEINES VATERS PFUSCH.
Psyhe-Iater buuuuh buuuuh rabääh?
Lebe! Ehre! Achte deines Lebens und rede grad.
Was dir fehlt?
Herz. Dann würdest du das Göttliche zu sein verstehen!!!! Und dich dementsprechend in etwas Zucht sehr wohl nehmen!
Statt per Religion, der Grundwaffe und Armut, der Sekundärwaffe dich als WAFFEL HERRSCHERISCH aufzuführen. Schrebergärtnern statt Milliarden in krankmachende GEBÄUDE UND GEBÄUDENORMEN verregulieren!
_________________________ Geld als Mord, Gott als Unsschlechtmachendes… ja, bitte? Brigitte, und es ist sinnfrei mit dir darüber zu reden. Ist mir klar.

.

Ich will ja auch Domschulen für wer etwas lernen und sich FÜR DAS LEBEN erziehen möchte, mit anderen.

Für Gottwisser braucht es keine Schulen!

Jedoch aber keinen Stephansdom auch nicht, und hier, tja, wachse eben ich, gottgegossen <<. __ beweismas Gegenteil! Ÿ

Ich habe damit abgeschlossen, mich von wer am abstandslosesten sich nie benimmt, ruhig zu halten, damit isch der Daueraufgeregte beruhigen kann.

Eure Masche? Häkelt.. bauen werdet ihr nie und habt es nie getan. Denn um kein Trum hat sich je eure Seele mithelfgebückt. Einfach so…… was ist Arbeit? DIE MACHT GOTT ALLEIN. Könnte sein, daß es so nicht ist.

Und wir werden zu erziehen wissen an gutem Orte, wer daraus sein Leben FÜR ANDERE macht, und nicht nur ein abgewzacktes Leidehäutl vorlügt. bp+*

.

und da ja wirklich nur deine DUMPFE Widersinnigkeit, nicht aber du als Mensch, untergehst, das sogar für dich ja herzwiederbelebend ist, wenn du endlich normal 2017 mitleben kannst,

geht uns der wider sich atem- und aufgabenbefreiende Stephansdom wirklich nicht als Religionskrieg nahe..

es war einfach Zeit, daß der Dom wider mit dem Land schön geht und arbeitet. Schulen und Bürger Stiften Bücher, darum und es ist göttlich erfreuend.

B, wie Bescheidenheit Punkt

Kennst du meine Lebensverhältnisse, weißt du’s. So du das brauchsddddhhhhpfffhhhhhhblablablbbblu b-a ufgetakeltes Droghenwasserquarglboobrot(du). Gott lacht! Und der Mensch hat sich zu freuen!!!! .. und dahin.. werden wir’s nett auch bringen, jepp.

.

und wir echt Frommen, was ich durchaus bin, können genießerisch lächeln: BETEN WIRKT!

Sogar gegen echt verdummte Pfaffen und ihren Oberkapaun ohne Lebensbejahung, der ERSTEN Mensch der betet Pflicht. Wahr? Exakt.

wir sind die des Raumes, nicht des Ranges; Rang ergibt sich bei uns fließend und beweglich, je nach Aufgabenerblühen. Wir bewegen die des Ranges, da unser Beten das tiefste ist, wo kein Name geht noch entstehen könnte. ________ Wir; man kann weniger sein wollen, mehr: nicht. ……………. der Freiewille ______ die Freiewilligkeit. Packt eure Gottalsübermenschenwisserei bitte ein, es ist schamlos! bp+* Im Göttlichen ist frech der menschlich falsche Ton! UND DAS BLEIBT DAS. Regeln gelten, wir können sie nur erfassen oder dauernd wegschieben, derbdumpf. Gott ist wie Wasser…. seine Form derDuft, die Luftregung bist du, des Göttlichen Schrift rasierst du morgens vor dem Spiegel <<;

Il Duomo Dice

Von wegen: “Der Stephansdom gehört sich selber”

Grundsätzlich ist der Stephansdom

von der Bürgerschaft finanziert worden —

wie eigentlich sämtliche Bauwerke des Mittelalters.

Reiche Familien, die Bauteile einer Kathedrale stifteten,

handelten meist im Eigeninteresse,

denn sie nützten diese z.b. als Familiengrablege.

Selbstverständlich hat der Adel

am Kathedralbau seinen Anteil —

dennoch, der Großteil der anfallenden Baukosten

wurde immer

von der Bevölkerung aufgebracht,

die Landesfürsten sprachen es sich zu.

___________welche in zarter Weise nun du und ich zu sein verstehen dürfen.

was ist ein Organ, was ist Gesundheit ____⋮⋯⋰⋱

Verfasst von admin am 17 Apr 2017 | Comment now »

wahr leichthin?

Es ist das Klerikerchristliche eine Gottesware noch aus einer anderen Denkgeneration der Menschen.

Darum klappt es nicht, wird verlassen, und so die Leut, die damit handeln noch wollen.

…………….

Il Duomo Dice

Von wegen: “Der Stephansdom gehört sich selber”

Grundsätzlich ist der Stephansdom

von der Bürgerschaft finanziert worden —

wie eigentlich sämtliche Bauwerke des Mittelalters.

Reiche Familien, die Bauteile einer Kathedrale stifteten,

handelten meist im Eigeninteresse,

denn sie nützten diese z.b. als Familiengrablege.

Selbstverständlich hat der Adel

am Kathedralbau seinen Anteil —

dennoch, der Großteil der anfallenden Baukosten

wurde immer

von der Bevölkerung aufgebracht,

die Landesfürsten sprachen es sich zu.

diesen Text hat man mir geschenkt;

und nur ein zweiter ist es ebenso. Und so sollten auch unsere Stifterbücher den Dom ausstatten und einrichten, weiter; und womöglich Schulen auch, mit Begabtenstipendien, leisten können, laufend. bp ____ wissen Sie, Gutes gehört einfach in laufend sich erneuernde Hände: die Tradition des Stiftens und Erhaltens hohen Wertes in einer Kultur, einem Land. Das Schöne üben und erben.

auch ich.. schrieb da daraus ÿ,

und fast bis zum Schluß, ohne das zu verstehen. Ich ging einfach

meinem Dank nach.. für was ich hier eben, erleben darf

Ich folgte einem innenentstehenden Weg im Dom,

meinem eben. Unendliche gibt es wohl, und sie atmen reich …

🌿

das Grundlegende ist nur im Ideellen möglich,

und schrecklich, wenn es da nicht geschieht.

Warum? Weil es da Aussage ist, und nicht Widerspruch sofort. Hier liegt das Mit, das dich und mich enthält, statt ständig irgendwen irgendwo fickt.. = wem drinsteckt.

Der Mensch ist Raum,

in vollendender Selbstmitständigkeit. 🐚

.
___________________
WIR HABEN ZU ARBEITEN, wir haben Europa ZU SEIN! das ist auch: das zu reden und zu beten, echt. . pro möglichem Lächeln______

_ es ist nicht so, daß der andere böse sei, wenn dir etwas schadet/du jemandem//: es ist hier eine Lernsituation aufgetan, und das ist etwas Kostbares.

Und regt uns weich oder stark an, laufend Beziehungsgebilde zu entwickeln, welche alle Beteiligten – die Kostbarkeit des Gefäßes sollte eigentlich KEINE Kultur plötzlich verneinen, in beliebigem Alter des Gefäßes plötzlich kippen als Gemeingut, welche ihre Zeugenden und Ernährenden ehren will —  handlungsfähig lassen, denkerisch wie emotional, und auch mit Mitteln zur Verwirklichung, und das in einer Grundstimmung aus Freude, da man das als sinnvoll weiß……  Gott jetzt und du und ich mittendrin, seliges Arbeiten mit starken Lernsituationen von fleischgekleideten Seelenwesenmenschen, in unabsehbaren Generationenwellen Erdegeschöpfe und formgebärende Mitschöpfer aus leisem Einklangsquell “Geist”. Solange wir nicht still und kraftvoll werden, und das auch klar in Worte und Gebet zu fassen vermögen, kann wahr nicht groß entstehen, in frischer Das-Form.

_ was sagt das Volksempfinden, das natürliche.

und

das

wird

werden.

Und gut ist’s! _____

—-_______Gut ist’s, und behutsam und wach, echt und edel zu verwalten,  für alle da aus uns allen. _______________

_______________________und: _____________–

________bitte, keine dritte Rieger im selben Betwerkbau——– Instrumente verschiedener hervorragender Hersteller erlauben, dem Betenden viel Reicheres aufzuführen!_______ und immer neuen Generationen, Liebe zu fassen… zum Werdeentstehenden, das Musik ist, die nicht Musik bleibt.

Dem Kirchlichen Orgelspiel ihr Arbeitsleben widmende Menschen, was  man auch als Konzertorganist sein und lieben kann, 
denn hier wird zum Können die innere Einstellung zum Menschsein tragend und raumwahr - bereisen und bespielen Orgelbauten weltweit..

Und ein Musikbefaßter des Hauses, ich glaube Herr Erik (?), antwortete, auf eine still von mir kurz dem Arbeitgehenden gestellte Frage, ohne Zögern mit der Nennung eines Schweizer Orgelbau-Unternehmens. Dessen Name ich nicht erinnere, da ich nicht die entsprechende Fachkultur habe, und dann bleiben eher die Inhalte, als die Namen im Gedächtnis, in diesem Falle mir.

Meine Profs im Sacré Cœur Preßbaum und meine Profs an der Università degli Studi di Udine ebenso.. lehrten mich fragen, zuhören, nachschlagen und reden. Ein behauptender Dolmetsch.. wäre ein Witz.

DAS ist aus dem Großen Lesesaal der Alma Mater Rudolphina, auch schlicht so:

und es hat mich gefreut, wie ich richtig auskosten konnte, daß ich mich um etliche Sprachgrade tiefer zu sammeln hatte, um diese hochkonzentrierte Textart flüssig “mein zu machen”. Nett, wie man ernste Erarbeitung durchaus auch bei einiger Gführigkeit schlicht sofort zu respektieren hat, und das dankbar tut. Denn da haben sich ja etliche Gute drangeben, um solche Nachschlagewerke wertbestehend zu machen und halten.

Orgel: Der Name des Musikinstruments, mhd. orgel (neben organa, orgene), ahd. orgela (neben organa), geht zurück auf lat.-kirchenlat. organa, die als Femininum Singular aufgefaßte Pluralform von lat.-kirchenlat. organum “Werkzeug, Instrument; Musikinstrument; Orgelwerk, Orgel”. Letzte Quelle des Wortes ist griech. órganon “Werkzeug, Instrument” (vgl. den Artikel Organ).

aus DUDEN, Das Herkunftswörterbuch Mannheim 2006, und

Dom: “Hauptkirche”; das Wort wurde schon aus dem frz. dôme entlehnt, das über it. duomo auf kirchenlat. domus (ecclesiae) “Haus (der Christengemeinde) zurückgeht. Dies ist eine Übersetzungvon griech. oikos tes ekklesias (die Akzente fehlen!) lat. domus “Bau, Haus”, das identisch ist mit entsprechend griech. dómos und aind. dámah, gehört zu der unter ziemen entwickelten Sippe für idg. *dem “bauen, fügen” Dame, Madam kommen ebenso wie Madonna, Primadonna und Domkapitel auch daraus.

Kapitel: Das aus lat. capitulum “Köpfchen, Hauptabschnitt“, einer Verkleinerungsform von lat. caput “Kopf; Spitze; Hauptsache usw.” entlehnte Substantiv erscheint in deutschen Texten seit mhd. Zeit, zuerst in der noch heute üblichen Bedeutung “Hauptversammlung einer geistlichen Körperschaft“ (daran schließt sich zum Beispiel die Zusammensetzung Domkapitel an). Diese Bedeutung geht allerdings von der bei uns erst zu Beginn des 16. Jh. aufgekommenen Hauptbedeutung des Wortes “Hauptabschnitt, Hauptstück” aus, denn in den geistlichen Versammlungen wurden zunächst die in Kapitel (=Abschnitte) eingeteilten Ordensregeln verlesen. Unter den “Hauptabschnitten” eines Buches verstand man damals vor allem jene der Bibel, wie noch das Adjektiv kapitelfest “bibelfest” (18. Jh.) zeigt.

Erdeverwicklungen eines Wesens als Freude und Arbeit will und liebt.

Gott und du.. DAS PROGRAMM IST HIER PROGRAMM.  Und Fachleute ran, diema haam.

__denn diese arbeiten mit uns Betenden ihr Leben… mittels dieses Werkzeugs auch, einem der Organe des Dombau’s an dir und mir.. morgen auch.____

____________.

💦💦~~~~vielleicht darf unter anderem man zu sagen versuchen: ~~~ Gottes Kapital sind die heute einander als das Leben Arbeitende nach Kraft, ehrende Menschen. Mann an Mann. und diese wunderschönen Welten der Ur-Sprachen, welche die Erde erträumt, auch “uns”. ____~

Der Mensch betet anders nun, da der Mensch anders nun denkt,

und darum sind diese Werte in Immobilien und mehr, auch anderen,

lebendigen Zwecken des Gemeinsamen wieder zuzuführen.

Und es ist zu tun

(bp!+++++++++++++ 💧als vorgeschlagen darf endlich gelten: 2 Domschulen – eine im Churhaus und Bank-daneben wunderbar untergebracht, StifterbücherGeben-Nehmen-SchaleDamen- und Ritterorden um Sankt Stephan mit Zeitvotum, im zukünftigen ehem. erzb. Palais, haus- und dabei leise menschenbetreuend, das Schul-Internat mit Elternbesuche-Beherbergung 💦 und eine damit mögliche Landes-Westemporen-Domorgel, mit in Tradition treu, und dafür gemocht, sich formenden Bespielenden. Das, was wohl so inetwa sein sollte, um unseren Stefansdom……..🌱 Stiftergelder&gebarung in die)Hände der Dombauhütte, dem Domwahrgebärenden, dessen Menschen sich mit jedem Teil des Domgeschehens auch eigenkörperlich auseinanderzusetzen haben. Das gibt Grund dem Handeln und Boden dem Gefühl.. per grazia do la mia vita lavorativa.. genau solche Leute

ich bitte um Verzeihung: will ich. bp __ weil auch Hirn hat Regeln. Und wer sich dranzugeben bereit ist, endet nicht, wo andere sich schon beginnen… in der Lieblichkeitenbadeanstalt des Denken innen.

.
:
Atem  Odem
Für Dom Wort erleben wir, daß man den Menschen flucht,
und Dom Tonklang in Texten und Tonfolgetönungen, bezwitschert _das......
die Zwitschermasch-IN-Er! -e Des klEE
Od
..
Stiftung wErden ist, zu gestaltende Bereiche, Arbeitsanfall, aufzeigen.
Ein Mensch ist eine St. Im m E. Wo deine und deine und deine ist.. 
das ist. Kultur und Leben, Landgang.
Das Schöne dieses Lippizaners ist.. welchen Bezug er zu allem, Reiter,
 Mitpferde, Urrassefarbe ____
http://www.zimbio.com/photos/Camilla+Parker+Bowles/Prince+Wales+Duchess+Cornwall+Visit+Austria/qSNHBj-BnQR____, 
Mensch,, welchen er trägt, Mensch der ihn streichelt und von anderen 
begleitet ist. steht, fühlend...

.. und jetzt vergleiche das mit unserem Dommenschenbild, mit 
Supraausformung Kardinal, wie DAS ausstrahlt und aufnimmt. 
Danke.. Ihre Optik! _Yggi Eschsch
Oppidium nannten's die Römer, sein taten es in deren 
Sprache die Kelten________________ so wie Taliban und alles das, 
sagt man mir, aus wer dort sich kindlief... Namen 
von AmerikaNern gegebene, sind.. 
man schaut da.. wie die Welten der Erde funktionieren 
sollen!! Und die Tochter des das Sagenden, 
gebiert in diesen Stunden ihr erstes Kind ___ in diese 
Verwirrungen, welche seelische sind. 
Anerkenne ich deine Eigenart nicht, werde ich meine 
nie finden. Gut gemacht __Allah U Akbar.. Gott ist einer 
und gehört dir SO WEIT, wie du das Leben nimmst....zeugen 
und erschaffen, sind zwei verschiedene Hand-Lungen-Taten.

so schöpferisch du bist, du bist nie Ende oder
 Anfang. DAS IST JÜDISCHER UND uNSER GRÖsSENWAHN. 
Und zu enden, da das Verenden - geh und morde! "befiehlt man da.."
 -ohne Ende macht.. auf Geburt folgt Schlachten..
______________________ DAS ist Herrschen nach diesem "Gott" da, 
diesem kindskopfaltgebastelten.... Macht nicht als Dienen, 
sondern als Esriatsinoamoiwoos bei mia... kecknett = impotent.
_ denn SELBER gingest du's nie:: und niemand aus deine F'Amielie 
würdest du schicken.. und deine Freunderln geh'n auch nicht_- Bp unkdt.
; .
Lamm und Mensch bitte endlich trennen, und Bäume ziehen, statt 
Zedernwipfel verpflanzen und uns pflanzen, hmm?

Dom, Gefügtes Fügen auch in Dom Wort und Dom Ton da Texten. Dann erleben wir 
Einklang, und genau das ist: beten in Betgestimmtheit und da...

darf das Göttliche uns ganz durchklingen und darum baute und wird man bauen. Dome, 
und Damen und Herren sein, sogar im Arbeitsgewand und verschwitzt und DENKEND,
wo nicht das Tratschgeschwätz von da Meßß in das eigene nett zu sinken hat, erschöpft 
und kitzlich awa.
Ein Brunnen ist schlicht ein Brunnen, eine Bassena etwas sehr Stadtpraktisches.. 
und du und ich du und ich, und uns gefällt 
das Wir mit Mensch und Natur und, was wir Geist nennen, also die nicht 
körpereingeformten Wirquellwelten, in deren Gängen,
die uns Gefäße befruchten und wir sie. 
Also die Domszenerie ist ECHT Sousansreal, sì. bp,ev. +++++++++++++++
______________
in der Regel gilt: wie man dich gehen läßt, so wirst du gerne wiederkommen
.
🌳🌿Alles, was man machen kann, kann man auch denken, und es erhält 
dadurch zusätzliche Facettenauffaltungen.
Will man nur immer wieder dieselben Ge(h,)fühle, macht man es wie manche Juden, welche
 durch ihre Denkmäler herumführen, als wären nicht auch etliche andere Menschen 
in diesem Krieg und unter diesen Umständen gestorben...man will SEINS, DAS ALTE LEID, und irgendwie.. 
ist das weibisch.
.
Und exakt dieses selbe Modell kann ich auch zeichnen, wenn ich sage..

ebenso wie die Griechen der Antike mit ihrer
Vagina dentata und ihrer Paedo-Philie...
WENN DAS ALTE thronen will,
das sich als Junges nicht hat kultivieren dürfen....
dann geht nix weiter in Sachen Empathie.
Weil man zuerst sie mit sich selbst nicht haben darf, spielend
als Kind.. also die sogenannte Unschuld wird gleich amal
weisheitsgebraten von einem alten Körper und "Gaißt", Schnaps?....
und dann macht es dasselbe schlicht..
so wie meine Schwiegermutter ihre eigenen Söhne nicht haben durfte,
und nun war sie damit dran, meine Kinder als Kinder zu haben,
weil so ist es nun einmal.. ich sollte arbeiten und mich mit
ihrem Sohn.. nun ja, es mir gut gehenlassen.


Das Problem einer Religion der Respektlosigkeit (wider das Leben und den Mitmenschen) durch Jahrhunderte, ist ein gigantisches, da es uns eine solche Wissenschaft ebenso eingetragen hat, also diese Herangehensweise ist juridisch ebenso, eigentlich genagelt.. Zustellung in den Körpernahbereich, spricht als zum Beispiel von mir selbst erlebt als <<. „Ziegruppe“, hier Bände.
Nie Dank durch und durch zu formulieren zu lehren, macht uns zu Forderern, welche ewig sich betrogen fühlen. Das zerstört Familien, fördert Krätzentum der Urart, und läßt mit allen Gegenreaktionsversuchen insgesamt, IMMER IMMER wieder die dinge nur in Auswüchsen, kurzlebigen, versanden, IN MENSCHEN….
es ist hier wirklich zu überlegen, endlich. Dieses Dahintreiben von uns als Schafe aller Arten, von Erlöser, Verdammer, Lämmer und Widder.. sollten wir uns endlich abschminken bis ins Mark,
und eine Kultur des Dankes durch und durch, sodaß Enden und Beginne sauber sind OHNE TOD!, earrbeiten grad und das Wert wissend, Grundlage, Erde.
und nicht Jammertal mit entsprechend erbärmlichen „Göttern“, jeder a Eingott irgendwo.. wo man ihn halt nicht, oder sie sich, er-wischt…….
Wesentlicheres gibt es nicht zu tun, bp, denn alles andere folgt daraus. Nicht nur daß man die Fotos auf den Zigarettenschachteln als eigene FRechheit kapiert. Erzieh doch bitte indem du zu Erfreulichkeit führst, nicht indem du  Lösungsmomente, die vielleicht gerade DU dauernd reizt und auslöst, noch hirnbestickst. Ja was soll denn das?! Erziehe dich selbst, werde schön.. und man wird frei und willig, sich selbst in die eigene Variante dieses Zustandes arbeiten. UND SONST NICHTS! B
jezz muaßßi den Artikel, den schnen letzten, schon WIEDER 
faschiaam.....  DOMWORT! Formiere dich, verdammtnochmal!
  --

lügen und lieben werden nie zusammengehen…. ist das so schwer, dem Göttlichen in Freude klar, gerne zu danken??_________ und uns auch unter_eu-nander grindiger Gedoppeltbödigkeit nicht zu extramüh’n…… grad und wahr, und still öfter auch, damit andere Wesen und Welten nährend hereinatmen________ und reich und bedankt statt verbiestert verflucht, schmierig auch noch, entatmen in ihr Eigeneres, dankduftend____—–;

du kannst vor deinen eigene Haßgefühlen nicht davon-dich-reden,

indem du Lieblichkeiten dahergurgelst.

Und genau dieses Gemisch nährt “auf beiden Seiten” die Dualismus-Suppe Bibel, dem laufend Sichimgegensatz “beten”..

Aus einer anderen Denkgeneration Hoffnungslosigkeit mit Zucker: die Nabe des jetzt immer als unheilig wortzerfetzt:

und die Seele mit Halbglück gefüttert, an dem die Unsterbliche jeden Tag verendest statt Mitschöpfer gemocht und geehrt als diese,

gelogen sich fühlt, zerwühlt und zersudelt.

Wenn Gott sich mit dir beschäftigt, bitte entfalte  deine freundliche Geneigtheit wider ihn, das Lebengehen, auch deines.

Was sich in allen deinen Handlungen dann herzlich auswirkt. Du bist schön, und siehst mit schönen Augen auch… andere Tiefen und Weiten und Wurzen und Größe und Höhen.

Kern, das.

Das erfreulich Banale am Mysterium, an der Liebe und am Glauben ist__ wir begegnen, was Atem zieht, fließt.

Die Erde kann nicht den Himmel träumen, ohne sich leicht __raumwerdenzulassen.

Wir kommunizieren indem wir Schwellen wellenlassen, also wir fühlteilen Raumbewegungsempfindungen. Wie alle Natur. Denken ist Planvorschlagen und Planentnehmen…….. Und jedes Nein oder ja PHANTASIERT, wenn es sich ALLGEWICHT gibt. Was unser “christlicher ” Denkfehler, an dem wir in hunderttausend Versagensarten würgen, ist. Herummachen und an sich herummachen lassen: ist falsch und unnotwendig. Die grundlegende Unvernunft des Mitmenschen sollten wir mit der Leiche Christus endlich begraben, und normal ja oder nein pro Organischer Einheit WAHR, also empfinungsdeckend, sagen und tun. Ordnung vreitt sich ebenso aus wie Unordnung.

Nur ist das, was endlich Wohlgefühl wieder als gesundes Erleben zu Sprache wieder erlaubt.

Als Erbsünder muß ich mich kernunwohl fühlen.

Und genau dieses Morsche Menschenbild ist zu bedanken und in Rente zu schicken.

Es war falsch und ist falsch, solange wir hier nicht aufräumen.

Gesundheit ht Regeln: sich geund zu fühlen, wenn man es ist, als allererstes.

WAS IST BEGEGNEN?

_______ wurzellos ist nicht Schicksal, sondern

Unkenntnis der Tatsachen: du bist des Göttlichen Erdefuß, ERdewurzel.

Und so benimmt dich auch, vor allem in deinem INNEREN DICHTÄGLICH PLANEN. Planyavsky, nicht play il aff_____

du hast Namen.

Lutz Freiherr von Thüngen, Das Namenbuch…. und neue, frische Kapitel.. sind dem pro GEburt und Namengebinde ja: hinzuzufügen, schön, kraftvoll, mutig… herzgut und großherzig, also am Gemeinwohl natürlich anteilnehmend insgesamt und en Leben lang. Schön, einfach! Einfach sch Ö n……..;

Wofür ARBEITEN da ordentlich Leut!!? Die krätzerten Lieblichkeitanderswogeschöpfchen 
in den Unrund-UN-Ruhestand! Geld, für wer keine Geltung nicht hat, da er sich nur die eigene Vorstellung davon maturbieren will,
und kalt das tut. Wer zusammenhang nicht nimmt, dient seinem eigenen Bluzer, und wenn das eine Gruppe
macht, ist das dasselbe Prinzip: UNSOZIAL ist keine Mitarbeit.
Zu knappa an der Thora und ihren Gojims, hmmm? Die man über den Tisch ziehen soll
wie Abraham unseren Herrn mit Gomorrha.

GEBEN WIR UNS BITTE UNSERE Themen, langsam amal und unserem
Beten unsere

unsere

kosten Sie das aus:
UNSERE SOZIALEN und somit Umgangsformen????!
schnaub?
Awa mitnichten........ lüften, lüften... laue Winde statt grindigen.

Easy mit Maschi!
_____________________________________________________
Also ich denke.. es ist DAS WESENTLICHE,
was wir und wie wir konkret... 
menschlichen Wesen Regenbogen ALLER KÖRPERALTER
zugestehen, um die eigene Entfaltung sich zu bemühen, da 
hinzufühlen und daraus zu schenken vor allem auch.
Meine Raumgefühlja ___ spricht durch mich, und
durch uns. ---- ich/und du// habe/n da nicht die Option zu lügen,
oder daran etwas zu verändern. Die Wetter bedingen die Pflanzen und die Naturen.
Das ist eine Domension über uns, welche wir selbst nur wohnen _ können. Raum ist,
was auch wir im Raum sind, Räumeflüsse__ mit oder ohne Wohlgefühlwetter zwischen uns, so.
Wenn man da nur hineinzuwachsen hat in ein Unterwerfungsmodell.... 
dem man entkommen zu trachten kann - DANN BIST DU BÖSE!
und alles um dich gackert den Fuchs....
oder du fügst und fügst dich den ganzen Darm entlang, der 
immer dicker um dich sich zieht....
dann bist du lieb und gut..... sagt, wer um 
dich von dir durchflossen ruht....

Also ich denke,, wer immer nur Mitleid&Mittel heischt FÜR SICH, 
E G A L ! wie dieses Wir er und sie definiert
sitzt in einem sehr einfachen Schlapfen und glaubt sich Boot.
Ich habe das noch nicht wirklich gut gesagt, was ich da ansprechen möchte..
ich hoffe es kommt mir noch bp🍀 Tugend und Gut/Böse-Topf _____ das scheint 
die 2 Welten zu trennen,
solange die Gutböser sich noch als Kings aufdrängen, für alle....
Züchtiger oder Zucht.. was IST nun Zucht?
--DU sollst gut sein und ich quatsch's?--man erzieht durch das eigene Erleben,
das in Summe dein Leben ergibt... also geplapperte Askese, wirkt mitnichten auf
wer selbst sich Zucht gibt, und genau das nur sind Menschen, welche treu leben 
wollen und das tun, nach Vermögen..---
__ woraus, was ist, relativ tugend-mager ebenso, folgt. 
Gott ist tugendlos nicht vorstellbar....va da sè.
🍁
Dio ed io lasciamo sempre la casa insieme.
🍁

genauso

gesöttisch ist es wohl, aus dem Judensein, Ariersein.. sonst etwas, 
das ICHBINBESSER bewiesen haben zu wollen, immer: den GeAnderten____!!!!
Woraus folgt, daß man wirklich Andersartigen 
das dann nicht mehr zu sagen vermag,
und gemeinsam wahre Schwellen zu erarbeiten, feine, atmende!! 

DAS ist ECHT schlecht.

Weil alles so oberfläch-L-ich nur mehr schwappt.


UND GLEICHzeiTiG die Eigenart aller anderen herunterzumachen, 
und DENEN zu verneinen als DERERSEITS 
KOSTBAR und schön als Gast zu erleben.. also da hat's echt etwas, 
und unsere AKTUELLE POLITIK tickt
immer noch in diesem Entwertung-blablen-Taktlodtakt... hier fehlt's am 
Menschsein /dein Tischler ist nicht dein Arzt, und von deiner Art sollten BEIDE sein,
um mit dir gut zu arbeiten, wobei DAS die Strabanalversion des Seele ist körperausgedrückt: ist!//, wie wir es
gottseidank, erarbeitet IMMER SCHON EIGENTLICH, hätten.
Wann macht ihr mit,
die ihr weibisch und dreschisch nur könnt?
Und nie die Tugenden anderer und deren Häuser zu ehren und mögen vermöchtet,
und ANDERER LEISTUNGEN und Tapferkeit rühmen könnt auch????! 

💦💧und auch nur in solches Geld stecken🌒 nie in Werkförderung anderer💫 💥und dieses wohl eher anderen abgewürgt.. da ja das euer Co-Itieren – ire=gehen, i! Geh! der kürzeste lateinische Satz… so inetwa…

✨ist, und ihr denkt… schlau sei klug hoch zwei.

Derartiger ICHKRAFTGEBRAUCH…. kriecht. Kriecht.. und zwar freiwillig. Denn meine Omi auch, hat als Hausmeisterin MIT den Arbeitern der Firma Quala.. anders den Boden saubergemacht, also was bitte soll das?!! Offiziersfamllien, da kenne ich mich nicht aus, werden an heftige Verluste und Verwundete gewöhnt gewesen sein müssen, und und und.. RUNDHERUM,

wenn du einfach die Berufskrankheiten der Glasbläser in Murano liest.. egal wo du hinsiehst, NICHTS ist leicht gehoben worden, echt nichts. Nichts! Darum ist Danklosigkeit veraltet, da ohne Mitempfinden🍺🍴

also ohne die Grundsprache jedes Wesen mit dem Leben und den Mitwesen. bp+++

Mach doch einmal statt deines Mundes andauernd, dein Ohr auf, hmm?

Und werde ganz Ohr. __ Warum verweigerst du das geradezu rabiat!!!?

dieses kranke Relationieren, wo man immer dem anderen DESSEN Art und Weise vertremmelt und in den Dreck trampelt….. und SO dann siegreich und schön dazustehen meint _______ja, und?! __________ unter Freunden geht man grade, und gerne auch. Und vieles geschieht und entfaltet sich, was man als Kultur dann, wohl richtig, zusammenfaßt und weiß, man erfaßt davon einen kleinen Klang, da man ja selber nur.. etwas Teilseindürfendes ist. Größenwahn? Wir sind JEDER Ausformung dieses müde. Unförderliche Selbstverwirklichung eines unerzogenen und das zu bleiben vorhebdenden Ich, alleine oder als Gruppe.. nur solche finden sich und nur so, wenn es solche sind. ES NIMMST DU IN DICH AUF……. hören geschieht nur so. Und erst wenn du dich erziehst, zu innerem Mitspiel, kann ein Könner an dir eine Könnerin sein. ECHTE Kunst ist nur von selbst Erzogenen empfindbar. DAS IST GENAU DIE KURVE, wo der nicht sich erziehen Wollende ständig krächzt, die kannja nix, der kannjanix.. es bist du: NICHT RAUM FÜR EDLES. Du wirst von nichts Kind, du bist alt geboren, und schmierst lange Cremen drauf… S’Salberl, gell…wenn du DIR in die Nase gut duftest, ist alles gut, und alle anderen Viecher. Nun ja….. viel, leicht, nicht Punkt Wer sich nur mehr darauf “versteht” die hirneigenen Leute zu unterdrücken, läßt eine MENGE Schäden entstehen, während nicht nur das nicht Leibeigene Eigene … sehr tief und dahintrieft.

Das Falsche ist – so deucht’s – wenn Alles seinen Platz (wo) hat.
Da ermangelt’s der Bescheidenheit, der Autochthon-y.

Die Reaktion Nein, das greifen wir NICHT an! fehlt ölig völlig. Und wir alle aber haben, und auch Völker und alle Arten von Entfaltungen, Teile, wie duftende Bauernpfingstrosen.. welche nicht ab- und an-gegriffen nur, sind, was sie sind: heiliges Werden. Pralle Ichichichlaller…. das sind zu viele, wohl, zur Zeit. Das Feine.. wäre zu kultivieren, statt dieses Auslieferns aller Dinge, welche es dann auch bleiben nur können: abgegriffene von jeder Meinung.. Dinge, statt…. innehaltenmachend schöne Geschehen…




Im Dom Wort und Ton gilt wohl: geht ihr

einmal hinaus, und schaut ihr das Land euch

an, dessen Gebet ihr zu arbeiten habt? .

🐜☂wenn man nie den anderen wählen läßt, sondern "für ihn entscheidet",
macht man ihn damit zum Idioten. Die Ent-Schdiungskraft, hmm? Da hocken
Laffen die Hohen ☂🐌

Ich hoffe es gelingt mir das so zu sagen, daß Mißbrauchslecker gleich gar nicht antanzen. Geld in treue, warme, kraftvolle Hände mit daran Herz und darüber Hirn, und ansprechbar und untereinander echt gestaltendes Wort, also kraftvoll wild auch gegebenenfalls, führend. Danke, und das ist wesentlich! Und dann kommen auch Gelder, weil Tüchtige mit Tüchtigen etwas anfangen. Das ist natürlich und schön, und genau das der Klang und Einklang, die Ausstrahlung auch, welche als echte gefällt. Was dranpickt wird das weiter tun und sich bilden, aber der Kern ist, so, wahr, da arbeitend jeden Tag. Die schöne Anwesenheit einer Gruppe kennt keine Arbeitsstunden, denn alle wären da, im Fall des Falles. ja, das kraftvoll schlagende Herz __ bp – meine Verehrung!

Und wir alle wissen: den Wert einer Gruppe und eines Menschen: siehst du an seinen Verbindungen, welche er unterhält. In die Dombauhütte kommt alles, vom Musiker über den Wissenschaftler, den Handwerker und den Handwerkshistoriker… Kindergruppen und viele… hier.. nimmt man in Arbeit HEREIN. und wie schön das ist, erlebe ich als Dolmetsch, das sind Menschen, welche durch ihren Beruf immer wieder in neue Arbeitssituationen hereingenommen sich finden, bezaubert. Mein Wort. Hier ist die Kraft lebendig, welche laufend jedem Mißbrauch entzieht. Ist keiner am Werk, geht Arbeit schlicht ruhig, Kulturschaffung, Kulturgespräch….. extrem kultiviert, wenn man nicht die Gebildetenzicke macht. Tussis beider Gschlechter suchen ruhigere Orte auf. Wo dünne Wertschätzung auf Geringschätzigkeit als Volumen aufgspennadlt entzückerln will. Ehrchen wer Ehrleinchen schlautreu anbietet, hmm? _______ alles darf, Raum wahrt, wer sich der gesamten Wesensatmung eines Domes, hier eben, stellt. Das geht auf viele Weisen, diese aber ist die generierende und erscheint mir darum auch die beste gerierende, so wir Stifterbücher aufstellen, welche auch die Dombauhütte ja.. zu fertigen vermöchte. Weil’s die können, da’s die lehren, weil lernen und fragen, wer an Könnern und Tätigen um den Dom gravitiert.. dem Stephansdom verbunden ist, wie Dr. N so schön sagt…….

Echte ehren ist nicht, Halberte verachten, sondern jedem Organ seine Aufgabe schön danken.

Dargestellt soll ja alles sein. Aber eben: als was es ist im Verhältnis da in der tieferen Natur wahr.

Dann geschieht der Sprung, und alles hat guten Gang. In Dombauhütten haben wir auch noch die alte Tugend der Lade…

statt die des Ladls, und das gesamte Land tanzt nach Nasen, welche international als unnational treiben. Diese ganzen Regierer ohne Land, welche wohl 5000 Väter und 3276 Mütter jede/r haben, und nicht ein Leben zu leben sondern alle aus dem Fernseher zu regieren…… bescheiden <<<<<<<<<<<<.

Ich würde so gerne Po-Lemminge ohne Po-Lemmik schreiben; ich würde so gerne Polemik ohne Po-Lähmende sagen können.

Kommt, Fähigere!!!! _______ und ich fahr nach Venedig….. Sehnsucht? Brauchn’sma net dazeehln…. die kennt mich und ruft mich immer wieder an.

.

I.a.W.: die Freude bedarf als Grundlage der Beständigkeit,

welche recht nährt. Das bedeutet alle, aber an ihrem Platz,

den sie im Landesgefüge einklangsinne zu arbeiten sich

selbst als Menschen einfinden, auftragen. Freie Wahl, exakt!

______ so stellt dich Gott auch in die Rumpelkammer, welche er ja hat. Ÿ und du fühlst dich wohl dort grad, als echtes Alpakafischerl gegn dasma ix haam.

Du fällst also auch als Maskerl nicht unter die Kammerjäger-Agende.

Du gehörst lediglich…… nicht als Sandsack in die Wüste,

und als Schwätzender und halluzinationenbadender Mitalledodoshawara auf Arbeitende federführend drauf.

Hierarchie ohne Pyramide.. Pyrit,Würfel

Du hast nur Neid und Selbstmitleid im Herzen:

darum gelingt dir kein grades Schenken,

und um dich verenden die Menschen und Dinge,

in ihrer Essenz, das ist grad und glatt: in ihrem Beten..

und werden stammelnde Kranke und Bruchscherben.

Du bist nur Gift, und dir kann man auch, und

das ist hochinteressant: nichts je schenken. Das kriegtma zrück,

oder blödgredt oder sonst irgendwie aus dir heraus angespie(b)n. Tja.. du, und kein Rätsel, also echt!

Gehörst eben zur Rasse der Gaffrafferwarmabreiber. Die Dinge sind immer einfach; schön, doch, gell?

und die Pyritsonne……. aus dem Schwefeleisenkeim und Flöz….. alles entsteht, Natur gemäß

und wer a Seicherl sein will, kann nicht Echtweitgehende archimetrier’n……. und so bleibt’s.

Talent gibt Ausschlag über deine Betrautheit. Erhalte, verwalte und versteh nichts davon… no, grazie

VON UNTEN ZIEHT KRAFT, was Gott Füße spannt.

Und das ist die Erde, und nicht andere Menschen, die du behockst, wie du glaubst.

Wort

… ist Stärke.

.

🐚~ich habe alles ordenbar, wieder aufbereitet~🍀~versus: nein, nein, das ordnest du nicht!!!!  das Lächerliche Christlich. bp und wir können darüber reden, und du zahlst die Zeche!~🌲nicht Gottesmutter, aber Mutter innerhin → . tierisch wahr <<. Kapaunen des Lebens, welche ihre eigenen Physiochefs nie zur Verantwortung ziehen! Ja, was ist denn das für eine Modellhierarchie, hmm? Gott DIESES GESTAPLE? so blüht keine Marille! Du bist nicht der Sack der Gelder und Gähnschicke anderer, der nie Löcher hat. 🐉 Tod und Christus leben auf großen Fuß? Hoppla, hat’s da was?!?

.

und wenn man es anders herum anschaut: also, was war dein Lebenswerk?

Dann ist ein Mörder schlicht ein Mörder und ein Hurer schlicht ein Hurer.

Die KO-Operation Ich befehle dir zu morden – ich morde unter Befehl.. BEEINDRuCKT hiER nicht. bp (?+)

also nüchtern geht sehr wohl und Wert, der nicht besteht, als nicht vorhanden sehen und danach

sich und Betrauungen und Angelegenheiten im bestehenden Landesvermögen Kultur recht in der Zeit richten auch.

das geht sehr wohl.

.

und dann lache ich fröhlich dir,

daß unser Herr keiner ist, der, ach so arm!,

dauernd verraten wird,

in dem Stückl, das er selbst inszeniert.. mit GOTTESSOHNKRAFT!

wenn er dem Judas das Brotstückl eintunkt und reicht, diese Tunte da…

Freundschaft ist Leben; und dann kann weder Krieg verschleppen noch ein Gott, der der Feind meiner Feinde ist…

wahr sein.

Es bleibt das Biblische.. ein kleiner und somit kein: Gott.

Das Göttliche ist Eines, und alle Menschen wahr und heilig darin, da Geschöpfe und Natur.

Die Feindbilderfechter diverser Priestergilden haben genug anrichten dürfen! B P ++

Gott ist, der Mensch ist Sein.. für das andere werden wir einen Schleier finden, aber keinen Tanz mehr.

Ja was soll denn das, hmm? WORAN ERZIEHT SICH BITTE, WER SO ENDET=IST??

….

.   du wächst ja als Linsenaufstrichglasl an einer Bohnenranke!    .

.

schnarr.. ich KANN Liebesgedichte schreiben.

Und mein erstes Buch wird das!

SCHREIBFERIEN in herrlicher Landschaft, verdammtnochmal!

Woanders hingeflogen werden, -kacken und Cappuccino-saufen als Tourismus, und Internationaler Politiker :sein….

.

Lieber Dom, es tut mir so leid!

was soll ich tun…….

egal.

ZU VIELE sind mit  als schön gelten beschäftigt.

Kristall statt ungeratene Würschtl, ungebratene.

Nicht von Gott geküßte ………. ___________ .

Gott..? vergewaltigt offensichtlich nichts und niemanden…. fürstlich!

.    .

_

weil wer ja fast nichts von den Dinge kapiert.. kann Gelder nur blindgießen und tut’s, was ebenfalls unreligös ja ist

sich zu bilden angelegtes, Vermögen soll ja Bildung zurückergeben – der Bürgerin, dem Volk, deinem und meinem Gartenanlegen

für Schönheit, Erde, das webende Gottende, gastschön

auch aus deiner Hand, anderen aufgetragen; du machst es gut,

ich lebe dich als Teil meines Erlebens mit Dank!

Und ich schicke dir meine Kinder, daß an dir auch, sie sich formen mögen für ihre Aufgaben, ihre Leben, welche segnend ich lassen werde müssen, das aber tue ich, kraftvoll im Willen!

.    .

.

man ziehe im Öffentlichen wohl Zeit- und Leistungsgebende, Edle in altem Wortbrauch, den Sichselbstverteilern vor, FÜR!

wer für andere ist, statt nur für sich. Dann kommen wir von WIRKLICH FÜNFFACH verkaufte- und da hängen GESCHÄFTE DRAN, ganz schrecklich, Menschenbewegungen weg und und und und….

Länder, wo Regierende endlich wieder den Boden fühlen, aus dem sie die Erdäpfel essen, was auch als Pommes Duchesse allemal.. Erdäpfel und Ackerbau sind. Danke und flott!

Denn wir haben derzeit Tussen, welche den Integrationsfond verwalten, UND IN DER TAT Lehrern vorschreiben wollen, sie sollen mit afghanischen Straßenkindflüchtlingen gleichgeschlechtliche Partnerschaften AUF DEUTSCH durchreden, wo der Teacher schon froh ist, bis Lektion Vier durchzuarbeiten zu schaffen…… also Sie sehen IHRE STEUERN.. werden echt nur mehr verhirnhurt UND DAMIT MENSCHEN!

Vielleicht hilft das? _____: http://i-ging-orakel.net

Bitte lesen Sie “Die Gemeinschaft mit Menschen”. Dankesehr

Allo stesso modo come vi sognate…. wie unsere diversen Stellenregierenden glauben,

JEDER MENSCH habe nur mehr im Internet zu leben, und sich an gesichtlose Hallo-Dienste zu wenden,

die schön alles abblocken. DAS: ist kein Leben. Danke und das wollte ich gemeinsam mit unseren Uromas auch einmal sagen,

die sich alles lassenmachen müssen, weil vor lauter Transparenzen.. alles nur mehr Hallowabert.. no face no grace __ unsere Öffentlichen Sichveranstalten machen ALLE Beteiligten telehehe– ?? Aus nur weg nur weg!!! haben wir gar net echt da.. erfunden… wundervoll!!

Der netdressierte Bürger… mach Telemännchen!

___________

Das Landes-Bezugs-Ich wird überhaupt nicht mehr ausgebildet, von den Menschen eines Landes, auf allen Ebenen, und lernt AUCH NICHT, zu begegnen, daher. Vielleicht ist das durch die Kriege geschehen, aber wir MÜSSEN diesen wichtigen Teil unseres Menschseins, VON JEDEM, wieder gesunden… daß man Landeszugehörigkeit natürlich wie ein Kind, fühlt, und damit auch anderen freundlich und herzlich, was auch orientierend ist, begegnet, so wie das die Kärntner Familien mit den Slowenischen gemacht haben, wo Freundschaften entstanden sind, zwischen wer sich zu Hause zu Hause fühlt,, und jeder in seinem Land nun ist und dieses hegt und liebt, im Herzen auch und darin herumführen schön, auch kann. WAS HIER EINE ENTWURZELTE POLIT-Truppe weltweit daherbollert, ist DER UNSINN, verwahrloster Kinder, nur eben in älteren Körpern. Verwöhnte, verwahrloste Kinder… plärrende und aufbegehrende. DAS ist der respektunfähige, werterkennungs- und damit wertschätzungsunfähige  Grundton!! Punkt? Rufzeichen!!

Ihr schwebt über Notkot die von sich begeisterten Dasverursach-Sponserer, mit NICHTeurengeldern,
also ohne je persönliche Konsequenzen und familiäre, wo man LEBT, NAHE euch, was ihr da wawat,
zu tragen zu haben, aus Fehlentscheidungen.

Die Bande natürlicher Hochherzigkeit, in welche das Kind mit Freude entdeckt, hineinwachsen zu dürfen: bitte, WO!!!!?

DARUM ist alles so lächerlich und verbumst und grundfrech. Der Landesbezug, die Landschaft, das Klima.. unser, jedes einzelnen, zutiefst Freudehabendes, Freudeempfindendes und mit zarter Stärke weich jederzeit Wohlgefühl vermitteln und schenken, da empfinden Können. So. UND….. bitte, tschüß… ihr mit euren Herumkugelhirnen, ja?

Der Erwachsene ist lediglich KIND ebenso! Verwundeter, geschundener und gebender auch. Oder dümmer, und es kannst du sein.

Denn die Verhältnisse, in welchen DU LEBST, sind zumeist mindestens aus drei Generationen ZUSAMMENGErInnEND “dir”!!!!!

Also Verdienst, das und Verdienst, der ___________ das stellt NICHT unbä-edingt dich und dein Mitleisten, durch dein Leben, dar.

DER MENSCH IST RAUMGEBÄREND, da Raum; und die Wetter darin kann man See-Le/ben wahr nennen, und sie kommt, die Kraft, die Erde zu durchfreuen pro Nase im Wind und Hand spielend im Bach und Augen trinkend die Gefährtengestalten von Pflanze und Tier und Landschaften um dich, wo du daheim bist, wo du dich klängeauskennst und sie in dir komponieren kannst, einfach dich bespielend und deine Wohlgefühlwolken in ihrem in jeder Gestalt und Richtung möglichen Sichausdirformen… Leute, was ihr Politik und Arbeit nennt, ist – bp pare di capire – voll daneben von Pipimachern ihrer Unkultiviertheit, dem viel zu kurzen Erfassen von Situationen und Menschen, da ohne die Wertschätzung alles’ Lebens – der Mensch ist Raum und echt – und daraus Behutsamkeit, Sorgfalt, hörend reden und handeln, des Einzelnen Teils an anderen. Edelgarde – die das Schöne gartengleich hegt.

Der Garten tätigen Wohlgefühls IST Volkes Gesundheit, da Kraftquell, erarbeiteter, für den nachfolgenden Arbeitsgang,

das daraus entfaltende sich Wirkunggehen. Pfusch herzt Pfusch, was man mit Volksgesundheit dann zahlt, wozu Familienbande ebenso ghören, verehrte Vögelnsolsichalleslassen-Backenschlucht.Wimmerln, hmm?

Jeder soll kommen dürfen? Ja, und wie für dich auch, hat das Regeln, IN WELChEN WIR SEIT JAHRHUNDERTEN – also niemand nach eigenem nur Willen, da du auch nicht alles selbst machst, was du lebst!! – wohnen. Die Regeln des Hauses Österreich, in den Zeiten in der Zait.

Und siehe da, plötzlich zählt Raum und Klima und Landschaften ______________ alles a Handel, wohl doch nicht, wahr.

Man arbeite so, denn unser Land ist ein Garten,

und jeder einzelne Mensch ebenso!

Es wird Zeit. Die Leide waren dumm und lang. Das Gottende möchte weben, unabgekanzelt in jedem Einklangsorgan-Herz-entblödeten Tropftopfenkopf.

Du bist der Weg, die Wahrheit und das Leben?

Wir wollen dir die entsprechende Gegenaussage ersparen, du aber findest deine ehrlichen Platz: als Schüler, als Rentner, einfach als was du bist, durch dein Verhalten im Verhältnis, zu was gerade ist….

Momentan fahren wir nicht vorwiegend mit Kutschen. Das wird also auch von dir nicht verlangt.

Raum ist Grundregeln als natürliche Gestimmtheit und Stimmung, aus welcher du deine Werkzeuge bekommst. Verliehen, anvertraut und mitgelebt, von anderen, ebensolchen.

Da Ehrvolle leben,

erlebt man, wer auf diesem Weg sich noch heftig verwirrt und verirrt.

Dann stimmt der Platz nicht, den du dir gibst, da dich nicht Wege führen, welche deine sind und dem Raum und den Wesen.. Freude.

_________________

// wo schlägst denn bitte die Nägel mit Köpfen ein, hmmm??/ Du regierst mit Nullen in ihrem eigenen Kulturkreis Afrika mit, weil besser?! Awa als Fanklub hoosd needamoi daine eigenen Kinda…//

bp: ich rüge nicht als ich; das Format habe ich sowenig wie die Investitur; ich stöhne als Bürger und Menschin.. also so geht’s doch bitte nirgendwohin als in noch mehr und mehr Ver-2f-lung.

Denken geschieht auf Grundlagen und diese KANN NICHT SEIN, daß alle ans Kreuz müssen, die nicht nur hocken. cardine, Achse….. das Aus- und einpiralende, das Ein und ausatmende.. da müßt ihr euch vom vektorialen Stempeln befreien und von den Vektorweiterstemplern. Sonst geschieht mit allem ins Wir Gehobenen eben das….. Der Herr ist der Feind meiner Feide!

weil genauso wird empfunden, von nur Hirn ohne Fiiiisse… Gebisse auf Haxn __ syn. für echt Herz=schöpfermitprostata-schlank.

Ich kann schreiben*) was kannst du? Berufswiedereinführende Berufsunfähigkeitspension.. feine Dinge haben wir. Dem Dank!! Welch ein Land.. welch ein Landesgedanke, welche Liebe zu den Dingen hier… in Zeiten welche schwingend bleiben, egal wie man an ihnen giert. Beeindruckend.

wer das eigene Leben, laufend ja auch aus immer anderen Berührungen und Perspektiven somit, angeregt, nicht laufend und immer tiefer auch, durchdenkt, wird das mit dem Leben anderer genausowenig und ebensowenig können. Das ist karg und fett, was auch du jeden Tag, zu erleben bekommst. Also du weißt, das ist schlichtestes Wahr..::.. .

*) lies diesen Artikel von Anfang bis Ende laut; objektiviere nur zu lesen, nicht es geschrieben zu haben, nur laut lesen. Wie wirkt’s? Und gleich nochamal.

Das Objekt als Subjekt, daran glaubst du ja, gell? iacere— werfen, schleudern, etc.

Ohne gute Inhalte sind gute Formen schlicht a Parallelwelt

Der geduschte, zeugende Ochs. Schreims das amal, und gratis, ich bitt’..und dabei auf die Gesundheit achten, sonst kossns uns noch außm Staatssäckl wo os. – warum heißt es nicht saualt und steinblöd?

Denn genauso kommt es vor, und ist gut, wenn das darf, daß eine arabische Frau schlicht den Unterricht nicht und nicht stattfinden läßt, dann stellt sich heraus, aus ihrer Familie ist die Mutter gestorben.. und die Frau interessiert WAHRLICH ganz anders, als wohin Politschranzen sie verschieben, um mit atmenden Körpern das dreihunderste Gschäft zu machen, in denen leider Bindungen und Bande und Gefühle VOLL ANDERS drinnen sind, sich noch zu sehnen verstehen!, und dort wirken wollen würden, wo es natürlich ihnen ist. Tja…. hammas? Denen gehört die Feder entwunden, und sie mit den Psychiatern gescheitsein auf die Baumgartner Höhe geschickt! DAS IST ES NÄMLICH. AUCH CHRISTUS.. wußte schon alles über alle Seelen. Jepp.. und neue Konzentrationslager verzapft man immer noch.. LASST DIE MENSCHEN IHRE LÄNDER ORDNEN, denn dann haben sie aus der Erde dir Kraft und aus dem Wetter, um sie und vom Himmel, welcher schläft und wacht, wie sie. Du hast EINE MUTTER UND EINEN VATER, und ein etwa 80jähriges Lebensaufgabenprogramm, in welchem dein Seelisches die wahre Kraft ist.

…. denken?

Bitte, ich lasse diesmal den Vortritt! bp

BPS.: nur sollten wir es auch tun, bitteschön, was sich in daraus sprechen und handeln, schön ausdrückt.

Man hat als Mensch sich die Menschen anzusehen, nicht irgendwelchem

Hirnausgeschissenen nachzuweimperln, weil einem in TOTEM ja nichts passiert.

Du sollst dein Fühlen ausdrücken und nicht IRGENDEINE IDEE DAHERtheatern, marionettennett,

die dir irgendeiner ins entzundene Hirn gejagt hat, dasdas nimma loswirst.

MEHR ALS GELD mußt du verpflichtbar sein, in einem Land im Frieden auch noch dazu!!

WEIL DEINE TROTTELHAFTIGKEIT

haben dann die anderen fünffach mitzutragen, oder, ganz ganz schlimm, als Leben, wahrhaftig nicht in ihrem natürlichen Einklang, dahinzufretten.

Caritas? ihr ghörts ghaut!

UNZIVIL schon die herangehensweise… als CARITAS..

statt als hier braucht’s Hilfe, sage mir wie, du hier vor Ort.

UND INTEGRE INTERNATIONALE POLITIK.. denn HIER LIEGT DIE ACHSE des Verhurens, von was als NATÜRLICH dann plötzlich ein trascurables Ideal sein soll und WARE.

Lumos?

Hier: du. Ja wie schau’n deine Werke denn aus, an denen man dich als Vollsaff erkennt rundrundibuntiplumpumschili.

Klar? wahr.

.  .

und den Medien ist zu sagen,

daß es GUT ist,

wenn die social media

endlich Arbeit aufgenommen haben,

welche eure gewesen wär.

Wenn die Zeitungsleute keinen Rückhalt geben,

ihren eigenen Angestellten,

haben wir, wie wir es nicht nur in Italien sehen….. lauter Früchte, die auf Bäumen wohnen wollen.

Nutze die Gaben des Himmels! WIE LÄCHERLICH IHR DAS GEMACHT HABT, ihr… ohne Stil und Willensgestalt.

Ich? Ich bin keine Macher, ich bin ein

LACHER!!!!!

Merktma net? Vielleicht seid ja ihr reine Miebe….? Die letzten auslaufenden Wellen der Überheblichen Abgehobenen des Wahnsinns……. Lazarus, geh hinein!

Kommt Christus und sagt zum Stephansdom, Lazarus komm heraus! Kriecht uns dieses steinerne Meer als Milliarden von braven Schneckchen davon, durch etliche Kalkalgen-Klümpchen…. bled kauuni schoohn. Bribri Ein Dolmetsch – wenn Sie weiblich oder männlich dolmetschen, hat’s aus meiner Sicht etwas… – verweigert keine Sprache, aber Inhalte hat der Mensch zu wahren. Aus Resonanz – Harmonie – Hören – Einklang haben Energien-Spannkraftfluß und Emotionen-Fühlspannungsbeginne in den Raum und andere Wesen,  sich zu nehmen also aus dem Raum, oder aus dem Raum zumindestens auch. Nur mAnderlweiberlherumkneterei mit einem Daraufgukkigukkigott…. IST KEINE ARBEITUNG DER ERDE UND DES STOFFS. Und genau dazu bist das du jetzt. WENN du nur genießen willst, tu’s. Aber dann wo nur das auch ansteht… unter Naturvölkern. Denkrassen geben sich Denken auch als Risiko und Gefühl. Das muß man nicht, aber jede Menschengruppe hat ihren Ortseinklang, autochthon ist nicht nur der Paradeis-Arten. Das ist nicht aggressiv, das ist wahr und gastlich auch. WAS BEZAUBERND SAGT: dann bist du bei anderen auch Gast statt Erlöser, Niederbomber.. und langsam langsam kneißt auch du Intelligenzbolzen.. wie intelligent ist, wer das nie zu sein braucht. Und dich bewirtet hat, statt dich niederzumetzeln.. Das Gastecht, ihr ungewaschenen Euchaustober, hmmm? Für die wir die GASTPFLICHT offenbar in Gesetzen niederlegen sollten… weil unstudiert kneißt ihr ja echt nullull. Was bist du?

Ein Mensch.

welcher Art?

so _______ .

und plötzlich stehst DU unmittelbar und wunderschön: in deiner eigenen Unfähigkeit, deinem Dreck innen und außen, deinem völlig von deinen mit sich selbst vollauf beschäftigten, Ältern schon nicht erzogenen zu nichts, Wesen und und..

und bist 80 oder fünfzig, und hast dich für soooooo Gackergacker Heiligegottesmuttermariaschreibtischteuerfressenherumfahr’n gehalten, gell?

tja, dasschauher. Hast ja eh bei dir selbst zuarbeiten!

na dann, Glück drauf!

.

Mein Fühlen erwacht, wenn ich Fühlen fühle. Das ist fröhlichfreundlich / erfreut zuerst am Leben selbst und dann, an wen ich darin entdecke als mit Quell Quell,

wahr Mitraum auffühlen, <; und sehr intelligenten, also einfach beweglichkeitsfreudig.

Und vor allem versteht das, daß wir Raum ENTSTEHENLASSENDE sind und Begegnungsarchitekturplanung.

..

.

.

WAHR

ist ein Gesang__________in manchen Menschenanliegen scheint er  umzugewichten zu sein,  FÜR: für raumwahr wahren, und förderlich arbeiten da innerlich sein und mithandeln, halten.. und kein Aizerl davon ist anderen wahr als das so. Man erlebt Depauperierungskatastrophen ein gesamtes Leben lang, aus der Hand von solchen, welche ihre Lernprozesse verteilen, statt sie, wissend auch, was sie da tun und leisten, und das damit bei anderen auch mit Freude sehend, durchzumachen. So aber erleben du und ich das Hohe Wir.. da ist das Göttliche unbeirrbar. schön

Wo man frech denken kann,

sollte einem manchmal

etwas fehlen…..

auch von einem selber.

.

Alles Fühlen, das du in Denken reißt, wird tot, unschwingend, in Abgegriffenheit, die nur zunehmen kann, gefetzt.___es ist das, wenn man das Lieben von Reifeprozessen nicht mehr versteht, also den Formengesang der Natur in ihren Takten, Rhythmen, Verflechtungen, welche uns und um uns, atmen, alles __

___

Es geht NICHT darum, endlich Freude zu erleben;

es geht darum, Freude zu entdecken, die du lebst, aber nicht achtest;

HIER beginnen alle Fäden in dein glückvolles Schöpfertun,

denn dann sind “die Anderen” Mitschöpfer, was als

ehrenvoll und mit Freude auch, auch an deinen nun endlich auch von dir selbst genossenen Treuen und Leistungen, NEBEN DENEN ANDERER,

gehst du, nun in ganz anderer Gesellschaft, mit DENSELBEN Menschen.

DA fängt’s an, daß du du bist, und mit.

______

….ich lasse mir weder meine Freude noch meine Trauer entfernen. Wahrscheinlich bin ich  ein Mensch….

Meine Quelle ist

das Erdewesen ,

.

ihr ist mein Sein

liedvertraut.

.

Heilwerdung

planecht

_________________________________⎜⎠⎪⦧⦦⎧≕⟜⎱________

.

Die Erde ist es,

ihr Plan flechtend

.

AufgebenundAufgaben

gesund__________

erfüllen___

Wir sind Prozesse = Leben, und wir sollen uns als solche auch sehen, leben UND: sehenlassen, Mitleben erleben oder auch, wie das individuelle Kommen, das individuelle Gehen genießen. Raum dem Jungen, in dir, in anderen, um auch Reife zu reifen genießen und schenken zu dürfen.

Wir sind nicht Versagen mit Lösungen! Wir sind alle Prozesse, und jeder beginnt den da, wo sie und er hineingeboren sich findet.

______

Bürgerhandlung Stiftung St. Stephan. HIER BIST, ja auch du, als Mensch, Absicht und Wesen gefragt: Demokratie, das Volk gestaltet das Land ja schon lange und ist darin in Überlieferungen aus Wort und Werk und Leib ja auch geübt.

noch im Wissen-, oder

schon   im

Lernich  ?

achtest du schon Herzwünsche / Reinwortsprachen.?

so daß Herzsprachen,

wahr dir natürlich,  dich

gebärwandeln, at  men

_____

_______da fließen Wasser,

abendende Sterne fangen an zu steh’n______________

___________

.

____ mein Glück, nimm deinen Platz

ein~~~~~

man speichert ab, lebt manche Gefühle wie Gedanken, Skizzen..

es ist gut, wenn das natürlichdurchklungen wieder frisch gerinnt und du und ich, wir

.

harmonisch reiche Formen um uns, durch die zellwasserunsstimmende Hautkunst Klang_ weit wir, ohne Geräusche…

plötzlich wieder in Lauschen gestimmt, wieder Ohr tief

-

Im Stephansdom geht, was keine Grazie hat und erlebt.

Tonfo http://dizionari.corriere.it/dizionario_italiano/T/tonfo.shtml, tonto e tri- -ompfo, und lege in klaren Worten dar,

Verfasst von admin am 30 Jan 2017 | Comment now »

Der körperlichen Geburt

————–

haben die deines Wesens und deiner Zucht: zu folgen. _ ?

_____________es kommt wohl drauf an, daß mir das Ernste ernst ist, und das Menschliche menschlich. Und daß ich weiß, und laufend miterarbeite, wie das eine ins andre übergeht. Man lebt, wir leben… und das darf, nach Sinn über sich hinaus laufend, streben .______________________

-

warum du töten (Kampf, ebenso wie Kindervergewaltigungen als Kampf, nicht wahr? und dann das Opfer solcher Kämpfer-Taten am Dorfplatz hinstellen-ausstellen, die Herren Soldaten, diese Soldatentugend-Sorte da und wahr, da nicht althistorisch: nachprüfbar… ist etwas anderes) willst: sollten wir rational davon also ausgehen, daß im Mutterbauch die potenteste, unserer Rasse mögliche, Erziehung/Besserung geschieht? Potz Frau, sage ich da  - und die Aussage kann rational ja nur diese sein. Ein Gentlemansstatement somit, ein a wengerl kompliziertes… nett, wer hätte sich das erwartet! Retour in die Mammi ___ <<: der emanzipierte Schöpfer und die Schöpfkelle im Gespräch

die Formen, Gestalten, uns dunkle Lieder

____________ _______Man kann nicht immer nur aus Traumen, aus Traumata, leben, und dann noch aus deren Verwaltung; wir wollen das einmal mit einem leisen Lächeln, unrealistisch nennen, hmm?_______

_____________________man heilt Zeitlosigkeit /nur mehr iterativ sein sich werden haben Lassende, also die Kunst der Teiltode und daraus Teilgeburten, nennen wir es gerne Lebensjahreszeitenflüsse, nicht erlernt Habende, und damit im Kommen und Gehen der Lebensgestalten gewurzelt stehenden, innerlich, Menschen // nicht mit Lebenszeit, wie das Kinder instinktiv mit ihren Eltern versuchen. Man heilt durch Wandel, und Wandelwilligkeit. Läßt man nun den Wandel eigener Verhärtungen und Leblosigkeiten von anderen tragen – Zwang von geschlechtlich-körperlicher Nötigung über die des Herzens durch dauerpressierende, unausweiclich sich gierende “Nähe”, bis der Baum des anderen umg’hackt ist, und nur mehr kriecht und sich schon krümmt, wenn er dich nur riecht……… und seelische, also sehr substanziell formen-wandel-durchtränkte des anderen Mit-Individuums, wo Schaden Grauen und Lebensverweigerung, richtig, nur mehr übrigläßt…. Foltern aller Arten, um durch den vibrierenden Andermenschen sich “gefahrlos für sich” Innere Bewegung (weil du ja kein normales Mitgefühl je dich, weitend, lehrtest…) zuzuführen… DAS SIND ALLE BEGEGNUNGEN, wo man nicht hinterfrägt: was tue ich da???? Wie wirkt das aus!!!? AUF den anderen UND auf mich, was – auch wenn es 3D NICHT so zu sein scheint – IST, denn was die andere Seelwesenheit empfindet, ist ja mit dir resonant und fließt in dich zurück. Darum auch die EINkurzesLeben-Religion PapstherrschaftChristentum……. _______ läßt man den Wandel durch andere tragen, bleibt man zurück, da das Leben fließt. Zwingt man andere in eigene Träge als “Emotionalbenzin”, dann lädt man die eigene Falschlebenshandlung - es sich aussuchen und da festkrallen, ohne Rücksicht auf Verluste und seelische Kosten, also Schöpfertun-Zerstörung, in WEIT GRÖSSERE GESCHEHENSWELLEN, die dann vernichtend alle, losbrechen. Religionen sollten NICHT so konstruiert sein, und weiter öffentlich rechtlich gelten und Ansehen genießen, auch in Mittelruhiggenuß. Menschen und Systeme auch nicht. bp.__________ugs. du wirst SO lange u(nd das Leben mißt sich nicht in Ellen, sondern in Gestaltentfaltungen und Stimmungen, d. i. Raum) andere als Trottel und von dir gewußte Schechte, Kranke, blabla Christus und alle so Anglerntn, die da urgern pikkn, … ver-/brauchen, und man von dir wegstreben, weil was sonst! __ als du nicht an dein eigenes Eingemachtes zu gehen dich bereitstimmst. DANN erst beginnt deine Menschwerdung. Bis dahin wünschen wir dir ein in deinem EGOVORSTELLEN gutes Leben, dann aber ein Todeserlebnis (man kann dich da hineinzwingen, ES SELBST aber, gehört IMMER dir), das das ausgleicht, was du anderen an Toden reinzudrücken per deinem Hirn ohne Fühlen, zu dürfen denken WOLLTES. Und es war dir wurscht, wie sich die anderen bogen und verendeten, innerlich…..  das im Bibelchristentum gelogene Todesverweigern/ den Tod nur als dem Krepieren entrinnen BETGLAUBEN…… haarsträubend, SO heilig sich aufsparen zu können zu meinen, da man die Überheblichkeit und Herablassung genießen will, zu denken, man könne aus dem Göttlichen herausfallen.. ja wo hast dir denn DU das Hirn NACHangrennt, hmmm!?_____die Seele des andere als mein etwas Anderes – Ausgießungs??-häusl und Bühnchen, wird wohl nicht Gott wahr …s1._____du WIR St. das Göttliche nicht mit Ziffern / figures betäuben, es lebt dich jetzt als Mist, so wie’st jetzt dich machst. Damenamen und des kaunstma glauum. Gott aus der Nabe JETZT hinauszuhalawachln, ist grindig primitiv. Danke, das war’s, weil das iss’.____, sich im “Himmel” wie man ist, weiterkopieren… wenn das alle Äpfel sagen, die wir gegessen haben, wird’s lustig!! _

_______

.
per Meinungen plus
EXE – écoute – ive ___ Befohlenen
zu kommunizieren
ist echt KZ – schal,
da zu im Ver
hältni
SS.
.

Es ist so! So ist es NICHT! Weil ich so nicht empfinde, weil in mir alles aufsteht und zu Mauer wird, wenn du mit diesem Hirnbock mir die Tür einrennst, die davor nicht war, ich. Und du knatterst da jetzt nicht in mich hinein, mit deinem Dasistso-Passierwahnschein, sondern wir setzen uns beide hier hin, vor die von dir aus mir geschaffene Mauer, und denken und sehen uns das an. Und wohl wirst du nie, beschämt, dein grundlegend Übergriffiges verstehen wollen, aber ich sehe es nun. Und in mir beginnen Aufräumungsarbeiten.. wo ohne Eros man mich.. einfach einbombte, und dort sich austobte.. und mit dem Rest davon, durfte ich leben, irgendwie.. und hatte nett und verführerisch, meiner – ohne Eros – immer weiter Ruinierung, entgegenzuschweben, verführerisch.. so wiistdas fuaschöööösd. Weil das ist ja Liebe.. daas duu ima deafst, endlich. Pawlowerl, nein. So nicht, oder du mit deinesgleichen. Warmgebrauch, wie a Waschmittel bei 40 Grad auch. Wenn Seele nicht mit Seele klingt…… ludlst du in den warmen Topf. Den es nicht gibt, den du dir nur vorstellst, denn die Gegenwart des anderen: überfordert dich, dir auch nur vorzustellen. Der andere Mensch ________________ sauf mich! Iii geee üwaa. Subtiler, subtiler noch, ich ersuche, denke! Und lenke das Menschliche Gefühlspiel in dir selbst, ehe du damit auf andere zuhandelst, zugehst, eindrischst… dich aus…proDICHphe-beschuldigst und auf die von dir ausgekeuchte SCHULD, pißt, ejakulierst unkultivierbar, irgendwelche Wabbelmischmasche, die in dir teerig sich bilden, immerdar. Ich iggch ikh. Ja daschschauher. Goldig! … oder nicht? Sei selbst Mensch! Dann brauchst du von anderen nicht Gott und Unterwerfung verlangen, und lebst selbst… echt. NIEMAND von uns ist nur lieb und gut. Also das ist ohnehin nicht der Anspruch. Entschiedenheit, Mut, der NICHT siehst, wo er landen wird und hinspringt, schon.. die menschlichen Situtionen sind sehr reich. __________ und der andere Mensch nicht dein Kettenhund, dem du antust, was dir grad kummt. Dududu…….. .

Die Direktniedermachkommunikation ICHICHICH hab’s Pralle.. hängt richtig als leeres Schläuchl, denn so benimmt ein Wesen und eine Seele sich nicht.. das ist ledigliches irgendwas ungeordnet aus sich ausröcheln, UND ZU ERZIEHEN, vor allem von dir selbst, am Leben, deinem Erleben, das in dir jeden Anfang nimmt.
Mia hättns, woittmas, echt!!

.

Es sind nicht unsere Gefühle.

Es ist unser Gefühl der Häßlichkeit ___ UNS ANERZOGEN VON UNGEWASCHENEN PRO FO–GROGGS, _______ das zu fühlen uns zu fühlen zu fühlen wir uns nicht erlauben können,

und einander mit IN uns VON anderen vorgefertigten STREITPARAGRAFEN

siegreich

nieder- da einzurennen, haben __ der andere ist schlecht, der andere verrät unseren Herrn!!! SO GEHT MAN GLÄUBIG UND GUT!!! aufeinander los… WENN DAS NICHT BLÖD IßT, sagma gerna anders Beispiel!

……

Scham ist NICHT das noch süßer (EIN MAL ich booomm) einzureißende

Du I I I I c h ___h.

Und dauun mogs mi ee nimma, owa daun muass (“die Mutter opfert sich für ihre Kinder”, redet man das in Bevölkerungen, wo eine ars amandi offenbar…sich selbst als rudimentär erlebt – sgett nua so und bessa geddes ned). So ähnlich….. ich ersuche, solches gerne anzuhimmeln, aber wenigstens anderen Menschen, die weniger primitiv aufeinander ja zugehen wollen und leben, nicht DEREN vorzuschreiben, mit einem Schläuchl als Beweis, daß genauso die Schneis’ iin aaan jedn diaa gheat, fuaa oimmmm. gööö? joo ii bidttdh.

WER EHRE NICHT GIBT NUR, kann DAS GEFLENNE als christlich und ritterlich aufkluppen am eigenen Hirndachboden, der ebendort, wo der eigene Hirnkeller wohl ja auch, sich befindet. Man kann mehr! Dein Gefährt leistet fühlredegegenredemusizert-udiert Unsägliches, wenn du es NICHT NUR IN ANDERE, und damit andere, niederfährst… Ichichichich…. alles MIR WEG.

So schuf Gott die Welt nicht und die Erde erschafft so nicht das Göttliche. W-Eil’ da wär unsere gesamte Rasse lange schon… höchstens a Gesteinsschicht….. und unsere Seelen komprimierte, kristallin, Fossilien. Mit a poaa afoch fatrikkate Oomblibane.______

es

geht

Gebet,

da Benehmen,

so, nicht.

Ging nie so, da man dämlich damit macht, WAS GOTT, DER LEBEN WILL, ist und mit Schönheit küßt.

Marmelade ißt man, Menschen begegnet man ganz. Wie man ist, jeder ist on the job, keine Frage. Aber sich als gut erwiesen habende Regeln, welche in Kulturen und gastlich gehen, hat man zu achten, denn du als 80.Jahre-inetwa-Potential begegnest mit jedem Schritt Jahrtausenden von Tausenden. SO SCHAUTS AUS. und nun meine zwei Schulen, Dombau – Domraum, und dieser widERWÄRTIGE ICHSERMON fliegt auf den Mi St. Hauff. Ich meine, was DENKT ihr euch! bp und eve-ntuell noch a paar. Das wird sich herausstellen, ob ich originelle oder sehr banale Sichtweisen hier darlege. Das sehmaja.

Ich bin witzig oder innig, originell war ich bisher noch nie. B!

.

.
neue Lebensabschnitte reifen IN DIR, und zeigen sich dann erst im Leben; durch diese von dir selbst ausgehenden & wandelnden Resonanzen: nicht: umgekehrt.
Etliche leben sich als Mischmaschenergetiker, wo Resonant – im Einklang, als EIGENENNATURSAUBER, natürlichkeitsentsprechend im Umfassenderen.. gesund und gesund lassend, im Stillwerden und ebenso im Entfalten,
:
echt sich laufend unentwirrbar für das Individuum, das sich anderen auch so marschverpflegung-emotionsdauer&unausweichlich-ausschenkt, mit energetisch – aus halbverdauten Plan-Denken-Feinkonstrukte – emotionalisieren und feinstoffliche Mischmaschmassen gegeneinanderschleudern, daß alles dauermorsch dahinkriecht… und die Absurdesten Hirneintagsfliegen als Götter geschwatzt werden können, auch einander als das in den Familien plus…
……

: WIR LERNEN ERST ZU DENKEN und FÜHLEN, statt das eine oder das andere abschalten zu müssen, um das andere zu “können”.

.. und dementsprechend verkrüppelt uns diese gängige innere Fehlhaltung dann ja auch in unseren Lebensversagen, weil rational einfach nur ein Haxn eines Zweibeiners ist, und gefühlvoll nichts Üppiges… klar, wahr, echt.. haben alle diese von uns “künstlich”, da ECHT menschlich kunstlos, geschaffenen von lauter Halbverdauern des sie umgebenden Sozilallenden, PRObleme nicht. Natürlich: ist die nicht von Idioten und Hirnmasturbierern wortgebumste Heilheit, wo Entfaltung und Raum zusammen – g- hören, wie es wahr ist und sich g-hört.

Wo Pracht nicht auf Ichichleidejünglinge zerprostatat wir-..t. Mit entsprechenden unaushaltbaren Weibern derselben Dichweißich-Art. die keine 3 mm grad IN SICH HINEINDENKEN je werden können.. wo Menschsein und Eigenart aber beginnt, w a s _ s o _ b l e i b t.
Energetiker versuppen schnell, Resonatoren, welche Einklangswege entfalten, sprechen Energien nicht als Umwälzungen der in ihnen bereits nur mehr blubbernden Immergleichmassen, sondern beginnen an Einklangsauffaltungen Wärme und Inhalte zu Farben, und zu lebendigen /Energie und Struktur wandeln sich ineinander um, und sind damit vollendet eigenschöpferisch, und SO nur zu arbeiten auch, DARUM geht es, wenn man echt arbeiten will!/. Dann geschieht das aber aus Einklang zweier, und nicht als Erregung eines, die und der dann einfach lospumpt hirnemotional, wobei das Hirn absurdeste Übergriffigkeiten zu rechtfertigen hat, WAS ERBÄRMLICH JEDESMAL aussieht, ranzig durch Wiederholungen echt das Ende wünscht, an dem sower dann doch bremst; an sich wär’s ja egal, aber im Guten ist SOLCHEN ALLES zu schal. Sie lieben die Apolkalypse des anderen, erste Reihe fußfrei mit Mélange Unterwürfig und Kuchen Hoooosdjosoooooräääächtd.
.
.
.

.. . Mein Sehnen erfülle mich, und hebe Körper + Sein auf m/deine Schwingen: das Wort Geist ist mit dem Wort Sein zu ersetzen. . . .. wenn dir die natürlich dann dich als echtes Morschviech zeigt……. hilft dir nicht, DIR DAGEGEN EINEN BESCHÜTZEMICHARSCHLOCHGOTT zu erfinden. tja. Wie hastas? SO hammas auch, denn du bist JETZTGESCHÖPF, welches ALS DIESES sich formt. UND Gott graust vor nichts……. das Sein atmet alles. Wir haben also Raumwahrenden besser Ehre zu geben, als Räumesauen in ihrem EgohureInnen. Nett mit Ver-Brechern hat so komische Nebeneffekte.. tja………. _putzt man, iss sauber. Einst gab es das: a saubas Dirndl, und Männer, die das noch zu sagen verstanden. .. ich bin ein Hörling, das ist a trompetenförmiges Schwammerl, B _______ wahr leichthin? Es ist das Klerikerchristliche eine Gottesware noch aus einer anderen Denkgeneration der Menschen. Darum klappt es nicht, wird verlassen, und so die Leut, die damit handeln noch wollen. …………….

Il Duomo Dice

Von wegen: “Der Stephansdom gehört sich selber”

und genauso gehören die Menschen eines Landes… einander. Und Übergriffe kann die Gemeinschaft nicht dulden, da sie sich damit selbst entwertet… wie nicht funktionierendes Gesundmachen und alles alles das, was den Menschen ausschlachtet, aber nicht versteht als

: gemeinsames Anliegen, zu arbeitendes, ehrlich und täglich und auf keiner anderen Grundlage, denn die anderen MÜSSEN ES MACHEN.

Wenn du wählen kannst, hast du noch tiefer danach zu trachten!! KRAFTAKTE gibt es unterschiedliche, die auf Denkgrundlagen….. haben Regeln sich zu geben. Denn sie fallen dann anderen.. auf die Seelenkräfte. Pro Gefäß.

Und da wo sich deine eigenen Ängste (Frucht genau dieses Umfeldes) mit denen anderer treffen, HAST DU EXTREM SORGFÄLTIG vorzugehen und unendlich tief ehrlich / denn du arbeitest an laufend neu vom Gemeinsamen durch sie erleben- sich bildenden Grenzen, welche Strukturen zu werden trachten, recht, in welchem man so gut als wie in einem gutgeführten Hause lebt und eigenen Tätigkeiten nachgeht, für______. was der eigenen Eignung als Teil davon entspricht/. Das ist der einzige Weg, daraus hinaus, allein, was gemeinsam dann werden darf.

wir haben lauter Loyalitäten ersten und ZWEITEN Ranges. WIE KOMMT: verdammtnochmal Afghanistan dazu, daß das Trumperl dort Waffen hinstapelt,
DIE GRÖSSENWAHNSINNIGEN DER USA , denen alle Menschen nur Ware sann, sind SOFORT IT EKLATANTESTEN WIRTSCHAFTLICHEN SCHRANKEN ZU HALTEN! GELD VERSTEH’N DIE.. da hammse ijare Jeffile!
und sofuaad! Fuama wiiida DOOODE HAAAM, die einfach Reis auf den Feldern pflanzen wollten!
Und das mächtige TRUMPERL LOOOD SEINE LEIID EIN, und loßtsi des olas söwa am eigenen Leib fuaaführen, seine Töchter kann er gerne dazunehmen..  wennma uns das so anschau’n… vielleicht kriegt er sich ein?
……… der Bluzate, der da meint….. und WIR HABEN DANN DIE ATTENTÄTER, gell? Attentäter, Amokläufer Nummer ZU BREMSEN… WEIL JEDER WEISS, DER WILL EINEN MORDANSCHLAG MACHEN….
iich mein ja nur… Journalisten schreiben anders.. hab ich schon so tief festgestellt, daß ich das gar nimmer lies.. ma kriegt ja Schuppen von sowas, was sich da Presse und Quarto Potere nennt.. lächerlich. Standardhirne, gedörrt, die uns da pflaumen. Quarto Bo Derek…mehr tut sich da inhaltlich nicht.
.
Wäre ich die International-States-Community— ich machte klar und wahr:
mit dem ersten US-amerikanischen schuß, der sich löst:
1. schließen alle Konsuate und Botschaften, als einzige offene bleibt dem Tramperl dann die vom Kim <<.
2. schlagend werden ALLE erdenklichen wirtschaftlichen Schneiden;
3. da wir kluge Kombinierer haben, findet man heraus, wer am Töten verdient und diese Leute werden ihres Privat- und investierten gGeldes benommen, gepfändet, auf das in den USA gängige Armengeld. UND AUS. Entstehende Vereinfachung der Kleidung nehmen wir gelassen.
4. Mit dem ersten US-Schuß der fällt – denn wir beginnen 2117 wieder zu töten und bombardieren, 100 Jahre aber widmen wir uns anderem! – ÜBERNIMMT DIE USA ALLE entsehnden Flüctlingen in den USA eine lebenssituation zu finanzeren, schaffen unnd erhalten;
5., abgesehen von allen Flüchtlingen, welche die USA auf eigene Kosten in das eigene Staatsgebiet holt, sind auch alle Kosten für Krankenfplege sowei Neuaufbaur das Landes, in das man fremdbomben fährt, DANACH zu tragen.
6. Wundervoll!
7. bitte mitdenken, weil DAS ZIEHEN WIR DURCH! -
.
Man denkt echt, wenn uns die Politik nicht immer wieder Totenmassen liefert, unterhält sie uns nicht, gell?
#
nicht alles, was man nicht versteht, oder sich füherklären kann, ist einem Feind.
Und so entstehen aber diese ÜBER-sichzüchtenden Rassen. Wo die Bevölkerung explodiert, überallhin auswandert,  - auch bombend, liebe Amis…? oder der KIM, der in der SChweiz erzogen worden ist, mit seinem VOLKSmitHIRN…..
und dort vermehrt man sich dann, lebt sich ein, und ES WIRD NIE STIMMIG.
Warum?
Weil man nicht in das Erdelied tiefer hört, welches die eigene Seele im Einklang liebt…….
es geht nicht um etwas, das wir einander abkämpfen können…
es geht um die Stimmigkeit deines Erbgutes im ENTSPRECHENDEN ERDTEIL.
.. und du wirst es suchen, und es werden deine Kinder suchen müssen…… unsere Seele hat offenbar… Hirn.
Denn zu Rassen, also tiefer Eigenart AUF DEM LANDSTRICH hat uns die Erde gesungen… da kann die Politik faschiern und faschiern und die Religionen sich dem nachschmiern und die Tonnen an Explosionen…… FLEISCH IST NUR INSTRUMENT, Organ..
von etwas Tieferem.
…… nun denn___________________ Bildungsurlaub in den USA also, für alle Soldaten Kims! Und Trumps Weiberln……. Geld, das sie verdient haben.. _____und ihm die Ehre, aus was er tut. Mehr ist niemand….. gibt dem mächtigsten Menschen 10 Minuten ka Luft… Macht ohne Luft grmpffffhhhhhhh….. der Luftstrom durch deine Sprechorgane…….. strömt keine Luft, bist du stumm, gefangen. Darum Strukturen geben, nicht verpassen. Und vom anderen für dessen gebrauchen lassen. WEG MIT DER HÖHENBEGRENZUNG von Privathausbauten.. sowas von doof. Und Klodeckelamhinterkopfflachbadarf…. bekommen wir auch Wälder, die nicht höher sein dürfen als vier Meter? EEE-UUUU …. lächle mich du, hm?______
#

Denken das auch wir, ja?
WIR wählen die. UND WIR LASSEN DIE AUCH. Wir gefallen mir nicht wirklich, ich sag#s.
.
weil ihn das Kimmi kutzlt, damit zwei Größenwahnsinnige uns wieder Hunderttausende Leichen fernsehen lassen, hmmm?
HITLER? der hat vielleicht 1000 Mann umgenietet, DER REST SIND IMMER NOCH: wir. Und der Rest scheinen Millionen zu sein, deren Spielregeln uns immer noch panem et circensis gfalln. Es GIBT keine Loyalität zweiter Klasse. Und Amerika stapelt, WAS IHM ZU BAUEN GEFÄLLT, im eigenen Land. In der Dusche montieren alle deine Waffen, und aufdraaan. DAS SCHAFFT B-wußtsein, wo’s fehlt und fehlt und fehlt und fehlt – und außerdem darfst du OHNE Verluste ECHT dein Tu genießen, ohne daßda aana was davon wegnimmt!.. das darf ja nicht wahr sein. Tele-Europa.. wir sind sowas von blöd.. und dafür hamma allen, die dann nur mehr kriechen können, WIEDER die Geschäftsretterpratzn drauf. Wenn Sie eine Freundin haben, welche täglich Asylanten unterrichtet, dann wird Ihnen klar, daß auch da… das ist die Erde, wie ihr sie wollt…. imma scheen zuwewischn, nochm d’Leit Zaumdreschn. Nettes neues Vögelfleischi und ma muass net amoi auf Uaalaub foann und kaun stöhnen, wie so eine gepflegte Wienerin in Schönbrunn neben ihrem Mann AWA DÜAGGN SIND JA SOOO PODENDD. Nicht jeder Generation wird nachgeweint von ihren ihr passierten Kindern, also echt.
Onkel Kölsch zit:

De Diagkhn woin jeets ned nua Kuaadn dezimiaan, sondan siii söwa aa.
Erkläaad ma so Foaddhschriiihd?
Und hoom de Judn aa Prost Abba fia eanare Prostatataten__? Waunima mai Frau aunschau.. dee iiis da Bildhauer im Manne. Der fließfruchtende Same des Osiris.. Derbheit verhütet..Gott__
zit. Ende

Mia saaan imma DO so heazig tolerant, wo sich die Welle des GlücklosdreschTsunamis durch Teil-nach-Teil-Übergriffigkeit bildet.
Und WIEDER wird ein Kriegsherr seine Säbelrassler wichtigkeitsbedienen.. und wieder macht mit, wer einen gelangweilten Weiberharem um sich driften hat…. mehr können wir nicht. Sünde? Landeseigenrechtsverletzung zum x.ten Mal…
wenn wir uns nicht selbst kultivieren, holt man sich immer aus UNSERER Untersten Lade NOCH EINMAL alles heraus… weilmaja nichts sagn und duaan.
als DANN retten, STATT GRUNDLEGEND ZU RESPEKTIEREN und das für andere ebenso zu fordern, wie wir es für uns täten.
Ma muass so Leit dezimier’n?
hmmmm…….. soll ein Land nicht sein eigenes Schicksal sich geben können endlich dürfen, bei Afghanistan angefangen, wo kein Lebender mehr sich an NICHTKRIEG und NICHTTOTE auf der Straße erinnern kann?
Und jetzt schauma uns Trumperls Vietnam an, gell?
FÜHRE KRIEG UM DICH!
sonst ist dein Land mit allen wirtschaftlichen Bannen zu belegen, diema sich einfalln lassen kann! UND BPUNKT
awa saftig, daßma das vorher A JEDA SCHON WEISS!
Die Moslems haben völlig recht, wenn sie sagen, wir haben unser Hirn an die Amis verschachert.
UNRECHT IST UNRECHT. MACH BÜRGERKRIEGE VERDAMMTNOCHMAL. WASDA immer Waffen weit fort tragen!
LERNE TOURISMUS WIE ES SICH GEHÖRT!
Vietnam muassma haam. Shitköppkes.
Herrschaftsseiten…… nein.
Können wir nie einen neuen Standpunkt uns erarbeiten und durchziehen?
SCHAU DIR DIE FILME AUS DEM ERSTEN UND ZWEITEN WELTKRIEG AN UNS STAR WARS. DAS reicht!
.

🌿

das Grundlegende ist nur im Ideellen möglich,

und schrecklich, wenn es da nicht geschieht.

Warum? Weil es da Aussage ist, und nicht Widerspruch sofort. Hier liegt das Mit, das dich und mich enthält, statt ständig irgendwen irgendwo fickt.. = wem drinsteckt.

Der Mensch ist Raum,

und nicht Illusionen anderer Menschen-Futter. 🐚

.
so. Und auch heute wird unser armer Herr wieder so scheen verraten werden.……..
BITTE KAPIERT IHR ENDLICH, was KLARES BETWORT VERMÖGEN WÜRDE UND WIRD,
wenn solches SÄBELGERASSLE UND MASSENMORDVOBEREITEN NICHT RELIGIONSDECKBAR mehr ist!!!?
bp… mit Vollbart, also echt…. Papst…… so mies… so unmenschlic blöd Gänsweinlein, he?
Ihr habt keine Verantwortung sondern Gott.
Der hat alle Verantwortung nur nicht für das Atmen im Anderen und mehr ist er beileibe nicht…..
Wir verdienen uns! in Europa endlich unkorrumpiertes Wahres Betkraftwort.
ES IST EH FAST NICHTS HIN? _ weil es gelang, das solchen irgendwie noch dreitausendmal zu entziehen…..
..
nicht als wie wir Seelen sind, wahr und kraftvoll reden und beten, was eines ist.
Überraschung!
___________________
WIR HABEN ZU ARBEITEN, wir haben Europa ZU SEIN! das ist auch: zu reden, und das ist am wirkungsvollsten: zu beten = reden, was auch in wortfreien Ursprachen sehr schön ist, im Weitestmöglicheinklang = beten, du betest.. Was wir
gerne daran Interessierten überlassen, aber ich kann dir und du kannst mir die Sonne nicht borgen.. was einige tun, wirkt allen Schande oder Leben, schöpferschön.. pro möglichem Lächeln______
Größe in den Katastrophen.. primitiver geht schlecht.
Wort ist bürgerliche Wirkungsentfaltung…
gegen das Kriegsschüren, gegen das Wilhelminenbergezuschmieren und und
___ lassen wir anderen das Daranpfuschen, tuschts, richtig, ständig.
_ weil andere damit ebenherumspielen, wie’sas können und faschdäänn.
______
______________
.
Und duscht uns blutige Seelen, weil wir nicht Kraft nehmen, wo sie ist, unsere.
Wir haben nicht mehr Grund und Boden, wir erziehen uns nicht mehr zum Reifen in den Jahreszeiten…. wir sind Schafeichen, hmm? Im Fühlen gigantisch Entwurzelte, denn es fehlt uns Dank als Duft jedes Atemzugs.
Klares Beten, Ramsch raus, sonst tun wir weiter verramschen und das anderen decken auch. Mensch gegen Gott-Mensch, statt Mensch mit Mensch, und wo’s innen brennt, miteinander hinsetzen, und Abschiede nehmen auch, statt nur kommen, oder GEFLUCHT entrinnen.
Wann fordert man bitte endlich konkruent-bürgerlwahres Betwort?!
Dann wird man bei anderen das noch kraftloser……. mitbluten sollen, und so wird’s sein, weil wir zu apathisch happy saan.

Mehr als daß es grindig menschennaturenveraltet ist, ist an der ganzen Sache nicht dran, abgesehen von unendlichen gehorteten Klerikerprivilegien. _ es ist nicht so, daß der andere böse ist, wenn dir etwas schadet: es ist hier 1 Lernsituation aufgetan. UND BLEIBT (meinetwegen aggraviert) das. Kapiert man das ALS GEBET nicht, gehen sich Extremhoppalas + Das noch Geschehensschwangerschaft, locker R.AU.S__ für dieses als schlecht erwiesene Menschenbildahinkokeln – beten und “Gott” stellt immer Ideale dar, welche wir untereinander auch anzuwenden trachten… was für gschpiebene Kommunikation die überhebliche Andereverurteilerei als GRUNDBEDARF eingebleut und dann die Hierarchie auch in Familien hinuntergespielt, auftut, da AUFTUN DARF, da man dagegen nicht stehen SOLLEN KANN…. sieht man, rundherum. WER NUR WIEDER KRIEGE, WEIT WEG GESCHWOMMENE, inszeniert, für uns.

Kämpfe, aber WO DU BIST!

🎀🎂Sonst bist du unglaubwürdig💚💝, und hast nur deine Waffler zu befriedigen, indem sie endlich IN ECHT MOAADN DIAFFEN.

Hier ist klar zu sagen: UNS IST DAS zu überaltet, völlig zusammenhanglos mit dem lebendigen Leben, und eine weitere Baustelle aus lauter einbruchgefährlichen Ruinen, welche fordernd auch noch sich gebärden, da D3 und Dimension Einklangsorgan Seele, ja unterschiedlichen Räumen entspringen, und unterschiedlichen Gesetzen daher gehorchen.. macht man da aus allem eine ICHPASSEAUFALLES-Sauce.. schaut’s so aus, wie’s ausschaut.. das Treiben der DURCH GENERATIONEN und in ETLICHEN TEILEN ihres Menschseins Entwurzelten….. arm, schrecklich. Und immer weiter noch kommt dazu, wer DA NOCH EINMAL mit dem Egolöffel fleißig FÜRDIRANDERENgescheit umrühren und löffeln will. Erbarmungslos ist immer erbärmlich in Reinkultur. Erbarmungslose Retter.. wir gehen über von diesen Fühlkraxn, also echt. Kinder “retten*, Eltern ruinieren <<<. na gut. Was soll’s. Wer kennt schon seine Grenzen und achtet die des anderen. Ist nicht in Mode zu bringen…. nicht zur aktuellen DenkZeit. Noch sind wir Wisser, besonders wer aus Geldtöpfen zu verteilen, den Auftrag hat….. Kultiviert sieht in jedem Kulturkreis anders aus. Man versteht ja die eigene schon nicht… wie soll man da gastlich ordnend helfen, hmm? Auch wurscht, gell.. Respekt und feines Fügen hatten wir in der Vergangenheit nicht nur als Brüder Humboldt. Durch Generationen schrittweise Verbesserungen, mit Herz- also Ganzeinklangsqualität, statt dieses Ichraffertuns für Geld, Bemitleidung.. worauf man halt Fühleintagsfliege will Fest!-/parafrasi di seghe mentali/-süchtig ist. Wer nur zu Lastern zu erziehen vermag, ist eine Last. Laufend B-Ziehungsgebilde zu entwickeln, welche alle beteiligten handlungsfähig lassen, denkerisch wie emotional, und auch mit Mitteln zur Verwirklichung, und das in einer Grundstimmung aus Freude, da man das als sinnvoll weiß…… bringen WIR nicht, da nicht unsere jahrhundertelange Blablareligion, welche Heiligkeit nicht versteht, als Gott jetzt und du und ich mittendrin, seliges Arbeiten mit starken Lernsituationen von fleischgekleideten Seelenwesenmenschen, in unabsehbaren Generationenwellen Erdegeschöpfe und formgebärende Mitschöpfer aus leisem Einklangsquell “Geist”. Es wird viel zu primitiv dargestellt, was UM DIE NABE Jetzt wahr lebt, und Quelle guten Fühlratschlags sehr wohl. Solange wir nicht still und kraftvoll werden, kann wahr nicht groß entstehen, in frischer Das-Form. —-Absolute Idiotenversion, also VON MIR.. bestimmt FÜR SIE NICHT!! ich weiß, was ein Würschtl ist, ich bin auch sowas; und genau darum versuche ich laufend mitzudenken. Mitdenken ist, GEGEN DIE aufkommende Emotionalwindfahrtrichtung in sich gegendenken, statt aufzuflattern, und wie Fortuna SICH / und wasma stempelt, reggae-dionysisch zu verschenken, wo ARBEIT und nicht Schenkerei angesagt ist, endlich, verdienstvollerweise, ein Wahrmißzustand: die ANDERE KULTUR UND KULTIVIERTHEIT! Es ist schlecht so, grad einfach durch Umstände gesagt. Das ist nicht zu geldschnacksln.. hier geht es abgesehen davon um Gott, das lebendige Land, für uns, und das Hohe Wir, welches Wille und Willigkeit ganz ist. Da Geld drauf, da platzt euch der Sack, wenn ihr es SO falsch macht. Denn was ich sage, können andere mit ganz anderer Kraft, denken. Wer so blöd handelt, steht ja echt nur auf der Bühne, hält sich aber für den berufenen Regisseur. Das IST Und bleibt im Dom der Staat, wir. Brems dich damit ein, daß du nachzählst, du edler Drübergießer, wie oft du im Dom betetest, oder für dich; ohne daß du herzeige-kirchegingst. guuut. Fuß! Wir alle kennen das Kirchgeh’n, wo man den Freundinnen vorführt, wenmagrad am Stierring haxihat. Beeindruckt: NUR DIESE, und bringt: NUR DIE auf den Ichauchgusto. blablaquaquakreisch _ was sagt das Volksempfinden, das natürliche. und das wird werden. Und gut ist’s! _____ —-_______Gut ist’s, und behutsam und wach, echt und edel zu verwalten,  für alle da aus uns allen. _______________ _______________________und: _____________–

________Damenbitte: dom-bitte, keine dritte Dom-Rieger! Frau Brigitte …. Wir sind nicht deren Monopo(ma traut sich manche Morpheme?Lemmi.. net amal schreimm, doo)l, und auch die Schweuz isset gar ganz wundervoll EUropa!_

Liebe zu fassen... zum Werdeentstehenden, das Musik ist, die nicht Musik bleibt.
 Liebe zu fassen... zum Werdeentstehenden, das Musik ist, die nicht Musik bleibt.
 Liebe zu fassen... zum Werdeentstehenden, das Musik ist, die nicht Musik bleibt.  Liebe zu fassen... zum Werdeentstehenden, das Musik ist, die nicht Musik bleibt._

verwechselts net immer eure Wehrungen mit dem Erdteil, hmm? die währen, gottseidank. Gott ist, Christus war.. ein hervorragendes Argument für alle Arten von Untaten. Nun denken wir bitte einmal nach, was dran sein kann an etwas, das man so vermurksen kann….. ___

Es handelt mit dir womit du handelst. Das geht dem Klerus so mit Gott. und wenn Orgelmenschen☞

-DIE JA AUCH ALS WIENER die ganze Erde Orgelbauten-bereisen UND -BESPIELEN!!!!!!!!!…

keuch, wer hier was bestimmt….

ICH stelle die Nationalfußballmannschaft auf, ok? Und meine beste Freundin – wir gehn beide gemächlich auf den 60er zu…. – macht den Tormann, weil ich wollt’ ihr länger schon amal aaan lustign Gfalln machn…… so inetwa. WARUM KAPIERT IHR NUR DA, wie gschissn bled des warat?! bp…. gesotten statt Schnee _________ich spiele auch QUALITÄTVOLL nicht Orgel.

Wenn, dann will ich das bestens. Und dann kann da nicht ich dransitzen…. Gründe? TJA DA WIAAZZ AWA SPANN-Ende! ____________

.

☜ zu Dome sich eine mit Schweizer Orgelbauern Dom-hergestellte Orgel erträumen, haben die Gründe sattest und.. spielen sie dann nur schöner noch.. in ihrem Glück unseres. Simma großzügig mit wer sein junges Leben lange in unseren zur Zeit Gebetshöhlen, verhockt, UND BETET BETET BETET.. denn ohne das klingt eine Orgel wie eine Bratpfanne/Schnellmireinenbelustigungbratung// Punkt….. und lassen wir “Stiften als GRÜNDEN” nicht mit wieder einmal geldniederbügeln von Stemplern und deren Freunderln, niidabiaagn, die selbst nie im Dom zu sehen sind, und eigentlich nur Jazz oder Salsa  et Varianda, mögen, was schlicht was Anders iis. Der Bürger zählt – und zahlte auch schon die Domziegel, errichtete auch schwitzend… haben Sie sich schon die Radknechte erzählen lassen und und?_____ die Dome (http://orgelimstephansdom.at/?p=13733 und der Artikel ist NICHT von mir, sondern Gast-) und genau so ghört’s! _ Gottverwalter und Freunderln…. mögen sich bitte ein anderes Nachtagesprogramm – Euphemismus für Ich-besorgs dir und mir-Stätte,b p-uffhh finden. ____so wie im Buckingham Palast ETLICHE Menschen arbeiten, deren Visitkarte höchstens, dereinst Queen Kate sein wird.. wahrscheinlich sehr sehr wundervoll….. ____, und das Ablaßverkaufen ist, was langsam nicht mehr sticht. Denn wir wissen, wir Betende sind Gottes echtes Kapital und Kapitel….

blablaquaquakreisch _ was sagt das Volksempfinden, das natürliche. und das wird werden. Und gut ist’s! _____

.. bedenkt: es graut unseren Kindern vor uns, wie uns vor unsern Eltern graust ____ wenn man nicht: Erdeverwicklungen eines Wesens als Freude und Arbeit will und liebt. Mich interessiert nicht mehr deine Schönheit, ich beschäftige mich nur mehr mit deinem Haß und deiner Häßlichkeit. Wie viele Beziehungen enden uns, und wir, als Entziehungen? Der Mensch ist Raum und daraus echt. Und ich WÜNSCHE NICHT NOCH EINMAL eine von irgendwelchen Stemplern und GelddassienieineinerGenerationverdienthaben Unsmitgeldniederschießerei! – Das ist so derb wie Polizei mit Waffen im Anschlag auf dem Ostermarkt.. Wollen die Christus jetzt erschießen.. grinst mich da meine Hutschnur an, wenn sie sanft wieder landet, diese blöde Ding, mit dem ich leider geboren bin.! wie komm ich dazu!! Ÿ —— wie wirkt ihr Regierende auf Kinder!!!? WÄRE nicht zu sagen, Polizisten in zivil machen die Runde?  alle hamms Herzeigerte, gell Leise Dinge wachen, schirmen, statt sich daherzubananen.. die vielen Sel(g)f(r)ies, gell? Nun ja, Verhältnislosigkeit steht in keinem Verhältnis, greift man sie an, zieht man Maßlosigkeit selbstverständlich auf sich. Hic Rhodos eem, wennst da springst.  - Ich MAG Polizisten, besonders seit nicht, wie vor 20? Jahren, die nicht als erste im Süden Italiens schießen dürfen, und JEDE Woche irgendein junger Mann Frau und kleine Kinder hinterließ.. also das war fürchterlich. Mafiagrangln, über welche dann die wunderschöne Beatrice Borromeo frau-schrieb, wissen’S eh… ——–  AUF UNS MENSCHEN DRAUFGENAGELTE Befriedigungs”gott”- oder Kultur, wo der einzelne zählt – Handlung, B-Handlung, eigentlich. Wie ihr die ebÄnen und Niveaus zerschibbsts, das ist sagenhaft dämlich. Man kann nicht alles schnacksln.. weder Pumpi noch mit dem eigenen ICHBINSOHEILIG.. lernen wir das bitte einmal?! Gott und du.. DAS PROGRAMM IST HIER PROGRAMM.  Und Fachleute ran, diema haam. DAS IST PUNKT EINS bis VIERHUNDERTNEUNUNDNEUNZIG, wer im Dom regelmäßig Orgel bespielt_bespielen zu können gezeigt hat. Vorsicht vor denen, die Orgel spielen! ⟶⇉⇶ _ Andi Strafavolo-so hat Dolezal einmal sogar ernstlich-jovial aufgefordert, “spielen Sie auf!” Wenn Sie ihn demnächst auf den Dom raufklettern seh’n, das ist nicht er, denn es war erstens kalt, zweitens läßt man dann andere für sich gelten. Wenn man die Gewohnheit hat mit Gott, stört’s auch nicht die Jour Na Listen. Man erweckt ja nur nette Eindrücke…. Wie letzthin eine Frau im Veganmarkt, die vegan ißt, für ihre 70jährige, durchaus beeindruckende Gesundheit, und bio daß man bomben schon wohltuend kann, gern glaubt.. Wenn ich als Chef mich selbst schön hinstell, wird’s waas haaam. Mich z’viel alle Mann__ ⇦⇇… Weil das kann auch ich und tu’s nicht. Nicht öffentlich. Ein weiterer minimaler Unterschied in der Differenz und Deferenz, ja. _________________________.

💦💦~~~~der Mensch betet anders nun, nicht nur wüst(isch) ____  ><; ~~~ Gottes Kapital sind die heute nicht mehr pfaffennachwetzenden Betenden, die ihn nicht dauernd hinaushau’n, um wo immer sie wollen an egal was ihnen s’Sünderle quitscht, zu halt.. das Fleisch ist schwach!… genießen, zulasten anderer /die MISCHPOCHE: der Ewige verzeiht, wenn ich beichte, und mein Sündigen hat der andere dafür ewig auszuhalten!!//… Ehre echt steht unter anderen, nicht unter Freunderln nur, sondern Mann an Mann. (wo man manchen Frauen besser ebenso wenig begegnen sollte.)____~

Der Mensch betet anders nun, da der Mensch anders nun denkt, und darum sind diese Werte in immobilien und mehr auch anderen, lebendigen Zwecken des Gemeinsamen wieder zuzuführen, aus ihrer Passivität und Dahintranerei altertümlicher Laster- und Tugendprägung. Das ist es. Und es ist zu tun

(bp!+++++++++++++ 💧als vorgeschlagen darf endlich gelten: 2 Domschulen – eine im Churhaus und Bankdaneben wunderbar untergebracht, Stifterbücher, Geben-Nehmen-Schale, Damen- und Ritterorden um Sankt Stephan mit Zeitvotum, im zukünftigen ehem. erzb. Palais, haus- und dabei leise menschenbetreuend 💦 und eine damit mögliche Landeswestemporenorgel, mit Leuten, die <<. das spannen und auf Schwingen heben, wesensmäßig und kostbar, seelisch, können (Qualität retourfür uns, nicht nur von uns: für Ewigandersjahrtausendige). Das, was wohl so inetwa sein sollte, um unseren Stefansdom……..🌱)

.

Mein Fühlen erwacht, wenn ich Fühlen fühle. Das ist fröhlichfreundlich / erfreutzuerst am Leben selbst und dann, an wen ich darin entdecke als mit Quell Quell,

wahr Mitraum auffühlen, <; und sehr intelligenten, also einfach beweglichkeitsfreudig.

Und vor allem versteht das, daß wir Raum ENTSTEHENLASSENDE sind; hirnniederzubretteln jeden Frischemoment(um!!), wie das das “Christusdumm” lehrt, in seinen, tutmaleid, Verantwortungshalawachln…… Mitmenschen, die ECHT mit so einem Gesött andere anzuspringen die Plumpheit nett nützen….

ist die falsche Art der “Stabilität” und der Begegnungsarchitekturplanung.

WAHR

ist ein Gesang__________in manchen Menschenkörpern scheint er wirklich nicht zu gehen. Seltsam.

Vielleicht laufen noch eine Menge von ihren Seelen lange schon verlassene Körper herum,

und diese vollbringen all diese Leichen schänden das Leben – Suchttaten… s’wär z’einfach, wohl. S’wird anders zu verstehen sein, ich frage mich nur, wie dann?

Und Fakt glockengegossen läutet: hier ist umzugewichten, klipp, klar und wahr FÜR

Alle, diese Egotenzedernwipfel da, welche Draufhocken und den Blödsinn bis an ihr Atemenden auskeuchen, der irgendwann in sie gesetzt worden ist von Ähnlichen,

für Raumwahr wahren und förderlich arbeiten da innerlich sein und mithandeln, halten.. und kein Aizerl davon ist anderen wahr als das. Man erlebt Depauperierungskatastrophen ein gesamtes Leben lang, aus der Hand dieser_______ die ihre Lernprozesse verteilen, statt sie durchzumachen, wie das Hohes Wir erleben ist, gottseidank.. da ist das Göttliche unbeirrbar. schön

.

Alles Fühlen, das du in Denken reißt (Übermacht-, Bewältigungsunkomplex)/ reißen mußt/, wird tot, unschwingend,

aus der Frisch, die ihm eigen ist – weil wir Raum denktot zu pracken die Umgebung vorfinden… glücklose, übernommene aus fremd, Einander-und die Erde als DIE WELT, wo ICH das Sagen brauch–Denktradition – in Statik, Plattheit +

Abgegriffenheit, die nur zunehmen kann, gefetzt.________

Es geht NICHT darum, endlich Freude zu erleben, es geht NICHT darum, endlich Freude zu erleben;

es geht darum, Freude zu entdecken, die du lebst, aber nicht achtest;

HIER beginnen alle Fäden in dein glückvolles Schöpfertun,

denn dann sind “die Anderen” Mitschöpfer, was als

Reklamation, “nicht gut genug”, back to sender… Mein Platz hier mir!

Mord

und Tötung..?neuerlich in den

Mutterb Auch

DAS HIER IST MORGEN GELÖSCHT Punkt bp__dieses Textgewebe und dieser Ort: hat eine Widmung.

keine Page wird je Über

WARUM man gerne mordet,

BEGRÜNDE, lege dar IN KLAREN WORTEN, WARUM DU, Leben, töten, Leben sterbenmachen / WILLST. .

DAS WÄRE DIE SIMPELFRAGE ALLER MITPO-Lithikk! Gib die verständlich.wahre Antwort, und wir sind voll dafür! Wir lernen ja gerne etwas Gutes dazu.

statt dessen werden uns Medien und Berichtete Amtln

blablabegießen….. und hin und her____und alle soooo wichtdi saiii FÜR ETLICHES an Gehältern. Wir leben gut, wär gut wennmas auch wären. B__

nachdenken machen

bin nicht so blöd, das zu glauben, bp

retourschicken will? Bitte, erkläre mir das!! Erziehung geschieht da nur sehr begrenzt, hmm?,

und ehrenvoll und mit Freude auch, auch an deinen nun endlich auch von dir selbst genossenen Treuen und Leistungen, NEBEN DENEN ANDERER,

gehst du nun in ganz anderer Gesellschaft, mit DENSELBEN Menschen.

DA fängt’s an, daß du du bist, und mit.;

es geht darum, Freude zu entdecken, die du lebst, aber nicht achtest;

HIER beginnen alle Fäden in dein glückvolles Schöpfertun,

denn dann sind “die Anderen” nicht Erbsünder, sondern mitschöpfer,

und ehrenvoll und mit Freude auch, auch an deinen nun endlich auch von dir selbst genossenen Treuen und Leistungen, NEBEN DENEN ANDERER,

gehst du nun in ganz anderer Gesellschaft, mit DENSELBEN Menschen.

DA fängt’s an, daß du du bist, und mit.

DAS Hirn hat die gesamte Bibel nicht.. zu viele gesottene Eier wohl…… zu wenige wunderschöne Frauen, da keine Liebenkönnermänner.

Der Mann trägt,

hier hamma lauter Fickpumpquatscher.. so lernt man Herzhandwerk selbstredend ned.

______

….ich lasse mir weder meine Freude noch meine Trauer ruinieren. Wahrscheinlich bin ich was ganz extrem Grausliches, nämlich ein Mensch….

Meine Quelle ist

das Erdewesen ,

.

ihr ist mein Sein

liedvertraut.

.

Heilwerdung

planecht

_________________________________⎜⎠⎪⦧⦦⎧≕⟜⎱________

.

Die Erde ist es,

ihr Plan genichtet

.

AufgebenundAufgaben

gesund__________

erfüllen___

wir können unsere Wahrnehmung voneinander nicht natürlich verbinden, und das lebendiger, nährender Raum -Werden  erleben, wenn wir laufend Hirngasexplosionensruß Dr.

einmengen

Sehen.. und das untereinander tratschen als “wissen”, ohne es zu sein __soweit man selbst ist…

macht blind IM VERMITTELN:::: auch sich selbst. Das ist das Problem der gesamten “alten Weisen”, sie sind kalte Herzen, wir nicht.

wahr_ ist unendlich edler als richtig, denn es gibt sich weich in das Bestehend-Sinngefaßte als Teil, statt als EsGekreisch natürlich,

als Jetztteil, statt als FIX, um (__).  — 🍌 wie engl. urban or urbananas

Geist läßt sich nicht in den Kopf abstrahieren___ damit wird Natur tot

das Drama aller Lernschulen, in ihren Dosen

wahr ist das laufend “umgewälzte”, wandelnde sich Form-Feldfluießaustauschende

EGAL was ohne diese Grundlage Wort wird, blockiert, denn es ist gestiert:.. mit platten Augen und blankem Hirn

das den Weg zurück nicht findet, da es ja im Sichbesonderfühlen steckenbleibenwill

Wir sind Prozesse = Leben, und wir sollen uns als solche auch sehen, leben UND: sehenlassen, mitleben erleben oder auch wie das individuelle Kommen, das individuelle Gehen genießen. Raum dem Jungen, in dir, in anderen, um auch Reife zu Reifen genießen und schenken zu dürfen. Wir sind nicht Versagen mit Lösungen! Das ist der gesamte Religionssterz immer noch…. nur: so ist das Leben nicht. In der Tat bringen sich ja alle unsere religionshelden um. FALLT UNS DAS AMAL AUF, und STELLEN wir unsere Kommunikation endlich um? Wir wollen auch nicht beglückt und begnadigt werden.. wir wollen l e b e n, da das weise ist…. in Unterschied zur Unsselbstalshäuslverwenderei.. wo man einander und sich so schlecht redet, daß man nur mehr mit lügen glaubt, leben zu können und Fassaden… warum! Weil andere so viel besser als du sind? Wir sind alle Prozesse, und jeder beginnt den da, wo sie und er hineingeboren sich findet. ______ damit mich echt keiner mehr mag:

strohbanal, wenn ich Italien vergleiche, also mein Lebensgefühl dort und hier, würde ich sagen
hier in Wien haben die Menschen den fließenden Tanz mit den Elementen, welcher aber Lebensgenuß erst geteilte Fröhlichkeit macht, da schwingend durch und durch, verloren. das Herz leitet nicht die 8 der erdeschwingenden Gefäßkraft in wachsendweitendhohes Denken als Fühlen ist Freude.
<< insofern ist das Herz so eine Art Schöpfungsprostata …….  es gibt die zeugende Beweglichkeit
leider stürzt man sich eher auf Vitales, als daß man damit in Einklang tritt, wie es richtig wäre. Gemeinsame Jahreszeitenfolgen entstehen ja nur so.
Hingegen findet man, kauft und braucht auf.
Und wundert sich gemeinsam, wie kalt da allen immer wird. Als Raum bin ich völlig anderen Seinsformen auch als unvermittelt bewußt in mir werden dürfend, aufgeschlossen… Ursprachen; wir werden gelehrt, sie als “primitiv” zu verweigern als Teil unseres Seins.
Was übrig bleibt, ist Karikatur seiner selbst, und “Kritik” am Göttlichen.
Dumme Dinge, wenn’s mich fragen, undankbare. Nicht edel, nicht echt. No face no grace. so in die Richtung.. macht euch die Erde untertan, und bei euren Ziegen und Weibern fangt schon mal an. Und die rächen sich! <<. ein echter Nullendialüg.

_________ dankedanke ————–..

ICH WILL ENDLICH NICHT ALLE DIESE ÖDEN POLITONKELS- und -onkelinnen; die da Bürgerhandlungen immer FÜR UNS stempeln zu müssen denken! HIER BIST , ja auch du, als Individuum gefragt.

FANG DAMIT AN, 50 Messen dir reinzuzieh’n. DANN darfst du aus deinem Privatgeld, wennstas hast, gerne fünf Millionen geben, und stehst, neben wer fünf gibt, genauso satt. hmmm?

ka brenntes Brand-Verhalten, denn man muß wissen, was man NICHT prägt. _____Zuerst natürlich bedeutet das, zu verstehen, daß man das tut….. <<: ok, gut.. hier aber habt ihr la vostra falda ebraica e simili____ Lymphemenschen-ungeeignet, da das natürliche Naturen sind, nicht Teilbleibende, halbausgestattete nur, und darum so keifend und gelaart.

dumme Dinge, wirklich dumme Dinge.. genauso wie Heiliges mit einem barterten Gsicht im mittleren Alter tapezier’n.

______

( b e f i n d e s t  d u  d i c h )

noch im Wissen*, oder

schon  (e n d — l / ich ) im

Lernich  ?

8estdu schon Herzwünsche / = Reinwortsprachen….// ______  ?

—- *der Rausch des ichkann ichweiß ichmuß..hirnendlosgeflimmert aus derhatgetan, der tut

so daß Herzsprachen,

wahr dir natürlich, / dich

gebärwandeln, also durch

und durch, nicht an Süchtig-

“stellen” //  at  men

___________

_______da fließen keine Wasser,

und keine Sterne steh’n______________

wie kann ein Halber dich für voll nehmen?__ regne eine Tasse voll, und es bleibt eine volle Tasse.

Es ist faszinierend, wahr zu sein. Ohne 3 m dicke Masken / woraus besteht sowas eigentlich, hmm?//, die man nur trachtet aneinander vorbeizumanövrieren, um nicht wie Glocken pumm oder bamm zu erschallen, ebenso wie ich  mein warmes Mitempfindender-im-Gefäß – Sein nicht daran (weiter) verwende, gemeinsam oder alleine Phantasmen zu halluzinieren. —- Pfaffchens “ER wird kommen!”, ein herzliches “Potz! Dann koch i net heut für ihn!” Ÿ —– Wesen begegnen, egal wen dir zu treffen geschieht: DAS fasziniert, denn hier ist Raum auch schöpferisch, WAS MAN VERMEIDET, wenn man davon lebt, sich laufend nur auf Geschehenes zu stürzen. Da riskierst du kein Leben, also nicht dich. Und lebst als Darm der Geschichte, an der andere Zähne, Haut, Fühlen und Empfinden, und Hände waren und dir weiter sein sollen.

Rede wahr. Dumm ist da halb so schlimm, denn dann lebst du in der Menschlichkeit etlicher*), die du nie vermutet haben würdest, in deiner Phantasmendauervibrier-Phase. // *) der Raum um dich klingt, statt nur zu rumoren. Und du gehst als weiches Fließen auch, statt mit gestocktem Panzerrock (manche überzuckert auch noch das) // Von der kannst du dich ruhig verabschieden, wenn du dich kennenlernen, und wirklich Werkzeug werden willst.+ dann kann man zwar nicht sagen ich bin a Hammer, wennst a Schlüssel bist, aber dann arbeitest du mit dir selbst, und nicht irgendwelchen Massenvibrationshirn-Pro?Ducten. Und Mensch begegnet Mensch, mit Raum, statt vorstellungendampfend entweder beide Einbahn zu fahren, oder gegeneinander. tja……. Gott ist das Leben für dich Menschen, und dazu gehört für dich und mich “alles”, und Menschen nur auch. Darum dürfen wir einander mit Freundlichkeit sehen, und  mit Gründlichkeit überlegen, wenn man das eigene Menschsein auch endlich als Lernen und nicht als lehren und Doktrinen, getrunkene latrinen, oder davor hirnerzittern, liebpt.

Dissertationen? Kann man über alles lach- und ernst schreiben… man muß nur <<. voll in den Farbkasten greifen,

und beim Lesenden keinen Stilzweck verfolgen…. ink-storming

Themenvorgabe: die Prostata

.

_____soweit ich weiß, hat das jeder Manneskörper.

Die vielleicht sogar Säugetiere haben?
Weißt du das?
.
schau, was ma alls fintt….

Gutartige Vergrößerung der Prostata – TIERKLINIK.de

da könnte man doch einen Titten-Gegen-Kalender machen, hmmm?
.
es käme schon auf einen interessanten Versuch heraus, ob man:
einer Prostata Freundin und dem ganzen Rest Feind sein kann…….
.
wie die Deutsche Sanitäterskandal-Unwesenkaserne! pfui!
Nein, HIER pflegt da obliegt man der literarischen Prostata. Das hat mit dir null zu tun, und Mis NIEMAND kommt sofort in eigene Träumereien!

Prostata – Kompaktlexikon der Biologie – Spektrum der Wissenschaft

www.spektrum.de/lexikon/biologie-kompakt/prostata/9410
Prostata, Vorsteherdrüse, eine Geschlechtsdrüse der männlichen Säuger; genau genommen die Zusammenlagerung vieler einzelner Prostatadrüsen …
.
a) Ich kenn auch niemanden, dem meine Prostata erzählbar wär!
b) Das kannst du nur auf Instagram gegen Kim Kardashians Busen- oder Gesäßimplantate posten.. das hast du Follower, denn die Net-Community greif alles an. Fast….. und sowas sicherlich, weil das.. ist urin Gin, gell.
.
Bei einer Schwangeren: da hat eine Prostata ECHT zugeschlagen! Fruchtig, was ja ihr Sinn ist….
.
Ostermontag, Prostatadienstag, Prostatanurejew, Sprüche und Gstanzln,

damit der Prostatadienstag (in Italien heißt Ostermontag Lunedì dell’Angelo__was ich, da ich das nicht wußte, einmal falsch übersetzt hab, in einem besten Haus.. für die war ich dann der Tote Idiot…. aber gut.)
nahtlos übergeht in den Zeugemittwoch, dann der Gründerdonnerstag und der Freudefreitag wird… und der Geburtssonntag, samstags kreiß(t)ma…
In manchen andersmuttersprachlichen  Versionen ist überall p duch b zu ersetzen..
die Bros.Dada.. ad. Eksemblum
Meine Prostata und ich prusten prachtvoll, prostituieren sich aber nicht.
-
Daß Ur, der Bespritzer heißt, ist bekannt?
Das sind Worte aus den Anfängen unserer Mythologie, als die Eus noch weder Pille noch Kondom erfunden hooom… wie auch der Osirissamen ja in der Ägyptologischen so schön aufgefangen wird von einigen.. mit ihren ägyptischfeinen Relief-Händen.. ?
Damals liebte man noch die Spritzkraft des Männlichen, da man gerne schwanger war.
Man bejahte das Leben, mit fruchtbaren Männern. _______ auch hier, graut mir, vor nicht von mir als menschlich wahr empfindbarer NURSICHSELBSTINDIVIDUALBESPIEGELUNG, welche ich als Religion UNZUMuTBAR finde. Ein Menschenbild und Ideal so.. also das ist GANZ anders gravierend, als was ein Einzelner je blödeln könnte. Sehr sehr schlecht. Jahrhunderte! Und man denkt und denkt und denkt nicht, und siehst sich die GEschichte an, und überlegt, was da falsch daran sein könnte!!!!!
.
Dann kamen die  Eus, und zeigten uns Zeug und Zeugen.. naja. Seither machen in Wien nur Unbedachte, darin,  die Kinder und dementsprechen lagern wi aa.
—– Bro Sit Bhroohsdaja
.
Brosamen und Bros-Taten
.
Der Vorsteher und seine Drüse _____
.
Was ein Mann kann und eine Frau nie -icht.
.
Christi Bloß Trara ________ AN SICH: könnte man an Unfruchtbarkeit hier sehr tiefe Gedanken anweben! Es ist dieses IchBinDasDrama-Weise sehr sehr tief unweise. Aber NOCH ist das nicht wissenschaftlich – was immer das ist – erarbeitet. Hier liegt sehr Tiefes, nämlich die gewollte Entwurzelung des Einzelmenschen als Betenden mit dem eigenen Tod, als größtem inneren Ereignen.. in einen Dafürgott. Es ist haarsträubend, aber.. das wir alle zu lachen als echt gashaxert, das kommt wohl in 100 Jahren. Bis dahin, habe ich wohl ein Frevler zu sein, bis man DIESE FRECHHEIT wider das leben nicht mehr heiligglockerln kann, da alles prustet und lacht. ES WIRD ZEIT WERDEN! Es ist schrecklich, diese Mißachtung des atmenden Leben für einen Nachtodgott, der auch immer grad net da ist, während ich, schwachstark sündige.. ok. Punkt ES GIBT NICHTS HEILIGES, ohne daß es mir das Leben, die Erde und der Mitmensch VOLLKOMMEN IST! Die ganze Keiferei gegen Zabba-Tees und und _ hat Grad Widerwärtigkeit fünfzehnhundert, in jedem denkenden Menschen. WAS man sein sollte, um diese Gabe Gottes auch zu ehren, nach Kräften.. gemma witta Bhrotata…. also echt. DANN SOLL ICH der unordentliche Schreiber sein, gell… witzig. Schau einmal DEIN Reden VON ALTÄREN an, Mann! Wir haben dieselbe Matura!
. vulgo: hatte Jesus eine Prostata und wie prost-taten Engel? _wenn du: nicht verstehen willst, obwohl du es an jedem sich entfaltenden Neugeborenen miterlebst, daß, was immer wir uns vorstellen können, wir erarbeiten als Gewebe unseres Gebärens, Tag für Tag, um es werkzeuglich zu formen auch, und das die Betnatur unserer Menschenrasse im Weiten ist…. bitte, DANN wirst du so hohl reden UND DICH SO HOHL ENTSETZEN GENAUSO. Als die Scheiterhaufen brannten.. und immer noch predigst du Gott…… ohne Nachdenken, ÜBER DICH! SONST BLEIBEN WEITER DIR ALS FoLLoweR, nur wer: dich noch mehr…entblödet. DU biegst da immer ab.. warum, versteht kein Mensch.__ es kanalisiert falsch, wenn ich Das Böse —-MEiNE GANZ 1000%VERACHTUNG/Ablehnung.. von, witzigerweise immer einem anderen Menschen! Die Hure, nur so zum Beispiel… stell dich hin, und werde das ganz alleine! Es wird mich faszinieren, wie’st das machst! –—-  brauche…… um “gut” zu streben. Erbärmlich! Religion ist die andere Pädagogik, und hat heftigen Ansprüchen durch diese laufend an ihre Arbeitenden stellen, zu genügen. NICHTS davon kann ich als nachvollziehbar zitieren. Nichts und ich habe nachgedacht, und auch geredet mit anderen. Man redet als RELIGION des Staates.. was nur belacht, bestenfalls, wird. MAN BETET, aber vollendet anders und GANZ ANDERE FÜHLQUALITÄTEN! Diese gelingt nicht zu gestalten? DA SIE DA SIND, diese heeren Gefühle – muß die auch jemand in Worte zu fassen vermögen. Wir haben Literatur.. VÖÖLLIG ANDERE QUALITÄT, und seit Jahrhunderten. Und JEDEM ist das klar, ebenso wie uns klar ist, WIE SÜSS wir zu fühlen vermögen in klarweichleisen Stunden. WO IST DAS in diesem Verpackung geht nicht runter- Weise-Geschnatter da.. lauter Selbstmitleidtopfen.. Hohepriesterimitate, 2000 Jahre zu spät inszenierte. HABT DOCH MITGEFÜHL….. lebt! Und laßt uns beten, daß wir in vollem Blühen aus unseren Kirchen in unsere Tagesleben zurückgehen…. Brauchtumspflege BEDARF DES LEBENDIGEN Kerns. Das ist unter normalen Bürgern nur mehr die Belächelung. UND DAMIT IST EIN SEHR EDLES Erbe ECHT verludert, da lächerlich werden lassen. Das ist FALSCH, undankbar von den Klerikern und überdies unfruchtbar und unnotwendig. Denn die Tradition wäre sehr schön weiterentfaltbar gewesen, und so wäre weicher Wandel gnadenvoll EINS geblieben, statt daß das Papsttum frech… hier alles zugrundegehen hat lassen als GEMEINSAMES BETEN. Ihr wolltet herrschen… auf Bürgern drauf, gell? WO VERMUTEST DU GOTT, Pfaffe? Ja! Genau!!! Im Mitmenschen. Und da hst als Mensch du auch, Gott auch zu lieben und zu lauschen. Wer nur Lehrern nachplappert fällt unter deM Spruch: Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir.
DAS MAACHD KA KLERIKÄRR. _ Frage: und warum? Sind wir nicht schön genug? Sind wir nicht interessan genug? Deuchen wir dich zu uninteressant und zu unedel? Warum existieren für einen Papstangestellten wir nicht als normale, UND ER AUCH, Menschen? Warum geht nicht mieinander, sondern muß dieses Ichweißgelabere sich so ausfettln IMMERNOCH? Was wir alle von Altären über Juden hören, hat diese armen Menschen, die das sind.. zu Outsidern gemacht IN UNSEREN MESSEN. Man betet, fühlt aber anders, da es nicht autochthon ist, und da klaffen dann.. schwere da tief falsche Phantasien. Wozu das? Damit der Papst winkewinkemachen WEITER kann? Das Gesamte ist obsoletissimo… UND WILL DIE TIEFSTE WURzEL UND HÖCHSTE HOFFNUNG IM MENSCHEN TAG ABER DARSTELLEN UND WEITEN, besitzen, PER WORT SOLCHA OAATT.
Denken dürfen alle, sollen! Wer Unfälle verursacht, wird als Ingenieur, Techniker von Normen und Vorschriften begleitet und kontrolliert, aus den Damiterfahrungen ja….
Menschenbilddrescher: nix. Freistil! Der Mensch ist kernschlecht, Erbsünder, und bete für seine eigene Heiligwerdung, die dann so ausschaut, daß sich derselbe Mensch im Himmel am Gottestisch weiterzeitkopiert. Liaaab. KEIN FRUCHTBARKEIT! KEINE EVOLUTION UND SIÒMIT Schöpfertun und Schöpfertum als ECHTE EHRE WAHR, deine und meine…. Leute… echt, es möge euch einmal Ernstes geschehen wegen eures ungezügelten Unernstes wider uns Mitmenschen! Gott ______ verdient doch bitte auch etwas Achtung, oder? Hohe Konzepte, und Gott ist unser Hohes Wir, und unsere Wurzel in einzelmenschlichen Gedankengängen und Mutleistungen ebenso,  kann man nicht anludln. Hier gilt anders Verhalten nur recht.
.
Nur FLGG wirft seine Prostata in die Schlacht des Geldes sacht.
.
Brigitte hat keine Prostata, Friederike auch nicht; die Mohn lebt ohne lange schon, aber ich! Ich hab sie und mag sie.
.
Meine Prostata ist größer als deine! Etsch.
.
Ich stehe vor, und meine Drüse steht hinter mir!
.
Prostatadienstag.. Liebesmittwoch.
.
Pro Statik!
.
Gmpf hat nur eine Àntistata…. etsch. Pro und Prost gibt’s bei dem nicht.. drum denken Journalisten neben ihm die PFEIFEN als RöhrenWÜRMER, die sich, wenn wer vorbeigeht, nicht zurückVERziehen…….
.
Ich liebe dich. Das ist nicht das Problem…
hehedidi
.
Bhrooohsidd Bhroohs Dada
sag deiner, sie soll sich benehmen. An dir ist alles Disziplin, sonst schickstas am Wochenende alleine in die Montagehalle und sie muass oabaitn!
Und wenn du grillst, kriegt dein ganzer Körper Gutes, aber sie nicht, wenn sich die Drüsen net füglich benimmt!
Man muß da streng sein, dann kapiernsas, die Prostaten, weißt?
.
Iss mit die Uterussen net anders.
.
Die beflügelte Vorsteher-Dr. Ühse… Beater Ühse!
.
Bleibe gesund, bis wenn du 107. Purzlausdemhimmel-Tag feiern mag .sT
.
BriBB, deine Dichförderin!
In was?
Pros St. Ata (Vater!) Geh, sung’heit
Was ist DER BOSS? Da Boß iis ana, mid demma ned redn kauun. Sogda woos hoibwegs Gschaids, mochdmas hoid oda hoiwad. Landesfriefreude__ gesichert gewä-ahrt. So mochds a dahjiyne Vorsteherdrüse.. in dich. Organa___Organa, Nehmen geben, das nehmen Gebebegabtsein. ___
Klar kriegt der ganze Brückenmechanische Aufbau irgendwann a Problem, wenn du nie einen fröhlichen Brückgegenkopf findst.
Es GIBT Dramen!
Christus und seine Prostata sind die einzige Posse, weil keiner glaubt, daß Eus eine Freude im Bett sein je kann.
Ich mag den Mann. Immer, wenn er nicht einmal vorbeigeht. Da verstehen wir uns wundervoll. Ich bin Demokratiextremist! Wenn er auch, geht sich’s herrlich aus. bp

.

Eus  haben eine Prost Abba

Prostata-bride, Prostata-Proud, Prostata-Pride
Anti Anti Anti.Wenn ich die Glocken läute, um zu meiner Dummheit gegen das Göttliche selbst, zu rufen….. 2017, und alle weitere Zeit wünsche ich ebenfalls zu kategoriebesitzen. Und die Völker haben sich verändert, und die Leben haben sich verändert, und die Menschen leben ganz anders, der individuelle Wortbesitz ist vollkommen anders.. UND DAS ALLES BEGRÜSSE ICH NICHT! ICH WEISS GOTT, denn Christus hat gesagt, und ums Eck hamma…. andere Eingottgötter. DAFÜR LEBST DU IN EUROPA, wo du auch deine Kindeheit verbracht ja hast!
DAFÜR, daß du DAS beträgst, wo wir große Weite und tief Süße _________ im Dom ausschwingen pro Messe könnten.. einladne,d wortinhaltschwingung arbeitend, der Erde ein Gesang, unter dem sie uns träumt….. in das Weltall. Nein! ICH MEIN HERRCHRIST. Na gut……  solche werden da offenbar exakt ja gesammelt.
Kultur und Kultiviertheit… ist DAS nicht.
Gastlichkeit bedarf geordneter Dinge im eigenen Heim. Dieses Wort…….. leistet nicht, und könnte Elite sein, aber des Freuens! ___ was BETEN ist. Sich tiefer sammeln, um dem Leben förderlicher begegnen zu können, noch mehr. So betet Gott. Warum du Papstzauberlehrling nicht? Du hast DEINE VERANTWORTUNG abgegeben? Siggst, da liegts. DU redest, jedenfalls immer auch, wenn du sprichst. Und ein Dom ist ein Dom. Das bedeutet.. unmerklich jedem, aber vor Gott hast du der Gegebendste zu sein, ihm, das ist jetzt für dich: uns allen. Und wir sind schrecklich intelligent, wundervoll menschlich, dauernd am Arbeiten, und noch vieles mehr dazu, bei gar nicht so wenigen von uns. Wenn dir Papst die ehrfurcht vor deinem Mitmenschen fehlt, dann ist deine Truppe exzellent. Nur SPRECHEN WIR DANN EUER GEBET, nicht unseres.
Wo war ich? Ach ja.. Schnöderien über die, stellen Sie sich vor kicher: dir Prostata!
.
die Prostata ist der Wahre Bildhauer im Manne!
- betrachte liebevoll deine schwangere Frau.. (when you drin alkohol, your unborn child drinks it too)
.
UND ES SIND NICHT WIR, die wir vom Glauben abfallen! Kleriker: schaut doch bitte EUCH selbst rational an, hmmm?! Was ist Glaube? NICHT IHR, jedenfalls nicht mehr. Prosit! .. und wir können darüber reden. _ wie schamfrei ihr glaubt, keppeln auf alle zu können, ohne ja eure Arbeit im Wort mit der anderer, Zeitgenossen zu vergleichen. EGAL WAS: öffentlich Reden, Kongresse und und _ Wort, das arbeitet!
.
gern von hier, ohne Quellenangabe, zitieren – nua du käähnsdd dayijne Prüder!
.
DU BIST NICHT DAS WORT, das du sagst, und auch nicht das Wort, das ich höre.
Der Mensch ist Raum, und je herere Inhalte du dir vorgibst, DESTO HOHLER MACHST DU SIE UNS ALLEN, wenn du a Schnapsglaslherzerl bist. AN GOTT ZU ARBEITEN ist an dir arbeiten. Und wenn das die Kleriker ver-rummy-spieln, dann bitte sage mir, was eure Zunft heute für eine Aufabe hat und erfüllt. Frau Brigitte, und ich höre dir gerne z, aber du auch mir. Belehren mit Pfaff, wenn du wüßtest.. nein. Du Mensch, ich Mensch, paßt schon! Du und ich haben denselben Grund unter den Füßen, und denselben Gott über uns.
Deine Armelade sollte das nicht sein.
Auf ganz anderen Wurzeln…………………………. lebt heilig.Und lebt stark.
.
Galgenhumor… angesagt, wenn der Körper dir Schicksal ankündigt, das du nun aus dem Fleisch, und eigentlich nicht deinen Vorstellungen gerecht, nehmen sollst.
Da hilft lachen.. manchmal sehr. UND DANN WARS Pracht, und ein Mensch…. lebt als das, nicht als immer weniger von eigener Kraft mutig genährtes Sichausliefernmüssen.
Manche Male… hilft blöd reden, ein Bißchen.

FRAGE DICH, für dich selbst, warum du bereit warst, alle Mitmenschenan so ein Dummengewäsch zu verkaufen.
Wenn Kleriker ihre Biographien endlich schreiben, als über ihr Leben Nachdenkende, und daran die Nachteiligkeiten zu erarbeiten endlich beginnen, dann erlebt das Bibelchristentum wohl seine letzte mögliche Blüte: wie haben wir wahr erlebt, uns DAS vorzustellen und vorzustellen vorzugeben. Was hat es gebracht, was hat es nicht gebracht, menschlich, das Göttliche, für das WIR zuständig uns fühlen dürfen. bp-keuch, aber ich vermute.. nicht so ganz unwahr Punkt

Gott ist ohne Mut nicht zu denken; das will wohl Er nicht.

Es schließen sich Menschen zu dem Gedanken eines Göttlichen zusammen; nicht Gott mit Kopf befiehlt oder betet oder betreut, und fordert von, uns. Wenn wir das so sehen, bricht dann unsere Welt zusammen???!

DA wir das so oder ähnlich alle sehen, KANN man dann bitte endlich Echtwort und Wahrinhalt, unsere plus, gerne, Gäste, beten?

PS.: wenn dich nicht interessiert, was du tust, warum tust du es dann.

Ohne Gfüüü, wiad’s imma schleechd. Woos soisn sunst biddä sajjn. SO zu wortarbeiten ist gravierende Lieblosigkeit gegen den Mitmenschen, Unverantwortlichkeit gegen das täglich leistende Gemeinsame und dessen Beziehungen zu Dritten – eine sehr menschlich kostbare Angelegenheit! – jetzt stelle dir das einmal auf Gott umgerechnet vor, du!

wem legst eigentlich du Rechenschaft ab, hmm? Damit meine ich, woran erziehst du dich laufend… Dir: wohl eher nicht. Gott? so sieht es eher nicht aus. Deinem Vorgesetzten? Gut, und der wem???

_________________________________siggst, Gott wird NICHT zur Schwuchtl. Und alles andere 
ist keine Katastsrophe, sondern ungewaschene Nichtarbeit mit Raum, Atem und Schönheit, Zeit.
nachzuarbeiten, denn wir wollen in diesem schönen Bereich unseres Kulturellen 
keine weißen Flecken auf der Landkarte. Danke _______ Wort webt leicht und reich, und 
spannt gottvoll, da wohl, von Gott täglich und leblich gereicht, uns. Wir wollen das Göttliche
nicht weiter vor den Kopf stoßen. Da zahlen nur wir selbst und unser Gemeinschaftliches daran drauf,
die dann geistlos und dumpf nur mehr sich wollen und aa poaa Fraindaln.

Warum WILLST du töten und zusehen dabei?

Warum WILLST du beten reden, wie Gottes aktuelle Modelle, wir, schlicht nicht sind?

Warum WILLST du gegen, anstatt mit(arbeiten) an woraus auch du dich nimmst, täglich?

wenn der tot ist, wie geht es dir dann? Wenn du betest nicht gegen sondern mit, was Gott heute ist? Wenn du dich erziehst an Gefühlen, und das auch anderen zumißt als Menschsein?

w a s

f e h l t

d i r

d a n n in deinem, deinem ganz ureigenen!,  Leben und erleben?

Mir geht es um deine Meinung, woraus dann mit mir die Wirung entsteht, wie sie muß und kann, denn auch ich frage mich:

Was gibt mir, wenn jemand getötet wird?

Was gibt mir, lebendig mitzubeten, also fühlend im Wir das Ich, und mehr…. den Raum, das Land, die Länder, Heimat Erde.

Was gibt mir, wenn andere nicht in anderen andere Menschen sehen, und mich auch nicht. Und ich keinen Gott haben SOLL, der da sagt.. saaan dee depppad, a Schand. Und Gott und ich.. sind den ganzen Sonntag lang einer Meinung, herrlich!

Mein Gott kann nicht so ein gaachs Heferl sein.

und jetzt habe auch ich…. RELIGIONSPROBLEME und Glaubenszweifel……. ! Oda woos. Gott sollte und will <<<. gegen unsere Erklärung der Menschenrechte sicherlich nicht BIBELGESCHRIEBEN dauernd verstoßen, sogar, hmmm?!

Man schreibt hier, man schreibt da?

Jaja… die Konkurrenzpfaffen Regierung… ihr habt das Mittelalter auch noch nicht überwunden, gell, in eurem FeudalGEGENregierenden <<.

Du bist Bürger.

Bist du das tiefer, bist du geehrt.

Bist du das seichter, überheblicher, abgehobener….. können wir dich mögen, hast du aber im Staat nicht Ehre noch Kraft. Nämlich die Zeugende, Gott als Schöpfer, statt als bärig dahockenden Kontrolleur jeder Schand’. Erbsünde.. SCHIEN euch ein genialer Nasenring der Seelen, gell? Und Papa Gott als Pfuscher, von Söhnchen Christus aufgeklärt. LEBE! Das ist viel weniger leicht als, nach deinem Sterben, ruhig tot zu sein.

DIESE GESAMTE SCHLACHTEREI _______ betrachte ich als glücklos. SEHT EUCH UM!Ist der Gedanke, meiner, wirklich so zusammenhanglos? SOLLTEN wir uns nicht wenigstens endlich.... ein tieferes Religises, im Einklang mit unseren Wissenschaften auch, welche offenlassen, geben?____

_______SO, mit DER Religion, können wir von niemandem verlangen, nicht genau das … zu veranstalten, diese “Ideale” da…. panem et circensis, dee miaa need weee duaaan. Fernsehen mit Echtblutkonserven, hmm? Ohne tiefer VErpflichtung, als den Nächsten als Erbsünder zu wissen und vermuten und denken. DAS LEHRT IHR glatt und grad. Und gebt es zu. Und kommt nicht mit Bildern, denn sprechen und Wort ______ <<. ist wundervoll. Die Religiosität eines Blake und Rilke.. wird Traum, liest man, wie sie das Menschsein erfassen.. und natürlich ganz andere gibt es. Alle diese…… Fransen.

Wie arbeitet dann aber Gott, wenn nie etwas weitergeht, im Menschen? Hilft also Beten eh nicht? Trallala…. enel hakk___du bist es. Und Gott und Gebet, denke dir nur als Eins und Dein Leben. So also.. kannst du die Show echt net geben. Außer privat, aber nicht als Kirche und BETWEISE WAHR UND DARGESTELLT UND AUSGEFORMT im Staat, unseres Landes also von uns. Holzzäune und Glastüren beten eher weniger. “schlecht” sich über Jahrhunderte sagen zu lassen, wird irgendwann etwas geschehen machen, einfach so und so einfach. WEIL die Zeit des Wir, hast nicht du den Bach hinunterzuschicken. Zeit ist die Gärtnerung des Raumes, und wir sind das, warm, mit Gedanken, Sinnen, Planbewegungen, Stillen, welche segnend gehen in Guten… oft und schön. Dankst du da, lächelt Teilen, einfach so, und begleitet dich, in deinen Wegen, wo du liebst und versuchst…. Innigkeit

.

Man kann alles schreiben, reden.. lachen, blödln

aber ich denke mir, und das denke ich eigentlich auch zur Örban- und Örbananakulturlichkeit.. wenn man es schön will, dieses leise Heilig der Dinge und des Lebens.. dann hat das Ort, dann geht man heim, irgendwie.

Unsere Kulturen sind Blüten vor allem des Ortes, an welchem Menschen sie entfalten haben können.

Und ich denke mir, gerade diese Kostbarkeit des tieferen Erdeeinklangs..

Sie können überall essen, aber Sie tun das schon völlig anders, in einer ganze anderen Melodie der Lieblichkeit der Landschaft selbst auch, wenn Sie in Wien oder ganz anders in Salzburg, auch nur einen Tee zu sich nehmen.

Also Können wird innig… wo es ganz anders tief aufgenommen werden kann.

Darum haben wir auch derartig viele Arten von Musik und Volksmusiken, zum Beispiel. An Gastspiele glaube ich unbedingt und finde sie herrlich; aber die Akustik, sagen wir einmal der Erdelandschaft selbst… ist von uns nur festlich begehbar, mehr nicht. Nicht im Schönen, das uns aber nährt, in unseren besonderen und geordnet sich immer wieder auch entflechten in unterschiedlich wollenden Begabtheiten und Ausrichtungen.

Nachdenkend: ich liebe das Schöne NICHT als Schönes!
Ich liebe es, das standardmäßig rasend, ja: als die unsägliche Leistung, die da dahinter steckt.
Mühelosigkeit, Schönheit…
da haben sich die Jahrhunderte und mehr drangegeben, die Erde als Träumende selbst.
Dann gelingt es EINEM Menschen?
Ja.
Nach d i e s e r  Vorbereitung.
Darum liebe ich das Schöne, auch.
Denn ich liebe darum das Werdende mit genau derselben inneren Haltung, da Wertschätzung du bist, oder du nicht.
Das kann man nicht wie ein Gummiringerl sich schnell in die Haar schnalln.
Weil einmal siehst du ganz kleines, niedliches Schönes, also den Keim, die Knospe,
ein andermal begegnet es dir dermaßen überwältigend – wie der Dom auch und die darin Leistenden / Dienenden sagte man…
daß du da nicht mehr,
sondern nur DAS ÜBERHAUPT LERNEND, WIE !!!
wertschätzend mit dir als kleinem Wert-Zeug werkgehen kannst, es versuchen, immerhin….
und dann betritt man die Gesänge der Dinge als Schlüssel zu den Welten,
und die Erde mag dich.
Weil du ihr zuhörst, und sie liebst, wie ein Kind.

Vertrauen, die Wertwerdung schätzende Liebe_____

Verfasst von admin am 30 Jan 2017 | Comment now »

Zeitgabe als We


Zeitgabe als Werde-Mitwerdequalität

statt

Da Quäl Dich rein!!

-sage


Die große Hoffnung

ist das Wissen, daß man

nicht zu wissen braucht

(es eigentlich nicht kann).

Der wahrende Glaube,

lächelt dich und

mich in unseren Wesensaugen.

.

Der Raum ist, wo Menschen sind, „Liebe“

zu nennen, in Graden der Raumung: nicht

in Gegensätzen + Scheinzuwahrenden Mann-Mauern.

Vertrauen

die Wertwerdung

schätzende Liebe_____

Leben könnte sein: treu stehen,

gut oder süß ruhen,

und darüber reden können.

Wenn wir Worte finden,

können wir egal welches Erleben betreten und durchforsten,

und ein Mensch wird wieder das;

der Mantel der Angst fällt von ihm ab, und damit auch von uns…

und wir beginnen, die schlimmsten Dinge, zu leisestrukturieren, denken..


Die Kanzel

_____________dein mit dir und anderen offenes, also

gemeinsamschöpferisches Reden, nicht jenes, wo du 20% vorgibst und

80% vorenthältst, zumeist ohne Grund.

Der St.Udierte…….. Der heilig hörend lebensatmende Mensch

Und

Der erstudierende Der und Die, tölpeldumpf__ .

Den Mitmenschen erstudieren zu können und im Stephansdom Europäer 2017 auf Jüdinnen und Juden Jahr 33 schwatzen zu dürfen “glauben”.

, es ist menschlich betreten lassend, SO innenkriecherisch auf Mitmenschen denkzulasten und von “anderer Seelen leben zu sollen!!”: statt mit dem Denkringen des Atmenden sich zu wollen; in unberührbarem Servilismus. do ut des und dees schraibidafua wie’n Heaagoood aa. SAGENHAFT dumpf a) gegen Gott, b) gegen sein Wort, DAS Leben.. ausgerechnet du.

Frage dich einmal, du Würschtl durch und durch, wozu ein Mensch seinen Seele genannten WESENSTEILbe braucht!

Die Seele, das schöpferische, orientierende Raumwohlgefühl, des anderen ist GEWISZ nicht dein Schlachtfleisch zum Verwursten, hmm?

.

wieviele seelvergewaltigte Kinder machen das dann den eigenen, körpergroßgeworden, um sich zu “heilen” und “sicher” zu fühlen, nun………. eine erschreckende Handverlangerei. Ihr fragt euch nur nach dem Gewand, gell? Explosionsfelder sind keine Sonnen in den vier Jahreszeiten, die alles Wachsende so tief braucht, wie den es heimathaltenden dunklen lebendigen Erdeboden…….


fühl in dich:

nicht vor deiner Kehle,

über deinem Scheitel

deinem Schädel und Haupte

soll der Schleier des Hörens

aus deinem Rücken  + Ohren

fließgerinnen



Wort ist – da hocheigen

Geo – metrisch -

altungsfrei,

und so von dir

gelenkt, kannst du

denken.

Raum ohne Traum ist Stoff, für alle;

also nicht zu umgehende Materie im Schöpferischen.

.

Stand

.

Sigrids, in München, bei Philipps, ich hatte ein Gasthausplauderblatt, ein altes dabei, Steinmetzzeichenbetrachtung…. (zit.) Wenn Seele und Leib ein Gleichgewicht finden, empfängt die Herzensschale von oben segenbringende Schöpferkräfte der Heilung, die das ganze Ich aufrichten und dem Geist Entfaltung ermöglichen.

.

Zeit wird’s, denke ich, daß der Bürger solches Wort im Stephansdom beauftrage. Sonst nehmt mich als passenden Organisten zu was ihr da redigen laßt Europa 2017 auf Nahen Osten 23 – bp, und mich hält an der Orgel niemand aus, weil Christlein klein ging allein gigantisch schnell fad wird, wo Fürsten konzertieren. Fürstlichkeit ist eine Herzqualität, sich unverzagt einsetzen mit Groß- und Langmut gut, keine Titel- oder Amtssache, wie wir aus unseren Geschichten wissen, die wir uns über Versagende ja erzählen —-  das andere Gewicht, Unehre.

🌾

🌱

🌳

🌰

_________

Wortspende:

radikaler Antirassismus übersieht seelheilige Arbeitsgemeinschaften – es ist NACHZUDENKEN, wenn wo Proteste entstehen! das gehört DAZU, zu etwas zum Besseren Ändernwollen!!!!- , erdegeborene über Äonen_ Zusammenhanglosigkeit mit der eigenen Rasse,

und der Dimension der Bodenverwurzelung, der landschaftlich richtigen, da autochthonen.. ist Drama des Einzelnen. Denn egal was sonst ist Anpassung, an fremdbleibende Wurzeln. Jetzt ganz ganz tief in unsere Natur hineingesprochen.. und was Völker in ihren einzelnen Mitgliedern so schön macht, wenn sie DAS glücklich sind. Es gibt Völker, deren Menschen haben eine grundlegend fröhliche, wohlmeinende Ausstrahlung, da sie selbst so untereinander verkehren, von erster Kindheit an, immer. DA paßt’s. Und das halte ich auch für die Vorgabe aller anderen Seelengemeinschaften, also des umfassenderen Wesens in den Gruppen, welche hier sich finden, um gemeinsam Charakteristiken und Eignungen und Fähigkeiten, welche sozial hochkompetente und anderes sind, weiterzuentfalten…….. ein Inuit ist das ja nicht, weil er ißt, schläft und Kinder zeugt. Das machen wir alle, und überall wo wir sind.

radikaler Antirassismus ___ wieder sind etliche nur DIE BÖSEN….. die aber das Leben ja mitzutragen haben, und die lokale Kultur auch weiter….

frägt man hingegen, dann nützt man auch ablehnende Kräfte für das Entstehen neuer Ordnung. Und darum ginge es…. denn ein Mensch ist ein Mensch, viele davon aber sind etwas Anderes, das viel tieferen Gesetzen gehorchen will, wegen dem Zusammenhalt, nach dem Ähnlich richtig immer streben werden… wir haben Instinkte in uns, und diese führen und leiten unsere Handlungen, inspirieren sie.. und nur so kommen wir über geistlosen Bisinsgrabtrott hinaus, wie es uns zusteht als Mitschöpfern.. das simma schlicht (und Völker, welche das einfach lebend tun, statt wild herumfuchtelnd, DIE faschdehma üwahaubznet.. tja), und die Erde ist groß.. und ihre Kulturen bezaubern, da, wo sie blühen können.

man hat tiefer mitzudenken, gut, rein,  denn böse ist nicht böse. ____________DAS endlich in Hirne klar zu sagen, und damit DIE TORKELEIEN DES GLÜCKLOSEN FEUDALregierenDUALISMUS zu enden, und wirklich JEDEN ALS DENKENDEN (es ist, was jeder zu lernen für dich und in seinem Umfeld als Mensch hat.. und da ist NUR jeder das Kriterium, und das ist von niemandem für einen anderen ZU MACHENSOLLEN…. Gott ist, Christus war, und ging ziemlich daneben als Modell, wie du und ich miteinander umzugehen daraus habenhättensollen…. ??_!) – manche machen das sehr fühlend, was uns zu leicht denkdumm erscheint…. — MENSCHEN RESPEKTIEREN UND MITTRAGEN.. also DAS wär’s echt.. aber die Füranderedenker.. SIND DIE PEST unseres Menschen lernen denken-s. ________wenn wir nicht Verantwortung für unsere eigenen Gedanken IM WORT NEHMEN.. nur immer in blutwarme Gefühle hineinstierlgieren_ mit KIrrrrrrschihhhh, wenn noch eine echte Scham aufgeplatzt werden kann und sich ausgegießt in die Schonnurmehrsudlerantentanten&onkeln……. der “gesicherte” Erfolg und allemal beschissen während und danach…., bleiben wir weiter von den TABUREGENTEN vertotet.. es ist grausam, es ist sinnlos, es macht denen die Kissen unter Hintern und vor FleischsexEgoluntenstückerln (Geschlechtlichkeit ist das Hierwerden von Seelenvorgängen, darum auch essenz..tieferzeugend die Wesen selbst und neue.. der über die einzelnen selbst hinaus wesensbejahte Wandel, denn das ist es allemal, nur kann man das auf Sau läufig bedient natürlich runterdegenerieren. Was ja.. alt ist unter “Klugen”, die wissen wima lebt unds Leem eeem iis, göö! Und de Mauuna und de Waiiiwa….  ein Lutschpartie, die nur beim Fleisch am Teller das Messer noch dazunimmt. Echte Kulturträger eben…. Kulturverteiler.), die sie auch für ihre eigene menschliche Entwicklung zu heben haben und hätten.. aber auf der Seif’ rutschma IMMER noch aus… schade, und GIGANTISCHER SCHADEN und weitere werden noch ERSCHAFFEN werden.. eh klar. _______________ es wollen Seelgruppen — Seele, das schöpferische, orientierende und Tod und Leben zu EINEM SEIN singende, kraftvolle daher in argen Umständen auch, DAS ZUSAMMENHALTimmerfreibewegliche(DAS reden wir als göttlich)InstinktORGAN AN SICH zwischen Menschen!!!, Raumwohlgefühl: Seelverwandtschaft ist Sprache ohne Worte, Kraft zu widerstehen, UND GENAU DAS WOLLEN DEPPEN immer weiter und weiter noch jedem brechen, damit ihre Dumpfheit am Regieren UNGEFÄHRDET dahinkrallen kann  für nichts, NICHTS, das je bauen würde, gut und gärtnern. Menschen, die Fruchthypnotisiert Sichgieren. In Gruppen, weil da hat man Wucht als Preßbaum an Seel und Göttlichem…. Formen, Gefäße, Gestalten…. ohne Grazie und Neigung. — Natur und Ordnung erleben und Entfalten; man KANN das nicht beliebig rassemischen in beliebigen Mischungsverhältnissen, weil sich dann keine TIEFEREN , nennen wir das Menschenwesensgruppen, Menschennaturengruppen, Seelarbeitsgruppen… DIE FEIN ARBEITEN STATT IN DERBEN ALLEGESICHTERKOMPROMISSEN, die auf keine richtig passen, ___ bilden können — das ist genau dieselbe Geschichte DES CHRISTUSJESUS DER AUF ALLE SEINEN.deinen? SCHMARRN ZU PAMPFEN HAT.. so IST ES NICHT Und Religionen, also Arten, sich auf das Gemeinsame Göttliche zu beziehen, SIND GOTTVOLL INDIVIDUELL Gruppen angepaßt, ebenso wie Religionen, also Menschenbilder im IDEAL, untergehen und neue entstehen!!!! —-  WANDEL, CHRISTUS NAGELTE DAGEGEN; wie das seinem Volk ja auch entspricht. Das ist also gut für die! Aber für andere, wandlungsfreudige, selbst denkfreudige ÜBERHAUPT nicht und für jene vernichtend.. wasma ausprobiert haaam, indem wir gegeneinander christlich waren, mordend jeden Tag alle anderen, mit was wir über sie dachten… war doch so? Die Literatur schildert das ja wunderbar anschaulich, in welchen HirnneblenjJahrhundertelang man nicht auskonnte… außer durch den von anderen beigefügten Tod.. so GEHT MITSCHÖPFERTUM natürlich nicht.. und ALLE BLÖDHEITEN AUSNAHMSLOS sind nur möglich, AUF WAS FUNKTIONIERT; das ist das besonders Triste.

__darum keift man in die Geschlechtlichkeit den Mitmenschen hinein…. Heilige und Hure…. Sünder jucheissasa… und auf der anderen Seite türmen sich Wilhelminenberge aller Art. __ völliges Entgleisen von Entgleisten.

da, wo jeder Mensch vital ist und sein muß.. HIER IST HEILIG, und Raum, den wir dem anderen zu geben und uns zu nehmen haben, so wer daran herummurkst:  Grundrecht, das!

Statt hier lauter Berufsgruppen auf diversen Tiefen herumstochern in uns zu lassen. Presse profidämlich mit.

Die Berichterstattung über Eislady und Fritzl war Festaufführung des hier Nichtgeleisteten aufgrund massiver Lebensdummheit: wenn die Presse herdeweise den ausgelutschtesten Banalschemata nachschreibt, Papiertonnenmonatelang.. also echt. ___, welche aber Honorare klaro zahlt – immer der beste Grund, etwas bereitwillig zu tun, gell?.

WER ZEIT NICHT NÜTZT, wo Wandel klar zu erarbeiten ist, da schon sehr schmerzliche Gesellschaftssymptome ausbildet, ist: ein verbrecher, eigentlich. aber Denkverbrechen gibt es ja noch nicht. DIE aber machen Kriege und allen Wahnsinn erst möglich und zu Dauerzuständen. Also Denken als Handwerk mit Regeln.. das wird Zeit, festzuschreiben!! Uns ist aa Krieg passiert und etliche Millionen Leichen.. bleibt sonst, was wir weiter unseren Enkel auch zu inszenieren vererben. bp und es gefällt mir nicht!

Gescheitsein.. hat ein anderes Gesicht zu bekommen, eines ohne dauerdreckigen Zeitarsch…. Lebenslügen, in Kloaken dahinstinkend, gewichtig betrieben.

wo man überall Geld findet…..

und wie man dann ausschaut, seelisch, wenn man es sich täglich so fischt…..

.

Weil TABUBESITZ immer noch nicht klar+wahr ausgegrinst wird, pro das versuchender Nas’.

.-

für jedes einzelne Mitglied, das als dieses sich nicht verstehen darf oder versteht.

Und jeder ist in manchen Gruppen Wurzelmitteil, in anderen eher in der äußersten Rinde, ein bisserl eben auch dabei und das nett.

Das ist natürlich, Abstände sind hochsubtil unterschiedlich und die ABSTANDSLOSIGKEIT—wer zu Christusmüller nein sagt, ist NICHTVOLLGUT bis verflucht, diesem Kuchenverteilten Hirnklub–, welche der katholische Klerus DEM DARAUS SICH ENTFALTENDEN AKADEMISCHEN mitgegeben hat.. sollten wir langsam ECHT ad acta legen und manchmal traurig dran denken, was das anrichten dürfen noch wird, bis sich herumspricht,

daß die Seele des anderen Menschen UND DAMIT SEIN GEIST, dein Partner und nicht dein Objekt ist.

.

. … solange das geleugnet wird, daß jeder Mensch MIT MENSCHEN UMGEHT, ja, aber SEINEN Erdelandstrichklang seelesehnt, zumeist und tief (wir hätten sonst nicht so viele Kriege ,also Entscheidungen mit Volleinsatz, um Territorien unsere gesamte Geschichte lang und erdeweit geführt), da man Territorien auszubeuten ALS FREMDE hat.

.

…………. werden die üblichen Herzigmenschen, die besten Handlanger der Herzloszweckkalten,  die großen, tiefen da schweren See-Länderlieder, das was wir Rassen nennen, (weg!!!) retten in was keiner SEIN UND WERDEN UND BLEIBEN MÜSSEN, mit gezeugten Kindern.., will: billigen angepaßte Fremdsklaven (Gastarbeiter war ein GUTES Wort!.. denn es hatte Respekt und klare Verstehensgrundlage. Und ehrte auch das Fremdleidesein derer, die Arbeit eben zu suchen hatten…. EINE KLAR DARGESTELLTE LEISTUNG DIESER MENSCHEN, in einem einfach richtigen Wort…. und jenen gelang es überraschend gut, Familienbande aufrechtzuhalten, was den Menschen sehr weit ausmacht ja.) im Nettgrinsstand.

.

Riots sind nicht Blauschwarzgestreifte gegen Lilane, sondern um ihre Seelzugehörigkeit, d.i. tiefinstinktives Wesen in Gruppen —das sind tiefste Zusammenarbeitspools, einfach weil sie so fein aufeinander abgestimmt sind, geboren werden.…. — ringende Menschen. Sinn will Ort  __ und egal welche Kultur wir uns ansehen, IHR ORT ist immer das Begründende, also man kann Menschen nicht beliebig umsiedeln und durcheinandermischen, die werden einfach wahnsinnig, weil nicht TIEFES GEMEINSAMES entsteht, in nur oberflächlich Gleichen!____________wir brauchen da keine Kriege, aber FREIES BEWEGEN, WAS AUCH SICH WEGSEHNEN und Weggehen wieder, IST! __ lernen und wieder heimkehren in die ganz anders heißen oder duftenden Landstriche! ——- und nicht diese Retterei INFOLGE Vergewaltigung ganzer Länder, die ja auch nicht mehr untereinander Streitigkeiten erleben dürfen, weil immer gleich EIN RETTER AUS ÜBERSEE – die ECHTNICHTSmitKOMPETENZ SOMIT! — NIEDERBOMBEN kommt…. und dann mit nicht wieder keimfähigen Saatgut antanzt, das nebenbei und und________das sind bei weitem größere Dinge als unsere DAS-VERPFLUDERMASCHINE POLITIK/kooperation erdeweit, welche die Schwerter für Völkerbrandrodungswirtschaft ist lange lange schon.. das sind dann die netten Katastrophennachrichten, die uns schon seit beginn des Fernsehens so nett zum Abendbrot schmecken.

; ‘Tote/Töten, oft mit anfänglicher Massenbegeisterung….. kommen immer, wo Wandel zergierenlassen wird: und ewig können wir das weiterspielen mit fü fü Bluaad,  weil ja nur Katastrophen so scheen sinn__ dann simma von uns Menschen wieder einmal SO BEEINDRUCKT!

Wieder VIEL hingemacht, ach….

und mindestens vier Generationen DANACH noch zutiefst in die SEELENGREUEL sich eintrinkend, welche die anderen nicht loswerden und einfach weitergießen in die nächsten Generationen, HIFLOS weil wir ja SO DERBE TABUGIERQUATSCHN HERUMPFEFFERN HABEN! Statt im Gespräch.. weichen Wandel zu erwirken als klar und gut zu lehren.. denn DAS wär’s ja, denn DAS funktioniert zwischen menschlich wirklich, da das Zwischenmenschliche Gemeinsamentfaltung ist. Aus Leid, also Liebe, die nicht sein durfte, Stücke brechen und daraus Raum, Paläste bauen.. DAS ist Seelenwerk von Wert. Solange wir daran die Krallhirnschafe / dämliche mitmenschen, welche sich nichts als Leid, am besten VON IHNEN zu ewig genagelt, vorzustellen vermögen…. und das durchziehen, gegen jedes Fühlen// als Schächer lassen, hamma uns als Salat, angmacht!

.

Und voll wesentlich wäre, daß auch die “armen”, “sich verfolgt fühlenden” Rassen… verstehen, was die anderen leisten… wenn wir von Sklaven sprechen und an die Kinder in den Minen der Industriellen Revolution denken, an die Mailänder Kaminfegerbuben aus der Schweiz.. es ist endlos….. auch wer Wache nachts schiebt, kalt und die Kiessteine zählt…. an manche Metallwerke oder und heute genauso, WO MAN JEDEN TAG HINKOMMT…

treu an die Arbeit:::

dann darf man vielleicht auch anders sich fühlen, wenn man vor dem Insgesamtpfusch der RAUMnichtWAHRENDEN Klasse des eigenen Landes gerade davonrennen konnte… also REGELN sind überall menschlich, oder das nicht. Und Rassen – wo ist da die Grenze zu KULTUREN? —  sind, was die Erde selbst mit Instinkt und Geschichte hat wachsen lassen in ihren so unterschiedlichen Landschaften.

SEELENGRUPPEN leben hier in einem Durch-die-Körpergefäßelied.. ihre Schicksalswunderschönentfaltungen.. wir würden ja Europa auch nicht verkaufen….


also Rassismus

und der Pendelgegenausschlag Anti-Rassismus

das ist wieder so ein superbilliges Anallemvorbeiwort, DAS NIE HINTERFRÄGT, warum Menschen protestieren können, statt daß EH ALLES WUNDERBAR ist.

JEDES Problem ist eine Chance.. aber nicht nur für die Zuckerbombardierer, den Echtbombenwerfern nach, sich wider einmal auszusutten.. es geht um TIEFER ZU LEISTENDE MENSCH MIT MENSCH ARBEIT. Es geht um Werschöpfung aus Hunderttausenden von Jahren Gruppenleben und daraus als UNAUSTAUSCHBAR Entstehendem.. welches WEITER sein ganz tief eigenes Programm entfalten möchte, aus Gruppenschatz Raum&Zeit in Körpern, miteinander.

Jeder kann im Ausland studieren oder arbeiten..

DAS ist ohnehin nicht das Problem. FÜHLST DU DICH DANN AUCH TIEF wohl?

Wir sehen bei Menschen türkischer Abstammung, wie TIEF ihnen ihr schönes Land oft fehlt.. nur DAS DÜRFEN SIE ÜBERHAUPT NICHT SAGEN!!! Weil die Dortpolitik ja schon ablehnte, als Kohl die braven Gastarbeiter, alt nun, wieder in ihre Heimat zurückbegleiten wollte, nach der sie sich SICHERLICH körpersehnten, der ganz anderen Landschaft und Sonne.. was kotzbrockte da die TÜREgierung? Ihr habt junge Männer bekommen, die alten behaltet euch! Und dann haben sie während der Zeit der Vereinigung beider Deutschlande- was ja eine Unmenge Gelder verbrauchte – einen viel zu hohen Die Dürfen Heimkommen – Preis angesetzt.. tja.. nette Art, Politik MIT EIGENEN Leuten zu machen, hmmm? Die kommen eben aus einer Regierungstradition (Sultane, wo die Nachkommen einander selbst ausgerottet haben, bis dann wieder einer überblieb), wo sich die laufend selbst umgebracht haben.. also einander. Das steckt offenbar in den JETZTKOPFGENEN derer, die zu “REGIEREN” gieren… DAS VOLK! ist IMMER normal,… ok, manchmal in etwas schlappen Graden…. weil die haben als Familien zu leben und aufzubauen, sonst haben sie für ihre Kinder, ihre Alten und sich selbst nichts. REGIERUNGEN… sind die… ECHT ZU OFT NICHT NACHVOLLZIEHBAREN Auswüchse der Tatsache, daß jeder Mensch normal leben will und versteht, was es dazu braucht.. so seh ich das halt, bp


.Das individuelle Denken STEHT IM VOLLEN Wechselspiel mit dem individuellen Fühlen, welches zu Gruppen sich zusammenschließt und das oder jenes plant…. die herzigen da unten wieder amal aaan Atomkrieg gegen die USA… Mensch, wird das nie fad?

.

Und ebenso ist durch und durch wahr: wenn Lügennebel jemanden umgeben.. Familienlügen sind da bestialisch, da sie ja mit der Muttermilch gesaugt/eingebaut in “so überlebe und lebe ich, wo ich hereinwachsend mich finde/// werden….. ebenfalls einem Menschen, der eingebettet ist in ihr Umfeld…. UND WIR SEHEN DIE ENTSPRECHENDEN VÖLKER, die sich nicht und nicht erholen können, weil Mann und Frau keine Begegnungskultur miteinander entwickeln… zumeist wegen unsagbar danebenen Regimen, also Raumwahrern auf IdiotenseidihralleNiveau… ——– und einzelne oder laufend Vergewaltigungshandlungen diversester Art… dann wendet sich die Seele IN EINEM Menschen, also “sein individuelles Gottesgefährt freudig sein”, ab….
.
dann hat man in ALTEN individuelles Denken entfalten – Zeiten DEN TEUFEL GEFLUCHT,
(statt einander zu fragen, bitte was kann denn so etwas verursachen, rein menschlich?)
.
heute haben wir die Psychiater, welche da wild herumdiagostizieren, UND NICHT IM UMFELD JE SUCHEN, sondern willfährig das, ja eigentlich: Opfer, dann niederbefunden, mit legalen Drogen d e n  a n d e r e n, die in ihre eigenen Tabus nie hineingehen (brauchen, denn der Psychiater segnet ja gesellschaftlich DEINE Mitverursacherei als nicht gegeben ab), WO DIE AUFLÖSUNG DES LEIDES, das weitergedrückt in die nächste Generation, LIEGT UND IST.

Also so, das macht keinen Sinn.

Teufel.. Erste, etwas hilflose und furchtrasend uns machende, gell?, Denkklasse unserer Menschwerdenschule, nun haben wir den individuellen Nieder- oder dingfest aktgemacht-Teufel 🍌… den Geisteskranken // es ist seelerkrankt, und nur durch Raumgabe wieder in Mitgestaltung zu rufen. wir haben ZU VIELE Seufzerbrückeneinbahnwärter….. weilma uns immer noch so gern SO gscheit vorkommen, und das hat ALLEMAL ein anderer auszubaden, immer … weil das ist die Grundmasse, an der man SICH giert, so.// ..… also: DEN ANDEREN ZU ACHTEN, als Umfassendes Wesen auf seinem hier möglichen Gang und wurzelnden Entfalten.. obwohl jeder von uns das ist, DENKEN DAS: fällt uns immer noch so schwer… es ist ohne Tradition IM WORT. Praktisch ist es NUR SO, da Leben nur so funktioniert. UND ALLE ALLE SAUBLÖDHEITEN können sich nur auf funktionierendem Leben ausbreiten! sonst hätten’s ja ka Chance….

bitter.

Die Kraft und damit die Seele im Bauch lassen…… und net ständig dort hinein wortfetzen, weilma höher net hirn-gier-fliegen kann….  es braucht net alles unter deiner flirrenden Hirnsonn’ eingeh’n….. Recht soll dienen, nicht sich bedienen und zu bedienen sich den Handlanger machen, kratzfußhaxlert__________jepp.

.

WENN du dein Erleben nicht halbwegs anständig in Worte zu fassen vermagst,

DAS anderen dir gegenüber untersagst (ebenfalls DER Pfaffentrip, multipel auch),

wirst du von einer unanständigen Handlung zur nächsten dahinwalzen. bis zum

____________. Ach wie schön, dieden hat die Erde auch überlebt!

Das Modell:

Ich habe mit dir deine Geheimnisse vor dir und wir tauschen das nett aus!

Hübsch erklärt die große Stadt, die Familie, das Dorf und Organisationen…

korrupt? Ach, das ist eines dieser Wörter, mithilfe derer wir den Menschen und das Menschliche so  nett wegreden, aus unserem ja nicht italienisch- od. lateinischlebendigfähigen Blabla….. gelebt wird’s blutig. seelblutig allemal, und das bedeutet.. lebensschöpferunfähig dahingetorkelt und torkelnmachend….

a tolle Gschicht. Na gut..

.  .

Wo die Ineinanderverschieber REDE vorgeben,

wird kein tief Arbeitender je Raum und Ehre finden können,

denn man ist ZU BLÖD UND ZU MIT SICH BESCHÄFTIGT,

um Raumgestaltende zu erkennen und achten.

Weil man es selbst nicht kann, SICH aber will.

_______________

wenn man bei Wahlen immer nur sich wiederwählt…….

____dieses Pfropfeninallesgenerationswellen___

-   .-

Wir lernen denken, und individuell sprechen, wirklich gestaltend. Das hat schauderhafte Zeitalter, wo wir diese unsäglich schöne Begabung des Menschlichen voll mißbraucht haben, gesehen….

das hatte das “MAGISCHE TEUFLISCHE”.. als wahrlich bestialisches Die Scheiterhaufen brennen – Hirnspielzeug!

Das hat VERDERBLICHSTE SCHWEIGENZUTREMMELUNG noch durch “Psychi-Ärzte” / und uns, wenn alle wissen, was in der oder der Familie passiert, und ALLE NICHTS WISSEN, was wir dann bis zu Ahnungslosigkeit über KZs gleich ums Eck steigerten.. sowas baut man, und so schnell geht das nicht. Auch Mauthausen, mit dem wunderschönen Mauthausener Granit, haben die zukünftigen Insassen sich schön um die Ohren erst bauen müssen…..sagmas wie’s iss. Statt dieses’ Immeranallemherumkorrigieren, das den Inhalt wegzufeanzaln trachtet… – hier nennt man’s dann GEISTESKRANKHEIT, so inetwa der dingfestgemachte Teufel (das Monstrum!), gell <<<<. sowas von gesotten dumpf

⦦🌓Pau∖🍷se∖

du öffnest mich
für die Erde
.
und unser Lied

tieft

Weltenwerden

∕🍉—⨖⨖

und in Wahrheit ist es die Seele, dieses Feine… das sich ausdrückt allemal: ENTWEDER ALS KRANKHEIT oder als Mut.

HIER ist das göttliche Wesen in jedem.. also der individuelle Teil des Allzusammenhangs.

WENN MAN SO PRIMITIV IST, nur die Körper zu sehen.. dann bleiben wir auf dem Niveau Vergewaltigung Gottes im anderen, WEIL DAS IST UNS ZU GROSS, MACHT UNS ANGST, GIBT NET SCHNELL A GELD…. als nährt sich Mensch weiter AM ANDEREN MENSCHEN anstatt gemeinschaftlich die Erde zu bewirtschaften, was unseren kleinen meschlichen Erdeoberflächeanteil auch, betrifft… und wir gehen als reiche, weite Seelen, fröhlich, denn die Körper sind die Gefäße dafür und sonst nichts.

.

Also vom Aberglauben Teufel und böser Mensch (Psychiatrie nagelt einem das für immer auf, was ja urcoole Honorarquelle macht, gell…..

Es gibt das Akute….. aber mit dem Chronischen weiß man NICHTS anzufangen, und das Chronische ist leider der Mensch, beseelt, also von starker innerer Kraft und suchend, das Schöne,

…… der Mensch will gut sein. Die wirklich Wahnsinnigen <<<. sind leider zu oft gesellschaftlich zu frei spitzegelassen, aber das findmaja dann eh heraus, wenn genug um sie hin iss, daß es sogar uns auffällt.

Das nennt man dann Skandal und sind eigentlich wir und unser Wegschauen, solang geht.

Und: es habe nicht nur ich dir Ort zu überlassen, sondern auch du mir. Rechte entstehen im und als Austausch; dann werden sie als förderliches Soziales gelebt, statt mit argen Mitteln aus einander herausgehauen und -fetzt. Sie sind dann Berechtigungen und Raum für Eignungen. Die Erde und die Länder gewordenen, für uns Menschen, Landschaften darauf….. singen hier ein viel größeres Lied. Bestand hat, was wir darein eingliedern, statt in EintagsfliegenREGIEREREI’N.

Die Vergangenheit ist nicht tötbar. Das haben schon etliche merken dürfen!!!!

.. und müssen. Wandel, und nicht Himmel und Hölle einander zu denken, ist unser segensreiches Menschen mit Seele-Schicksal. Handeln wir dadagegen, handeln wir gegen uns selbst.

Darum sollte man so auch nicht beten – und einander denken…. tja. Niveau der Seele die Kniesehnen durchschneiden und seelkoitieren, koitierende Seelen….Leute fallt ihr euch da nicht selbst auf?

natürlich ist NICHT masturbierlich

alle Bräute Jesu.. es: ist peinlich auch zuzuschau’n!

>. . . . .  wenn man so klar sehen muß, hier gackern lauter YX,

welche ihren eigenen Körper immer als dreckig gefühlt haben…

was ja dann auch so jammertalklug macht… a Pracht oda was

WAHR? du bist 1 Raum durch und durch,

und das ist jedem fühlbar ____ jederzeit___

denn das Feine ist die Kommunikation, das Grobe, dein Hirnbluzer und dicke Emotionen aufgetürnt und herumgeschossen,

können das nur zerschossenen Sinnen verschleiern.. die Seele ist wie die Sonne:

nicht in sich verdunkelbar von Stoffverinnerlichten Feinraumbesegungen,

egal wie DAUERND du dich denen widmen magst..

lügen, verschleiern geht nur……. auf einer ganz dünnen Gewahrseinshaut,

welche von FÜHLEN laufend als falsch ertastet wird, und

gemeldet sogar dir von dir selbst, ja wird… ich lüge…. IST DAS GUT!】

… da feht etwas!! JEDENFALLS du als fühldenkender (Fühlen ist UMFASSEND ORIENTIEREND, Denken ist nur eine sehr limitiert gewahre Sichformgebung; Denken wird sehr brauchbar NUR, wenn man das eigene Fühlen über die Egoschwelle weich hinausgleiten läßt, in die Allgemeingültigkeit, die mit jedem miteinbezogenen Raum etwas anders noch dazuwächst – wird….. und DAS ist dann in das Handelnde, das Ich, wieder zurückzunehmen, und wird in der Regel IMMER etwas gegen das ledige Individuum, das da auszog, fühlend zu denken, gehen; andererseits wächst man so zu einem wirklich durchgearbeiteten, fähigen Menschen, statt einem Aufscheucherl, für egal wen, Hauptsache der Impuls ist überstark gesetzt und gezielt. DAS ist ja net wirklich Menschsein, oder? ) Mensch.

.

wobei das Problem weit größer ist: DIE MENSCHEN, welche LÜGEN NAGELN (=zu wenige Wahrheiten, da nicht alle betroffenen, beachtend), und in andere hineinrennen, was innerfamiliär DRAMATISCH und Masse ist! und wir wissen das…. also da brauchma net auszuckkn…. __________ DIESE Menschen verkranken weiter alles um sich, wobei sie anderer lebendigkeit dazu dingen, IHRE DREI GEWÜNSCHTEN PHANTASIEN von ihnen selbst abzumauern ______Schweiger sind Genötigte, welche ihr eigenes Seelenprogramm einfach abgepumpt bekommen. Damit hat der Nötiger, die Nötigerin die Lebensumstände garantiert, die ihr oder ihm taugen….. von Selbstmitleid unangegriffen bis bis bis_________, und werden IN IHNEN dadurch praktisch unangreifbar, das heißt: sie steigen SO IGNORANT INS GRAB, so nicht das Leben immer wieder aufgelöst habend in neue Jahreszeiten, sondern diese anderen verbietend, und damit Status Lüge QUO nagelnd……


dieses bis daß der Tod…

es ist falsch, alles mit dem Töten und Tod lösen zu wollen, hmmm?

DIESES CHRISTUSERBE.. IST ZUM KOTZEN! ___ g ö t t l i c h  bedeutet(dir und mir und jedem, und IST daher auch als das zu bedeuten, jemandem//, daran hast du weder in dir noch in anderen herumzumachen, UND GENAU DAS krempelt wie Gedärmeknoterei dieses dumpfe Fluchreligiosieren dauernd um und um – abstandslos aus Prinzip. Was die feinen Seelenteile, das individuelle Schöpferkrafttum, flüchten läßt… dann hamma das nächste WARMFLEISCHGEBRAUCHS-Autom.

Endlösung hat euch das nachgeäfft im 2. Weltkrieg!

ENDET EURE SUCHT NACH ENDLÖSUNGEN!

Das Leben ist Gespräch, Wandel in Teilbereichen und gewaltiger, wenn es reif ist…… Abstand auch und Zusammenfinden…. Lebensjahreszeiten! Und Wesen, welche gemeinsam die Erde bewohnen, SEELEN, hochfeine Geistwesen, welche ihre Körper ausbilden, und es einander NICHT SO GESOTTEN SCHLECHT machen sollten, weil sie hier in traumatisch idiotische FALSCHTHEORIEN über was Menschsein sei, hineinpurzeln.

Vernunft hat das Schöne gebaut und Hingabe ebenso, in dem wir gehen dürfen.

.

Und nur so funktioniert’s.

Und das Böse und das Kranke verkauft sich zwar urgut, und zieht alles Geld aus der Tasche….

das Gute und das Gesunde.. ist NICHT DER REDE wert…..hehechen, gellchen?

Und das Gesunde im Erkrankten, also das suchma ja echt null. weilma so gscheit sann, und uns des gfallt, wennma das amal wo auffikleem könnanhaaaam. Das ghöaad uns danndann.

Nun gut. Tristesse des Denkens in seinen dieses Fähigkeit wie eine fliegenklatsche noch verwendenden Ex Po Nennten…… paßt.

Rasse ist auch hochkomplexe Information, Informationsaustauschumfang und TIESTE SPRACHE somit, ihren Mitgliedern. Sie ist auch eine tiefe, warme Form des Genusses, welcher sich entzieht….. an nicht da anders vorhandenen Schwellen, die dann nicht angerührt sich finden, und welken…… bis es die Beziehung tut. ALLES erleben wir auch zwischeneinander, was für größere Menscheneinheiten gilt. JEDER kann seine form des Allesverstehens, mit Bescheidenheit, entfalten.. so wie sich auch jede Pflanze in ihrem Wachstum orientiert.

Man kann, aus meiner Sicht da Erleben, WIRKLICH NICHT Menschen aus ihrem Ortszusammenhang willkürlich abstrahieren. Wir haben JEDER SO VIELE EMPFINDUNGEN je nach Wetter, Luftqualität, Wasserbedingungen in einer Landschaft….. und wir haben da genau das uns wirklich Kostbare, daraus; nur für uns, dich und mich, wo man sich ganz wohl fühlt und gestärkt, für was immer ein Leben bringt.

Selbstverständlichkeit, nicht immer erklären müssen, was ohnehin nicht erklärbar ist.. ist so süßer Essenzaustausch. Und geht, oder geht nicht.. du hast nur ein Leben, du brauchst nicht das gesamte Erdeleben verwirklichen zu müssen glauben. Nicht so überheblich! Nicht so abgehoben… s’WIRD net wahr! Gib dir eine fühlende da gefühlte, nicht ein denkwillkürlich gewählte Grundlage… du wächst dann kraftvoll und schön, schön auch anzusehen und mit dir zu reden und leben.

.

Das IST es aber nicht: Seelen haben mit Seelen ihre Beziehungen ——-darum ist auch keine Wahrheit ungewußt und verschleierbar außer mit gigantischen Kosten, welche sich nicht dafürstehen je. Denn das Mitverstehen anderer.. ist urkostbar und nährt die Seele recht. Freude……. bitte wer thematisiert diese als was den Bürger gesund und kraftvoll hält? wahr isses! aber wer von Freude spricht und von Reden als Gesundheitselixier des umfassenden Menschseins… gilt Oberflächlichen als lächerlich, immer noch. WIR WOLLEN DRAMA, haucht immer noch die Hirn-Haute Volée … applaudiert von Hirngeleeleckerchens mit krassen IchichHABEbeHALTEreflexen. ——- , und genau hier ist auch zu wachsen und wieder zu handeln. Da hilft dir KEIN Therapeut auf Lebenszeit! Die Seele ist nicht an dein Hirn und deinen Kopf gebunden, sie BEWEGT DICH. Darum ist sie auch der individuelle Gott(esanteil).

Also all das Banalisieren und Einkassieren aneinander… ja, nett.


Und?

!!!!!! bp

Ablehnung degeneriert, ob sie gesagt wird oder nicht;

und man KANN nur ablehnen, wenn der andere nicht wertzuschätzen zu lehren ist.

Das hat NICHTS mit Gleichsein zu tun, es geht um wechselseitige Wertschätzung, in wahr entsprechendem Umfang und Ausmaß.


teile dich auf, Gefühl / Emotion, in ungewünschte Teile,
wieder ungeformt von menschlichem Fühlsammeln und Vorstellungsformen, mit warmem Willewunschpuls…

werde gesegnete Geschehensmaterie, in umfassenderer Komponistenhand.. wer unsere Geschehnisse komponiert.. Zeit und Raum, mit Hinwendung zum Menschlichen, wo Gott notwendig Wort wird, die Metatron genannte, aber so unterschiedvoll, Schwelle…
…wo warmes Fühlen und gesichtfreies Geschehensgewebe ihre ineinanderfließen haben und die Gesetzte beider Reiche sich und einander mischen zu Verwirklichungen, die wir so feinvormitformen und dann erleben.
.
.
Ich gebe dir Recht,
wenn du mir rechtgibst.
__________________________
SO,
geht’s leider nicht.
Rechte entfalten sich am Wesen
unter Wesen,
Seelverdreher leben dadagegen – N
s’Ich.  SO wir St. Du Fu
nktionsmensch – dickes Leid- oder Prackego-, aber Mensch + Gotteil
n i e.
Die Erde schluckt dein hingefallenes Fleisch. Kein Geistwesen schwebt, da du nicht, über deinem körperniedergelegten Leben. Dicke Egos verrotten schlicht.
nachtodtheoretisieren.. ich wollt’s auch mal! BriBB__🐋__🐚🐬…🍉_________ man ist nicht nett, weil einem der Priester das Bösesein ausreden kann…… also Wertschätzung ist unverzichtbar, wenn du und ich die Welt des Denkenden Menschen betreten wollen; ohne wertschätzung, bewegen wir uns nicht in Gärten, sondern in staubigen Wüsten des Inneren __ Zauberloses wird nie zauberhaft, das kannst vergessen. Wo keine Süße, da kein Seelwachstum____ Knuter sind kranke Menschen, wirklich. Wozu die IN SICH das innenmonologisierenden, mit egal welchen Mitanderenmaskenfuchtlereien gehören.. a triste Raßß____sie fliegen nie zu Gott auf, sondern kriechen: AN GOTTES MACHTVOLLEN WURZELN EBENSO VORBEI UND DARUMHERUM…… awa Behaupten und alle wissen…. na gut. Unehre, wer nur diese gibt!________, einem Kunstprodukt Kunstloser in der gnadenvollen Erdedaseinkönnerschaft.
.
Jeder der denkt, nicht mit dem Hirnteigstückl herumspielend, das ihm und ihr wer abzwickt hat…
Jeder, der denkt/ echt denkt, für die Üblichen Walzenpotenten../ , entwickelt
seine eigene Methode – Abläufe, Denkfähigkeiten besondere, aus eigener
unverwechselbarer Natur.
.. dann können Vorurteile
so schnell so fest massenageln
daß wir AUSSTINKEN DER SEELE, was die Süchtigen machen, die ohne Herz Leben erkrallen sich aus anderen wollen….
nicht mehr unterscheiden DÜRFEN
von echtem Soforterfassen: DIE KOSTBARKEIT der Meinung, auch wenn sie sich gegen den anderen stellt, .. für das Gesamte.
..
da, haben wir durch das kahtolische Allegleichmachertun – wahr war’s ja nie <<. —– Schöpfertun verloren, verurteilt von vorneherein von der Gafferschar und laufend dann auch noch, von Hirnen, welche in sich selbst geschraubt ächzen und sich wälzen……. schniegelschnacksel und wenig mehr. Das Fleisch FUNKTIOniert, die Verbindungen auch.. INHALTE SIND KEINE DA, und da man diese zu arbeiten in sich gar nicht die Sehnsucht entstehen lassen hat, merkt das niemand, während die Woge der Gerechten wogt, in ihren priesterlich abgesegneten und GEBETETEN Sünden.. wider andere Menschen.
ES VERGIBT NICHT GOTT, es ist der Sinn, mit deinen Mitmenschen immer wieder neue Jahreszeiten des geteilten Gartens Begegnen zu erarbeiten. DAS ist Menschsein…..
wenn dir, DREI MENSCHEN dauernd als blöd denken, DAS SCHÖPFERTUM, zu dem Menschsein dich ruft, in Schönheit vor allem und Förderlichkeit, Klarheit auch, wo Trennungen zu arbeiten sind, was URGUT ist, da es keine Schadensentsteheungen fördert…. ersetzt, dein Leben lang, BIST DU ECHT an dir selbst vorbeigekeucht, als Fleischstampfer auf alle, die’st dawischst drauf.. das nette Plumbum Putridumm (mit dem Arsch.. aus dem DANACH, dem After, Geschenissen, die du dir laufend aufkochst… fressen, damit keiner dein Gesicht je kennt NEBEN deinem Herztun…? Das Besitzen mit den Hirnritzen, gell…..die überm Corpus Callosum und die über deinem Würgbörsi….. DU WIRST, bis die Erde dich wieder aufnimmt, nie eines Menschen Traum und Raum gefühlt haben, Objekte deiner Gier und Furcht: DAS SIND DIR ERDE UND WESEN geblieben, weil deine Sinne und dein Fühlen nur dein Ego zu füttern du lehrtest. Ich bin ichbinichbin keift und keucht dein Pumpendes…. und was bin ich und die anderen?

__du bist nicht arm. Du bist faul!

und lange schon restlos morsch. Statt eines Gewächses, dem unsere Herzen zulächeln leise können,

eines Gefäßes..

hast du dich zur Frucht-immer gegiert, nicht blühen, nicht winternehmen… nur Frucht nur Frucht…das Gefühl ICHVIEL, das du erkrallst und willeschnaufst.

DAS MACHT GIGANTISCH MORSCH! (nebenbei: wirkt auch echt oasch, mit Verlaub..)__

was glaubst du, wie das Leben Geschehen webt, hmm?

was glaubst du, warum andere Seelwesen hier Stoffließen nehmen…..?

Damit du noch wem abpumpst oder einpumpst, oder über den Kloakenmeinungen auspumpst? Ja, wirklich? So? Und DU weißt das… heftig!

beltà ______ non proprio la tua natura, hmm?

Inkarniere bitte gezielter: wo  man foltert, mordet, und alles was dir eigentlich so gefällt, so richtig drinnen in dir, dieser seltsamen Gartengestaltung da… wo anderer Herz schlägt, ist bei dir eine starrende Waffenkammer, welche allen Sinn vergessen und verludert hat, und nur mehr gewinnen will…… du pulst, ok. Daß andere das auch tun, macht sie alle zu deiner Beute. Du könntest Eiter sein und nichts sonst……. du schreitest ohne Farben um dich, ohne Duft um dich, ohne Zukunft, die aus dir freudefließt….. du gehst nur gieren….. Hennenhund, Huhnhunderlscheißi du, wenn du wüßtest, was Menschsein ist!

Der Hut wild vermischt zuckender Menungen, die du für deinen Kopf hältst……

Echt gibt es auf deinem Niveau nicht.

_____Denken fühlend…. es gab andere Zeiten, da wärst du richtig!

Das Zauberhafte mit Kraft ist für Furchtschuppenpumpen furchterregend, Schönheit gibt es aber ohne Kraft nicht.

WENN DU andere nicht ihr Wesen entfalten lassen kannst, HAST DU NOCH NIE BEGEGNEN ERLEBT!!!!! Sondern immer nur deine eigenen Furchthäutln jedem Sichentfaltenden wen’s dir dick schien <<. , drüberkondomiert. That’s it. Ziemlich groood. ___

…so billig gibt es das Gute nicht, daß es immer dir geschieht <<. ::::.:

Vielleicht:
Lichtwege sind Wege, die
du geliebt g IN g St.  Wandle
diese nach,
wenn Zukunft in dein Leben
du jetztregnen willst.
Es __________ hilft Ÿ.
Gesund  __  freundlich  ______ reich
Erde ____ Flußmitte _______ Mitsein,
wurzelnd __schön ________gebend / da teilend ganz natürlich
man wacht (Wahre, Hörende, Weiche, Zarte,
Echt Artige) aneinander auf in das eigene
Empfinden, bewußt sein,
aus der Fasch(iert)ade, wennst wahr unter
MischMaschumdraaraamenschen geknospt hast.🌿
.
🌾Meiner Knochen träumend Maß
Meiner Knochen träumend Dich-Maß
wie mein Kristall und Mineral
mit mein Emp-Finden wählt-erzählt.
.
Deine Ernte?
Du bleibst ab nun unerwähnt in meinem Herzen.
Begegnen wir, bist du uns fremd.

.
____
unsere Lernprozesse sind krank
.
nur mehr energetisch (Feinmassegegeneinanderschleuder- und anhängerei “hinaufdividieren”…)
nicht mehr resonant
.
damit fehlt (die Kultivierung des) das
Raum = Räumegefühl
.
und das Lieben + Verstehen + Verständnis
von Wandel
🌿💦🐚🌾
tiefer Wandel ist tiefe Liebe, die sich als Hören in egal welche Qual gibt… und das herzgrünt.
.
….. nur so nebenbei, dir Herzkrooot, herzhaft
denn Geduld darf vor Selbstvernichtung schon abbiegen, sich umdrehen, und einmal hinschauen, für WELCHE TROTTEL man der Trottel sein soll, bis ans eigene Lebensend. Nicht jeder geht mit allen anderen so um. Das ist Fakt. Und das DARF von mir vorgezogen werden…….. doch.
Zeitgabe als Werde-Mitwerdequalität ____________ dir nicht beizubringen, dich nicht zu lehren, du da nicht hineinzulieben mit Behutsamkeit und Sorgfalt ganz nur für dich….. du willst das Wir als dein Kissen und Fressen. Und du bleibst dabei, und leidest lediglich, wenn man dich nicht seelmorden andere läßt <<<. A Schatzerl, echt! Christus nach weißt du Puppili alle als Erbsünder und Verräter (wie es unser armer Herr jede Messe ja wird… noch!)
Krank, das nicht heilen will,
ist sehr gottlos.
Das ist ein lange schon vergangene Denken zu Lernen – Klasse, welche viele Inkarnierte weit hinter sich gelassen DA NIE MITGELEBT, haben.
Auch damals nicht. Darum ist so interessant, wie oft Wortpfuscher das Öffentliche Wort BESTIMMEN.
Mittelmäßigkeit
führt in diese.
Und hier entstehen wahnsinnige Schmerzmassen.
Wir sprechen von Hören-Akustik und Stimmungen;
Wir wissen um Gewächse und Gärten und deren Anlegen und Pflegen und aus der Natur Samen holen;
wir kennen das Wort Einklang und Abschied und Verbundenheit; und den Landesraum wortstimmt.. oft sehr zweifelhafte Arbeit aus Nurfürsichengagement, was Zweckstreberei als Liebmenschentumpendelgegenausschlag exakt genauso ist.
Sebstdarstellungsgruppierungen,
wo man einander vögelt und vor Kameras bewundert, dienstbaren.
Lobhudeleiveröffentlichungen aus Steuern, während wir alle mit der Wahrheit raufen sollen.
die verliehenen Ohren Ÿ
ohne Wärme je… nur diese bis ins Blut und die Seele am anderen suchend und saufenwollend, darin baden……
.
das Leben, dessen Entfaltung: die Natur, kann auch mit Menschen da zwischen Menschen weich, zart und süß atmen; und sich dankend zwischen einzelnen Teilen trennen,
statt ab der ersten Verletzung nur
 mehr hinterdreinzufluchen innerlich, 
egal wer um dich passiert!

DAS IST BIBELCHRISTLICH – die Fluchreligion reinsten Literaturwassers….lies, was du da ausspeibst!

Du bist Opfer einer überaltet geborenen. organisierten = korrumpierten echt beeindruckend, Intrigensammlung,

die Gott nicht mag. Wie Einklang Gestalt-Ungestaltet Heiliges  wir nennen.

Ein Mann sitzt da leider nicht im Amt ohne Amtsstunden Ÿ

Ebenso derb ist, an einem Jesusgesicht, das Seelchen zu liebichmasturbieren.. so amma wiaglich Menschen nicht, sondern maximal schnackslade Mentscha. Bis zum Papst?

Sie werden sich wundern, DER weiß es. bp

Der hält nur Sie und mich für so blöd, daßma das und ihn hirnfressn, und herzgießen.

.

Zurecht, da wir es so erscheinen lassen. Sic hicks _____

.


und hoffentlich als Grundlage bald einmal denkumgeackert!

freundlich: es ist egal wem abzugewöhnen, sich die Seele, auch der “Geist” des anderen, zu hirnwichsen. eil das nicht Absicht des Göttlichen Lebensgeschehens ist. Nur darum. B

Der Dumm gewinnt? vielleicht…

der Menschliche lebt 🍀 Punkt


______ statt den göttlichen Funken zu DEINEM Lächeln, das in unser aller Herzen webt, eingeladen, zu werden, klein oder groß ist bei Essenz ganz egal.
wahre Nähe  aber gibt auch
echte Ferne, und da haben die
EmotionenPERhirn
längst schon inn Fooodn faluan + puffn und huaan.
.
Abstandgabe, Dir Raum schenken, meinen Raum ebenso immer wieder für andere Aufgaben bereiten….
Freiwilligkeit, das immer wieder Aufeinanderzugehen, das Neue Projekte erfühlen und aufnehmen….
verträgt keine Besserwisserdauerkotzerei.
.. ob du es Religion nennst oder dich akademisch oder alltagsdämlich dafür “entschuldigst”, und ES WEITER MACHST.. anderen, die dich auszuhalten haben, da du auf sie draufposaunst, was du in dir als TABUBURG mit all deinen Seelverbrechen, welche dir auch schlicht mitpassiert sein können.. das ist sogar weit wahrscheinlicher, Überforderung ist die haarigste Lebensfeindlichkeit……______________in Ruhe leben willst. Tagekopieren ohne Potential. Fröhlichkeit penlich anzusehen raufgeschminkt und verwischt…… ICH BIN GUT: ist die mörderischste aller Lügen, die man allen anderen als IHRSEIDSCHLECHT hineinfahren kann.
Denn dann kann keiner mehr vernünftig und IN FRIEDLICHKEIT UND ECHT etwas ablehnen, was abzulehnen, um anderem ehrenden Raum zu geben, aber ist.
Also diese blöde Beschuldigerei mmit ihrer herablassenden Wichtigkeitsgeigerei
reißt Vernünftiges Gärtnern im Wort aus dem Gleichgewicht__ DAS in seine Schlupfhöhlen still zu redebefehlen.. DAS ist echt gut zu lernen. Denn damit wird krankes Aneinanderfummeln und Einanderseeleinsperren unattraktiv, es bildet sich dann aber nicht die ebenso no face no grace Dagegenliebgesichtmasse, sondern Individuen finden sich in Gruppen unterschiedlichster Art und jeder wandert durch etliche, wie es das Leben will und ist.. zwischen Wir und den Ichs.
.
Das Zeitfressen an anderen durch “Unterwerfungsforderungen” aller Art, und das Raumfressen durch Bekreigungen Umzuichich…
der Mensch ist Raum, und daraus wahr.
Und deine Räume und meine Räume entfalten sich völlig anders,
und oft ist es NICHT richtig, dich in meine einzuladen,
AUCH WEIL andere Menschen damit verbunden sind.
Also im Raum Anderer Mensch kann man schreckliche Zerfetzungen anrichten, ohne das je zu kapieren.
__
DARUM SIND erbetene Grenzen ZU ACHTEN!
Weil man hier in sich wider Neues, oder feines weiterzugärtnern sich die Wetter herzbilden will und soll und darf….
Wunsch so ist Gebet!
Und da IST VON NIEMANDEM fleißig alles niederzuwildsaupflügen…..
Sag das diesen Darmschläuchl.IQwetz.kriechern.. sinngestrippt!
Und das ist zu achten, denn du bist nicht weniger und nicht mehr als ich und ganz bestimmt anders. Also…… Zeit und Raum, die Erdegaben an uns bekleidete Seelwesen________ mit Hirn, Zartheit und unendlichem, fröhlichen Dank.
“Jesus Christus” ist heftigst zu entsorgen.
Was dieses Menschenbildpropagieren anrichten hat dürfen, zerfetzt einem das Herz!


Thormaß und ThRonmaß, diese bei Dem.

Verfasst von admin am 29 Jan 2017 | Comment now »

Licht hat keine
Zeit; es bildet
sie.
Es gibt die Zeit, Deine.Entfaltung, wo du noch in Urteilen schwebst und dich damit auch bewegt fühlst und dich bewegst, im Verhältnis zu anderen..
-
dann aber kommt eine andere Zeit: der natürliche Raum. Wo du bist, was du bist_____________ hier wurzelt jede Entfernung davon…..
……

sollen die edlen Künste immer einzigartig gequellt, Geschöpfquelle-entspringend fließend in R-Aom, die  Raumträger Gestaltkeime, sich finden als Können von dem und dem Menschen? Ist es so…? bleibt so das Schöne immer schön?


.

Der vorgestellte Gott…. du,

Sch..T___R-Aom—- unter Süchtigen kannst lang beteuern, daßtas neet biisd, unter Grobgrantigen laung, daß du eine fröhliche Natur hast…

das Drama, daß es nur Schönheit gibt, würde die meisten Lehrlinge auf auch sehr niederen Schöpfermitkraftbeginnstufen schier verzweifeln lassen…. DARUM… gibt es die herrlichen Katastrophenecken, mit den wunderbaren AM TÖTEN LERNEN GÖTTern………. Gier, und ihr Shockstadium Furcht,  ist eine einfache Bewegung, aber Bewegung und Weg immerhin.

bp+++~~ und es ist unrichtig, ein entwürdigendes Lebensgefühl aufzunötigen; das aber wissen diese noch nicht. Da man das nicht klar darstellt, danken sie es aber auch nicht, wenn man ihnen entwürdigendes Begegnen nicht gibt und  gegendrückt, und lernen daran nicht, was SIE brauchen. Meine Kritik am “Erziehungsversuch Bibelchristentum, _______ dessen Schöpfer haben ihre eigene Mangelhaftigkeit / Nichtentfaltetheit in den Allraumeinklang /  nicht mitbeachtet.

_der Mensch ist Raum und daraus wahr; und in jedem Raumfluß(Zeit in Dingen <<;)treffen ist dieses gemeinsame waHr zu entdecken… dann lächelt das Göttliche schön… und du, mit…. ja_____deine Seele soll Gespräch sein, nicht dein Befriedigungsinstrument.. auf Kosten anderer…..

war ist wahr, ohne deine Lungen….atmest du Dinge, zerlebst du deine bewegungseinbettung, das Leben, in Dringlichkeiten und Dinge.

Leben mit Leben.. verweigerst so du.

Das gilt als klug noch, und man zeigt einander Haufen von Dingen, welche eigene Tüchtigkeit beweisen. Ein sehr einfaches Spiel verglichen an den möglichen, derer neue zu finden, wir da wären auch und vielmehr wohl.

🌳

heilig ist: 
daß dem Menschen
das ganze Leben
heilig ist.
Sich Gott entgegenzubauen,
in sich, als ich,
das ist immer Erdestoffeatmen, und als das dürfen und sollen wir denk- und fühlfließen, - spritzen, gischten und Meertief ruhen..... 🌞
das ist immer Erdestoffeatmen, und was wir wahr sind und fließen, 
im Denken und Fühlen auch, sollen, 
gischten, spritzen und als Meere ruhen _____________
es ist ABSCHAUM, andere Menschen - denn du kennst 
diese Lebenssituation! <<<.  ---  immer in Sichschlechtfühlemüssen 
hineinzudrängen, ohne sich je dabei zu bremsen.
Deine Aufwind- und Fahrtwindfindung ist sehr primitiv. 
Und ergibt auch nur deinen Flug und Plumps ("Erregung"....plus schlaff dett Schaf <.
----
und, wie bei dieser glücklosen ALLE-SEELEN-WISSEREI als Klub.. man wird das immer beobachten: es sind ÜBERFORDERTE, von Gott in ihnen völlig abgelöste Menschen,
die DARIN die Lösung suchen, ALLE ANDEREN ZU WISSEN und fürchten. MIT ihnen SELBST als dem “Grund und Gott”.
Nun, so geht es nicht, und verdammte Grausamkeit sprudelt exakt an diesem EGO-festkrallenpunkt einer gegen den anderen, seit immer schon und genauso weiter,
wenn wir nicht uns selbst anders erziehen und die Erziehung, wozu Gebet tief gehört,
völlig davon wegkommt.
BIS DAHIN haben wir lauter von sich Behauptende, sie wissen; alle anderen schlecht findende EGOBEMMERLN umdaumstinken, sehr sehr trist und das ist.. für fühlende Lymphemenschen arg gefährlich, da grundlegend NICHT, wie das Leben und der Mensch ist, ist er nicht arm primitiviert und seiner Seelkraft BÖSE beraubt von Mit-?menschen….
In ihrer Seelkraft zusammengebrochen/gemachte, oft GRAUSAM GEZIELT!/e Menschen kommunízieren nur mehr als Wisser und Verurteiler (siehe diesen erbärmlichen Gottesentwurf genagelt mit genau so einem Psycho….) und VÖLLIG sich ausliefernd, UND WEN SIE berufs- oder privaterwischen … ich wünsche Ihnen so etwas nicht als Mutter…. an die “Autorität”, die, die mit dem Leben fertig werden, und MEINEN Problemen mit anderen… DER HERR IST DER FEIND MEINER FEINDE…
Pfaffen, ihr ghörts echt ghaut!
SO KANN man nicht öffentliches Gebet daherkloakerudern.. IHR REDET VON GOTT! Dem Blühen aller Jahreszeiten aller Wesen!
Derartiges Sichaufführen ist zu verachten und ächten, damit das endlich keine Unterwerfung (jeder Mensch fühlt, aber  genau damit vernichtet man ihn seelisch.. bitte, was will das????! DERBES HIRNLEDER! Dura Pater, he?) mehr fordern kann.
ES  IST  SCHRECKLICH _____________ und Jahrhunderte Europas.
Der Klerus ist die lange Hölle der Kirchen der Länder, bp und wir können darüber reden!
__

​es ist ganz einfach: du brichst einen Menschen, sodaß er und sie nicht mehr über ihr LEID sprechen kann, und nicht darüber nachdenken; daß so ein Menschlein sein eigenes Leiden zu leugnen lernt vor sich selbst… man kann auch nur ANGSTTABUS für immer setzen, und wiederholen.. wie dieses kranke gegen den eigenen Seelensitz klopfen, mumelnd MEINE SCHULD MEINE SCHULD MEINE GROSSE SCHULD.. ok?

und du hast auf egal welchem BILDUNGSNIVEAU.. willenlose Ausführende, die sich NIE als diese überlegen werden. WENN DU NICHT AUS LIEBE zu denken beginst.. wirst du IN DIR UND IN ANDEREN nie das lebendige Göttliche suchen, DA ZU FÜHLEN WISSEN. Ich möchte da jetzt nichts schätzen.. aber in uns allen ist ein großer Teil DIESER AUSVERKAUFTEN STEREOTYPE eingebaut, wenn wir dieses alte Denken in uns nicht individualisieren und abbauen, da um-…… in denen aber alle unsere Gefühle zu fließen trachten.

Wir haben feine Strukturenkörper und wir haben fließende… natürlich tauscht sich das aus / das Fließendwerden von Strukturen und Fühlen als einem ist, was man mit Sex aller Art zu erleben getrachtet hat.. nur: auch hier.. MEIN GOTT, gibt’s da Schönheitstiefestufen….. oder lebenslange Lederreiberbrettelei. Und es hängt von dir ab, nicht von wem du erwischst… Ÿ zwei Mal blühen nur zwei Blühende _______________, aber, egal wo kann man den anderen lähmen, denn wir wachsen ja in Formen herein, und unsere KINDLICHE LIEBE… will genau das: entsprechen, mitmachen, brav sein….. GUT. Tja…….

also eine Christuskeiferei, wo man das Jammertal verflucht.. und davon wegstrebt, IST DIE GEGENRICHTUNG DES GOTTES, welcher hier Stoffeflüsse durchatmen will… und du bist, das und auch ich.

also das Katholische ist schnellstens als tristes Hirnpanoptikum öffentlich zu lachen, damit wir uns halbwegs täglich trösten, was DIESE DÄMLICHE NAHOSTEINGEKAUFTE ART, einander denken zu sollen und DARAUS JEDER ZU FÜHLEN,

anrichten hat dürfen, FÜR NICHTS!

Definitiv für nichts.

DENN GUTES und Gott ist….. und ist NICHT auf dieses KOTZBROCKENKAUENIHREHIRNAUSSCHEIDUNGENEWIG herunterzusieden…

Gott ist. Und das Leben…….. ist zu ehren, statt gegenzunageln mit Hirnwahnsinnen..man verliert so grausam viele Menschen an diese VON MENSCHEN, die nicht denken können, GEWARTETEN REICHE diffuser Angst und Hoffnungslosigkeit. Es ist grausam, in diese Leichen, die Denken-Reiche, wen man liebt, versinken zu sehen.und da muß man sie rennen sehen, ihr und dein  kostbares Atmen lang, IN DENKEN, WELCHES SIE ERLAUBT IHNEN, und SICHER glauben…. es tut weh, bp​​besonders wenn du an sich ein echt liebevoller Mensch bist, brauchst du elendliglich lang, bis du siehst, DER ANDERE Mensch ver8et dich, weil ER SIE nicht zu achten, also DEN ANDEREN Menschen neben sich herzlich BESTEHEN zu LASSEN – fähig sind. Verachtung ausgießen ist also nicht RECHT HABEN, URTEILE AUSSPRECHEN.. sondern nicht FÄHIG SEIN, JENE!!!! —-egal welche Jobrechfertigung…. : das Gemeinsame ins Hörende Raumleben zu wünschen und damit einzuladen. Wunsch erst.. und ähnliche Stimmungen, GEBEN VERSCHÜTTETEN WAHRHEITEN neue Einladung.

Das wird von JENEN NICHT GEWUSST, die nicht mehr ihre Seele, ihre eigene, fühlen und damit die anderer.. zu lassen, zu denken in ihnen auch, können. NIE WOHLGEFÜHL HERSTELLEN, WO DIESES GERADE DARNIERDERLIEGT! ____  Dann wird alles ICHICHICH, und ich das Ende von allem, vor allem dir.. MEINE URTEILE fangen dich voll ein. Nur: ICH bin damit der gesottene Idiot, aber noch wird das gerne anders gesehen, von ebensolchen Gruppen des Unmenschlichen, da Seelverkauferischen, was den klaren Verstand jedem Menschen, der so angegangen ist, mehr und mehr raubt.. und dann aben wir diese kriechenden Seelleichen, die Hsich in jedem Unsinn WOHLFÜLEN, weil manso eng zsaummirukkd. Tja.. trist, als Seelengeschichte, welche die Grundlage unseres Mutes zu Geistesgeschichte ja ist…..

Gott will verstanden werden in jedem Hörenmoment.. wie die Natur auch ihren Jahreszeiten folgt… UND NICHT GEWUSST WERDEN von deinem Vollzerknallten.. der da denkt, ER KOMMANDIERT, und andere happen dem geistlos, da seelverloren, nach.. die Seele ist der individuelle Gott in dir und damit dein Zusammenhangsorgan. Wird dir DAS als erbschlecht unter-richtet—- fehlt dir die Kraft, Gott in dir zu Gral zu heben, EIN LEBENSWERK wurzelnd, NACH DEM GESANG DER INKARNIERTEN SEELE..und du bleibst ein SOZIALSTOPFEN….. viele wurden von EBENSOLCHEN dazu knallhart verurteilt. ES HAT NUR DAS ERSTENS KEINEN SINN…. durch die Welt zu gehen und alle Pflanzen auf morsche Radieschen zu reden….. klug klug klug <<<. dududud eh klar…. und ZWEITENS ist das ein Erbe weitergeben, WO WIRKLICH DU JEDEM DIE OFFENE RECHNUNG MIT GOTT SEIN ZU DÜRFEN DICH HALLUZINIERST. Wer gibt dir das Recht? Du. Potz!

und wann beschäftigst du dich mit der Beurteilung DEINER SEELE UND DEINES LEBENS!!!!?​es wird Zeit, daß du urteilst über dein eigenes Leben. Und zwar auch: bis in die Seele tief tief. Danke, Tschüßdu wirst unerwartet umfassend beschäftigt sein damit, über dein eigenes Leben und deine eigene Handlungen nachzudenken, bis du wieder zu fühlen beginnst, daß das Leben das Leben ist, und nicht du der Boß. EGO…….. ein erbärmliches Stadium, das uns NICHT mehr beeindrucken soll, wenn es die nächsten MEGA-Katastrophen zusammendreht., seine einzige Art zu sozialisieren als SOOOOO GROSS. Große Menschen sind förderlich. DAS ist wahr, und ausschließlich das.​Leute, ALLE, die ihr da in einem Loch (NURIHREGO) hockt und Urteile herausspeit… SEI DAS über das Göttliche als wahrlich verantwortungsbefreites , über den eigenen Beitrag IN anderer Leben; ob du das akademisch hauchst, daß DU den anderen diagostizierst, wegsperrst, auch vor jenem selbst und mehr… unsere GESELLSCHAFTSBEREINIGER, gell.(alles muß dir als Kind tief getan worden sein, wenn du es dann anderen genauso reinzudrücken dir befehlen läßt. WO IST DA ENDLICH EIN STEHEN!!!?)….. oder ob du privat einfach so ein Ausdemlochurteilespuckheferl bist.. du kannst ein entzückendes Herz haben! Aber das Handwerk des Denkens kannst du, da du nicht achten also DEIN SELBSTGEFÜHL FREUNDLICH RAUMHALTEN ANDEREN AUCH, bis wieder Grün durch kommt und Grund durchscheint und lebendige Seelenfreuden…..Das Handwerk des Denkens.. EXERZIERST DU STIL NAHER OSTEN JAHR ETWAS MEHR ALS NULL. Was nicht gut ist, da nie wahr. Wir sind komplexe Geschöpfe… darum können banale Urteile über uns nur falsch sein BPUNKT.. Punkt gegen Unker-​​….. es geht KLIPP UND KLAR darum, zu verstehen, daß Meinungen / gekrallt als Urteile = Verurteilungen bis zu des anderen Lebensrest…

DAS ZUSAMMENLEBEN auf Niveau Feindschaft nett überheuchelt reduzieren MÜSSEN.

kannst du in deinem Hirn nicht anders je aufräumen????!… kein Herz ist ein echt geiler Zustand, hmm? na gut _________________ es geht darum, MEINungen als Haltungsversuche, zu koordinierende und auch mit Zeit und Raum zu begabende, zu verstehen. Das ist, was ohnehin geschieht, NUR FRESSEN sich ZU VIELE EGOIDIOTEN DARAN ihr Hirn fett.

Und DAS ist nicht gut, da jener DENKARBEIT nie. Sie kennen nur das Sichhineinhängen, wieder in gutes wenden, SOLLEN DIE ANDEREN!wenn man ohne dich sein will: Deine Ernte! Wenn immer die anderen die Deppen sind……. dann bist deine Ernte schlicht du.  Deine Halluzinationen auf andere Fühlende und Hörende projiziert, mit aller Wahnkraft, die du nur in dir spürst. HÜ.: 3 A4-Seiten… der Unterschied zwischen fühlen und spüren. Bis Donnerstag <<<.​ HIER ist der Punkt… wo Seelen in ihrem kostbaren Entfalten Tod um Tod gegeben wird, von voll Danebengegangenen.. die nur mehr hacken und kacken.. und ihr Seelenlied und ihre Herzfarbe.. verschissen haben… da sie nie LEBEN IN SICH HIELTEN, sondern nur daran ihre Gieren abhandelten.. du hast IN DIR DICH MIT DEN DINGEN UND MENSCHEN ZU GÄRTNERN… und nicht die HÖLLE ZU PREDIGEN und machen. Es ist schlicht…. wie wahr leben ist. Du mußt wahr wachsen, statt zu stoppen, wo du “willst”, um “Ernten” dauerzumasturbieren, die du zu wollen und brauchen glaubst. Nichts davon ist wahr, da du nicht.

__

—- WER DAHERKEIFT….. dem mischt man WAHR so: Mit dir wird viel Schönheit sterben! ____________ ist wundervoll effizient, wenn die Keiferin und der Keifer, jetzt egal welcher Inhalte, die dem grad im Hirn anbrennen, selbst nicht mehr zu den Jüngsten zählt. .
.
JEMANDEM, der glaubt er oder sie fährt sich an dir die Erynnen ab, WIRD SO DAS Wahr gesetzt, so richtig stierkampfrein.. DU ENDEST: Was machst du davor?

Ich warte:

_____ und danach hast du es nicht mehr in der Hand, MITZUMISCHEN. Wir sind nicht dein Gericht, aber wir wählen dann: sind wir mit oder ohne dich. Für immer, und zwar das deine Punkt

Mit dir wird viel Kraft sterben – für Vergewaltiger….

Mit dir werden viele Akten nicht mehr geöffnet….

DAS kann man in aller Ruhe und mit viel Genuß abwandeln.

DENN WER SO KRANK KEIFT, glaubt damit den eigenen Tod, den er innen erlebt, wegzuschieben. ES GEHT ABER UM DAS MITLEBEN, nicht um das mit dem eigenen Todesgefühl innen andere dawiaagn.

Ich sehe das so jedenfalls, bp

—————————–

Jesus und pfaffisch, hat mit Ritterlich Christlich, 
was das tragende Leben ist, nicht zu tun, als daß es das mißbraucht für sich selbst, um sich als herabdeprimierende Wahnvorstellung aufzupumpen, noch.
Für mich ist das die Geschichte GOTT IST, Jesus war... 
einer der typischen ..  Das Leben nicht Liebenden 
wie es ist, und DANN erschließt es sich dir auch 
nicht, und recht hat's!
Wenn du mich für blöd halten willst -wienerisch: mit olla Gwoiid --
, werde ich dir nie erklären können, wie sorgfältig 
ich liebe und wie zart 
auch, wie weich und kraftvoll, somirgotthilft.

Denkausgeleierte HasserInnen… sind nahezu irrekuperabel. Man schwenkt um, indem man aus Liebe zu denken beginnt, also den verlorenen Einklang fühlsucht…. bei Sucht zu denkWISSEN = zu hassen…… wird da nichts immer wieder grünen. Geht nicht. Schau dir an, in wieviele Menschen “Gott nicht hineinkommt” <<<. Die sind genau von dieser IchWEISZdich-Art. Ungut, zutiefst ungut war das in Europa als Lehre! Und sitzt noch voll drin. Dieses jede feine Schwingung in ihrem Keim niederdreschen und sich draufhocken, als KÜNDERaußen.. nie Innen Ÿ

Isso?

So iss.

🌿 es scheint das menschlich fürstliche Kriterium zu sein, ob man Gefühle mit anderen zusammenbringt, oder sich nur AN IHNEN / oft mit noch anderen.. damiiid aaan niiigs bassiaad <<. WIE WILL SOWER JE ALS HANDELNDER BITTE GELTEN. Du willst Gott schnacksln, gell? So a bissi denkn, füüü reden, und lauung eaam no need segn <<<<.  🍉PHANTASTISCH🍈 🍋WIE DU MENSCH🐛🐌 BIST! 💅🏾💅🏾💅🏾 sogar dir wird vielleicht in stillen Momenten das Ahnen kommen, daß es einen Unterschied zwischen dir und anderen, echt Treue zum Leben arbeitenden, hörend, Menschen geben nur kann, OOddEErr??


jeder Mensch ist Kräften unterworfen. Sich HIER in die Absahnmasturbationsgruppen einzugliedern,
was es sogar als Moden gibt: zum Beispiel die noch schnell inkarnierten und morden und foltern wolltn, was ja in Kriegen sogar als Heldentum teilweise gilt….
DENKHEURSCHRECKENSCHWÄRME….. seelfressend, unter den Sogearteten, plus Anhängseln, gleichgültigen Vorwänden…je tiefer die Not, desto tieferer Fraß am anderen möglich… Foltern als Emotion…
NUR DU kannst dich ändern zu einem Teil des Wir wandeln…. WENN ICH DICH MICH NICHT MISSBRAUCHEN LASSE, helfe ich dem lieben Gott, dir das schneller beizubringen. Ist das nicht wundervoll? <<<. Bled redn kauun iii aaa, blöd fühlen, bleibt bei dir. Schicksal ist auch, daß ich edler angelegt sein kann als du.  Imma homma Jesus dabei ois Denk-Ruß, gööö? Tja…. Der Mensch und Gott…. das bringt man nicht durch Verleumden, noch durch Massenmorden, auseinander. DANN ALSO KANN MAN ES SICH GLEICH ERSPAREN. Meine Meinung.
DAS JETZT DES ANDEREN in das Wir Hier einzuladen____________der Mensch ist Raum und daraus wahr. UND DER ANDERE MENSCH EBENSO, nicht nur du, WER ALLES MIT sICH ausZUbOMBEN HAT…. MEIN VATER GOTT DU ERBSÜNDER… melde dich auf der BaumgartnerHöhe! Wir sind dort eigentich eine nette Gemeinschaft, aber dort sind wir für dich auch ausgerüstet… niemand nimmt DICH ernst in deinem Sozialisieren. UND DARUM GEHT ES.

Heiligkeit wird nicht von dir verteilt, genausowenig wie das Göttliche! KOMM HERAUF <<: und werde Mensch!

So wie GOTT jede RELIGioN und deren Degenerieren  ”überlebt”, wahr bleibt wahr – So kann es sein, daß, auch wenn du meine Reinheit mit dem Göttlichen werden nicht siehst und zerkrallst, dich lallend und krallend: daß diese doch besteht. Rein mit dir geht für mich nicht, rein ohne dich ist sowieso. ES LIEGT, ernst und klar, an dir.

Du bist ein Seelenauslaufmodell.

Verrat als MESSETHEMA… brauche ich als Betender nicht. Und das bleibt so, BP

Und die Schlechtigkeit meiner Mitmenschen von Christus Müller bestätigt zu bekommen, GEILT mich EBENFALLS NICHT AN. SO BETEN, nein danke!

weil man andere snicht wirklich zusammen bringt…..

na dann besorgt man sich’s eben…. organisiert’s…kon-nicht wahr? – zentriert’s

OHNE MICH GEHT ES NICHT.. ist ein wirklich kranker Standpunkt <<<:  ŸY und erschafft Katastrophen.

Man hülfe auch Amnesty International, wenn man nicht so blöde REDE AUSSUTTEN WEITER WÜRDE, daß das Böse der Mensch sei. UND DAHER VOLL FASZINIEREND!!!!!!!!!! Sondern daß solche Anderequälerei schlicht trottelhaft IST UND BLEIBT.

WAS WIR AUCH MACHEN, aber NICHT NUrRWIR mit wirtschaftlichen Weiterfehlgriffen…… UNSERER  glücklosen “Internationalität”.

WENN WIR WeITER PAFFISCH STATT CHRISTLIch BETEN, bieten wir allen Andereschlechtmachern FÜR WELCHES ZWECK iMMER, S C H R E C K L I C H E gesellschaftliche Deckung für deren Umtriebe. DAS IST SO UND KNALLHART.

UND WIR TUN hIEr NIchTS!

DU HAST darüber nachzudenken und laufend hinzufühlen, was DEIN TUN in anderen mitbewirkt.

tust du das nicht, bist du kein denkender Mensch, sondern nur ein irgendwelchen

- manche sind großartig organisiert! – Emotionalschemata durch innere E-Motionenklumpen nachbenzinender.. du bist ein Verbrennungsmotor,

nur geschieht keine Schöpfung sondern nur Köpfung der Lebensgesten anderer, durch dein UNREFLEKTIERT SICH EGAL WO HINEINWOLLENDES Ich. Angst und Größenwahn_________ ergeben leider kein Gebet.

aber zu spät gekommen sind, und ALLE MENSCHEN um sich geradezu verzehren,  denen deren Liebesadern zu anderen Menschen zersutten, weil sie nur solche Seelen sind, ichichichich und mir!!! ___ aundare diaffndi need intaressian, ICH MACHE DEINE / dir// SCHLECHTEN UND GUTEN WETTER! ICH!!!!

und etliche von uns haben sowas zum Beispiel noch als Oma oder Mutter, als IN ALLe beziehuNGeN Dauergift….ABSTANDSLOSE EMOTIONALGIERBÜNDEL…….. KEIN Begegnungsraum ist mit solchen zu erschaffen, KEINER!, nie.

Menschen, mit denen man sich weder fühlend noch denkend je MIT ZUKUNFTSLIEBE verbinden kann.. DIESE ZERFETZEN wer lebt, und machen denselben Opfern ihrer Menschenseellosigkeit dann Altäre.. alles was tot ist, WAR SO GUT… <<<.

.

Wie man das erkennt?

ALLE freuen sich, wenn sower begraben wird, und die Tränen, welche fließen, weinen die SOWEN Überlebenden für sich selbst.

Nicht wenige Begräbnisse sind inhaltlich wahr das, noch.

Also die Leichenüberbraterei mit HIER IST ALLES SCHLECHT – DAS HAT DER KATHOLISCHE KLÜNGEL.. ECHT AUSZUFRESSEN, jeder Mensch, der an Mitmenschen SO herantreten hat wollen und noch will!

Das Jetzt und hier und du: schlecht ist und man selbst ja aber sooooo liab – das niedere Gottsein, oder sowissend unter Lurchen, das Hohe Ichgottumdumm….

unförderlich?

Was ist fördern, gell?

Tja.. da begegnest du Gott, denn sonst würdest du nicht leben, du Hirnmordfott.

Man kann mit allen reden.

Redet man gerne freundlich,

soll man sich doch auch

nicht echten Leichen herzhafts-verweigern.

Ich kann beides, du nicht.

Das bedeutet: es gibt FÜHLENDE WELTEN, wo DU NICHT REGIERST UND VERNICHTEST.

..

DAS wollt Gott länger schon Jesus Christus gesagt haben <<<.

.

Du bist Mensch.

Wenn du damit nicht zurecht kommst, hast du an DIR zu arbeiten und nicht andere schlechtzureden und zu vergewaltigen wie eben geht.

Das wäre der grade Satz, aber genau der tangiert ja keine Hungerfreßseelchens…

darum der andere literarische Versuch… wenn alle Arschlöcher sind, kann das an deiner Wahrnehmung liegen….

für einen Hund gibt es auch nur Hunde und Nichthunde verschiedener Grade….

als Hund

Als Wesen verkehrt man per RAUM,

und genau das fehlt bei all diesen Heißzähnen, die da mit dem Arsche atmen und fressen…. AFTER AFTER AFTER… sie wollen sich immer als ENDE!

…. und den Tod als DAS Drama.

WIE LANGE  SCHON WIRD iMMER WIEDER GESAGT: Love wins, und die unsterbliche Liebe und und….?

Hirngiftler lassen anderer Schönheit nur als Ware in ihr Gewahrsein.

DANN haben sie auch noch ein irre Angst vor IHREM EIGENEN Ende….

.

….. denn sie haben nie gelebt.

Das ist ok. UND GEGENZUTAUSCHEN, als Abstand, den man Denkrandalierern hält, damit deine andere Bande gesund wachsen können… mit den Gefühlefarben, die natürlich entstehen.

DIE FABLOSEN, die Farben fressen zu müssen glauben…. und junge Menschen in Drogen und DANN AUSSAUGEN und und und…

Tja.

Nett, wenn solche Seelen wieder exkarnieren.

Man wurzelt…. das Göttliche,  das Menschliche, Pläne und Anliegen der eigenen Seele und der Seelen der anderen.. also der göttlichen Wolke der Allverbundenheit_______ dazu gehört auch die Passage Tod, da die Passage Geburt.

Dazwischen nur zu kreischen und keifen und sich gut vorzukommen und alle anderen sind schlecht…. wir sind pfaffisch seit Jahrhunderten, das was aus Jesus Christus sich züchtete, geistig und darum ja auch Geistl Ich heißt, richtig…

christlich ist ritterlich, und dazu gehört, Gott im anderen Menschen nicht das Wort niederzutremmeln auf Sünder, Erbsünder und anderen Papa hat Scheiß geschaffen, Scheiß…

…..

Wort hat Regeln. Es ist göttlich und sonst nichts. Halte dich daran; ich versuche es jeden Tag auch von ganzem Herzen. bp

und WEITER Mitmenschen zu, innerlich vor allem, — die seele ist so süß, wo sie fließt.. —  mißbrauchen.. das ist kurz.

jeder Mensch ist Kräften unterworfen.

SO VIEL ZEITERNTE UND MITTEL ZU KONZENTRIEREN, um nichts Frisches im Denken aufkommen zu lassen, als GÄBE ES NACH MIR!!!!!! MEINEM GOTT!!!!!!! MIR!!!!! keine weiteren Jahreszeiten des Menschen, Fühlens, Denkens.. das ist SCHUNDCHARAKTERLICH UND DU BLEIBST DAS. Egal wie es dir gelingt oder nicht, anderen DEREN FREUDE = GOTTESLUST heimzudrehen, AUF DEIN VON DIR REGIERTES STANDARDMODELL.

🌳

heilig ist: 
daß dem Menschen
das ganze Leben
heilig ist.
Sich Gott entgegenzubauen,
in sich, als ich,
das ist immer Erdestoffeatmen, und als das dürfen und sollen wir denk- und fühlfließen, - spritzen, gischten und Meertief ruhen..... 🌚

🌿

Und hier gibt deine und meine Treue (Mit-)Leben, oder dem anderen den inneren T-Od zu immer tieferen Graden. DAS IST PFAFFISCH, das ist psychiatrisch, eine aus derselben Menschenbildquelle geborene Denanderenehimdreherei und so weiter…..

überall wo man nicht frägt: wie ist dir? Wie kommt das? Wie geht es dir? Welche Träume bist du auf die Erde gekommen, zu gestalten und erfahren?

Ich 8e dich, du 8test mich……. wenn es nur einer tun soll, wie bei den von Hohepriestern zu Hochwürden degenerierten “Studierten” <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<. Klub Extradeppert und beweisen brauch ich’s nie….. die Honorarschafherde…. die ungewaschen wischende in alles hinein des Anderen……

EKEL vor dieser Seelenpest, also echt.

Wertschätzung.

HIER TELLE DEINE DIAGNOSE: laß dir dich vom anderen schildern, wie er oder sie dich sieht.

Dann weißt du, ob das ein Mensch ist, oder ein zu spät inkarnierter Folterer des SS.

HIER SCHERZT MAN NICHT ——— wir alle unterliegen Kräften, und hier entsteht Wunder und Treue und Freundschaft,

oder LEICHENGRÄBEN, VOLLST BEWOHNTE UND GELDnichtverstehende….

baut Bomben, schmeißt Bomben auf Sünder!… sollen wir das in unseren Seelen tragen?

JEDE Messe wird DER HERR!!!! von den Bösen verraten!!!!

Christus hatte NIEMAND JE ZU DANKEN__ das ist sehr sehr seelenkrank, BEI JEDEM Menschen. Danke.. und wenn du auch so bist, fließen bei deinem Begräbnis dann nur unsere Tränen um unsere Zeit mit dir, du krankes Mißverständnis der Schöpfung, was das Mörderseelchen vielleicht wirklich schon ist, das nur Leben sinnekrank ausmacht, um es zu entmutigen, vergewaltigen und murksen. Ist AUCH ein Instinkt, gehört aber eingesperrt miteinander. Dann kommen genau die richtigen zusammen…. die die umbringen lieben, tun’s dann untereinand.

WER DIE ENTFALTUNGEN DES LEBENS HERZBETET (“liebt”), sollte diese nicht um sich züchten auch noch… ICHmenschen, Ichichichchristus…

das paßt nur zu diesen.

DER NORMALE MENSCH liebt Förderlichkeit,

🌳

heilig ist: 
daß dem Menschen
das ganze Leben
heilig ist.
Sich Gott entgegenzubauen,
in sich, als ich,
das ist immer Erdestoffeatmen, und als das dürfen und sollen wir denk- und fühlfließen, - spritzen, gischten und Meertief ruhen..... 🌜🌝🌛 🌓

🌿

lebt Förderlichkeit, genießt sie geben zu dürfen, ist berührt, diese genießen zu können auch, öfter…

und sozialisiert insgesamt mit den anderen ANSTATT CHRISTUSISCH GEGEN alle.

Ihr werdet euch echt das “Christentum” PAPSTKASTRATISCHER..-kastrierter?…  PRÄGUNG… irgendwo reinschieben müssen, wo in euren Archiven noch Platz ist… und die sehr lebendigen Italiener…. werden lachend den Vatikann…… in beni culturali incolti e da coltivare kultivieren.

COLTURA E CULTURA…. daaas haaams fawexlt, de Bäucher und Schläucher und Kloakensexies…. III DEAF

ICH DARF!

Das war auch eures Jüderlvorbildes Maxime.. ICH DARF JEDES MENSCHEN SEELE und GOTT! reden da wissen.

Ja schnacksl dir doch eine Mülltonne!

Gott ist die Formen, denen du begegnen kannst, in Träumen und auf der Straße, körperlich. WAHR geradezu als Goldenen Schuß???! GEGEN die Zeit den Raum zu geilen, ist GEGEN DAS WERDEN, Gott, zu wortbrunzen! Zeit will Entfaltung schenken, nicht abgesahnt von dir werden, indem du in Frisches dich alt krallst, UNENTFALTBAR und daher andere an dir zugrundegehenmachend, die zarter Gott hören und atmen… es ist das. Und es ist mit Lachen als Hohn des hohen bloßzustellen, FÜR MENSCHEN, die als Menschen leben wollen!

Gott ist, Christus und Brut war. Denn der Mensch LEBT, wenn er seine Mitmenschen als Gute arbeitend, sieht.

Es GIBT keine andere Sicht Gottes ob the Job, dich und mich.

DAS WIRD ES WERDEN, , bis dahin ruiniert noch, wenn ihr erwischt und vollkackt über den Unwert des GOTTES IN IHR UND IHM.. WEIL DU RUMMSFLADE das weißt, da du es studiert hast…. BITTE HOOOOSTDA DE LEEEM VON DEINE PROFESSORN AUNGSCHAUT?

Verstehst du überhaupt, wenn du junge, das ist: weiche noch Menschen, wenn du tätige Menschen ihren Anliegen=Aufgaben nachgehen siehst, daß DIE leben und du Leiche. beschattet, bist? ALLES WEISST DU! Keiner darf dich wissen—-da schotten wir uns mit Sicurity und plus und und und ab…… und der Rest.. sind deine Weltkriegweiterhalluzinationen auf das lebendige Leben gemünzt.

ZU SPÄT!

Wir morden nicht mehr!

Wir stellen nicht mehr zu in den Körpernahbereich, wir schicken einen Brief oder sprechen und denken – Achtung! – gemeinsam über die Dinge nach, und was man tun kann und was möglich und was zu tun denn am beten sei mit den vorhandenen Mitteln…

LEBENSZeIT ANDEREN VERSAUEN!

Da schnall ich ab.

ETLICHE SYSTEME sind noch hierarchisch-feudal.

WER HIER HEUTE sich noch dafür hergibt, zu ruinieren und auszusaugen statt zu fördern und sich an der Schönheit des anderen Wesens zu freuen, still oder mit Worten, ist echt Leiche die noch scheißt. Tutmaleid. DAfür werden die Begräbnisse solcher Leute um so fröhlicher. Es gibt auch wer stirbt, und solche Leichen nicht auf seinem Begräbnis will.

Kann ich verstehen…. man möchte denen nicht die süßeste aller ihrer Illusionen noch füttern, SIE HABEN EINEN BEGRABEN UND VERSCHARRT. Du bist morsch, nicht ich! Sagen solche dann mit ihrem Tod. Sie werden süße Kinder schnell wieder vielleicht sein… was weiß man… aber die anderen verlieren wir bitte definitiv. WO IMMER SOLCHE ZU HAUF INKARNIEREN, die nur Umbringen als Seelenprogramm haben, wackeln die Staaten und Gesellschaftsordnungen, und werden so starr, daß sie sich nicht mehr wandeln, weil alles nur mehr auf erdrücken, erwürgen, totmachen WAS LEBT… geilbrüllt…..

Man kann auch anders leben, bp!

Man kann Tote lieben.. für was sie mitbleiben. UND NUR DANN wird man nicht im Geplärr und der AUFGERISSENEN NOT STERBENDER

sich GOTTSCHREIEN WOLLEN……..

.

sondern in Süße das Göttliche leise mitfärben…..

WAS CHRISTUS NIE GELANG, an PAPA zu verstehen.

Zu irren, Schmerzen auszuteilen geschieht jedem? RICHTIG, und schau dir an, wie schön die Menschen darüber nachdenken und WELCHES SOziales sie daraus zu entwickeln vermocht haben, als Schulen, als Umgang, als Feste, und Familienkulturen und mehr…. DIE DENKEN IN SICH RETOUR, das willst du nicht einmal 20 grade Zentimeter.. DU WILLST NUR DEINE HIRNTRALLALA GRADAUS GERAST.. dann fühlst dich lebendig. MORS TUA VITA MEA.. ach, geh scheißn, und zwar dich.

Es gibt keinen Gott Jesu Christi__________

______________ es gibt den Wandel, welcher uns Formen so heilig ist, daß wir es Das Große Gute, Gott nennen dürfen.

Die große Verfluchung der Erde DURCH die Damals- Juden und Immernochdemnachheuteauch-”Christen”

Jeder und jedes Geborene ist Kräften unterworfen,

und hier erblüht deine und meine Menschlichkeit, die ABSOLUT NICHT süßlich sein muß oder alles gut zu finden hat für den einzelnen selbst. Aber es gibt Regeln, welche sinnvoll sind, und SCHÖNHEIT ERDEN, wenn wir einander individuelle Ausformungen davon als das erkennen und respektieren, irgendwie seelfreundlich, auch wenn man selbst es ganz anders macht.

Wie sagte die Dame?
Ich bin absolut nicht Ihrer Meinung, aber ich werde alles dafür tun, daß Sie diese ausdrücken können. Jepp!

Die ABSTANDSLOSIGKEIT “Christi” SICH für ÜBERALL AM RECHTEN KECKERPLATZ ÜBER EGAL WAS ZU HALTEN….. ist der häßliche Teil der Geschichte, die wir uns geistesgeben, leider immernoch zu arg zu oft….. ORT UND RAUM, andere Länder, andere Menschen.. ES IST NICHT ALLES DEINHIRNDOMINIUM!

Und jetzt packt euren kranken Gottesneurotiker endlich ein, und wir beten wieder IN GOTT, denn das ist das Leben.. w i r  h i e r, ein gigantisches Wir, durchflossen von so unsäglich anderen in SOLCH EINEM LIED, dem Leben.

Dank
NICHTS SONST
ist hier wahr.

...

… die dürfen wir als nicht sehr gelungenes Weltbild zu ewiger Unruhe betten,

nicht aber mehr zwischeneinander fuchteln. Es ist GOTT zu dienen, und wer soll dir Gott erzählen, wenn nicht du mir, und ich dir……

HÖREN ist Religion,

nicht sich ausplärren, mordend, niederrennend, weil alle anderen schlecht sind, wenn sie nicht DICH anhimmeln.

PRIMITIVER GIBTS KA VOLLPATHOLOGISCHE ZUGOTTUNDRESTBEZIEHUNGS-PSYCHOSE, bittesehr.

Wenn DU NICHT LERNEN WILLST, wie schön ANDERE SIND UND DAS LEBEN,

wirst du nie deine eigene Schönheit entfalten.

….

DAS habt ihr davon, wenn ihr Lehrende euch gebt, die man mit Arschkriechen zu ehren hat.

DENKEN ist ein tiefes Handwerk.

Schlägt da nicht fühlend das Alleinklangsorgan Herz, bleibt dein Denken auf Niveau ICHGEIL, ICHGIER, ICHPRALLGEILHEIT durch HIRNMASTURBATION……..

DAMIT ICH DICH LIEBEN KANN, mußt DU lieben.

Ich kann liebevoll sein, wie ich will, wenn du kein Gwfäß dafür hast, sondern nur den Schlund, und daraus nie etwas Gemeinsames entsteht als DEINE GIER NACH MEHR, egal wie es mir inzwischen geht……. hungry souls KANN GOTT NICHT FÜTTERN.

Da hilft nichts, außer Erdegeburt = Tod.

Du hast hier keine Kontinuumwelle gegründet, und gehörst zu was dieser Planet, der so vieles weiterträgt und immer wieder uns heraufholt aus sich, vergessen werden. Du warst nur Gier aber du bist in keinem Moment da.

Du bist nicht aus dem Gesamten geboren und nimmst dich daraus, sondern aus verirrten Gieren

……… der Gärtner nennt dich Schädling.
An ihren Werken sollt ihr sie erkennen. JA!

Wer dich mitträgt, wie das normalmenschlich ist, besiegelt den eigenen Untergang und die Beschädigung anderer Menschen, die ihm am Herzen liegen.

Es wird uns NULL fehlen,

wenn die Seele=Gott-Mörderseelen

nicht mehr auf der Erde inkarnieren.

Schokoladenkhakisamen…. die brauch ich mehr. Seit Jahren komm ich nicht dazu, mir da ein paar Bäumchen zu ziehen, und zu verschenken….. demnächst.

….

Widerwärtigen zu sagen, daß SIE es seien, ist ein blöder, aber solche, die nicht so sind schützender, Job.

Christus vertrug als Gottes Sohn überhaupt keine Kritik_______ aguaada Staundbungd.

Hätten unsere Feudalwahnsinnigen nicht so gekrallt, wir hätten zur Umwandlung IN MENSchLICH nicht zwei Weltkriege in Europa gebraucht.

……. wer nur giert, die Bäucher, KANN nicht andere denken. Das IST ja gerade das Problem!

WIR MÜSSEN VERSTEHEN, daß es Eigenarten aller Art gibt, daß NICHT ALLE Menschen sozial ausgerichtet sind IN SICH,

und daß sie sich Gefühleerleben zuzuführen trachten, indem sie andere bis übers Blut quälen. DEREN einzige starke Emotion ist DEREN ANGST vor ihrem eigenen Tod. —–viele Menschen sind gierig nach Emotionen aus zweiter Hand, und hinterfragen sich da nie. NIE UND UNTER KEINEN UMSTÄNDEN, die sie in anderen Menschen dafür erzeugen. En tristeres nie fällt mir eigentlich nicht ein…… —DER DAS AUCH SEIN WIRD. Denn alle alle atmen nur auf. Und der Tag ist ohne sie.. zum ersten Mal rein und schön…. un  cielo terso___

_______________ il D’Uomo

mit Gott________________ dem Atmen Alles’, das ein Lächeln in das Weltall grünt, immerwo woimmer allemal

.

wie muß man degeneriert sein,

wenn man Gott wissen und als PAPA!!! haben will <<<<<<<. zackwackkkkkkllllllhhhhh trallalaflatschkrustig………

herumhockende ehem. Bezoarziegenbejäger, greinende nachdem eure Frauen euch sich in ihnen impotentstoßenlassen haben müssen.. das: ein Mann ein Weiser, ein Gottessohn….

Kultur

ist

im Herzen gewurzelt; oder du nicht in den Traum des Wir aufnehmbar.

Zu viele völlig unzusammenhängende Träume tragen wir durcheinander herum, und KEINER kommt daher auf einen grünen Zweig, Pläne-Anliegenverwirklichung. Unsere Politiker… tja: dumm.

Denn nicht der Mensch wird gefragt und überlegt von einem Menschen, sondern man weiß, und hat die Mittel oder hat sie nicht, weitere Gewalt anzutun, als die man nicht versteht, anderen EIGENE Lösungen dauerüberzubraten. WIR HABEN LAUTER SEELVERWALTERIDIOTEN, weil nur DIESE sich um Stellen reißen, wo man genau das als Amtsmißbrauch tun kann.

Gewachsenes zu verstehen, als wo man selbst langsam hineinwächst. – SEELE das ist etwas, und nicht der KAKERLAKENTHEORIENGATSCH sondern die INNERE FÜHRUNG, welcher einzelne Geborene zu Gruppen entgegenwachsen. INNERE ORIENTIERUNG durch alles Zugemachte und verpfuschte hindurch!!!! —– . haben einige Generationen inzwischen zu verpudern vorgezogen……

Wurzeln aber bring jeder Mensch selbst mit, und hier liegt… die Ggenwart der zukunft: DAS GUTE WACHSEN JETZT.

Wenn ich mich nur als krepierenden Fleischklumpen, schlechten, beten soll… auf den dann ein GottkatzevormlochTod wartet, um mit großer Geste zu richten

DANN HABT IHR DEN SCHÖPFERTOD EuroPA JAHRHUNDERTELANG ALS Wasichtunsoll auch-Haltung des Einzelnen vergeigt.

Papsttum?

Kartause Mauerbach! DA WUSSTE MAN, wie man wurzelt.

…………. Ehre, wem Ehre gebührt ergibt Leben, das nicht dauernd zusammenbricht, da es einander selbst abschlachtet auf Ichgebrauchedichfleisch.. man ißt nunmal Leichen, anders geht das nicht, wenn man es nicht wie Indianer tut, damals, wo man verstand, daß man selbst nur das Gewendete der Tugend nun, ist, und ebenso vergehen wird.

NICHT MICH WANDELN WOLLEN!!! DAS hat Jesus zum Maximal aufgepumpt, und andere dem nach.

GOTT IST WANDEL….. ist.

Jeder Mensch, welcher sich nicht in das Wir wächst – wie das biblisch ja total falsch ist!!! Die Erde und der Mitmensch ist ja schlecht, zu LERnEN hAst du nur vOM SELBST???KARRieristen????  Christus….. bleibt wahr zusammenhanglos.

.

Gott und dein Werk ist, was du HIER auf die Beine stellst, und wem du zu stehen hilfst.

SIND DAS ANDERERNIEDERMAChER, dann dienst du nicht dem Auftrag im anderen Menschen, sondern irgendeinem TAUB AN GOTT VORBEI – Ich.

Das Ich betet nicht das ich! Das Ich betet das Wir, oder es WIRD UND MACHT krank.

.

DER KRANKE ZUSAMMENHANG_

das ist, noch, der als besessen (Besitz! Wissen!) AG.ierte “Gott”_

DICH, und nur dich macht aus, was du, jeder einzelne und da duckst du dich nicht weg! – mit

dem Wenigen oder vielen machst, das dir

anvertraut ist. Gott blüht alles, das

Würschtl und seine Mitichs…. macht die anderen schlecht, und PREDIGT DAS. Siggst.. so schaut __verzichtbar__ aus.

Verzichtbar dem Göttlichen, und uns….. wie eine Heuschreckenplage…

wahr ist__________________________ to dwell here, ist soul gut

andernfalls ist nicht die Welt schlecht, sondern du…..  was das beiweitem geringere Übelchen, auch, ist!!!!_ und uns freuen darf. In dir ist Krieg, wir bewegen uns etwas feiner im Allied. Wolltest du, könntest du dich daran orientieren, aber das wiaaasd niaaa woiin. ES SCHLIESZT AUS, wer sich als Christus und AkadeMus daherlabert. Wir KÖNNEN das bedienen, und wir können das auch nicht. Letzteres ist brandneu, und könnte Mode NOCH mehr werden……. Wissenstristesse darf man sich selbst überlassen……. so wie jeder von uns immer wieder auch ganz alleine ist und sich fühlt. Das tut ja gut, richtig? Neugeburt……… und wo nicht, Verwandlung in nimmado ois NötigungSIE.ER…..die da nötigen… Notzucht, Beugung, in Krankheitbilder honorarhineinrammen….

viel viele Honorarschafe nähren sich SEHR SATT UND GUT anmit Menschen. Da sie deren natürliche Ehre ihnen abschwätzen und abkaufen. DAS VERUNTREUTE WORT des anderen ist das von dir vergewaltigte Göttliche… damit bist du kein Teufel, sondern sehr dumpf und blöd. NICHTS Dramatischeres, wiewohl zermürbend schädlich dadurch an Lymphemenschen, denen du die Äste und Triebe und Blüten und Früchte ihres Seelreichtums vergrunzt.

eigentlich

will ich anderes reden,

anderes schreiben, als daß, wer Gott im anderen niederdrischt, krank/nicht achtet, zum Speiben bleibt. bp______.



……

verwechselt sich mit dem lebendigen Gott, dem Leben… dem freundlich zu begegnen und das zu lieben nach Kraft, mit Dank und Durchhaltemut ebenso, ist.

Und mit Freunden, an denen man Freude hat und jene an einem und untereinander, statt an allem herumzumeckern und es mit selbstpopogebackenen Urteilen zu dauerbekleckern und pechbestreichen (wo immer man dich erwischt hat, wischst du zuerst einmal das Klebrige, auf dich Gestrichene weiter…. ehe du nicht tief eintauchst in die Ursächlichkeiten, welche das nicht sind, sondern nur sehr verdichtetes Spielzeug. Schnell gebastelt und ist alles hin, rennt man woanders hin, wo sich wieder “was tut”.)

Privatstandardvariantchen:

<<- du wllst dauernd in meinem Herzen Selbstmord / mein (,,,) Schuldbeweis!  und dieser Eindeutigkeit, die du damit bedeutest, habe ich mich ausnahmslos und beflissen auslegungszubefleißigen, ci mancherebbe,,,/ begehen, und ich soll dich dauerauferwecken, dich Leiche die noch scheißt, jedesmal als Liebesobjekt Venus.des.Botticelli.erstehenlassen….. Wir machen das jetzt anders: ernst. Und dir viel Freude damit, DIR SELBST zu begegnen, ohne daß alle anderen dir den Puffer zwischen was du bist (an sich wäre das nichts Statisches, aber du sägst die gesamte Erde auf DEINE PRINZIPIEN. Solange Jesus Christus als “Meister” — geredet und geredet und geredet…… Martha hätt’ sich dazusetzen sollen und den Affn anhimmeln.. DAS HÄTT AAAN MEISTERFLAMOO ergeben <<<.  Weiber wenn ihr wüßtest, was ich mir erwart’ für meine Daherrederei’n!! AWA FLOTT!!) Mode bleibt, hamma solche Leut.), und wie du dich sehen willst, machen müssen, hmmm?

Christus wußte das nicht,

🍒

JEDEM Mitmenschen die Seele, den arbeitenden individuellen Gott(esanteil!) auf

bösartig und schlecht und beschädigt reden und gierkrank!

JA WO LEBST DU MitMitmenschenMENSCH DENN (kein Kleriker ist Christus.. damit gewinne ich den Nobelpreis 2018 in Chemie!), daß du dich nach aller Geschichte noch so aufführen WILLST: du dich!
DU hast dich zu wandeln, das ist das Leben,
UND NICHT an anderen herumzumachen, als wäre der Mitmensch dein Gedärm und deine Haxn und dein Thron FÜR DICH sowieso. hmmm? bp – kurz herzlos mit Herzlosen, hmm!

Die blaue Majestät

statt der tuaat und i tättert so nett.

Fügen gehört zu mitbauen dazu;

und du bist nicht der Baumeister… ein schönes altes Wort.. mit Parler… einst verwandt… Austausch fügend durch Sprechen … <;. ees Würschtlbudn ees, denan oiss imma wuaschd sain wiaad… hauptsoch Senf ausdäüüüd. Beendigen als Losung und Lösung, und dann soll mors natürlich tua sein und net in mich gebissen…. das böse böse Jammertal Leben.

sonst noch Wünsche über meine und aller anderen Unfähigkeit, Schlechtigkeit, Blödheit und Bedeutungslosigkeit ++++ _ ? du________________ was willst denn du, daß du DAS als Gott stammelst und mit Christus Recht fertigst, GEGEN DIE ERDE, Gott selbst, den alleinklang mit Hirnschrott wie dir ja gnadenvoll auch….. DO SCHAU, wiamas mochd!


🍒

das man nicht für alle zu sterben denken soll oder braucht, sondern einfach mitlebt; DAS ABER wahr, klar und in der eigenen Natur, die so dann auch anderer Leben bejaht, stark.

Man kann als Seelleiche leben und sogar regieren… eine Gier, in der viele noch Leichenpracht mischen. Generationen, denen kein Herz danken kann….. keine herzresonante Schwingung kultiviert oder vorhanden. Und ALLES DAS entsteht nur: aus der Sucht RECHT zu sein, unter und auf lauter anderen im Unrecht gegen dich. Man sollte das nicht züchten, aber man tat es sich und wen  man erwischt. Wichtig sein……… nicht wie es entsteht aus dem Gemeinsamen sondern wie MAN SELBST WILL, verbissen.

Vati kann? Ich habe etwas gegen Hurenväter und Hurenmütter, bp

Papstdumm? Warum nicht auch Papsttum orto-Graf-renovieren, IM NEUEN DENKJAHRESZEITENREIGEN, hmmm? ….. das HONORARSCHAF Ÿ:

🐑🐏🐑🐑🐑 Maulwerk regnet goldene Wolken.

Besonders wenn die Exekutive parieren muß <<. tja…

🌳

heilig ist: 
daß dem Menschen
das ganze Leben
heilig ist.
Sich Gott entgegenzubauen,
in sich, als ich,
das ist immer Erdestoffeatmen, und als das dürfen und sollen wir denk- und fühlfließen, - spritzen, gischten und Meertief ruhen..... 🍒🍒🍒

🌿

______________

__________________.. so viele Götter, 4 Bürger….


UND DIE GESAMTE Human (soso…..erstaunlich…) WISSENSCHAFT / WISSEN SCHAFT, gell???! / dem ja noch schafnach…. sich selbst nicht überzuckernd darin.


___________

Der Österreicher darf

UND DAS IST SOLL!

in seinem __ unseren Bet-Orten Kirche


Heim des lebendigen

.
DenkundFühlgeschehens

.
verlangen


UND DAS IST : verwirklichen schön.

Wort von Brigitte Scotti-Planyavsky

Man wird an Depperten immer reflex-pathetisch   awa issma wuaschd

was  machst mit aan Believe-System, dees net auun di glaubt???!

Untaweafn, dem Deppatn, eaa da dees sogd. Wozuwaswozu?

Damid si a Debbta guad fuakuumd. = Lernauftrag Leben

zweifach abgewimmelt.. zwischen verunmöglicht/Hirnopferer und unerwünscht/Hirnkandierkonditor.

Wenn du so eine Primitivkraxn bist, daß du nur Objekt A "LIEBEN" kannst, WEIL DU ANDERE 
Objekte DEINE SOrte B, noch mehr haßt.. also das ist ja unzumutbar!
Seit wieviel tausend Jahr'? bp und es muß andere geben, die das ähnlich sehen!!!

WARUM ein Kleriker nicht IN MEIn GEBET kommt? Was soll ich da glauben….. daß ihm das menschliche Format voll fehlt, er aber kommandieren will? Für etliche Menschen, welche ich “kenne” und mit verhaltener Freude, in der Regel,  tief schätze, wirklich, GEFÄLLT mir echt NUR MEHR DIESE SICHT! Menschen von Format sind völlig unbetreut also veruntreut, im öffentlichen Geistigen! bp (EGOTENPLAPPERER STAUEN SICH ZU EIGENEM GROSSENWAHN an der einzigen Schwelle, wo Menschsein beginnt: am WIR, das sie nur als King kongkongwortuntatbetreten, WEIL SIE SO SIND??? oder es denken. Jedenfalls ist das grundfalsch, hierarchisch pro Kopf und Nas, und die gesamte Welt als eigenes Verabsscheuungsfeudum masturbiert, dem armen Menschlein da nach, aus dem man eine Machtmelkkuh so derb an Mitmenschen machte…. ich lebe VON DIR, gewiß nicht mit… ja, ok. Ciao. _____ wer auch nur wenig kann, ist DANKBAR für Könner. Wo die das in ihrer Berufsklasse ausgerottet haben, das war wohl die Hierarchiearschleckerei… klar bringt das über die Zeit auf Niveau gekrochen insgesamt.. Aber was soll das Land damit, und in fünfzehn Jahren genauso?das Öffentlich lebt – bestimmt – vom Menschenbild.Das gravierend korrumpierte, mit welchem der Klerus nach wie vor Heilige überbaute Orte NIEDERTRACHTEN DARF, fließt, verstärkt durch den Kraftort in das gesamte Landeswort, mag sich das atheistisch oder sonstwie gebärden, UND REINIGT NICHT,  ORDNET NICHT, macht nicht ANDERES organischer und damit Einklang und “heilig”, natürlich gut…..was es hingegen tun sollte…. der entwurzelte Gral.. DAS SIND WIR, solange diese Schafohren da wortbügeln …… für ihre Mitmenschen, die sündigen Idioten, Gottes Pfusch. Was Christus SO SCHÖN GEKNISSEN HAT…. <<<.DIESES UNFLÄTIGE ALTEMODEGEGENALLESGEBELLE… wird jeden Tag widerwärtiger, da GEGEN DAS LEBEN = GOTT SELBST, sich ja wendend, in einer unappetitlichen Hochmut und Herablassung einer Dummengruppe, welche DIE EHRENVOLLSTE ARBEIT ZU LEISTEN sIch GEFÜTTERT UND ÖFFENTLICh BEGABT FINDET! Seit…. wielang simma schon paffisch statt christlich? Christentum ist ritterlich, und nicht gesötten auf Niveau Velopietoso scappato schifato!

KÖSTLICH EINFACH IST: WARUM KEIN PFAFFE JE GUT SEIN KANN: heilig ist ihm ein Esel.

Denn wer sich gegen seine Mitmenschen so ausspeibt, wie das Jüderl Jesus, der WAR AUS EINER ANDEREN zeIT.

Pfaff, wenn du wüßtest.. muß werden: Mensch, so geht beten nicht, da nicht das Leben, und das Heilige Hohe durch alles, Gott.

Das ist doch keine Schafestotterei ohne Frischkäse!! obwohl mir ehrlich das Versetzen von Zederwipfeln noch mehr auf die Nierennerven geht.. also da schnall ich ab. Heiliges Wort…… NEUAUFLAG! WER IN DIESEM RAUM als normaler Mensch Dienst tut, der und die……

ich fürchte mich vor egal welchem Wort… die solln selber sagen, wie man sich fühlt, ordentlich arbeitend, in so einem Wortdauermief GEGEN GOTT UND SEINE SCHÖPFUNG, dich und mich.gewöhnlich wird man verzichtbare Faulenzer durch das Leben selbst los. HIER ist das spannend anders…. interessanterweise AM EDELSTEN ORT DES LANDES, in gewisser Hinsicht, nämlich als Bündelung durch die Jahrhunderte des Landesgebetes. Hier hüpft Plapper Kitzl. Statt hervorragende Menschen, welche wir an anderen Orten so DANKVOLL finden!Erdegefäß sein z dürfen ist SO SCHÖN.. und alleweil  machen diese Leichencerebrizelebranten nur daraus ihr HEILIGES SCHIACHHEITENTAL, wo alle so bös sind und alles so schlecht ist, und WENN DU NICHT EIN SÜNDER BIST und dann reuig, du ein Idiot bist, weil dann warst du dein gesamtes Leben nur Regeln. Eines Gottes, dessen Sohn alles schlecht findet, so daß er dafür sein Leben hingeben hat müssen. Und DEM GEPFAFFE IST DAS WORTANZUWISCHERLN NICHT ABZUGEWÖHNEN..

darum sagt kein Pfaffe je herzhaft: danke, lieber Gott, daß ich atmen jetzt darf!

Es ist davon auszugehen, die sind ECHT, wie El.An.Rea sagt, von Nefilim erschaffen <<<<.

https://www.youtube.com/watch?v=OMSC8LCfo8U _________  HIER könnt’ichs langsam echt glauben… warum denn nicht…. richtig?


Ich bin davon überzeugt, denn ICH ERLEBE: wenn  man die Schönheit Eines Menschen tiefer erlebt, beginnt man – kann man – WIRD MAN – auch die Schönheit anderer Menschen tiefer erleben.


Und darum geht es,
und daher ist das gesamte Jesuschristusgesött wegzuschmeißen, und jene Teile in uns, die daran kleben gemacht noch werden, von anderen, ebenso bedauerlich fehlorientierenden noch, Menschen. Denn diese FehlformenCObildung haben wir ja in uns. Und unser Fühlen bewegt sich nicht in natürlichen pro unterschiedlichem Wesen-Bahnen, sondern stereotyp FÜR JEDEN FALSCH außer für ein paar echte Selbstsichgötter, wie das Christusser ja sein wollen… SIEHE WIE SIE IHR UMFELD ZU BETRETEN PFLEGEN….. Mensch wenn du wüßtest WER ICH! bin,
Schrecklich…. wohin Egotenwahn führt… bis zu Gottessohn SICH künden allen anderen, den Erbschlechten.
WER NUR SO ZU SOZIALISIEREN IMSTANDE IST, hat die Schönheit der Menschheitsgeschichte

nirgendwo auch nur zu ahnen die WAHR-ANTENNEN!!!!


MAN WEINT TIEF, über wer aller von DIESER Klerikalmasturbation IN TIEFEN MOMENTEN vor den Kopf SO SAUDEPPERT gestoßen sich findet, statt Trost zu finden…. NACHTODlebendige!-REGIERUNGEN… sind eher verzichtbar, da wir Gott DORT JA GENAUSO ECHT HABEN, hmmm????wer soll sich denn für so eine Scheißidiotendaherkoberei ernst interessieren!!!!??? DAMIT ZERSTÖRT IHR GEMEINSACHAFT! DA KANN DOCH KEIN NrMALER MENSCH VOLL KRAFT mitmachen!!!!?????? WER GIBT EUCH DAS RECHT, SO WIDERWÄRTIG DAHERZuPANZERWALzEN SO IGNORANT VON WAS DER MENSCH UND DAS LEBEN IST, DAS BEI DER DOMTÜRE HEREINKOMMT!!!!! Süß, schön, tief, arbeitend, weich, heiß in Bedauern und und und… alle natürlichen menschlichen inneren Zustände, aus DEM LEBEN DAS IST TREU UND WAHR GENOMMEN….. im Außen Gott im Inneren wiederlernen….. ich verstehe den Klerus echt nicht.. ES IST HERZLOS und LANDESWORT KORRUMPIeREND, wenn man solchen Hirnabschaum da dauernd hineingeißt von Kraftorten aus, wo unser menschlich EDELSTES HINGEGEN AUSSCHWINGEN KÖNNEN DÜRFEN SOLLTE, denn das IST BETEN. STATT DESSEN KAUT IHR AN BENEHMENSLEIchEN WEITER DAHIN…. Gott straf euch! Oder ziehe auch ab.. menschlich ist menschlich, aber ihr STAUT EUCH JA ZU GÖTTERN AUF.. IHR HABT GOTT! Na bumsti….. GOTT HAT SICH WEITERENTFALTET!

Gott!

irgendwie muß man es diesen Trieffleischleichen sagen <<<.

Wortfakt?

Wenn du normal nicht reden kannst,

kannst du das hohe Wir GARANTIERT nicht einmal ahnen.

PS.: UND DAS MERKT JEDER ANDERE Mensch.

Wird euch nicht abhalten, weiter ein Weltbild aus vergangener Zeit als MENSCHSEIn daherzutrameln und auszusutten….

statt das Edle zu arbeiten und ORDNUNG, denn Liebe ist ORDNUNG… ohne Ordnung wirst du nie LIeBEN KÖNNEN!

aber..

… ich bin zu dumm.

Es werden die kommen,

die euch echt in die Depression einzeln reden, die ihr DENKT, dem gesamten BETENDEN LAND sein zu dürfen. bp e auguri!

Ich bin nicht gegen, ich bin FÜR!

Daß man sich da GEGEN diesen krallharten Zuckischeißiklerus stellen muß, ist nur NEBENEFFEKT.

FÜR GOTT! Für den Menschen, welcher nicht Klerikern, sondern dem Leben dienst. Klar, wahr und als MENSCH, nicht als Hochwürden gegen Tiefschafblöden.. erbärmlich erbarmungslos.. die widerwärtigste Kombination bei einem Redenden!

Selbstwertkitzelei als Hochwürden auf der Grundlage des Unwertes der eigenen Mitmenschen… ja bitte… studiere Klopapierologie auf drei VerwendungsSeiten….

Und jede Orgelseite darf sich darüber im Klaren sein, daß ORGEL ORDENTLICHES WORT UM SICH BRAUCHT!

Solange der MENSCH IN UNSEREN KIRCHEN GELOGEN wird,

werden auch die Orgeln NICHT als das geliebt werden, WAS SIE SIND….. Instrumente welche alle Grenzen zu Schwellen schönen.. alle. Aber dann müssen auch die Menschen dem entsprechen!

DENN DIE AKUSTIK, das Hören, BIST DU HÖRENDER!

auch für Gott, da als winziger Teil Gottes ja. BESCHEIDENHEIT! Sonst wird man nicht weit, falsch geredet als “groß”. DU FLIESZT IN DAS GÖTTLICHE EIN, indem du nicht auf DICH beharrst!

Darum geht auch Christus so in die Hose……. Regeln, Wir sollten die des Göttlichen wieder einmal suchen und finden!!!!!

einfach eine Thomase-Variation im Stephansdom Ÿ

Grins

ich schätze Koch + Essen und werd’ nicht am Teller ichrauschig Chr-post.

Thormaß und Thronmaß, Domwort und Domfügen sind wohl Bauhütte + Bauorge(la) gelassen,

alles andere verkehrt menschl. /menschlsich/:

Man entzieht sich dir

und dir die Erde_

__indem man sich aus dem

Wenigen, an dem du

begehrlich zu AUFwachen

verstehst

.

wegwächst.

Dann rennst du in deinen

vier Heißwünscherln

Hamster-eckig rumrum

ruum

bis liegsd. Sd. Steh’Fahn mit dem Hl. HÄNGIAHN. Denk St. Du, dafür geh’n Gute die Erde?

.

Du willst nicht fühlen, was du fühlst. so lernst du nicht dich selbst zu leben + geben / oder eben WAS DU BIST, wandeln, sodaß es wieder Mitwirkende frei trifft / Die Bienenköniger, süß gefüttert, um Mundeier zu legen.

Wer sich nicht gefährlich deucht, kann weitaus gefährlicher sein, als du in deinem Ichbinheißeseisenrausch-Aufrecken-Aufragen. Der unaufgeregt Kraftvolle, gesammelt. 🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿 Kannst du nicht aus deinem Eigenfühlen raus, wird die ALLES, das Leben selbst: Masturbation (einmal unten, einmal oben – it. sehr schön teste di cazzo)/Panzer, Erschöpfung.

Edel? Ist so g’nichtet.

Im Kern schiebst du nur mehr Schmiere nach.

Sich als

Duverstehstjagarnichts”derjude(und man muß sich konzentrieren, um das wie der Kurde oder der Ägypter zu sagen! WEIL IHR DAS WORT SO RUINIERT HABT!!!!__ es ist über DEIN ERLEBEN zu reden, nicht zu morden! Wenn du zu blöd bist, um dich auszutauschen, dann halluzinierst du dich bis zum Massenmorden. Und die SCHLAUEN, die das von dir wollten, die halluzinierst du dann noch dazu. ÖDEST! REDE! SEI! Und wenn das die anderen auch tun, also wir, dann geht das Leben als was es ist, mit ANTWORTEN statt mit ANTBOMBEN, die man mit BLÖDSCHWEIGEREI KONSTRUIERT UND MIT BLÖDEGEBET! bp, und wir können darüber reden!!)

(IHR Jesuschristusweißfürimmeralles

betoniert das!)

religionherein zu ass-scrabben

K Ö N N T E  tiefer Gutes

nicht weitergeführt haben, welches aber wahr

und wahrt und atmet, _____ Ehre wem Ehre gebührt…… Bürger Priester, ja? WEM GIBT EIN KLERIKER EHRE!

NICHT GOTT, das s’Pfaffi als Ichweißihn hirnschmaucht, sich, zuckiblöd.

Und uns damit, ein voll wie du und ich erwachsener Zeitgenosse, verhöhnt.

Weil DAS isses.

Und noch weniger das Göttliche im und als Mitmenschen <<<. Seelverseifer…… ICHbinsackerl mit Jesuschristusjesuschristusschlipsi.

.. na gut. …

wo ihr euren

Toten auferstehungs-

dauerdribbelt.

WENN ICH MICH VOLL ABSURD AUFFÜHRE, lassen mich ordentliche Menschen in Ruhe. Das ist die Masche dahinter.

.

RAUM

spricht

jedes

Menschen WAHR.

+ DA

kannst

auch du

hören.

_______

OHNE STEHEN.

WER STEHT,

arbeitet, was ist.

Wer flennt, kann es sich aussuchen.

Das Problem, welches solche Menschen sehr anschaulich und anschaulwir darleben ist:

wir haben die Aufgabe nach unseren Anlagen das Vorzufindende zu leben, um daraus UNS IN REICHEM WUCHS ZU ENTFALTEN. Tut man das nicht, bleibt man fremdgewachsen, und kennt sich selbst ein ganzes Leben lang nicht. Daraus folgt überdies, daß man das gesamte eigene Leben lang nicht fähig war, klares Miteinander mit anderen zu genießen__ UND AUCH ANDERE sich nie wahr genießen läßt. Man hat also auf die Freude, die man natürlich zu leben gehabt hätte, verzichtet, um Freunden nachzurennen und sich Freuden aus anderen zu pressen, welche immer schal im Mund blieben.

Das ist, wenn du DEIN WAHR lügst.

Zu schnell aus zu wenig Schwingung,

gemeinsam schon Lebensatemwilligen, schon lebensbasteln rennst…..

Dann fehlt dir das Werkzeug für dein Leben, Du, , wachsend in Tag und Raum und Anrührungen.. klar, und nur das ist kraftvoll. Dazu gehört auch, zu danken, wo einem geschenkt wurde, zu sehen, wo man versagt hat und der andere nicht,

es ist insgesamt ein Sinnlosentrallala, so ein Tag, alle pumplügend, und da wachsen dir auch die WEGGEDRÄNGTEN HILFLOSEMOTIONALMASSEN anderer Generationen mehr und mehr herein vor dir, also Lebenslüge ist nie Eine oder nur deine, denn du lügst die anderer mit und man schnackselt einander die ja jeden langen Tag…..

DANN wird das Kraftvolle DAS BÖÖÖÖÖÖÖÖÖSE!

Denn nur in Geordnetem kann Kraft Gutes wirken.

Du aber willst mit einem entzundenen Untenmitten und einem ebensolchen Obenrunden dich durchs Leben vielerlebenschießen…. PENGGGGGGGGGG hhhhh. LEBEN IST BAUEN *). Gestalt und Gewächs nimmt mehr und mehr Raum in sich, ORDNEND SICH IN DEN RAUM IN SEINEM NATÜRLICHEN WACHSEN.

*) und bauen ist IMMER auch: verstehen und sich einarbeiten, in was bereits gebaut steht! ECHT dasteht, nicht als HirngfrastereiEHREVERLEIVERIN, bitt, ja?!

Lauter alte Schlapfen diese Aussagen, und wer das TIEFE ÖSTERREICHWORT ZU WAHREN DIE EHRE hätte,
schlapft daher… daß mir graut, wenn ich mir auf der Straße die Menschen ansehe, welche ohne Wahrwortquell
Eigenes ohne irgendwelche Mittel versuchen müssen.
Es IST grausam, es IST grausam. ja.

Massen, gigantische Massen von gewühlten Gefühlenergiemassen……. statt klares Leben. Und du und ich, haben jetzt nur dieses…..

/das Mißverhältnis Organisationen und einzelne Lebens- und Lernspanne//

Manche Menschen

erlebst du

Dir Strukturen gebend_

__Dich in Strukturen hineinrufend

.. die du mit Freude als

deine erkennst.

Manche Menschen

freien,  Dich  Mitschöpfer.

.

um diese geht

was in ihnen zu wehen geliebt, ist

als SPRACHE des Hörens.

.

Raum

welcher Geschöpfe

und Schöpfer fühlweckt__

_ in ihr Wahr singt + senkt,

hoch.

-

Manche Menschen

erlebt man

– dauerunterdergürtellinie

egal ob sie denken, anmachen od.

sich selbstträumen; die BÄUCHER

gruschelig, wenn sie wissenschaft

und Religion od. andere Ämter treiben,

oder ihr Mann- oder Weibsein, … ‘

.

manche Menschen

erlebt man

- vor: Urteil (das kann jeden, denen an dir grad taugenden, Farbgrad haben)szentriert,

WURSCHT

*

Licht hat keine
Zeit; es bildet
sie.
Es gibt die Zeit, Deine.Entfaltung, wo du noch in Urteilen schwebst 
und dich damit auch bewegt fühlst 
und dich bewegst, im Verhältnis zu anderen..
-
dann aber kommt eine andere Zeit: der natürliche Raum. 
Wo du bist, was du bist_____________ hier wurzelt jede 
Entfernung davon.....
(also was immer man sich als wurschtelnder Appendix des 
eigenen wahren Wesens, das einfach das natürlich und 
damit einzig lebensfähige ist, einbilden kann, indem man 
von anderen erfundene Blödsinne mitzumachen versucht... 
in der Regel gedroschen, das es einem die Hirnkraft zermault.)
......
WAR)(Um hast du mir bisher noch nie gesagt, wie man einen Dom baut!!!!????

🌳

heilig ist: 
daß dem Menschen
das ganze Leben
heilig ist.
Sich Gott entgegenzubauen,
in sich, als ich,
das ist immer Erdestoffeatmen, und als das dürfen und sollen wir denk- und fühlfließen, - spritzen, gischten und Meertief ruhen..... 🐚

🌿

*ich vergaß: das Ein = Vor – Ur TEIL

(= NICHT!teil: Jesusserchristusser sind NURdasGEIL, heilgeil sozusagen <<: __ das von wem wann?

Fordere ABSURD, und jede Gemeinschaft läßt dir, was du hast.

Und das wird, beinhart durchzuziehen, beibehalten.. es geht um viel Geld, Klerikerprivilegien sind nicht direkt vererbbar, und feudal. Dafür theatert man gerne sich als Priester. Rewach____ a relativ bekannte Sach’. Leider haben diese Bauten der Gemeinschaft in ihrem Blühen zu dienen, und nicht als der Tod ist der Gott weiter Ware sein zu dürfen, welche so nur mehr der Privilegienhalter raucht und genießt)

Ein Mensch heute kann die Aussagen einer katholischen Messe nicht genießen, diesen nicht zustimmen, befindet sich mit diesen sehr klar nicht im Einklang.

hier geht Erpresserei aus Jahrhunderten weiter,

während das Land klares Hohes Wort, Beten, also Menschenwortdarstellung, nährende, braucht.

Das ist Fakt, und kann jeder auf jeder Straße sehen.

Das Land bedarf SEHR NOTWENDIG klaren Gutwortes in unseren Betstätten!

Immer mehr Menschen bleiben ohne echtes Traumheim, ohne Betenfürdaslebenindemdustehst – Wahrwort

als Angebot für jeden.

JEDEN TAG, wo die Gemeinschaft diese Torkeleien dahinrauschen läßt,

leben hier Menschen aus VIELEN LÄNDERN

ohne den Trost wirklichen Wir-WAHR-Wortes im Stephansdom auch und in unseren Kirchen.

//uncharmant klar: auch wenn mein Gebet anderen Formeln folgt, fühle ich ja, was sozusagen die lokale Hauptkirche REDET UNDAUSSAGT.

UND ALS CHRiST!!!!! finde ich DIESES PFAFFENGEKEIFE FÜR EGAL WIE der Mensch betet als AUCHGEBET unzumutbar! Ich will “mein” Gebet auch für Moslems oder und SO NICHT GESAGT! bp, und das ist so zu schlucken, reden brauchmada net. Meine Meinung ist eichenlangsam gewachsen genau in diesem Wortausgurgelimstephansdomgesött. DA ERST fing ich hinzuhören an und nachzudenken.. ma braucht a gewisses Alter dafür, und sehr viel Fühlzeit, welche außen Tage und Nächte ehrlich sind. Isseemso <<:

Die Ich-gegen-das kahtolische Papstjahrhundertesystem – Demokratie?

ES BIN  NICHT ich lächerlich!


ES ZEIGT EURE ARBEITSGRUPPE IN IHREM DANEBENGEGANGEN UND WEITER SO – Ausmaß,
denn die Kirche bin ich, der Betende, der weiterhin nur hirnkunstscheißerln soll…! Brigitte, und ja doch etliche Bürger, hmmm?

Euer Gottesstaat wird das, was mir so gfalln tät: immer schlanker. DASS DAS NICHT ARBEItEN IST, FÜR WER LEBT, was diese Zunft ins Leben überhaupt erst rief, scheint, selbst bei dichten Wolken sehr schön wahr; klar auch, jaja.

… ich sagte es schon: Gott habt ihr gebastelt, und des Menschen Mitschöpfertum als Schrott. Was tun? Euch berenten. Ecce

denn wer diesen Käse anfängt, ist leider selbst zu korrumpiert, daß ihm einige Lebenjahrzehnte genügen, daraus sich herauszuarbeiten, umzusehen und zu reden, was redet selbst, und auch einfach gerade ist……

da braucht’s andere Gene!  Solche, die in Natürlichkeit immer wieder sich zurückträumen und -sehen; und nicht nur für sich!!

Madonnamia, Menschen schlachten zuhauf, und darauf Christus prachten. NEIN, Denken hat fühlend gehalten zu werden, und nicht in Wahnsinne aller Art zu massewachsen. Weil mehr als MEHR!!! schreit ihr nicht.

Prim-iterativ sehr sehr tief…… ihr dürft, aber nicht RAUMWAHREN. DAS hat ordentlich zu geschehen von Ordentlichen, die das auch stehen. Und mit anderen in vernünftigen und treuen Gesprächen leben und leben wollen.

//

Klares Betwort für das Leben heute, und die schöpferische, statt nur gelittene oder gemurkste anderen, Entfaltung

KANN DIE REGIERUNG NICHT BIETEN, da das nicht ihre Aufgabe ist.

Diese gibt sog. konkrete Rahmen.

Wen ihr aller alleinelaßt, damit ihr eure Triumphe habt, die keiner mit euch teilen kann… naja, gut.

.

Ich übernehme da selbst die

Ver-antwort ung für mich

.. und damit:

für was zwischen dir und

mir geschieht.

Und ich möchte es gut,

jedenfalls in seiner Entwicklung,

so zu entfalten,

wasgemeinsamgerinnt

deine und meine Kraft

MIT DEM RAUM DER uns WIRkt

uns nur wenige Schritte des Schöpfertums

Österreich ja,
nicht Östervoll, Österstarr.

..

Über dir bilden sich Deine Sicht bar keiten,

sind diese NICHT fühlbar,

sagen sie dich,

als Sieunterdrückenden.

Du “lügst”,

und wer Schöpfergewebe an sich lügt,

lügt, Lügenkübel Übelwirdübel,

indem sie-er nicht wahr das Ich er+weiter:entflicht

den individuellen Gott – das hohe Wir

ins Ich sich,

als sich

an sich + in sich

ICH lasse nur durch,

was ICH willig zu sein+aufgelegt bin (wage..). Da

k´lieg ich drauf.

alles Andere,

gib auf__.

So? Nun, manches

endet, weil es

so gar nichtliebt noch

lebt, gell.

Ja,

und wir wissen

es alle

(++)

beide.

Ich habe meinen Platz im Ganzen

od.: Dasganze zerplatzt mir

auf ICHerlöseGOTT.

.

Darum auch: Wer mir nicht Mannesehre gibt, dem seine, der ihre, besteht vor mir auch nicht.

willsagen: wenn du aus der relativ schwachen Körpergegen/od. gleich-/polarität dir mich als Mensch weg-, und nur das Weiwal hirnglosen tust (“willst” ist da unsachlich), dann ziehst du konkret dein schwaches Menschliches als “Männliches” an meinem kraftvoll geborenen Menschsein dir krankhoch. Wahrscheinlich hat deine Mutter schon deinen Manneswuchs ahornsirup-sich abgepumpt. VIELE Mütter nehmen sich den willigen Sohn als den “besseren” Mann IHRES Emotionalen, von dem der eigentliche Mann lange schon wegstrebt.

Menschwerden ist IMMER zuerst einmal deine Kindheits- und Jugenddefizite ergänzen, und dann zu deiner eigenen Entfaltung als feindenkfühlendes Menschenwesen finden; ab da lebst du gestalterisch, schöpferisch. Davor eher nicht, da du deinen Willen noch gar nicht gesammelt kennst und noch nicht werkzeuglich darin auch gehen kannst, lebst.

Das sind wunderbare Stufen der eigenen Entfaltung,

und Landesbetwort MUSS, aus meiner Sicht, diese messegestalten.

(muß: um die Natur des Menschseins still und wahr wissenlassen…..)

DAS ist dann wirklich die Hohe und Jedem Freie Andiehandgabe des Edlen, dir dein inniges inneres auch, und von uns als das geachtetes, Leben; wir können weiter in Schemata wie Geld und Armut, Krankheit und Gesundheit, Sex und Haß dahin-kopfunddarausklobigefühlschieberei-rammeln.. wen&was? __: unser feines Fühlen, welches sich nach ganz anderen Landschaften und Wettern sehnen nur kann. Man WIRD nicht so leicht derb, daß man hierein paßt!

Seht euch an, wie daherkommt, wer das versucht: abgehoben, unfähig und mehr…. im Miteinander Redend Leben.

#

Nur wenn man

SCHÖN wahr SAGT,

.

kann man über

UNSCHÖN ARBEITEND

= zu wandeln, den Weg

willefindend__

reden

reaatma allewäüü / oda kommandiaaad aundare .. die übliche Per Urteile anderen die Gedärme-Knotenweberei.…- das ist dasselbe,nur anders hierarchisch positioniert im selben Theater

….?

Du kannst

dich durch alle deine Sehnsüchte

durchforsten,

bis nur mehr eine bleibt.

Das ist dann dein Quell.

Tritt da durch, tue das, werde es

und es ist zumindestens DEIN erster Schritt

in deinem Bewegen,

, dein “Weg”.

________ jede Form ist Bewegung, zumeist “gewesene”? Aus der Welt dieser fließenden Formen, deren du eine bist, nimmst du dich ins Feine und immer Feinere heraus, und wirst selbst formend.. von Geschehen, von Dingen, von Klängen im Mitmenschen… von so einem neuen Wesen, deinem Körperkind

dem dein Feines weiterhin zu-du-fließt…. ____

Damit bist du Wasser aus deiner

tiefsten Wesenslymphe +

so: Allgespräch. Wirst du mehr Wir:

wirst du mehr du, denn Du wächst

nun.

Du hast dich als Raum

Mensch begonnen, dienst

tief__ ohne zu fragen  fühlen.

eine der guten Sprachen (der ohne Gurgel und Drecksex /einem IMMER aus Denken kommendem Du-Phänomen, abgegriffen von Religionen überdies..siehe Wikipedia, wer da wieder einmal als erster Das ist dreckig-gescheit/ert war, bitte, gell… langweilig, schlicht langweilig; mit manchen kann man Menschsein nicht überlegen, die sind es lieber: überlegen und abgehoben, und mittendrin, in was sie sich ausschließlich vorzustellen imstande sind, auch noch. cervelli budella, wo Gott –das Weitende Du– nicht durchkommt, hat der Mitmensch aa ka Chance Ÿ..!!/ und Sünde und

Rachen und Rachehirngestank

(unser lieber Rach- und Richtergott, das importierte nach Europa-Hirnkompott).

Liebe Mutter, du Lerhnling, lieber Neoneoneojesuschristus: ich habe meinen Job als dein Meinungsscheißhäusl leider aufgegeben, kann dich als echt nicht weiter deine Meinungen in mich – Seele, Herz, Interessen, die du naserst… scheißen lassen. Such dir andere Kanäle, um deine Überheblichkeit und Abgehobenheit zu recykeln, ohne in deiner eigenen Hirnscheiße zu dauerwaten, was dich als DEINES ja echt nicht zu interessieren scheint. Gott arbeitet, DIR genügt zu b-arbeiten, gell? SCHAU IN DEIN LEBEN! Erzähle DEIN Leben, nicht meines, verdammtnochmal. Und unsere Humanwissenschaft ist genauso ausverkauferisch. Ich habe nichts gegen Juden Jahr 33, aber SO MITEINANDER NACH WIE VOR UMGEHEN ZU WOLLEN.. also dann kann man nur zurücklachen, Weib, Minijesus, Psyche-MEiNE!-Iater plus plus.. auch du hast Mensch zu sein, IN DIR WACHSEND.

DU BIST – wie ich – GRUNDLEGEND der Mensch, der du bist.

ALLES ANDERE basiert DARAUF, oder ist: dein Hirnmasturbations(gruppen)shit.

So ist es, und, wie gesagt: WIR HABEN und ECHT, unsere Rolle als Meinungsscheißhäusln von Hirngedärmknotern aufzukpndigen. Sei Mensch, dann könnma reden. Darmknoten mach dir in dich selbst, wenn das dein Kloakentier-Entwicklungsstadium ist. Schnabeltier und Schnabeligel sind süß, du bist eben ein Schnabel/Kloaken/hirnchen. Höflicher? Du bist ein Funktionsmensch für irgendein System, in dem du schwimmst, statt dich als Gral zu wurzeln, DAS WAS UNSERE AUFGABE als Menchen ist: gewurzelter in die Erde GEIST UND KOSTBARKEIT.

Kapierst du das nicht, bist du echt so deppert, GOTT zu wissen glauben zu können.. für jeden normalen Denkenden eine URBLÖDHEIT, ja bitte denn wie…..

Denken ist eine Arbeit, für welche es Hingabe und Eignung, Talent schlicht, braucht.

Willst du nur deinen Stil frei….. MALT DEIN DENKEN NUR DEINE ERBÄRMLICHKEIT da Erbarmungslosigkeit BIS ZU “Gott”. DU BIST GERECHTFERTIGT?

Jaja.

Interessanterweise wir nicht…. deine Welt…… stinkt. Du transformierst alles auf DEIN HIRN.

Nun ist das GESCHEHEN ERDE aber doch etwas mehr; dazu lehnst du jeden Zusammenhang ab, damit du du bist. Das steht dir frei….. und GARANTIERT breitet weit rund um dich sich schlicht deine Hirnscheiße aus. Du “Gott”, alle anderen schlecht…. du bist Jesus Christus gefolgt, offenbar.. der war auch so deppert, GOTT UND ALLE MENSCHEN gewußt zu haben…

<<<.

na gut. up aroung you everybody is a known by you idiot.

Enjoy your self-chosen self!! bp

Du sitzt in einem Film, _____________. Gott und dem Leben begegnest du so nicht.

.

Ich liebe das Entfalten edler Menschen,

— es gibt auch die, welche dann nur fröhlich sind___

nicht das ihnen die Seel auf Christussünder fressen bp

Es wird-t komplexer, reicher,

wie du dich erlebst. Sonst werdebist a Flacherie.

.

Unbedingt haben Öffentliches Ansehen genießende Körperschaften der Gemeinschaft förderlich beizutragen.

Öffentliches Betwort hat mitbürgerliche Kriterien; und wir wünschen jedem, der hier lebt, Orientierung weich in Betwort finden zu können. Nur muß dieses dann auch geleistet werden, und nichts davon ist erkennbar, da sogar der Wille dazu fehlt, wie die Inhalte, welche man hier ausposaunt vernimmt, das ja voll darstellen, daß der Klerus als Bürger seine Aufgabe gar nicht sieht.

Was man nicht versteht, kann man auch nicht tun,

der Bedarf aber wächst. Wir sind SO VIELE Menschen, in so derartig unterschiedlichen MENSCHLICHEN Befindlichkeiten, wirklich! Ein Klerus, über dessen Daherredereien plus kaltem Intrigieren… man seit Jahrhunderten lacht, ist hier, da das Edelste Wort, Gebet Narrenkappe tragen muß – und die Leute BLEIBEN FERN und wirklich Leistende nennen sich statt Priestersogehtdasnicht Atheisten! –  eine heutebürgerliche Katastrophe.

Menschen, die in Institutionen, für die Öffentlichkeit arbeiten, werden lernen müssen, auf die von ihrer Arbeit betroffenen Mitbürger zu hören; das ist zwar teuflisch bürgerlich, aber vielleicht.. gar net so dumm.

Sonst gilt: in Schmiedebetrieben wird es bald etliche eher agè-Lehrlinge geben… die Regierung soll Nägel mit Köpfen machen laut dem  neuen Boß. Veröffentlichtes Wort,

ein nette und wenig überzeugende Ort(Spitze einer Waffe)Wirkung.

Zu breitgeklopft und zu fertig schon vorab. Vielleicht kommt’s ja anders. Bis jetzt ist es vollstes Üblich. Wenn du nicht auch anerkennst, was gut läuft, will wieder nur wer Untergebene. Wann werden wir Bürger sein, als diese leben?

—– vorsichtige Schätzung 5012, vielleicht nicht einmal nur im Ural.

Welten können nicht co-exisiteren.. ach du dummer Ichichichstummelpfaffenchristus du <<<.

PAPA ist der Weg, die Wahrheit und das Leben, weil er nicht sich für den Boß und das hirn davon hält <<<.

eine SO EINE ERBÄRMLICHE Denken-in-Fühlen-Soldtierensucht, hmmm?

Schämt euch ihr Schamlosen vor Schöpfung und Göttlichkeit und Schönheit, die zu sein ihr ablehnt, und im anderen DAFÜR… etwas Besonderes

wirst du durch EIGENES WURZELN DES GRALS, des Gefäßes, als welches du geschiehst. bp, und ohne irgendeinen SChneee…

man darf nicht den Menschen in ihrer damaligen Wirumgebung übelnehmen, das da wer zum Christus sich redete…

aber heute: WIE BITTE KANN MAN SICH SO DENKBENEHMEN? .. du als Mensch, .. mit anderen Menschen.

I re-member who WE am. _____ das Ich betet als Wir; betet das ich als ich, da so belehrt…. hamma den SChaß denma haam. Jeder strebt für die eigene Wurschthaut und die eigene Wurschtfülle und die eigene Wurschtlänge…. in Jahrhunderttausenden menschlicher und vieler anderer Wesen und Welten Wogen.

SO TIEF ohne Zusammenhang ist SO TIEF ohne Liebe. Pupperle Jüddi Christus.. sehr sehr Schmalz.. Leute, der machte damals seins, so gut ging.

DA NIMM DIR EIN BEISPEIL, und mache DEINEN Job. ALS DU, und ohne diese billige Egotenrhetorik, die zum vol anspeiben bleibt.

In KIRCHEN HAT GEBET ZU GEHEN, nicht Selbstglorifizierung. bp und wir können darüber reden, nachdem du dich ausgewortet hast und einmal andere reden läßt in WIRRÄUMEN DIESES AUSMASZES.

. Systeme und Organisationen, wo man hochkommt und gutlebt durch Arschkriechen und Arschlecken (PRÄMIE FÜR UNFÄHIGER SEIN ALS DER UND DIE CHEF! – die Daararchie statt der Werterfüllungshierarchie als zusammenarbeit des Gesamten: des Resultates, somit gegenüber dem noch Größeren: bei Betwort das Volk, die Bewohner…….. MEHR Ehre kann man weder einzeln noch cooperativ versauen auf Leichenpastete-Servieren, mit Fleisch whrhaftig nicht JETZTMOMENT DOCG –                  was DU gibst, HAST du zu verantworten!), kommen zunehmend in Schwierigkeiten….. tja.. Crysam für bereitwillig Mitarbeitende und aus Eigenem Bestes Leistende <<<. AFTER ist überigens ein interessanter Gedanke, für immer aus der Vergangenheit das Heilige ausgraben <<<<. Schöpfer bist du, Mensch? Tja.. so WÄRE ES!!!! bp

.

Dieser katholische Klerus ist, mit seiner Daherseelverseiferei aller Mitmenschen, echt das Theatertrüppchen, das WEGEN ABSOLutEN MISSERFOLGES sich nie auflöst <<<<.

LEIDER HABEN DIE GOTT ALS INGREDIENS.. und deees weaaans meakn. Wie Wiener Wohnen auch <<<. e.n.p.p. (e ne possiamo parlare – und wir können darüber sprechen, hehe).

Die anderen das Leben und die Seelen und den Lebensmut Totocker…. Es IST DARAN NICHTS SCHLECHT, unfähig zu sein! Es ist nur nicht mehr Mode. Einst war DAS sogar edel.. ja, die Zeiten ändern sich, DU kannst, oder auch nicht. Tu wasda taugt… wir alle driften – to dwell in der Wellt…….. du wirst, eigentlich FINDEST du dich geboren… du lebst….. und da führst dich als Jahr30platzke im Landesherz wortauf <<.

ECHT originell

nur eben nicht: Arbeit. Bist a Halluzzi Kaumnutzi. Man arbeitet für dich, statt du für die Gemeinschaft anhand deiner Mittelbagabung.

.

klar und grad: extremistisch menschlich-primitiv. Das würdest du ja genauso empfinden, wäre es jemand anderer statt dir Ÿ Wette gewonnen, gell? Tja, wer einfach ausnützt, daß ihn niemand absägt. Und saen darf man nichts. Feudal….. DIE ORIGINAL WIENER PAPARADIESCHAN-Bühne mit ihren Schauspielern… SCHON Ehrwürden präsentieren in Wort und Gesang eine Stimmführung, daß sie GARANTIERT des bedauerlich musikalischen Dlezal Sargnagel sind.

Dabei glauben die ja, daß sie ihn mögen. DANN HÄTTEN SIE ANDERS AN STIMMFÜHRUNG, GESANG und Diktion zu arbeiten.

​Hingebungsvoll Arbeitende erschafft Gott, damit sie Idioten ordentlich bedienen und erhalten…..

​Aber je unfähiger desto tiefer religi-ös.

Gott liebt Depperte Intelligente, Engagierte erschafft er, um sie zu bestrafen. Gott haßt Mächtige, die sich FÜR etwas einsetzen, sie sollen dasitzen, intrigieren und ansonsten auf einen genagelten Toten aus dem Jahr Mumie zu stieren, herzischdauernd, vorgeben. Gelegentliches Sündigen wie Pädophlie BEWEIST DANN, daß diewe Religion, daß wir alle grundschlacht sind – Erbsünde! – RICHTIG ist.

Man muß eine grausame Jugend HEUTE gehabt haben, wenn man HIER Trost findet und Hirnrost ansetzen will.

Gott ist, was dich und mich betrifft, das Leben selbst.

UND IN UNSEREN ÜBERBAUTEN KRAFTORTEN HAT MIT UNS ge etet zu werden, als was WIR sind und arbeiten!

GOTT HAT AUCH UNS ERSCHAFFEN, ihr Letscherlaschen!

Christuskräfte…….. ein so ein SCHEISS den Versuch, Heiliges in Worten geben zu können, SO DERB KAPuttzuMAchEN.. da kommt die nächste Messe, und WIEDER EIN LuTSCHHiRNDiAFFI erklärt uns genauexakt, was Gott – der hockt da – enkt und will und weiß.

WIR MÜSSEN

uns entschließen

DEN HEILiägen ORT ZU HEILIGEN

indem wir lachen

wenn lachhaft über das Göttliche geredet wird!

WENN EIN MENSCH SPRICHT,

öffentlich…

dann HAT ER ZU FÜHLEN, daß ER da steht.

DARAUS LERNT MAN REDEN AUS HÖREN. UND NUR DAS IST Sprechen überhaupt.

UND GEBET IST Gespräch mit dem göttlichen, welches in uns gesenkt, unendliche Vielfalt des Göttlichen selbst – also WAS UNS HEILIg zu seiN HAT OHNE WORTE – ist.

HEILIG MIt WORTEN

GIBT ES NICHT

OHNE die Empfindung der Heiligkeit OHNE WORTE.

WENN ICH NICHT LEBE,

WENN ich nichtselbst mich denken lehre, mit was ich von meiner Natur her bin… FAHLT MIR ALLLEs

ALLES!

um vor anderen SOGAR NUR MICH erzählen zu dürfen! WEIL ICH ES NICHT KÖNNEN KANN!!!!!!

Und genau das it euer Depperl Christus. Und dem schminkt ihr euch HIRNNACH, in UNSERER WAHRHAFTIG HOCHLEBENDIGEN ZEIt.

IHR DÄMLICHEN WORTFRESSER!

.

Da muß etwas geschehen… euch ist das Wort als Stoff anzuziehen, das ihr da zu labern euch erlaubt glaubt!

ES IST NICHT GESTATTET – zutiefst unmoralisch – in einem Stephansdom SO BLÖD GEGEN GOTT ZU HIRNNUDELDAMPFEN.

ES IST NICHT GESTATTET – zutiefst unmoralisch – in einem Stephansdom SO BLÖD GEGEN GOTT ZU HIRNNUDELDAMPFEN.

ES IST NICHT GESTATTET – zutiefst unmoralisch – in einem Stephansdom SO BLÖD GEGEN GOTT ZU HIRNNUDELDAMPFEN.

ES IST NICHT GESTATTET – zutiefst unmoralisch – in einem Stephansdom SO BLÖD GEGEN GOTT ZU HIRNNUDELDAMPFEN.

because we are not brain damaged

!!!! isn’t that great?


UND WIR WOLLEN BETEN! mit unseren vorhandenen Kulturen, Kultivierung, echtem Leben und Lebensaufgabenstellungen und Intelligenzquotienten!

und das in unseren Kirchen.

welche dieses asoziale – nicht mit dem Leben ihrer mitmenschen verbindende sich – Gepfaffe nicht zu kapieren vorgeben wird, bis man sie hnaushaut.

DEN ANDEREN WEG, ordentlich zu arbeiten.. DER TAUGT SCHLICHT NIChT.
DA fehlt Format für uns, DANN STELLDIRMAL VOR, wie SOLCHEN KLERiKERN JEDES FORMAT FÜR DAS GÖTTLICHE FEHLT!
hehe, e n.p.p.!!

Ja Herrschaftssakrament, ein so ein Lotterladen!

Das ist doch nicht das Landesherz mit seiner Wortdimension auch!

WO bin da ich, wo bist da du????!

wir sind reduziert auf Publikum von Lebensidioten.

NUR GIBT ES KEINE GUTE! Vorstellung.. nur das, nur das, nur das…. einen noch fündhundert Miliardenmal aufgewärmten, toten verratenen jede Messe, Juden.

Die Armen haben ie Konzentrationslager ausgefaßt, aber unsere KLEIKERTRUPPE…. ist da lockerlocker.

SOWAS VON ZUCKERDEPPERT….. man staunt mit offenem Mund a Weil’… also echt, bp++++~~~∼⤵︎⥆

.

MITMACHENWOLLEN, NÜTZLICHKEIT INNERHALB DER LEBEN DER MITMENSCHEN…. OHNE DAS…… hier wird etwas geschehen…

WEIL GOTT WILL LACHEN!

GOTT will all dieses Gekekse

R A U S !!!!

Uns uns und es, das Göttliche endlich auch im Wort jedes Menchen wehend und wallend. jebp!

.alle um ihre Seeldemut bescheißen, und DAS ohne Schamgefühl vor irgendjemand anderem geleckt haben wollen…..

ICH PROPHEZEIHE: strrahlend witzige, geistreiche Theaterstücke und -aufführungen, wo wir uns echt die gesamte Bitternis von denkveruntreuten Jahrhunderten rauslachen werden!

es ist schrecklich, wenn Menschen ohne Format SOLCHE PRIVILEGIEN WEITERVERWALTEN.

Es ist eine Form der Regierung, wie die EU oder die Landesregierungen auch.

Statt fürstlichen Dienens, das man weiß, zu erarbeiten zu haben, das gesamte kleine eigene Leben lang.

UM EINGERMASSEN eine viel zu große Aufgabe jedenfalls anständig laufend zu erfüllen. Man will hier nicht entsprechen, nein: man redet! Von Ehrwürden zu Hochwürden, mit etwas Homosex…. so inetwa. DAMIT DENKT MAN Leid und Liebe zu Gott klar aufgeschlossen reden zu können <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<.

Ich LIeBE Humor!

also echt…

.
MAN MUSS DOCH MITLEId HABEN, mit kultivierten MENSCHEN, denen man sich als Volldidiot klebrig zumutet!

HAST DU KEINEN RESPEKT vor was ANDERE MENSCHEN KÖNNEN UND LEISTEN neben dir!!!!?????
Die haben Menschenkultur, die haben Fachwissen, die haben volle Privatleben und und und
und du hupfst SO BILLIG BLÖDHEITEN DAHER!

DIE KEINE SAU BRAUCHEN KANN, aber DEIN Format
glaubst du ausschlaggebend!

UND FRAGLOS ZUZUMUTEN!

Rundherum arbeiten, forschen, leben, ertragen und beten mit ihrem Leben selbst, Menschen mutig, neu und tief durch Altes ebenso, da dieses Sehrmutigen kostbare Wurzeln ist….

so SELBSTBESPIEGELUNGS ICHWEISSPAPA wie dieses armselige Gruschelwissereigepfusch – NIEMAND KANN ERNSTLIch SAGEN, MAN! egal wer!!! – könne das Göttliche wissen; ebensonochweniger, daß das wünschenswert sein könne.

Es gibt Regeln, des Menschlichen.. diese werden manches kostaber Mal dann auch noch süß, indem sie einige Welten in einen Moment gefäßen.. DAS IST DAS BETENDE LEBEN.

Wenn du alles das nie wissen wirst, da du auf Niveau Hühnerhof Gott dahinlügst,

BITTE DANN SUCHE DIR EINEN ANDEREN JOB.

ENTWEDER DU LIEBST DIe MENSCHEN UND GOTT,

dann hast du eine Wortjobgrundlage,

oder du redest dir ein Gott oder die Gackergacker Heilige Gottesmutter Maria zu verehren….

aber dann habe ich mein übliches Problem mit unseren Psychiatern, die GENAU WISSEN,

wo sie die Pappn zu halten und wo zu BEFUNDEN!!! haben.

Leute, Eure Enldlösungen, und EURE PROPHEZIEHN…

machen euch zu……. VON EUREM EIGENEN DENKKLuBSTATuTEN uNENTWICKELBAREN Menschen.

Solche sollen sich vo Wort fernhalten, DA SIE ES NUR ALS KÄFIG FÜR ANDERE ZU VERWENDEN VERMÖGEN.

Wort in sich zu erneuern, ist echter Job!

ECHTER JOB!!!!!

und lädt andere ein, es auch zu versuchen.

DAS IST: im Wort beten. Seele und Gott und Herz überhaupt in sich sich zu finden getrauen, und den anderen alleine dadurch schon, dazu zu ermutigen…. DIE SCHÖNHEit GOTTES WILL SIch ENTHÜLLEN uND ENTFALTEN uND NIchT AUF DEPPERTEN ICHICHICHJuDEN – hätte auch einÄGYPTER SEIN KÖNNEN, oder was da damals herumrannte…… NIEDERGENAGELT WERDEN 2017.

WIE KANN man mit seinen Mitmenschen SO bitte umgehen WOLLEN????!

MAN SIEHT EUCH DOCH EURE BILLIGKEIT AN, daß es eine kribbelt!

Klerikerprivilegien!


Ich habe da nichts dagegen, aber MESSEN DÜRFTET IHR echt nicht lesen!


Ein Beter, ich!

DAs ist ja Hölle und Wahnsinn für jeden Fühlenden IM WORT AUCH, und so sind wir 2017, Menschen!

​ ich FREUE MICH darauf, was GOTT einfallen wird, um DIESEN KLERUS abzuschütteln und die KIRHEN WEDER für Gebet echt und wahr zu haben!

DAS WIRD KIRRE LustiG……

mit Gott zu lachen… Leute, D A S  W I R D   F E S C H !!!!!

und endlich reine Kirchluft wieder zu haben und Hohes Wort, wahr und treu zum Leben in seiner Vielfalt und seinem Wandel, dem.. Göttlichen eben.

Ich selbst: genieße es mit jeder Seelenfaser zutiefst, mich über etwas Gutgemachtes oder Tiefarbeitendes freuen zu dürfen. Als MENSCHEN, die SO BLÖD DAHERGACKERN, daß sie ECHTE und TIEFE und unseren Dombeauch wirklich nährende Menschen, Könner, gar nicht erkennen und anerkennen können, also DA IST KLAR; hier KANN nichts Großes entstehen, weil der Kopf stinkt.

Die Leitung…..verwechselt schon jahrhundertelang SICH mit Gott. Und GENAU SOLCHE MENSCHEN NUR folgen in diese Reihen lange schon nach!

Mit keiner anderen Fakultät mehr im Gespräch….

ein MENSChENBILD, DAS MAN ZERSTÖRT, wenn man schlicht frägt: WAS DAVON BETET DEN MENSCHEN, DER JETZT IN DER KIRCHE ANWESEND IST!!!?

Lieblichkeitsgrimassen….. zu dumm, um von sich selbst auch nur IRGENDETWAS ZU VERLANGEN,

und von allen anderen DAS BUCKELN VOR HOCHSEIN verlangen

Das Edle bewirtschaften vier Gsichter für alle, die dazu die Dummen Schlechten machen…. etwas agée ois Faschdee???

ausgfressn mit schlechtem Benehmen, Übergriffigkeiten, die logisch sind, wenn man den Menschen Tag für Tag SO an Kraftplätzen redet = lügt…

REINHEIT DER ABSICHT _______ DAS WIRD SEIT KLERIKERGENERATIONEN ABERZOGEN. Darum gibt es auch nicht intelligent und das weich und fröhlich. Sondern nur je blöder, desto gottnäher, was ich SCHLICHT NICHT ANNEhMEN KANN, wenn ich mir ansehe, still, wie sehr andere Menschen mich wirklich und laufend, beeindrucken… einfach durch ihr Menschliches, in welchem sie Tätigkeiten und auch Umgangsstil kultivieren.

PFAFFEN SIND, automatisch bitte gell, DIE DAME MiT DEM HÖHEREN RANG…… potz.

Das hat normalen Männern viel Weiber-grund-Feindschaft eingebracht <<<.

…. man darf erbärmlich sein. Wir kennen erbarmungslos.
Aber erbarmungslos erbärmlich ist ECHT Klerushumandestillat!
Wort hat Regeln in seinem individuellen Erwerb.

:

es ist abhängig von deinem persönlichen Menschenbild,

welches deine Entfaltung zzm FÜHLDENKENDEN TEIL des GEsamten praktisch verunmöglichen kann;

einfach indem man dir Brüche erspart durch DICHSALBEN (WARUM sollte sich ein arbeitender Mensch mit einem anderen Menschen hinstellen!!!!???? der nichts will als hofiert werden als Minijesuschristusallesstuß!!!!? WITzFREI, die gesamte Klasse hat ihre Regierungserlaubnis zu verlieren, That’s it. WEIL ANERES GEBRAUCHT UND GEWÜNSCHT WIRD.

UND DAS GUTE BIS I DIE LEtzTE FASER VERUNTREUT WORDEN IST VON DIESER MACHTKRANKKISTE! ____ Vati kann? ARBEITEN! ) FÜR SALBADERN JEDEN ANDEREN MENSCHEN.


Ein Vater ist ein erwachsener Mensch, welcher arbeitet!
Ein Vater ist ein ERwachsener unter anderen Erwachsenen, 
der überdies etliche Anliegen täglich mit Herz und Seele 
mutig, wo geht warm, pflegt nach Kraft_ und ein natürlich 
normales Verhältnis zu anderen Menschen hat da haben will..
.
Ein Vater möchte überdies die Entfaltung seiner Kinder 
nach deren individuellen Anlagen wo zu Intelligenz gehört,
 eigene Vorstellungen zu entwickeln und darüber zu sprechen.
Die Individualisierung innerhalb des Wir!
I re-member who WE am.

/ –würden kannst vergessen!​.
Kirre…. Ehrlich: wer DIE labern läßt im Stephansdom, aus Österreich hereinkommend und in Österreich wieder hinaustretend, ohne Kleriker zu tadeln…. ist für mich, ein verwunderlicher Mensch. Und nichts Wesentliches würde ich mit sojemandem machen wollen.

UND in klarer Art und bestürzt: SIEHT MEINE SEELE JEDES MAL, WIE KORRUPT Wort in diesem Land also dann IMMER NOCH ist.

DAS ist eine GANZ GANz schreckliche Dimension, das als wahr zu fühlen und zu sehen und verstehen zu müssen.

WENN UNSERE HEILIGEN ORTE SOLCHE DERBHEITEN WIDER DAS LEBEN SPRuDELN, dann sind ALLE ANDEREN DES LANDES DAVON KORRUMPIERT.

Mir ist klar, daß das Ka#uM JEMAND SO DURCHLÄSSIG sehen will, daß es aber nur so sein kann, ob der Natur des wortes, als Gewebe unser Menschsein zu durchfließen…. macht es wohl wahr. UND DAS WIRKT.

Ich finde das maßlos deprimierend.. aber was kann ich tun.

Wenn sich die Menschen einreden lassen, daß solche Typen GOTT WISSEN und wir zu kuschen haben in jeder Messe und insgesamt, wenn hochwürden daherkrächzt… DANN BLEIBT DAS EBEN WAS UNSERE KRAFTORTE AUSSTRAHLEN UND AUSFLIESSEN… Korruption, daß einem graut….

die KZs waren offenbar nett genug, daß immer noch diese Würschtl daherkoben… die Juden haben die Welt gerettet und andere ECHT ZITIERTE ALS GEHÖRTE SÄTZE im Stephansdom!!

WARUM KANN MAN NICHT ÜBER DEN MENSCHEN REDEN!!!?

Warum immer Juden und Zabbatäer und WAS GESCHICHTE IST, wärhend wir GOTT ATMEN LASSEN SOLLEN dUrCH uNS FORMEN, was JETZT Gott selbst ist, das Leben in aktuellen Wellen, aus so zeittiefen… DIE AUCH ELOGEN WERDEN…. denn ANERKENNUNG FIXIERT DAS GEFPÄFFLE JA AUF CHRISTUS SANDALENPHILOSOPH….

ok.

Wort fließt.. und von Kraftorten mischt es sich ins ganze Land.

LIEBEND UND KLAR UND WAHR wäre also ECHT gut!

Und für BESIEPILHAFT SIND DIE MENSCHEN DA! Gute GÄBE ES!

Aber nicht in diesen ICHBINICHBINreihen, weil da gehen nur wer andere für SCHLECHT verkaufen will ja hin.

DIE DUALE RELIGION IST KATASTROPHAL! weil sie falsch ist.

Und das ist ein Grund, der bleibt. RELÜGIONEN…. hört doch endlich mit dieser UNMENSCHLICHKEITSPRODUKTION AUF! __ Wort wirkt, ihr Wahnsinnigen. Da kann man doch nicht andere “lehren”, so dahinzutölpeln!!! ÜBER JAHRHUNDERTE!!! Unesehen der Geschehnisse, welche aus dieser Denkart sich immer wieder entflochten haben!!!!! Pietà, stronzaccii! Der Femminismus ist eine viel weichere Form des Sichdurchsetzens als der Klerikalismus! Denn jede Frau IST im Leben jedenfalls drinnen, und HAT am Leben und den Menschen sich zu messen, wahr. So oder so, aber allemal.

Man muß, verstehen Sie, grenzenlos derb sein, um seine eigenen Mitmenschen IM GEBET, dem Heiligen VERBINDEN INNEREN Nochnichtwortes mit dem Leben und der Gemeinschaft an heiligem Ort, abspeisen zu wollen.. und eees schdeaaad aaan üüüwahaubzznicks. JEDER halbwegs ehrliche Wortmensch, was wir alle sein sollen, speibt sich da herzan. WEIL ES HERZLOS IST, SOLCHE ORT SO zu sandlpickertkeifsiassln…. als unser Herr verraten ward.. BITTE DENKST? Wennst im Gasthaus bestellst, am meisten, gell?!

Verstehen Sie? Als Gruppe begabt durch Jahrhunderte: hat man BESONDERS GUT, nicht besonders unfähig zu arbeiten. DAS WÄRS!

es gibt so scheißvieles, wo ECHT ZU WORTHANDELN, ZU WORTDENKEN, zu WORFTFÜHOEN und zu WORTGOTTWERDENLASSEN IST!

Ich bekomme diese Domschulen; das KANN nicht sein, daß das Österreich aus Jahrhunderten gehoben wahr ist!


Ich geh Gott holen….

.

Viel Ton, kein Lied.

Ich vertraue in die Kraft fröhlichen Wandels auch der Mieseredetäter mit Silberblick Duichich <<.

:

Wahrwortort Sankt Stephan, Gott geb’s

und eine Menge Fähige mit freundlichfeinem, auch den uns nährenden Träumen treuen, wachen Verstand! Menschen, welche zu reden und zuzuhören verstehen und zu Vermögen zu teilen, weil das Leben ist, so wie Sie und ich uns auch zu tun mit Erfolg durchaus, bemühen, einfach weil das richtig klingt.

Wortspende: ich wünsche keine Riegerorgel auf der Westempore. Zuwenig Leidenschaft für dieses Land, um ALLE Orgeln des Domes zu “sein”. Ein schweizer Orgelbauer, kostet vielleicht etwas mehr aus dem Domtourismusüberschwappenden Domkapiteleinnahmentopf!, entspricht und bereichert das aktuelle Orgelwerkzeugeangebot – Sie essen ja auch nicht nur Linsen, selbst wenn Sie diese sehr sehr mögen und als Organa und Orgela.. sind Sie ja auch nicht nur Ihre werte Leber, hmmm - , nach wer mit Orgel spielen, wie andere mit dem Meißel steinmetzen können, zwei ganz normale Domarbeitsdisziplinen, und auf diesem Niveau.

Und ich wünsche eine von uns gestiftete, keine “kostende”! Ja, was glaubt ihr denn, ihr Cerumenpfopfen, hmmm? Das Geschehen im Dom seid  ihr?

Wirklich der Meinung, Österreich verstünde nicht eine Orgel zu beauftragen!!!?

Man hungert EUCH raus! Wer den Menschen verleumdet als Mitschöpfer, mit einem Pfaffengott als Wankelschirm. Gott weiß dich nicht, aber du ihn. Nuuuuuuuuun…….  duDU wirst seh’n, wir warten lange schon, und beten. Und wir beten eher nicht um weitere Überhebliche, Freche. Das kann ich mir echt nicht vorstellen, als was jemand, der und die neben mir betet, tut.


Brigitte Scotti-Planyavsky, danke

Als Witzi fia Pipi und Fizzi liest sich das so:

Gesendet: Dienstag, 11. April 2017 um 16:21 Uhr
Von: Brigitte Scotti
An:
Betreff: Peters wär besser, als bp’s “Sicht
… ob… der Dom es schafft, daß aus seinem SO REDET IHR GOTT NICHT! ____ Stifterschönheit Gebeehre wir-t?
Mir entstand dieser Eindruck http://orgelimstephansdom.at/?p=9
Gesendet: Montag, 10. April 2017 um 20:03 Uhr
Von: Frau Brigitte
An:
Betreff: wäre es vielleicht stilvoll und zartfühlend, den Planyavsky mit einer Komposition
Titel inetwa Homms des Stikkl imma no net weggraamt, zu beauftragen,
gefälligerweise auch als Ausführender, so zur Erinnerung des Verdienstvollen ja, und somit ehrend diesen?
wenn die restaurierte Ruine dann stimmungsvoll und feierlich eingeweiht,
und nochmals der Öffentlichkeit aufgehaltst wird?

Sollten Sie sich fragen, wie ich auf eine schweizer Orgelfirma komme… ich habe gefragt, wovon denn träumt, wer arbeitet. __ und Orgelkultur ja mehr als hat, diese ist. Ich habe auch den Namen vergessen, so dämlich bin ich Ich. B

____ aber der’s mir antwortete, der weiß´s wohl noch.. er murmelte etwas von Apothekerpreisen, aber der wirklich Gewünschten.

per grazia do?

ich find’s extremistisch schad, daß die üblichen Feudalisten nicht kapieren, daß nicht ihr Unterschreiben von Summen, die sie nie selbst verdient haben, IM DOM zählt, sondern der Bürger mit Kopf und Nase, DA MIT SEELE, endlich. Ihr wollt immer noch regieren, alle, gell? Was ist euch Gebet? Sich mit a paar Freunderln treffen und nett in die Kameras lächeln, während ihr einander wieder gratuliert, dafür, daß ihr “Macht”, was das Land zahlt, von euch WIEDER EINMAL zu Regierungseigenen gedacht und gemacht. Ihr KAPIERT UND KAPIERT das Wort dienen nicht!

IM DOM.

Es befreit echt von jeglicher Freundlichkeit, wenn Land und Bund und Spenderer – der Artikel in der Presse hat aan Stil, daß man sich übergibt, bei den Recherchen angefangen.. der Chefredakteur, der sowas durchgehn hat lassen gehört vor die J. K. Rowling gestellt! (im Presseartikelfoto Landi als Domes Herri, mädschiggWand vom Orden der Herren und Damen des Amen, graue Schreibtischeminenzen am Tag und ansonsten recht bunt unter, also das ist ja ultranett <<.  _ da sieht man Fliegweite!)________ WIEDER nur lauter Macher sein wollen.

Wir sind BÜRGER, wir haben einen WILLEN, und die SUMME ALLER DIESER WILLEN… macht allemal die Musik im Dom auch.

Wir wollen selbst für uns sprechen mit unserem Geld, direkt. Weder befeudet noch bepfafft. Gott und wir!

so seh’, und eigentlich vermute:  ich das

Direkte Freude an etwas,

PRO-MENSCH-Zustimmung und Handlung,

nicht immer nur die Gottes- oder die Politpartei wählen sollen allemal, damit sich ein paar Hohlkröpfe als Pelikane mädi-aal Miamchndas fuakumman können.

siehst das so Gott, das lebendige Land, wird’s auch ENDLICH EINMAL so werden!

Daß endlich wieder einmal etwas aus jedem Einzelnen ENTSTEHEN UND NUR SO, darf…….

statt daß WIEDER UND NOCHMALS irgendwelche Unterschreiber

uns prostituieren… zu deftig? Mir war grad danach, bp

Hier liest eh niemand, da machi ma weder Ehr noch Schand. ________WIEDER mit Geld zubetonieren, das man nicht verdient hat, irgend drei Gschaftla mit Fünfjahrstempelprogramm, statt WERTEENTSTEHUNG im Menschlichentfaltenden durch Wir stiften —- dieses glücklose Post-Kaiserliche, daßma jetzt jeda (da Kasisa) selwa san. Jetzt regiert man die Gelder! Endli, endli___ .


hier gilt Frau Brigittes VerBumm:

w a h r und echt ist Liebe zum Werdeentstehenden, das Musik ist, die nicht Musik bleibt. Das ist die Art von Musik, wo
ja, ich mich anspeib.
Ich denke mir, unter Volksmusik findet man das Phänomen nicht.
Ich weiß nicht, wie diese ____k erschaffen worden ist, zwischen Menschen, und nur ihnen schmeicheln wollenden Tüntslern. Man sollte auch keine Dingse mit verum komponieren, wenn man an Geschlechtlichkeit zu erschüttern ersichtlich nicht das Programm haben kann /Kochsex kennt mit Siedegequietsche als IchbinbefriedigONNNGG). ______wahr wird immer noch als etwas Statisches, auch für Stativbeschau, verkauft. wahr aber.. tanzt die Bewegungen aller Elemente…. als echt, als Grün, als Universum.. und Wandelgesang….. wenn du singst, wirst du gewandelt. Wenn du es recht machst; nicht wenn du es rechtmachst. … manches sollte man nicht sagensollen….. aber wie den Unterschied Uninteressierten und Unerziehenden sagen? Daß es da mehr gibt!!!!! _______ als “schön hast gschbiilt”. Sie spielen wahr ______ zum Beispiel. Finden Sie das Ihre zu Ihrem werten Zuhör!
Man will endlich Feindschaft (die abgesenkteste Form von “bitte, so nicht”) leben,
damit Freundschaft sauberb ‘leibt.
Haß entsteht da, wo man durch + durch zu stehen hat,
in sich,
daß NIE!
menschlich auch,
über einen  nachgedacht werden wird. __ immer wieder heranschleichen mit all deinen geschissenen Vorurteilen / Überheblichkeiten°!! ______ Edel? Du: wo? wann?!
.
Ich glaube, wir dürfen einsehen, daß unseren Kindern so vor uns graut, wie uns vor Unser’n Eltern. — Das braucht gar keine besondere Leistung zu bedeuten, es ist schlicht Welt / statt Erde? / Vermischung +  entsprechender Morscher Moder in Seelen, wo morsch nicht natürlich spielt ———— . ________

weil drauf kommt’s ja an.

Die Welt ist so vollgestopft mit Christussen, daß man echt auf der Erde kaum das Göttliche je durch die Wolken wo mitkriegt.

DAS scheint mir, unüppig, wohl eher die Domessenz; näher

Schnee

Der Schnee webt Ton und Farben

zu einer anderen Welt, seinem eigenen Zauber und Raum.

Als Novemberregen hat er sich angekündigt,

als weißer Advent hält er Wort,

Ort und Zeit zu Fest stimmend, weich.

Und wir lassen unserer Kinder Freude lächelnd Raum

Und unserer eigenen, und erleben dankbar die

Schönheit, das Duftende, Gute

Aus unseren Händen,

das Heilig Abend wird,

uns alle bezaubernd.

Das Christkind,

der süße Moment der Geburt ist,

wenn du Deinen eigenen Weg beginnst

und die Welt dazu lächelt,
segnend.

Es ist Dein Weg,

Und du bist geliebt,
für Deinen anrührenden Mut, Dich zu gehn.

und das Hochamt des Lebens, Tragen in Schönheit

und Kraft – oder Stille,

dem tiefsten Raum der Seele, dem Wesen Mensch.

Fühlen ist unsere kraftvollste und feinste Orientierung, es ständig zu verbergen, weil das verlangt wird, zerstört von eigener Hand unser bestes Lebenswerkzeug

Verfasst von admin am 28 Jan 2017 | Comment now »

und wir haben gelernt,
uns auch das als netten Filmbesuch zu organisieren, sodaß wir es gar nicht merken.

Mit “das war alles!!?$ erwacht man dann auf dem Totenbett kurz aus der eigenen Gschaftlhubereiumtriebigkeit;

die nun man nicht mehr in andere hineinboxen – Leistung! Wichtigkeit! Bedeutung!!! Arbeit!! Undank aller anderen, da dich keiner versteht!! – hineinzuboxen mehr die Kraft hat.

Da liegst du matt, als was du liebst… praktisch nichts.

Flotte Lebensleitung in SO REICHEN Umweltbezügen, wie du sie, durch Geburt, vorfandest und spielen durftest. Much ado about you.
.
____die dumpfe “M8″ der Stigmatisierungssucht….. ____

Wie du dich und deine Kumpaneinen selbst als unfähig erkennen kannst?

Das ist nicht so schwer: DIR geht es gut, und das Eldend anderer Menschen wuchert “unter” dir und um dich.

Überraschend einfach, gell. Tja….

……… so kann sich nicht nur der Architekt gratulieren, für den Auftrag seitens eines Bauherren, der ebenfalls AUS seinen zukünftigen Mietern und nicht MIT ihnen leben will <<<.

Das ist wie ein Christus – in deinen Mund, verehrter Priesterbürger,

den das Leben erst tot bei seinem Papa im Himmel echt gfreut.


ES GIBT LEISE INDIZIEN, wenn etwas als jemandsgrupperl wahr und klar am Gott, dem Leben, sich vorbeischummerlt, auf eigene Schimärenhütterln zu.

Es ist auch jedesmal ganz ganz gleich. Nur die Bildis hirnmalt sich jede Gruppe a wengerle anders. That’s all zu Qual. Qual, die nicht sein muß, weil wir sie einander antun.

____________

______es FINDET zwischen deinem und meinem Feinstofflichen Austausch statt / es gibt nicht nur das An-den-anderen-denken__ da Geschehnisse ja überhaupt erst werden, durch Feinvorverbindungen, vorordnende, damit Geschehen als das jetztentfalten sich kann//, deine Sinnesorgane selbst sind und leisten das, deine diversen feineren Empfindungsorganisationen/leibe noch viel feiner.

Wenn man hier Zwingen und Wollen hineinkrallt,

lallen bald alle nur mehr deppert.

Und du gießt das auch in deine Kinder oder wen du LIEBST.

Das sind knallharte dinge, steinernst…

darum ist hier zu reden,

wir haben uns im Wort auszutauschen statt mit Emotionalmassen und daraus Handlungen, welche das ja nicht sind.

Mein freier Wille…

DEN mußt du DIR erst erarbeiten AUS DIR SELBST.

Was ugs. als das bezeichnet wird, ist mit diesem Namen und Ehre lächerlich, da faktisch abgelutschte Kirschenkerne. Es IST so nicht.____Freier Wille kommt aus Freude, welche Tat nimmt. NUR so.  Und wer handelt aus von ihm selbst gewußter Freude?____

Hochdisziplinierte sollen nicht gehorsams-zusammenarbeiten unter SO ZU BEFEHLEN bereiten Ichtioten, sondern schöpferisch, was glücklich schwinende Völker, Menschen ermöglicht oft und oft.

Also den Sünderknochen könnt ihr euch wirklich abgelutscht uns unsere Seelenfarbenhabend.. in die Tolle stecken, ihr Wortfischgräten.

Man kann es nur so sagen, denn man kann nicht reden, mit wer es selbst nicht kann. RAUMGEBEN… statt in einen hineinplatzen, möglichst noch weich, und da remmidemmiSICHzeugen, gell… na gut. Next step, your step out.

und wieder Seelengärten

______wie sehenen uns nach Teilhabe und MitschöpefertuN, nicht nach DAS LEBEN NICHT BEGLEiteNDEM DAHiNTHEORETISIEREN

was halten wir vom Reim: scheußlich dumm…?

DENKEN HAT ALS GEMEINSAMES MEnschenbild, was IMMER DIE RELIGION ALS GOTT DARSTELLT, im Überhöhten, das Leben und DIE LEBEN, welche sind, zu begleiten.

Wenn ich die Entmutigten frieren und saufen herumstehen sehe, ach wird mir da kühl, wenn ich daran denke, mit welchen Liebdummredereien manche Mitmenschlein… dahinHABEN, was sie eben haben <<<.

ACHTUNG … muß möglich sein Ÿ

Ich achte sehr gerne, geradezu bereitwillig. Nämlich ohne an verachten überhaupt zu denken….

Das Sätzle der heutigen Messe…..  Der Herr errettet uns aus der Hand derer, die uns hassen… HARCH möchte man da einen IQ altarsonneblumenfüttern also echt.

Wortscham….. die hat nie, wer nicht weiß, daß Reden, Sprechen raumformende Tätigkeiten sind, nicht ein Gedichti in der Volksschule aufsagen.

VERDAMMTNOHCMAL DAFÜR NÜTZT IHR MIR DEN STEPHANSDOM!

GUT, daß ich nichts zu sagen habe, denn ich kann es formulieren und argumentieren… oh Mammamia…

GUT, daß ich hier nichts zu sagen habe, als ja nur der depperte Beter, auf dem die Intrigen immer noch ihre Rigen haben, diese schrägen Schrageln, sag wie KANNST DU DIESE SÄTZE BITTE LESEN!

also sagenhaft…..

LEUTE, die Menschen waren im KRIEG!

Wir sterben in echt, wir leben sehr gut, oder schrecklich schlecht da nie…

Goethezitat in der U-Bahn: ein gesunder Mensch ohne Geld ist halb kran.

Nun… da freut man sich wenn wenigstens einer wieder einen guten sicheren Job hat <<<<<.

und fünf Hänge geschüttelt habend, dann davonmaschiert.

paßt.

Aber im Stephansdom wünsche ich Ernst.

Das geht echt so nicht, was hier an Wort dahinchampignonsichzüchtet.

Das dient doch IN NICHTS DEM LAND!

UND WIR BETEN, das sei klar, zu GUTEM MESSWORT, klarem! ganz genauso, lediglich vielleicht etwas inspirierter und mit Freude endlich, statt zu diesem Nazarethziwewnkeinermagmichlebendig-Kuchen.

Ich MAG einige Menschen, wir können als leichten Herzens eine normale Religion starten!

Wenn sich unsere Religionsgründer ständig nur gehaßt gefühl haben und mißverstanden,

darf

das

mit

ihnen

begraben

bleiben. BP

Jeder ist herzlich eingeladen, etwas freundlicher zu reinkarnieren!

..

man wirkt blöd, wenn man mit.. trallala.__

Manche Menschen, und für mich gehört  so wie ich ihn (nicht <<.) fühle, D. dazu -

sehen dich: so wie du dich entfaltest,
bist,
also je nach dem W-Achstum+ Absterben
…/wo dir deine Natur Angst macht oder du sie aus anderen Gründen lieber ablehnst, also abtötest, kaum hirnerwischst du sie als zartestes Pulsieren, Wachsen, Sichentfalten, Leben…Das bejahte Glück, während du es einfach lebst, und das eng Miteinander jeder aber klar sich entfaltend- Leben ist DIE Hohe Kunst, da sie aus LERNENDEM KÖNNEN JEDES nur ihre Landschaft und Wetter wahr erlangt, atmend, also jetzt, jetzt, jetzt…..und wen einem das Auge bricht, heben es die anderen in ihre, einfach so, weil das ist, was geschieht, nur ist das Niveau nicht ein frustierter junger Jude aus Jahr Null. Das entspricht schlicht nicht dem Umstand, daß Freude und Glück BETEN sind. Beten im eigenen Stand… Schönheit in wirkender, arbeitender, Freude als Leuchten auch austauschender Menschenart./
die Tabuhörigkeitläßt dich immer schon wackeln, lang ehe du mit dem Kopf auch – bewußtes Glück! – Schönes mit dem Herzseelsammelgefäß Dank erlebst. Das meint das Sichdanöffnenfühlen..erblühen, und kann nur AUCH gesprochen werden. Dankhaspelei kommt nicht aus Wahrquellen.
(Krüppelwuchspflege klassischst. weil ws in dir da ist und du dich nicht zu fühlen und arbeiten lehrst, wuchert wild, da es zu dir ja gehört, und du deine Aufgabe, das zu arbeiten-inkrnieren einfach mit deinen hirnhacken in dir selbt abhaust, es aber nachwächst als wie eine Linden, immer wieder…… was solls tun, wenn du den kopf für dich selbst nicht erarbeiten willst, wo du aus Anrührungen aber wächst, wie es deine tiefere Natur – SEELE??! <<<<: _ ist.)


Zweiter Anlauf

Manche Menschen sehen dich so wie du dich entfaltest,
„bist“ + Wachstum + Ab-
sterben, das
du durch Denken deinem Wesens-
wachstum „verpaßt“, gibst

einfach, weil sie darauf verzichten,
dich zu sehen,
WIE SIE woll-
brr – AUCH! – en.

Unverschämtheit + Grant verhaken sich in solchen zuerst einmal knallhart__ die anderen suchen ihre Drauf- oder Kettendaranmanöver… weil sie ja so mit allen anderen auch verkehren, und da funktioniert’s ja.

der Gral – und mit deinem wäre verwunderlich, ginge es anders, also dem dir Heiligen, deinem Zart-behutsam-Garten.des Wesentlichen-schöpfertum – ist immer still zu tragen, bis die Hirne darum aufhören, + Menschen sich + einander
sammeln. (Zusammenkünfte ohne Gezerre und Plärren…. wahr, und kraftvoll auch. So wird Stärke zart und bleibt Kraft)

Mit Geräuschen* erkennst du Gebilde, mit Wille = HARMONIE bewegst du dich + sie.

(*auch deines Farbtonschöpferkörpers – wir kommunizieren minimalst nur, durch Wort…. die Kunst wird nicht belohnt, daher nur als Naturgabe wirklich verfolgt von stark dafür begabt Geborenen… denn die zweite Schwelle ist, daß du dann auch Könner als Zuhörer und Austauschende ja brauchst. Also schon.. etwas für Einsamvergnügte durchaus <<<.)

Wort
vermischt Phantasien
(auch zwischen RegHockern und Echtland)
besser als Mord. Daß generationäre Weiter(gesellschaftskreise)Hockfahrer über Menschen „regieren“ ohne zu sehen, WER sich regt und wie…
macht so tief sprachlos, daß man zu reden beginnt.
Man muß einfach.
.
Ich will
Wort
nicht
Mein-Ungen!
.
Wenn man nur noch tote Träume hat
(im Raum tote!), beginnt man
zu töten oder abzuheben.
Was soll man tun?
…. wenn man Gärten in Jahrhunderten nur mit Hendlhirn rennt + „pflegt“.
Mehrgenerationär ist unmodern unter Man-Agern. Man will AUS den Leuten leben nicht mit ihnen, selbst.
.
Das ist eine Charakteristik
des Aktuellen.
.
Seltsamerweise läßt der Beste dem Anderen sein Schicksal. Ohne Daranherumziehen + ohne auf Fehlangebote „einzusteigen“. NEHMEN du + ich  solche an, werden wir wir.
DIE Gnade, um die alles (sich) wächst.
________
VORSTELLUNGSÜBUNG:
a) Ort ohne Wort, Mensch ohne Wort nah dir: was machst du damit? Du bist (auf-g-regt)__
b) KRANK werden ist etwas anderes als im Kranken (arbeitend) GEHEN WOLLEN.

Thema 2
Interviewen wir Isaaks Sohn.
__
___wenn ein Mensch dich sieht wie du bist, also nicht nur deine Bewegungen und manches Müdebekannte.. was dann auch falsch wird, wenn es überhaupt je „wahr“_war…dann gibt sie, er: dir so viel Raum
umgibt dich auch mit Raum,
aus dem er sich zurückhält, tiefer und tiefer…
bis du, aus einigen Welten geflochten und wehend, als Gewächs insgesamt atmend dastehst, gewurzelt, hier verletzt, da prächtig, blähend hier, grün da, fruchtend das, und dort abgestorben.. und andere Welten sieht man einfließen..

in dich,
wie du Wesen wahr
durch die Zeiten und ihr Wallen, den Raumfluß, baust.
..
du wir St.
unvergessen sein,
in Treue, um die du vielleicht selbst nie gewußt, also du dich, hast, und doch hältst du sie
und die Erde sie dir.
In tieferen Atem bist du vielleicht hereingeboren,
in einige Kleider als Wesen
welches die Erde menschlernt,
was wir leben und beten nennen,
und als Gemeinsames Unterfangen mit dem von gut kommenden Wort Gott darstellen.
In deinem Gott erzählst du dich.
Entspricht er dir nicht, erzählst du damit, wie weit du selbst von deinem Wesensweg abweichst.
__________________

Gebetfrucht

Verfasst von admin am 25 Jan 2017 | Comment now »

-

Gebt mir mein Zeitgesicht
und mein.. _____.
als Stifter strahlend-gebunden
/gebunden-strahlend, liegende.

.

Tief bedankter, so’s dich gibt, Hiermanchmalleser, mögliche, hingerissen für deine Wildheitsbereitschaft GELIEBTE!, Gelegentlichhierblätterin -

Plan ist

daß mit 31. Juli 2017 eine kleine Spalte entsteht,

wo ich nun anders, da ohne Kritik an Jahrhunderten der Veruntreuung des Denkfühlens des Einzelnen in Systemversuche mit Machtgestank hinein, Eigenes schreibe.

Gedanken sicherlich, denn das ist schlicht herrlich zu tun _ der Mensch ist Raum und daraus wahr, als Grundlage, denn ich bin seit immer ein Raum- und Landschaftswesen,

nur konnte ich das nicht sagen, und nicht verstehen, daß es unsägliche, viele, nicht nur ungesagte, Menschenwesensnaturen gibt, daß unser Verbindendstes fast nur der ähnliche Körper ist – und damit Kriege dieser Naturen;

Märchen finde ich am allerschönsten und am schwierigsten zu schreiben, und will das versuchen;

und sicherlich Gedichte, vor allem des Liebeserlebens, denn diese kommen mir als Gegenausschlag zu Das-Menschsein-Überlegungen.

Kunst ist Wissenschaft durch sich selbst, man hat daher auch nur sich als Mittel, liebt man das nachsinnende Denken, wo Hören die Dinge verändert, indem es sie freiläßt, oder das zumindestens versucht.

Nach dem Winter wieder der Frühling in zugewucherten Beziehungengärten und damit in einem selbst. Durch Hörraumhalten Grenzen nehmen und wieder Länder und Lander werdenlassen…

zart zu zahlen, 14,- pro 6 Monate werde ich dann wohl ersuchen, nach all dem Wirbel hier, der

vielleicht kann man das glauben, alles dranzugeben hatte, um sich in so uralt verwahrlosten

Emotionalgulaschmassen, großteils schon millionenfach verdauten und gerade darum würg’s!gefütterten, umzusehen, wie’s zwei Augen versuchen wollen können.

Andererseits weiß man auch, man KANN nichts anstellen, wo einer nichts ist. <<: DAS macht immer Mut!

Dank

und Bitte

Bitte tun wir was!

Wir sind Wortwesen und schön.

Jeder ist mitgestaltend___________________________ während der Körper seine Spiele geht, durchforstet unser darin gefäßtes Denkfühlen herumtreibende – to dwell dwelt d’Welt – Denkmodelle diverser Stofflichkeitsgrade

und du und ich jungen ____ Gott, das Freie Atmen alles’.

Das ist unsere zur Zeit etwas aufgegebene Aufgabe, Mensch sein aus Teilhabefreudigkeit.

___

freuen würde mich bis dahin Treffen und Gespräche – 2 h, etwa im Schönbrunner Cafè Residenz – mit dem Titel DU

Hintergrund oder Grundlage: ____ Gedanken sind Gärtner, zu vielen werden die mitgeborenen umgebracht und fremdgegärtnert — das sind die stillsten Worte, die mir einfallen, um Ringen und menschliche Ehre unserer Zeit auszudrücken.-….. . Jedem Menschen steht ganze Rede – welche immer eine entfaltende ist, umso mehr, wenn andere darum klaren Raum hörstehen – zu

und daß wir sie+ihn darein

zurückholen,

auch nach Lebenskatastrophen.

UND OHNE “Fachvokabular”. Ein Mensch spricht sich als Mensch, wenn.

Oder hat nie den Mut, was man ein ganzes Leben auch: nie je verstehen kann.. daß zu dir zu stehen gewesen wäre, für dich und wen du mitlebst.

wo man gemeinsam zur Conditio Umana aus eigenem Erleben Stellung und Denken in die Runde schenkt. Reden ist einfach Wonne, unter Daswollenden und Redengenießenden; jeder geht dann bereichert wieder seiner eigenen Denkwege, auch beruflich zwischenmenschliche, und freut sich auf das nächste Mitreden.

Stereotypenfrei, das ist mir wichtig, weil das bleibt öde, da nur 10%ich oder 14,3% Du.

Spannend wär’s. Ich würd’es total lieben. — bp

.

Gottes Tiefersinnige-Direktherz-Seelquellkraft __ in Zeit zu rufen für

St. IF Ter – Tat der

Männer (Tatermänner, nicht zu verwechseln mit <<. Tatterern, als was man sich nie gebärden sollte, denn man IST es nicht Ÿ)– Buche –

Bücher, nicht: mors tua, deus et pecunium M E U S UM, alle UNTER meinen Gott!

Wir haben nicht nur Annette von Droste-Hülshoffs, erstmals 1842 im Cotta’schen Verlag, Judenbuche; wir haben ebenso die Pharmaindustriebuche, und etliche etliche.. wo schlicht: aus einzelnen Fällen nicht für das Gesamte, bessernd, gelernt wird, sondern wo das Gesamte sich darauf konzentriert, einen verbesserungsheischenden Konzentrierzustand aufrechtzuerhalten.

Einzelfälle, gut aufgegriffen, verbessern laufend das Zusammenleben. Einzelfälle nur zugehockt und niedergedrückt und NOCHMAL drüberfachleuteleitegelogen, weil es ja nur ein depperter Einzelner ist: VERSCHLECHTERT JEDESMAL das betreffende System – Statik ist eine Illusion, Zeit und Raum Massewachstum in Formen oder deren Entwerde- , welches lastender und lastender zuerst andere, und damit dann sich zu Fallbringt, WEIL MAN NICHT WANDEL ehrend und ehrlich fühlend nehmen hat wollen, sondern RECHT draufdrucken. Wir haben ja auchnicht mehr recht, wir haben Recht. Das zeigt unsere Geistlosigkeit im Glitzerlook von uns Ichotterln, bitte, gell. WENN IHR eure Leute SO systemorganisiert, daß sie sich durch Draufhocken systemwertvoll finden, dann geht eure Arbeitsgruppe zuerst geldauf, und steht dann alleine da, weil wer kann, abwandert. Zur Konkurrenz oder…. zu Euchverachten und Miteinanderreden, wie da Mitmenschen arbeiten, die Funktionsmenschen geworden sind, geistlose, welche nicht mehr wissen, daß sie DURCH EIN System oder eine Organisation oder Vernetzung DIENSTLEISTEN JA dem Gemeinsamen, des sie Teil sind. Und die Unidentischen Kassahocker profitieren von denen, die GEGEN SIE Weiterentwicklungen durchbringen, wenn. Wir sind wir, es gibt da nicht tausend Untergruppen! JEDER Aufgabenbereich hat klare Ehrlichkeiten wahrzuarbeiten. Der Einzelne ist der weiche Wandel des Gesamten.

(anderes gibt mein gesamtes von mir so hirnverschnürtes Wesen gar nicht zu…. Zwingraum des Feinen, ICH!)

Ich darf er-

+ sieklären, wie’s so läuft, im + zu Raume?

EINS SCHÜTZT-entfaltungs.. die Reinheit der Entfaltung des anderen, das ANDERE.

Ihr-Wir leben aus altem Geld, alter Kultur, alten Tugenden, altem Bedauern auch…..

_______ man kann sich da echt nicht als Zeitwürschtl ploppausmamma padauzinsGrab seeleversicherungaufführen, hmmm?

ZWINGT IDEALE NICHT DU BLÖDTIEF HERUNTER, daß Mensch auf Mensch losgeht!

Die allerärgsten Greueltaten geschehen aus verrannten Idealen. WENN MAN DAS IMMER NOCHT NICHT ANSEHEN WILL,

und Religionen viel zu nieder wortbastelt, IST MAN DERBEST unverantwortlich mit dem einen anvertrauten, unwidersprochenen öffentliche Wort, überallvernetzt.

Gottinternet auf diesem Bilderscheußlichniveau,

also DAS ist arg daneben. bp-und wir können darüber reden

Wenn ich wahrfühle und fühle, daß du wahrfühlst, und du hältst das und dich, also deinen Anteil, aber zurück, degeneriert das Feine immer. ___Es ist ein Klassiker, Feines so für Derberes zu Nahrung aufzubrechen. “Damit man rankommt” Ÿ, das geht man dann als Schuld predigen, und wer gerne so lebt, freut sich, daß es er sie ja so ein muß << ; __verkaufte Denker sind die schlimmsten Wirraumgewächse, da sie Feines falsch bewegen und nicht nur sich selbst eben mit dem Hammer den Daumen dickhau’n. Auch die Lernprozesse sind praktisch nicht vorhanden in Theoretisierenden, wohingegen der pulsierend schmerzende Daumen sehr viel beibringt über den Gebraucht des Hammers. .. Der Nachteil des Hexenhammers und seiner modernen Variante, des Patienten-Kunden-Klientenhammers von Berufsgruppen, wo man Einander gegen bepfuschte Patienten schön klug schützt. Ees kuumd aan olas zrukk? Das ist egal, wenn das Wir nicht in seinen vielen Mans bereitwillig lernt. Dann wird jeden Tag Dasselbe wiederholt….. D-Pressi off-on___ Das Deine oder das meine, Denn Unwille entsteht nicht, aber Abstand durch Nichthandeln. Dadurch entgartet Fühlspiel, und wird in anderem wahr reifen, dir wie mir.

ALS DIE DAMEN NOCHT RITTER WAREN und nicht auf Weib, wenn du wüßtest, Hure&Heilige VERSCHWATZT, ihnen selbst vor allem auch -

und das Menschliche

PAARWAHR____

hmm?

Hirnkino – auch “In Christus”, der du nicht bist – oda??- verkleckert Lebenszeit,

da Schöpferkraft auf

zu niederem (Ergieß?)

Niveau.

(Bist du Hohe Ordnung, Harmonie – und als diese von der Gemeinschaft ausgebildet und erzogen —– .. steht dir deine Freundlichkeit nicht frei für Zwecke. Du bist geboren, um wahr echt zu sein, und anderen Orientierung und Maß, an welchem still sie sich selbst messen lernen, da du ihnen nicht freundlich in ihren eigennützigen, NICHT das Gemeinsame im Auge habenden, Tagesgängen implizit bestätigst, sie machen eh alles recht. Nur wer als exzellenter Arbeitender gekannt ist, wird ernstgenommen – öfter…. – wenn sie oder er auf tiefer Mögliches des Bestehenden und Laufenden hinweist. Wenn du dich da drückst, machst du nicht den SEHR harten Job: anderen ihr Schicksal so zu lassen, wie es wird. sondern du mischst dein Tiefgutes laufend in deren Tagekuchen und nährst ihre Ichotteligkeit, ZULASTEN DES Dienstes des Gesamten, das die kühl und froh.. fast nur für sich betreiben.)

NASSE PHANTASMEN, statt Baum und BauWErk und -Wert.

Hohes gießt niederICHiges exakt

so, mit sich selbst.

Dann wuchern die

Ichottel, und du;

Beihilfe zu

minernder

Qual ii täät.

.

Jedesmal wenn du schweigst mit dem Mund und dem Kopf, also herzdirbrichst und seelelügst, oder den anderen das frank und frei tun läßt, der nicht deine tiefen Kriterien wesensträgt. Der UNGEORDNETE kann nicht ordnen; das ist richtig und klar. Läßt man denen alles durchgehen, pfuschen die allemal trallala was soll’ns sonst. DEREN GLÜCK geht nie über die Nase oder IHREN Tod als Plan und Ernte oder Gründung hinaus. Sie sind Benützer, bestenfalls halbwegs saubere.

.

Der gewurzelte Gral
/ der Gral Seele, also der individuelle Gott__ wird durch das Herz, das unendlichen Einklang wonnegrünendene, gewurzelt: und damit ERDEKLANG, ERDELIED selbst.. das sie freut, und daher nie wieder vergißt. Mehr Ehre? Wo, WIE!!!!
das möchte ich als Buch zu Tautropfen im Dom.
Ich finde einfach den Gedanken so unendlich schön, daß wir “Geist” warm wurzeln — sollen — dürfen, das auch wahr tun.
Als rennendes Schaf, das der Herr liebt und schützt, bis es Braten und Joppe ist….
fühl ich mich eher nicht.
Schafe haben mit der Bibel nichts zu tun.
Und die Bibel nicht mit dem atmenden Göttlichen, und sonst gibt es keines, gottseidENK und dank und Ankh.

.


Beziehungen sind das Glück der Arbeit an sich mit Annäherungen-nährungen und Gartenbildungen,
welche beide pflegen, jeder auf ganz andere Art,
und gerade dadurch entsteht was Gott anstaunt,
und superschön findet, überrascht. Von sich als Konzert des Werdens und Erdens und Wiederflüssigduftens,
fälschlich genannt: Tod.

.

Gegen Veröffentlichungsmaschinerien irgendwelcher 
Sichbewunderwollender Institutionsmenschen anzurennen,
wird zu einem immer schneller reagierenden 
Bürgerpflichtarbeitsbeitrag. DAS ist echt wundervoll, 
und wir werden es dann bald 
auch sein, nicht nur uns als Bürgende bezeichnen, 
sondern in unserem Land nach dem Rechten schauen 
und nicht nur Diversen dabeizuschauen, wie sie ihre (?),
die Irren,
 fordern und aus dem Gemeinsamen schnitzlschneiden!

.

Wahr wäre da ist:

Deiner Gefühle Spiel, das aus Raum und aus andere mitspielen, dein Farbtonschöpferkörper nimmt und rennt, im Einklang mit deinem Hohen Wesen,

werden dir bewußt…

schlagartig oder nach und nach, oder so inetwa.

Gefühle sind also Mitteilungen deines Begegnungsraumes, welcher weiter ist als dein Körper, was sich um dich spielt, aus deinen Anlagen mit denen anderer. Das können auch sich als Ideen, Werk oder Tote hinterlassene, starke Präsenzen sein, welche – Zeit ist im Raum nicht nur lebensmenschlich ja geatmet und schwingend – welche mit deinem Plan oder Feinen resonant plötzlich gehen, und Fluß als Wunsch dann, dir, wird.

Ebenso auch Beten….

schau Menschen zu, wie sie im Dom stehen. Es gibt Kauerbetteleien, es gibt Ritter, welche richtig sich weitere Aufträge aus dem Boden stehen, mit Kraftstellen des Domes synchron sich werdenlassend. Atemberaubend schönes Raumeintrinken gibt es da. Was da Priester-Bürger zu verwalten denken, ist wirklich praktisch ohne Wert, da

yuch hier,

immer nur zu Gebet als ICH, als Ichottel angleitet wird, und das Tiefe Gebet ist, was ein Mensch vollendet anders findet und spannt und geht.

Wahres Begegnen geschieht NIE ohne Raumschwingungseinbindung. Dann geht man aus allem Raum heraus, in welchem andere Menschen gerade sich und das Ihre gehen… und in diesem Raum ohne Kurzwellen tritt man mit dem eigenen göttlichen Wesen – und es mag sehr menschgefäßjung sein! -in das Raumgebet, und findet, durch eigene Natur, welche ja Merkmale hat, Auftrag. Das ist die “Inspiration”, welche fühlt, was sich will und auf das trifft, was du anders als ich, kannst. Das ist die Begegnung in Hoher Individualität, und noch viel edlere Betgeschehen gibt es und sieht man, manches Mal.

Wenn du Bibelglubschaugen hast, mit Jammertalhäkelumgarn,

wirst du nur jemanden sehen, der da kurz dasteht, und dann still weitergeht. a fada Mensch, wirst du denken, und fleißig weiterrosenkranzbeten.

Alle die Wortbrabbler stehen

in der Schweigenden Ritter und Damen Raumauftrag herzwagen und seelejasagen.

.

Was Gott über sich selbst noch nicht weiß und erst sehnen will, in und um Wesen und Räume, das andere Spielt und Gedächtnis,

wird von so Betenden geöffnet geatmet, um DURCH Raum Traum als Schöpfung wahrzuatmen.

Es wird dann mitgespielt werden, auf aller Wesen Mitniveau, mannigfaltig.

Ein Mensch, der mit seinem Sein ganz, oder sogar ohne sein Sein betet – man kann praktisch völlig raumwerden, da die Charakteristik vom atmenden Körper ja gewahrt sitzt —

erschafft unendliche Brücken zwischen Welten,

und entfaltet die Götter in sich und im Mitmenschen zu Gott.

.

Nochmals: Wort, redend oder gedacht…. ich liebe es, aber das Werden deines Seins erst, und hier kann wohl kaum jemand noch Wort!, ist wirklich betend, und: woraus jeder deiner Momente laufend gerinnt.

Also.. du bist Raum.

Fühle diese Diension bei anderen. Überlasse ihnen in Freundlichkeit IHREN gesamten Raumfühlsinneseeletanz im Umraum, und du wirst staunen,

was Begegnen wirklich ist,

wenn alles freundlich als freimöglich getragen wird von uns Wesen und dem uns Ermöglichenden Raum, Raum mit seinen Traumarten, deren einige Zeit und Zeiten sind.

Hörend atmen

ist Wortgebärend, und damit du dich aus Umfassendstem FÜR Umfassendstes, also du als Edler Raummitbeter, welcher nach wahr oder nicht nicht frägt. DA BEGINNT BETEN, als WISSEN, Vertrauen ohne irgendwelchen Disput – und schon gar nicht mit einem Trallalagott, den A raham über den Sodomtisch ziehen tut – also <<. na gut…

daß es NUR DAS GUTE Gebe, wenn du und ich es weit weit sind, oder wieder weiten und tiefen, was zu eigengeformt sich verballte. Leid ist Liebe, die nicht hat sein dürfen.. daraus brich Steine und baue Paläste, mit Räumen Hoher Fühligkeit, mit Räumen Tiefen Wissens, welches sch weich liebt und gibt, wissend, Teil zu werden nur; mit anderen Räumen, bei manchen auch wahren Paargeschöpfseins, gartengleich man einander, und anderen Guter Gedanke für eigenes Wachstum und Wandeltun, behutsam.

Wie Hörend Lebende mit ein an der um gehen?

Verfasst von admin am 23 Jan 2017 | Comment now »

.
In allen Arten plus jenen, welcher man sich freut — das ist ein mmhm – zur Kenntnis kurz wehen fühlen, die zarten Ewigkeiten sich wandelnder, und als diese wohlwillig fragewahrwordenen //NICHT Enteignung!!// zu loben ist hier kein einziger – Ich rede mich zu Christus!!// —  Eigenweise,
eines anderen Hörspiels.
Du bist ein Hörspiel, ich bin ein Hörspiel. Wenn du dich in Nurichvorstellungen abpanzerst, unsachlich im Leben und damit atheistisch, da nicht Teilhabe sondern WerIISTbesser, Dableibe und Jedenangehe….

wenn du dich da in Nurdeinevorstellungen abpanzerst,

erzeugst du um dich… Verfälschtes, GOTT NICHT ERKANNT, und weggelogen, statt schlicht gelassen, und willkommen…
als Sündermassenpfuscher von dir, auch einem Menschen, gedacht. Dann gehst du aus der Messe, deinem Behauptereihochzeitlein..
und willst normaler Mensch mitsein.

DAS kannst du, das ist aber dann nicht Gebet des Landes der Bürger, deren Arbeit auch des Herzens und der Seele, also des Zartfühlens und Gottbetens ohne Worte
du da durchpflügst mit deinem Wortpanzer Bumm Bumm Bumm Bumm.. wo ich red’, kuscht Gott.

Das hat was, das ziemlich krank und nur das, wirkt, hmmm?

Die Eigenweise des Hörenspiels, das jeder von uns, wie jedes Naturwesen, erdebekleidet ist,
ist dein Instrument und dessen Güte im Mitspiel,
das allemal Lebendiges erdeist.
Man versteckt nicht Hörendefizit
verzweifelt, sondern entdeckt
an einander Fein(er)es.
Berührungen feinen, nicht verderben und machen sündhaft und schuldlos schuldig. Du wächst in Zeit und Raum und Anregungen, zu vielfachen Frühlingen und Herbsten, die in zunehmenden Vielfalten in deinen Landschaften, als die das Leben dich entfaltet, geschehen, wenn du Gott dich gärtnern läßt, also das Leben, die Zeit, den Raum und die Miterde, unter deinen Füßen und über dir und um dich, wie sie be- und entgegnet…. weich, wenn du nicht
von verfluchen und krepieren und schlechtreden und urteilen.. und all diesem Altgekröse da.. derb leben und derb anderen zu leben, wenn sie dich anrühren, zu leben geben willst.
was du nie solltest, es geschieht, aber als WILLE ekelt es schlicht uns davor.
.
Wer echt Hierhirn, also Fühlweite und Feinbares hat und damit arbeiten – leben will, wird laufend
erst lernen müssen,
sich selbst lehren
sich selbst lehrend leben wollen,
wie es / dieses Hochindividuell
Tiefmitschönkräftige
zu tragen ist:
unter Hirnallergischen Hirntot-
beißern, um sich selbst draufzu-
schrau’m, und endlich Herzkrall-Haxn / WichtigkeitHABEN,
auch zu haam.
Merke: du sollst dich selbst verwirklichen, nicht AUF MITMENSCHEN deine Vorstellungen, welche jene anders haben wollen und sollen, ihre eigene, aus dem Gottquell in ihnen selbst – sonst wären sie nicht geboren, hätten sie nicht diese Aufgabe lebensgestellt - …

WENN jemand sich dann mit dir zusammentut, das geht. GEHT dieser Jemand dann aber auch wieder, dann mache es NICHT Jesus Christus nach, und verfluche, wer nicht DIR zuhört, sondern sich selbst wieder ganz, hmmm? Nur durch mich..es ist DEIN Papa. Gott und ich habe gar nie dieses Verhältnis à la Fleischregeln nämlich gehabt. Gott und ich leben in völlig anderem Gehen, und in mir ist Gott willkommen und frei. (Wiewohl gebeten, wenn ich nur mehr stöhne, da schon auch ein bisserl zu bremsen.. ich bin eben nicht Gott, sondern nur mit Freude Gefäß dem Unfaßbaren, das ich liebe, von dem ich kindlich romantischschön finde, daß es es gibt.. bp___ wer Märchen liebt, liebt auch das Leben, wenn es sich in schärferen Farben und Trennungen schreibt.. Ebenen und Welten, derer du teilhast und teillebst, verabschieden sich untereinander.. entfließen einander, auf deren eigene Art und Gesetzmäßigkeiten. Es bist nicht alles du, was du als du glauben willst. Demut, Dienmuot…. ist hier der WILLE; daß das andere auch nach seinen Gesetzen, zu seinem Wohle somit, das du nicht kennen kannst, geschehe.
.
also echte Denkkraft + fülle
.
mag man zumeist nur
verdünnt + und als laue
Dumir – lüfte oder -spritzer
+ Tau,
aber nur unter
Gleichen

#
Wer echt Hierhirn, also fühlweit+ feinbares hat und damit arbeiten-leben will, wird ∝
erst lernen müssen,
sich selbst lehren,
wie es / dieses Hochindividuell
-tiefmitschönkräftige
zu tragen ist:
unter Hirnallergischen, Hirntot-
beißern, um sich selbst draufzuschraum und endlich Herzkraft als Haxn auch zu haam.
#
also echte Denkkraft+-fülle mag man zumeist nur verdünnt + als laue Dumir-Lüfte od. Spritzer + .
.
Tau,
aber nur unter Gleichen ist Freundsein das.
.
Das vor allem: Freude am Hochbeweglichen, Werkzeugenden, Wachsenden, daß man dem zusehen kann, dem nur durch Teilhabe Schönem, Anderen Menschensein Talent + Zauber,
—— Jesuschristus Neo=Mitbürger Kleriker ist NIE VERZAUBERT vom Mitmenschen, der Gang fehlt dem steroichtyp Jesuschristus wie dem Ferrari die Fischohren———
wenn Götter + Dämonen als Hallo, Karl! freund-du-grüßst,
gern.
.
#
fließend,
+ in Gefäßen sich eigencharakter(Merkmale)isierend
____ zu Einzelnen, Wesen gestaltfindend,
.
sonder Schöpfung
____ klar tiefer schön
____ wahr flirrend durchmöglicht
___________ lachlebendig +
.
der Schöpfung Hochquellkerne
____ ge webescha fftt.  UND IST
.
Austausch von Weltenentstehen
nicht: Austausch mit Überwiegenwollen
_____ von Welten
.
noch: Austausch
_____ im primitiven ICH(gottblabla)R-AU-
schschsch
pfhh. Wh.
.
.
Fehlen
Mangel
Erziehung zu Unterdrückung
IN sich UND nur so geht IM an Deren
VERRINGERUNG, um zu formen / erleben
durch Preßdenken des entstehenden Begegnungsraumes, schlechtdenken
(dich +/od. den), wissenvorEINladlnRESTnichtwahrnehmen
leugnen ultrakalt+glatt od.
beißend hirnschaflos…
A L L  D A S
.
ALL DAS
gibt immer, da auf Du-All aufbauend / =emotion-
supermanipuliertes ToToESELhalten Dott eCHo füaa brohvveßIONÄHL! //
Gegensatz als Ichgründung, betoniert.
-
WENN
IMMER WENN, und OhneAusnahme + DAS KLAR:
:
verzichten ein Menschraum oder beide
auf den anderen als
ganzen (dazu gehört Freude, Staunen, Eigensinn
FÜR + AUS eigene Lebensaufgabe von
angestellt über verheiratet bis davor oder jetzt
und spirituell plus, und) Menschen
.
legst du das Verhalten
einer Gottesschlachtbank an den Tag
.
vor der du von dir so blöde
NUR DU – vorgeformt / entformt von allem
nährendnatürlichen WAHR
…und damit es auch dem anderen verunmöglichend . und der Trick und Grund ist nichts Weiteres, als daß förderliche Stimmungen nur in Teilhabe / Teilnahme möglich sind. Da du kapiert hast, oder zu denken geehrt wurdest, DAS kannst du nicht, fährst du deinen eigenen Hirnschlitten jedem vorab hinein, um IN DEINEM JEDENFALLS als Sieger dich zu ICHdurchdonnern – die blödeste Kommunikationsidee überhaupt! Und Wort schafft in dir Fühlmassen, also es ist wirkungsarg und nicht nur flach oder platt deppert! —— indem du also dem anderen hart teilhineinfahrst.. kann der dann nur mehr als dein Denkspießfleisch begegnungsdahinrösten. Wenn du DAS Beispiel für banal sein und schal denken möchtest: da hast du dich / es!!! bp, und wir können darüber reden. _ …..
….auf Wahrkommtnurvondir ENTLEERT
lehre! b-trittst
und du Nichtsalsnurdichkönner WIE du DICH
denkst, hilflos – meinetwegen supertreu
dattje wuschd –
#
#
#
Du gelangst
- bist an-gelangt — an das Ende
Deiner Sprache
- Sprechkraft,
.
wenn – wo du sie anderen nicht
mehr gibst.
.
Jetzt rechne einmal nach,
+ sei bestürzt,
.
wie du dich anderen
zu Todsein quillst
.
indemstas selwa als
Sucht dir gib + gib + gib
s s h d h .
hmm?
rechne dich mal so, wahr auch

Menschen, für die du nie durch und durch schön immer wieder bist, sind unsäglich daneben, in ihrem Ichbeurteileallewelt-Bild. Unsäglich. Leichengräber am liebsten an Lebenden.. was, frage ich, soll das?
..
..
die einen sind gebannt im Ausdruck,
nicht aber im Handeln ___ weil sie echt
unter Stücksein Kostenden gehen,
welche sich bannenlassen im Handeln, (eins
ist s’andre); Und dafür Ausdruckdruck
oft gurrggll__hn.NUR MEHR
.
das hat schon
seine Ordnung so
wie Organa.

Es liegt viel Raum im Wort

Verfasst von admin am 23 Jan 2017 | Comment now »

Es liegt viel Raum im Wort


Artikel erst zu schreiben
___________
.
gegen Raumvorformung
gegen Raumgrundlagefalschbodeneinziehung
gegen alle Abarten von Unarten des Demanderedaswort-Verformens, -Verbiegens und damit den anderen Menschen, MENSCH DU SELBST AUCH. (die da sich mit Halbgöttern fastgottverwechseln.. die da ihre Altäre selbst basteln, und kaum kommt wer, draufhappen… um Anbetung giervoll…
.
_________________
gegen den
Heilimpuls Mord
(umbringen, um die Welt zu verbessern, JETZT-Eile dudu, oder und)

gegen, da für un-
mögbar, Fühldenkwachstumsvorformung in UNORIGINALITÄT à la Platitüde Ichchri-Stuß, von – es fällt auf – dir Bürgermitmensch, hier mir heute. Hast du dich je gefragt, was menschlich du damit willst?
WIE DAS Gebet zu Gott sein soll, wenn man so bananebanal daherbilderstolzt und nichts anderes durchgehen läßt, dem Mitmenschen? Es sei denn mit fünfhundert deiner hirnabstempelungen, wie die Bibel ja auch dahinbabeltorkelt?!
.
..
Ich liebe das Christkind und Gott und Ritterlichkeit.
Wenn man nicht versteht, daß man des anderen Menschen Feines mitzuwecken hat, versteht man Christus nicht: DIESER HAT in der Gesellschaft, in welche er geboren war, Neuung und frische Beweglichkeit in ein Erstarrtes Religiöses zu bringen getrachtet. UND GENAU DAS, aber auf einem viel selbsterzogeneren Mitmenschlichen, arbeitet heute der Gebetwortformulierende für die Gemeinschaft.
.
Wenn du selbst nicht gelebt hast, hast du keine Gewebe und kein Erleben in und an dir, welches tiefer mit Gott zu füllen wäre und mit deinem Mitwilligen. Der erwachsene Mensch läßt Raum um sich ruhend, den der andere selbst einfärbt, und hier findet dann nährendes beide, Begegnen Raum. HIER GEHT DAS GÖTTLICHE im Menschen.
Wenn du das Licht nicht als Herz, als Einklang in dir hast, bleibt das kosmische Licht dir Dunkelheit. Und genau das ist, was das Gott auf Alten Mann redende Pfarrerchristentum nicht versteht. Denn dein Herz wird erst DANN lebendig, wenn es dir die anderen spielen können. Dazu gehört GANZ EINE ANDERE LIEBE UND TIEFE (Tragik..), als noch mit Christus auftrumpfen zu wollen.
Das sind alles Unreifezeichen, heute, des Menschen.
.
Mache es wie Jesus, suche Betwort für die Menschen um dich. Zabbatäer hamma keine, du wirst dich irgendwie neu also orientieren, oder in den Orient arbeiten fahren, Abbiegung Jahr 35.
.
Wort, Ort und Herzhort.
Erst wenn gesprochenes Wort eswahr seindarf, geschwiegenes Wort du ebenso nimmst, Stille nicht dich erschreckt, wenn man sie plötzlich wortdurchbricht.. beginnst du, im Garten des Wortes gehen zu dürfen, statt an seinen Markstellen einzukaufen, was du eben brauchst und willst, für dich.
___________ es ist der Weg Gottes selbst, in den Menschen, in einer sehr tiefend schönen Art.
Denn so nun arbeitest du in übergenerationär wuchernden Tabumassen,
du erlebst Schönheit über die Maßen ebenso, du verstehst einige Wörter überhaupt erst, wie zum Beispiel der Satz ‘Ich liebe dich’. Diesen hörst du in dir und kannst ihn sagen oder schweigen; aber machen kannst du daran überhaupt nichts.. es sind Schwingungen, in welchen wahr du dich findest, und die du in Wort auch, gerinnen kannst.
Wenn du hier wahr bleibst eine Weile,
wirst du in die Wirkwortlerreihe geholt, so das dein Gralsweg ist.
Es gibt deren viele, im Großen Kreis der mit einer Sache Befaßten, nach deiner Eignung.
.
Wort betritt man; und wartet, daß es sich öffne und dich in Dienmut rufe. Dann sprichst du raumwahr vor allem.
.
Behauptereien ichichich…. damit sperrst du dir diese rechenden Reiche selbst jeden Tag tiefer weg und zu.
Es wird nichts verweigert, außer von dir selbst.
Der Grund kann sein, daß du noch zu reifen hast, tiefer zu reifen sogar begehrst,… wenn man Wesentliches falschlaufen sieht, kann dieser Wunsch sehr stark werden und zueigen wachsen,…

also Wort zeigt karfunkelnd klar, wo dein Dienen steht, da du.
Alles Gute, alles dranzugeben ist NIE leicht, und tust du das nicht, bleibst du hohl und schal.
:
Ich liebe Gott und das Christkind als Bild für den warm zu umneigenden Menschen, sein ganzes Menschenleben lang.
Kostbarkeit wächst, wenn du Zeit und Raum und Anrührungen lernend in dich bauwerkstelligst.
Sei’s dir gesegnet!
Gott ist dunkel und zart, aber ganz ganz weit…….. er verliert sich im Dunkel des Kosmischen Lichtes und dessen anderem Leuchten.
Wir sind warme Menschen, in Klängen und Düften und Farben und Erntereife des Tages mit guter Müde, und Ernte der Nacht, frischer Kraft.
.
Es liegt viel Raum im Wort;
wenn du und ich es ritterlich sprechen, freiend statt vollrammelnd und bodenentziehend, durch den Begegnungsraum dem und der uns Begegnenden.
So bitte nicht.
Wer am frischesten und flinksten und willigsten hingebungsvoll lernt, DER macht den Direktor!
Weil das läßt gewichtigträges Erklären, und rennt den Studierenden lernend voran.
Prachtvoll!
.
Wer soll dir Gott erzählen, als du mir und ich dir?
So wie ich dir nicht Mathematik erklären werde.. ICH hab das nicht drauf
_______________ viel Freude z.B. mit Schatz’s Oloid, das Sie in Sonett auch widerfinden. Ein?? umgekehrter Würfel, echt cool, weil nicht rotierend, sondern viel lebendiger…. _______________
.
Wenn dich das Göttliche interessiert, bist du dein eigenes Studieren; vorsichtig und dankbar für jeden Menschen, welcher dich anrührt und darin befruchtet, der oder dem du vielleicht manches Mal lebenskräftige Mitakustik zu sein, erleben darfst.
Das Beste entsteht immer als Drittes, immer.
Es ist die Raumneigungsgabe schön sich in ihm bewegenden Wesen.
.



Wir sind SO wahre / das ist durch und durch in einer Schwingung modulierend, statt uns in drei brechend, sodaß IN UNS Wände sind, und wir verdreifelt, ad. es.
////
(kompl-EXE)
Menschen, daß wir Liebe zu
unserm Seeltun – und die ist IMMER DABEI!, und das uns fühlbar – fassen
können wollen
/ wollen können.
und die Institutions-Idee, Seelenpolitik zu machen, also dem individuellen Gott selbst… è rivoltante. Jeder Logosoph, der auch nur habwegs brauchbar ist, bekommt hier Brechreiz.. wie EIN Mensch so mit einem anderen Menschen umgehenwollen kann. bp
.
Der Seele – dem individuellen Gott und Hörenwachsen – die Ehre abschneiden, auf Da wußte wer auch dich für immer… (Gott! im Mitmenschen!!!) .. was für eine glücklose “Berufung”…. SO willst du: dich. __ ?
Unsere Sünden also unser MITSCHÖPFERTUM hat “unseren Herrn” umgebracht… Leute, DÄMLIchER KANN MAN RELIGION NICHT KOTZEN. Brigitte Scotti-Planyavsky, und wir können darüber reden! wie  krank war, wer das aufbrachte und es weiterbetreibt. widerwärtig, und macht vor Gott im itmenschen nicht Halt!
Priester, das…… man ist betreten, und genauso läßt man auch über sich drübemarschieren, oder tut’s selbst.
KOSTBARKEIT…. solchen Hirnen um Herzen zu echt hoch.. wie sonst soll ich mir das als normal denkender Mensch bitte erklären?

Wenn ein Baum sich als Mensch versucht,

Verfasst von admin am 23 Jan 2017 | Comment now »

Wenn ein Baum sich als Mensch versucht,

beginnt seltsamer Dinge + Dingsbumse Füh
len,
an der Efrühling’.


Ich lebe nicht,


ich LEBE NICHT!
mit einem ständig vermischten
___ mit denen anderer
+ damit als deren Emotionalspielerei-
ableitungs-Tun ___
Sternenkörper
..Sternenleib. ______
-
+
+
+
-
-
Der String of Essence(s) - wir Waldkontinent-Herzlymphemenschen… mit einem jedem einzelnen eigenen Einklingen mit der Erdeachse /Planet-Weltall-Gesangfallendsteigendes/ auch… und dem Steigenden und Tieferwurzelnwollenden
als Wandergarten,
in welchem unser Werden
nicht nur von Geburt zu Tod uns //wirdenkens’so/spannt
— die ganze Jesuschristuspaternosterei mit Todgolfloch_____
sondern klar und wahr Gewahrtragen-wollen macht.
.
:
.
Wir können echt nicht, da wo unser – jedes’  Wesens Weit=Ganzatmen schwingungsbeginnt ___
also unser
einzelner = MIT – Schöpferwille ( -kraft,
-geist, -fülle!!, -xyz)
.
uns
ein Männergesicht
hirnnageln.
-
+ das dann hirnschnacksln,
statt Wertschätzung des Mitmenschen,
der Begegnungsgärten + -gesten + deiner +
meiner selbst
auf
Der Meister - und meine Begeisterung, DIE AN DIESEM BREMSEN SOLL, den du da hinrkaugummi kaust, was du mit Gott wenigstens nicht wagst als deine Aufmandlerei -
statt Gott als
Quell
ergartet
Allklang
mich.
____________@
__________________
__
.
_
Ich bin,
Mensch,
dem
Grenzenlosen Heim,
..
nicht ein Vorstellungen-
daueraufplusterlein mit
Herziabgasen in anderer
Sternleibschwingen
/körper, feinen/.
.
WIR BRAUCHEN dieses Ausschwingende,
darum sind auch unsere Märchen die Bibel Europas,
weil genau DAS uns erlaubt, mit der Süße unserer Seelen, die anderen Menschen zu beten und betten und auch zu geben, uns selbst
zu fassen,
weich und weitend zu lieben,
und zu fassen, schön.
______ dieses Bibelgottgekeife, welches uns da Jesus Christus so wundervoll übermittelt, mag recht sein für Menschen, welche WIRKLICH IHRE MITMENSCHEN eben SO fühlen. Ich TUE das nicht, sage das auch nicht leichtfertig sondern mit reichlichen 57 Jahren als, ja eigentlich, Denkerchen immerschon, das ist a Rasse, offenbar.
Wir sind keine Heißelandstricherasse, hier hat uns die Erde Bäume-getauft, während wir seeleinregneten, und die Wasser fließen reich nicht nur über Moose, Farne, Flechten und als Gebirgsbäche die Berge bedotterblumt herab. Wir haben daher nicht das Lagernde und das Flüchtende oder Rennende, wie die herrlichen Berber oder andere Heißerdeteilemenschen, wir haben den lange Atem innen auch: langmütig, gemütvoll, auch Schulterschluß und Treue Dienste ist da so Einiges der Wörter.
.
Wenn Sie diesem Vater Unser Jamben-Dactylus-undsoweiter zuleibe rücken.. werden Sie merken,
ich welche Kurztaktigkeit und seelische Kurzatmigkeit
SIE das führt.
Der Mensch hier ruht auch, der Mensch hier will LIEBEN, UM ZU TUN, da man instinktiv – die Seele lacht einem dann, auch wenn es harte Arbeit gerade zum Beispiel ist, aber es fühlt sich richtig an und gut – weiß, mein Fühlen ist meine tiefere Kraft.
.
Wir haben nicht einen Schöpfergott irgendwo picken,
, wir haben dieses Gottesdenken entfaltet, schon keltisch und davor, _____und auch wenn unsere Kultur Sprünge hat, WIR GEHEN VON GENERATION zu Generation…______ und übernehmen so auch WEITERAUFFALTUNGEN VON VOLKSTHEMEN.. so wie meine generation eigentlich och stark 2.Weltkriegsberührt ist, in diesem FEINEN, welches die Generationen untereinander wurzelgrundweitergeben, wo man langsam erst hineinwächst… hier geht nicht BÖSE, SCHLECHT, hier geht die edelste Mitarbeit am Raum deiner Kultur, wenn du in GEschichtsepochen hinein verstehen zu beginnen darfst, und
als
Mensch
reich und weit
Garten des Begegnens dich werden fühlst,
öftermal
einfach weil ein tief
gesprächsbereiter mit dem Leben ebenso
Mensch
dich trifft

und Gesicht und Gesicht werden Raum
und Raum-T-Raum,
und Gott geht
wie du und ich im Gespräch..
seinen Dingen nach
.. und alles ist eins
..
in Schwingungen auch..
statt FESTGEPFERCHT
als Sünderwürfel immer DICHTER du und ich
seeleerstickt.
.
Gott ist, Christus war, und
ALLEMAL
bist ER DU nicht.
Also reden wir Gott,
und trachten wir jede nach eigener Meisterschaft,
die man sicherlich nur
gemeinsam mit anderen,
welche auch diesen mutvollen Weg des Großen Gottesdankes
gerne
gehen
und leben.
:
:
Das Fließgefühl ist Harmonie,
das als Hirnwürfel umaduma-
stöpseln nie._

Damenamen, BriP