Leider – bemerkenswerterweise, und gottseidank, denn so kann man darauf einwirken:

Verfasst von admin am 19 Apr 2018 | Comment now »

ist die bewegte Treue zu uns selbst, und zwar auf der umfassenden, wo wir uns laufend selbst überraschen, Ebene

das grundlegende Maß unseres Vermögens, anderen bewegliche Treue, also lebensspielende, statt prinzipienerstarrte, die eigentlich eine Fessel beiden wird oder geworden ist, zu halten, und damit einander Wachstum uns selbst entgegen wahr, und damit glücklich allemal i Grundton da Ich, Farbtonschöpferkörper Seele und Wesen, also Alleinerklingen, das WesenW-ErdeN uns hochwahr, durchundurchwahr essenzspielend in unserem InDenStoffFlüssenTanz spielt, wir also unser tiefstes Körpernehmenllied echt auch leben, in jenen der anderen,

.

DENN, der Zauber ist:

man rührt, eigenweenswahr, im anderen genau diesen B-Reich ebenso an, der jedem Geschöpf der lebendigste und freudeerklingende sofort, ist. Wenn man also “Das Leben leidenschaftlich und etwas robust nicht nur zart sehr stark auch, lieben kann…. dann bespielt man jedes Begegnen damit, und gerade dieser segnende das Leben im anderen auch somit da an sich, macht dann einfach Segen fließen, und somit geteilte Freude am Leben.. das braucht nicht gedanklich auch zu geschehen,

das ist einfach TeifeTreueDerErde Und Dem Werden-Liedkonzertkomponieren.. ddicht dicht dicht.. wird das Hiermitseindürfen genossen…. und wie Unlust und Grant durch den Raum vermittelt und raumerlebbarwerden, von einem Wesen darein eingespeist, egal ob mit oder ohne Denken dazu auch noch…

so ist auch diese grundlegende Fühltreue zum Erdegeschehen, wie es einen anrührt, und das allemal Gebet statt blödöder Fluch und Gefluche und Gezetere und Großmannsprahlatacken und dieses ganze 2000Jahreganzanderemenschenwesenafterständig neu in ein ganz anderes Jetzt denkgeklatscht per Wort…

oder was zwischen uns einmal war, für immer Haken in dir, an denen ich dich zu marionetten unnett begehren werde…

also all diese Nichtjetzzeitlichkeit ständig, um die Gegenwart von Wesensgestalten IRGENDWIE zusammenzunageln,

als ginge jetztgrad nie

ws aber genau all diese Verbiegungen und QualHALTUNGEN, Inqualzerrungen Augenblick für Augenblindwütig, ja erst ermöglichen, denn kranka Hanlungen können nur  auf gesunden, also auch der Jetztnabe, in welcher beide leben, “reiten”.

Das Kranke ist nur als Verdrehung des Gesunden, des wahren, des  - wo es tief strebt nach erhebendem und damit gehobenem über das Alltägliche, Einklingen hinaus.. also sehr bemüht auch… denkerisch wie mit gleichgeschalteter Herzkraft auch…. Erfahrung mit sich selbst als Wert und Werkerzeugendes von Fürraum für Alles im Raumfließen

.

.

🐋 Vorschlag aus dem Wunderkörbchen:

http://www.markopogacnik.com/?page_id=777 —- Gaya Touch, einfach ausprobieren!

🐚🐌🌷

.. es ist zu viel geschehen.. und es ist zu vieles nicht geschehen auch..

Verfasst von admin am 18 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert

Beziehungen, welche die volle Jetztzeit überhaupt aushalten… oder gar freudeprachten..

Verfasst von admin am 18 Apr 2018 | Comment now »

DEINE volle Jetztzeit…
.
wieviele hast, gegentauschst, lebst du?

.

DAS ist zuallererst, aber das interessiert mich gerade eine abgemagerte Null… Europas Betwort soll erstehen!!-Fürreden..
aber hier haben wir die exakte Rechnung, von was unsere Religion und das öffentliche Wort leistet, ES IST ein Problem, statt diese zu schirmen und Menschen in deren Lebensgängen zart zu wahren und kraftvoll zu stärken, als an einigen Gruppen teillebende EinZELL-N..<; e….

—-*

du jßt dich unterordnen!!

du mußt dich mir unterordnen, um zu lieben!

JA SOFORT!!..wo bist du?

Zu deinen … Fü ßschÖ N

Wir alle sind Wesen,

und wo der Natur uns unterordnen uns nicht gelint,

da ist: beten der erfreuende Umgang.

Edelgarde-N

edle Garten mit Gärten auch_______

Es ist immer das pflanzliche, raumkraftvolle,

das, meinetwegen sehr körperwarm, schön ist.

ZEITWAHR stehen, sich b-WegeN auch können, aber Raumbilden, nicht nur darüber hinweghitzen……

Zeitwesen, welche ganz lange Rhythmen als Sprachen, das ist Liebesform.. einzubinden und auszustrahlen vermögen, das einfach tun, wel so sind…

wenn du und ich… unser Nein nicht auch als Gestaltungswerkzeug von WERT!! erleben wollen, in uns,  als Wege und als Erhalten des eigenen Wuchsplanes und des Gestaltentfaltungslebensentwurfes des anderen und damit des Gesamten, soweit ich es berühre, damit im Einklang mein Ureigenstes schwinge (Raison und Resonanz sind vielleicht aus einer zu zentralistisch sich wollenden Menschensprache.. regieren

IST NUN ANDERS

da wir nicht mehr fast alle Landbevölkerung, aus schweren Zyklen aufzurüttelnde in noch a Obrigkeit dazu.. sind,

oder Dienstleute in der Stadt bei den Herrschaften, als “Masse” des Wollens aus lauter Willen, welche tiefmenschlich zu Raum sich formen, selbst gastfrei sich wünschend und klares Denken

laufend hauchwebend.. egal wie es hängenbleibt an Altem, das alto/hoch

nicht mehr dienlich sein kann.

Ein Kaiser war dienlich, darum trug eine Menschengruppe, um ihr Schicksal zu größeren Schwüngen zusammenzufassen, diese Gestalt und Achse… mit.

Nun bin es ich, bist es du.

Und wir stehen in einem erschreckenden Reich des Tuns und Reichtum

aller aller Treuen Arten.

ein ganz unsäglich behutsam anzutretendes jeden Tag mit wachen zwartstarken Sinnen, weichkraftvollen, langmütigen wie sEHR’ schnellen, jeden neuerlichen Dichsonnenkuß (“Tag”)

____+

Viele verzeihen dem Leben seine Lebendigkeit nicht. Koscher, noch besser: vorgegart sich servierend, nicht lediglich mit eigenem Herzschlag sich den eigenen Körpertod gegeben habend. Tote Seelen….. sind etwas sehr Schwieriges, denn sie entwickeln SEHNSUCHT nach ihrer Lebensaufgabe, die Wahnsinn wird, schlicht weil sie sie nicht einfach zu erleben und zu gehen, und daraus zu lernen, was jeder Mensch als Leben nimmt durch Geburt,  wollen,

da..

das

darum

gelehrt weiter wird, dieses Altweibergehabe mit Schwengel im Schritt

weil Zeit anderen abffreßbar ist, was aus unserem Säuglingstiererbe ja stammt.

Das heißt, weniger blöde gesagt:

Usus duldet

daß man das Rechte macht, das was man auch aus dem Herzen gerne tut,

also stimmig für einen ist

DANN aber wird einem die Ehre, welche Kraft ist zu TIEFEN GENAU DIESES SCHÖNE MITLEBEN

.

abgeredet

in Abrede gewalzt

das ist organisiert, bestens.. denn wo Leben aufkeit

hocken sich sofort solche Innenleichen dran,

und erniedrigen den leistenden als ganzen, mit Herz auch, wie es RECHT ist (ohne Para-Grafen oder Para-Mente

also ohne Zwang oder Denken dir draufgewammßtt

du, einfach du, willig, wie es anfällt, und du liebst das und du hegst das, und hast auch deine redliche Freude daran, sehr frei und hochliedend.. du bist, … glücklich, freust dich, MAGST DIE WELT und die Erde…

..

das ist der Wahnsinn

der als tote Seelen, also nichts riskierend – was ohnehin Schimäre ist Ÿ

anderer Lebendigerem nachstellt…

anstatt

es gemeinsam zu sein

schöpferisch als mitschöpferisch, statt durch Machenschaften und Macheloides VIELLEICHT SOGAR DEn REChTEn PLAtz111 einzunehmen, was die eigenen Fähigkeiten sehr wohl richtig also trifft,

aber diese werden dann ausgeschmalzt,

im Bewußtsein des eigenen unrechten Strebens.

HAT MAN EINE NEINKULTUR, die man dann überdies auch noch TEILT!!!

da wird sie unendlich fruchtbar…

kann man wirklich an den hochlebendigen Punkten ebenso

klar gestaltend gehen, und WIRD

und hier wendet sich das Blatt und das .at

liebenswert, schön, Pracht.. und wahrend natürlich.

Und hier nun dient man wahr und echt, der gesamten Natur im eigenen, naturgemäß in diesem Zusammenhang kleinen, Garten.

Statt zu einem Mondialfaucher zu degenerieren…. den zum Beispiel die eigene Frau

….. nicht bejahren als Mensch kann.

DAS PROBLEM ist, wenn ich der Auserwählte sein will.

Wenn ich nicht diene, umso tiefender je mehr mir gerade anvertraut weben will, was auch enden wird, mei GEsicht zu tragen……. wahr

ist Lied.

Immer da, und du_______

oder

soll ich?

wie der klerikale Domorganist, denma grad haam, der vielleicht wirklich ein sehr guter

Hobbytischler ist. Bis dato verborgen, worin der Mann wirklich… da lacht die nächste Gilde.. ma kauuun üwa deen neet redn! gut… is–woins noo aa s? ____aha, daun kooochda wiaa da Tian. Paßt.

Unser Klerikaler Domorganist, an der Orgel

Studienobjekt für mich, weil SO FEHL issja faszinierend,

denn: also bitte hier entflamme jetzt ich… FEHLER failure.. wenn die so herrlich sich darstellt, da lernt ma unhaamlich viel auf amal, WASMA alles falschmachen, menschlich nämlich, kann.

Was mich als Vollnichtmusiker zur Aussage veranlaßt, als Wortler nämlich: die noten sind die Häme Bachs.. und nur wer das menschliche Rüstzeug hat

wird von Johann Sebastians Seele Allerweltenlied.. dich träumt Bach selbst,

wenn du hingegeben spielst.

Hören Sie einem Kind zu, das sich durch einfache Mozartkompositionen träumt..

es rührt uns alle an.

_______ tja….. allemal raten: irgendwer hier…..

ich liebe Bach. Sie viel mehr?

Prachtvoll!!1

Dann hörma den öfter und best-besetzt….

und Bach, BACH VOR ALLEM ISSJA SOOO HAPPY wie der Friederich

wenn wir Warmkleidtragenden.. sein Lieben in Tiefung heben und ihn mit….

Die haam halt alle net beim Ichichich haltgmacht, gell?

Gott ist…. und kann jederzeit gedichtet werden, daß vieles das kühlt zu göttlich pur schwingenden Gewebepulsungswurzeln, uns.

—-

man darf überdies auch in anderen DEREN Ahnen und somit übergeordnetes den Einzelleben-Verpflichtensichwollendes achten.. das tut kein Bissel weh, und gibt Gesprächen UNverMITTELt aa andara Kraft. Man deaff halt nur selbst net den Affn gleichwiederaufwemanderen machn wolln…wenn man also nicht als.. Etliches verderbende Erlöser und Retter….. man dem anderen nicht dessen Verantwortung für dessen eigenen Lebensentwurf dauernd hinrentzunden abringt

harch kumma da waiida.. mindestens aan hoibn Schriiiiidd.

Und warum gerade die Blödesten sich als Lehrende aufführ’n, also das wollen Gott und ich amal kurz noch nicht con-mentieren. Mit wem man nicht reden kann, kann man nicht sprechen. HIER aber IST BETEN anzusiedeln und nicht FLUichen.

War a harte Schul, in nicht eigener Liedart BETEN zu wollen.
A boaa Doode hedma uns daschboaad, und a boaa Adniminstrationsleichen, die immer noch aushauchen, aaa.. einhauchen tuans auf da Alma Mater dees aa noo.. ma iss soichenen Hckldämlichen nie a Mensch… Kunden sind Patienten und Subjekte ja wohl in so zuckenden Gottkastrathiernen nicht… Gabriel…

immer dieses Fremd-Hoden in Pro-Ductionwerfen wollen, hmm?
In den Kriegen ging alles zwischen den Menschen kaputt….. Kindmädchen waren Kriegsheimkehrern dann das einzige, wo sie sich noch fanden, die vergewaltigend..

also echt.
Leute.. WANN BEKOMME ICH EU-Auftrag in Wien das Europäische Betwort zu erarbeiten?

Ich verspreche: ich lese Bessere und erkenne diese. Also mehr als Tutorial

möchte ich nicht als Beauftragungsrahmen beanspruchen.
Damit Wer Gutes Wortgerinnt

lebt.
Edelgarde wahrendem Beten, BriP

Mein Bewerbungsschreiben ist umfangreich, besser Sie sagen schlicht ja, stellen eine decente Summe ab dafür – auch in Anbetracht der Länge, zeitlich aufwendig, meines Michbewerbens… überhaupt erst kapieren, was ich will <<<<<<<<<.

schnarr…. wenn wer eh was tut, kann man ihn sogar bezahlen.

sonst… weitet es mir leidglich die Themen

Gott lachend und ich (no comment)

Klare Menschen sind auch klarer Arbeitender Kunde.

Staat-was wir Bürger sind, und wir unterhalten einen gigantischen Unsbedienenapparat! – sgeld verpudert in Verpuderer fördert die Mißbrauchswirtschaft.

Freundlichkeit und Freundschaft……… hegt ALLE Werte auf anderem Niveau! Alle. Vor allem die laufend entstehenden als immer tiefer die geGRÜNDethabenden auffaltenden….

dieselben Möglichkeiten, die wir immer haben: verfeinern, stärken durch Massemenge oder Eigenschaftsdurcharbeitung.. alles alles das.. in Ahnenlinien und Gründungswurzeln hinein.. könne wir mit lauteren Vorstäzen ebenso spielen, wie Vollzeitempfinden vertun, indem wir einander mit denselben Mitteln, die nun einmal sind, DAS bechneiden

wobei.. alles Geschehene eigentlich eh happig gamsig gnug ja wahr, oder?

hmmm

Tugendenschmieden… blühen sehr wohl auch….

Will I am
un das will ich als Gott und ich.. mitkostbar oder alleine kostbar. WURSCHT.
aber nur so hat es Sinn,
und meinen Segen: ich.

schnarr, woma hinkommt, wennma aan Satz anfangt….. drum haben weisere auf Toccata die Fuge <;

Dombaum
ich habe einen Freund, dem ich das sagen kann: das verstehst du nicht, weil du zu gescheit bist…..
und ich sag' es recht.

und wenn die diversen Gruppen
tiefer verstehen, warum ihre
jeweiligen Religionen entstanden sind,
können sie ERST viele unterschiedliche
Erben wirklich, heutewahr jetztmitzeitlich
wahrnehmen.

das ist zu tun,
damit Grenzen wieder man öffnen
kann, und Länder wieder werden,
statt daß alte Hirnhierarchen
weiter Männer und Frauen ihrer Völker
verderben.. im Weichen, der Kinder-
erziehung
in Familiengebilden, welche nur mehr
stöhnen unter diesen Egomanenhirnelasten
in jeden Lebensnerv, der lieben will
und sich hirnwichsen soll - seghe mentali -
auf Castrone di Mamma, del Padre,
dello Stato und schaust hin, sinds fünf alte LeiHcherln...

.
unser natürlich Verehrendes
VERDIENT Schirm! bp awa sowas von
_____________

Dein Friede, wir sehen es… ist zuerst einmal eine Dummheit aus einer Dumpfheit, und eine Frechheit ohne Maß – hic – dann.

Also daß Deines das Eine ausmache… iss schoo absehbaar eierhaarig und semitisch gewißt nicht…

den Pflanzensamen nehmen die Umweltbedingungen wahr

wie Tiere auch.. la mucca (fatta) pazza et cetera

. also das Ichln Irgendeinem Hirnentzundenen nach.. solltma uns als Zeitwesen, die dann aheben egal wie sie kriechn,

ab-Gewöhnen?

_was gwöhma uns statt dessen an?

wahr atmen und hauchen, und neinsagen auch statt hintergehen immer und morden daraus dann öfter auch, während alle Seelen vergiftet gelieren?

Ich meine, das ist ja antikes Kriechestaat, was da Öffentlichkeits = Obrigkeitswert hat, und demma dauernd mit LEBENDIGEN KINDERN das Hirndach repariern! Und mit eigener abgefressener in ihrer Glückszeit Lebenszeit, hmmm?

Nur aufdrauf kannst du?

Wir werden dich Rappen oder Montgolfier  beschuhwerken…

wanderbares Danken

arbeite statt zu bearbeiten um arbeiten zu lassen, denn dann verstehst du von Arbeit zu wenig, um Aufträge zu geben, recht. bp und die Schweizer Orgel.. awa sowas von AVA come lava…..

ihr dient!

Gott macht SEIN Teil reichlich ohnehin und unbürokratisch und unklerial ebenso.

bei MANCHEN Leben, denen die Natur Zeit Gott dient, diese erhaltend, möchte man echt Gott an dir Gurgel gehen!!!

Es scheint also göttlicher Plan,

daß das Hohe Wir hörend lebe,

statt äugend zu urverteilen. Sei wesentlich, statt WICHTich.

Und nimm nicht Ämter an, die dir wie Flöhe zu gesichtundachseljucken,

da du sie zu arbeiten nicht Eignung, das Blut der Kraft der Arbeit dann, fühlst.

Aufgegebene Aufgabe als Imponiergehabe um eigenen Lüsteleien Bahn zu reden

w i d e r n – definitiv, und schlag nach, was das hei0ßt und was es hießt und überlege die damals ganz anderen Gesellschaftsformen, aus welchen jene Sprachen sprossen, und das IST deren tiefes Wahrraumlied, das man nicht einfach umhereinbiegen kann in unser Fühlklanggwebe Sprache detusch… wir sehen ohne Freude viele daran scheitern, sollten aber klarhaben, daß eine Fremdsprache – ich habe das in Italien erlebt voll!!! – dich deine Muttersprache tiefer lehrt.. in diesem Sinne also ist jedes Kind, das in deutsch eben sozialisiert in der Schule AUCH ein hochaktiver Student der eigenen Urspungskultur und Sprache….

es wird lediglich ganz anders gelehrt, als was auf dem Lehrplan steht.

Tieferes einerseits,

nicht am Hierkulturinteressiertseinkönnendes, da du, ehe du andere Kulturen lieben kannst, in deiner eigenen Stand haben ja mußt… wer die eigene Muttersprache schlecht spricht, wird auch dazugelernte nie wirklich in Kraft ziehen, WIRD aber nichtsprachlich

viel bessere Leistungen sicherlich vermögen, als ein Supersprachler

der poodschad iss. Was auch langsam heilt… man braucht micht mehr intellektualität mit siim Linke beweisen. Man beginnt zunehmend fäig zu sein, das eine zu önnen und der andere kann etwas anderes. Langsam heilt Akademos, und Christus werdma auch noch derpacken, SO zu verstehen, daß uns für MILLIONEN MENSCHEN ebenfalls ganze Empathie bleibt…. nicht nur für.. mein Gott, oaam waraja, und bemüht hat er sich sicher, und sein Land war ja auch unter dem Terror von solche Bettemirdieeierum-Herbalassungsignorantenfigürln.

Ich erziehe!!

bringt erfreulicherweise immer nur einen Meister in die Höhe, bleibt also Quiche.

Schneel und urgut; dann: verdaut.



… wenn du, wenn ich, ..denkend leben, was sind dann unserer Werkzeuge?

Verfasst von admin am 17 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert

Die alte Lernen-Ausüben als Chief Executive oder eben daraus, und daraus auch lehren… hat ja: ganz schön in uns hineingeschnitten, und mögliches Lernen, was wir jeder WIR-KH-sind, ganz schön zeitausgeblutet… das meint: wir haben alle Gewahrwerdungsempfänglichkeiten seit jeweils ihren Dazuentstehen.. um mit uns ganz zu leben uns selbst und damit irgendwie auch einander, zu lehren, statt da Mentalfeldbildungsteilnehmer sehr unkriteriell und patschert.. oder Irgendwemeingefallene und dann total emotionalisierte.. mit Tod des Körpers am aller pathetischsten…. voll mitzupowern, einfach um aus einem Einzelich in Wirfülle irgendwie sich zu in-tensi..spannen, hereinspannen, hineinspannen.. vir—kräftigen? ..en__
Also Intensivierung mit etwas mehr Wahrfülle statt der zundgepaddelten, erschlaffenden… und wir insgesamt a gebrauchtes nasses Streichholz.

.

.

wir das echte Empfinden haben, das wir unterdrücken: uns rennt die Zeit davon, wir leben ja gar nicht echt.. DANNN DANNN… da Himmäh… <<;

.

.Wir sind grundlegend Zeitwesen.. und genau das… lehren wir auf etliche Arten zu unterdrücken, abzuspalten, wegzulehnen, zu vertagen.. Schöpferkraft laufe din die Besenkammer, statt in den winterlichen auch, Garten,

wo

sie

reift

….. und uns dann tief erfreut, wir, und: selbst

die Weisheit des Kr-Ankhw-ErdeNS und die … es ist ein Genetiv, bitte, gell, ja? — und des die Erde durch dich -GEsundens, ODER

Verfasst von admin am 16 Apr 2018 | Comment now »

ein Pro-Blem erst so richtig ausformens….

statt sie halb zu vermeiden, und es doch zu verkriechsein..

prendere di petto, affrontare e l’affronto
.Ab-ja-Aner Stand.
Und Verbindlichkeit….. denn irgendetwas steht jein jeder.. er oder sie weiß es nur selbst nicht zu würdigen, oder das Umfeldsystem.. die Systemeumwandler von zu Starrem
____ müssen eher starke Naturen haben, wenn es friedlich wandeln soll, Inihrenschlafvermummte Verarmtes Theater-Mitschöpfer, Menschen, welche als diese sich nicht fühlen.. oder einen anderen Menschentypus nachäffen, … aus wieder: An-Er-Kenntnis-CHR–ündnn.
.
Wenn man nicht ALLES IN SICH, wo man wirklich frei sich arbeiten KANN, denn man hat die verbündete, die nährende die wurzelnde Kraft ja IN SICH, auf ein für einen wahres schönes, wertschätzendes, meint das, Niveau stellt… schwingen die kostbaren Räume nicht in deine Gewahrwerdensnatur herein, und sie zu fühlen, was du tust dda du so geboren ja bist, ehe du dir dann deine gesamte hirnmaschinereie anziehst, und hineinopriert bekommst… oder erwirbst, aus dummen freien Stücken…
.
wenn du also deinen Quell “ablegst”.. verrätst, verkaufst Tag für Tag…..
DANN WANDELT DAS GESCHEHEN DICH, und du wirst diese Allpampe auf deine Art,

statt immer plastischer auffaltende Gestalt. _____
..
es ist Die Meisterklasse, das Vorzimmer, das Durchtor jeden Tag, in alle anderen..

_was dir der Mensch, die Natur, das Leben.. stille -”Herz” -ist.
Wenn du das Staunen nicht mehr hast, weil dud dich wie ein Viech brüllst,
wird Freude zum chi non piscia in compagnia è una spia..
..
..also alter egoa nagen dich aus.
Die Astralwelt hat an dir alle Freßschwingungen ultraleicht bildbar.. und da geht’s dahin, das Weltbilderblutlieddampfen…

statt die Natur und dich.. zu diesem Schwellen und Wellen und Hauch zu einstragen, wo Lied und Wieder-Holungen.. Reife singend blühfruchtruhesind, wunder wunder schön…..
.
Der Mensch ist Raum und wahr; wir leben im ersten echten Denkenlernenwollen- Zaitallda. _wwohl oder viel, leicht!!

.

Gott ist zart.

…. DANACH ist mir heute nicht zumute noch zufurchte!!

Guuuuuuuuuut……….. wenn an dir Einklang scheitert, wirst du an anderen Menschen, deinem Partner und und und……. Brand.

Lösch mir die Augen aus: ich kann dich sehn,
wirf mir die Ohren zu: ich kann dich hören,
und ohne Füße kann ich zu dir gehn,
und ohne Mund noch kann ich dich beschwören.
Brich mir die Arme ab, ich fasse dich
mit meinem Herzen wie mit einer Hand,
halt mir das Herz zu, und mein Hirn wird schlagen,
und wirfst du in mein Hirn den Brand,
so werd ich dich auf meinem Blute tragen.

DAS soll in dir das Dichnährende sagen,

und du pupperlst den Großmannweisen…..

Das vergewaltigte, genötigte, gebeugte, wo du es erwischst, Göttliche.. im anderen und um dich, und du es…..

manche Menschen sind ECHT ein e Gottesverschorfung… und verteilen sich als kostbare Calli.. Hornschwielen…. entzundene, solaungs körpernochnetganzhinsaaan, von welches Denken sie darin aufführen!!!! Ichichich kriegt, bekommt.. wie ein rotes Loch.

DAS nennst du Mitleben?

Ach…. echt…. hmmm…

unendlich ver2fehlt..senden wir dem anderen KommdochinmEINE.Welt-Signale zu… ichichich muß doch WIRWER–d-e–n____–

Verfasst von admin am 16 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert

.

es ist der zeitgeschichtlich, was Denkmodelleerprobung wohl immer ist, in Geborenen=Anlagen.Eignungen.Interessen, also Gewahrwerdungs+Talentengruppen jeweils ist, und uns so fasziniert als “Geschichte”, Sammlung von Lebensläufen und deren Symphonischem, oder Kammermusiken …. oder Fugen.. Liedwerdung im Gewebe Esgeschieht.

Und da piest und brüllt…. vieles um Mehrliedraum, für sich.

Statt sich in Raum zu weiten, und auf eigene Lebendigkeit zu vertrauen.

.

Gott ist nicht Gott, Zartes erschafft Art….

die Kraft der gegebenen, mitentfalteten Werte und ihr Werdegesang…

Verfasst von admin am 14 Apr 2018 | Comment now »

das wundervoll bewegliche Rückgrat einer Schlange, welche uns schwimmend ein Harmoniestück ist, kann leider einem Menschen zu Rückgrat eher nicht dienen.. auch nicht im

übertragenen mädizinischmäditativend Inn.

worein investierst du dein Leben, als eines der Mittel, und die anderen Mittel, die du hast, und nach welchen Kriterien, also was förderst du, ohne eigenen Abschlag zu erleiden daraus. DAS soll allemal Meine Handschrift tragen!! Mit Kraft und Freude zahlen, oder nur kräftig im Kassieren? Die Hohe Liebe tragen, wohnen alles recht, den Tod auch, also die Gesamtwelt der Werdeformen.

Du wirst mir nicht Vergangenheit, denn du warst mir nie Zukunft. Du warst und bist, und wirst mir sein: Gegenwart, sehr tief gemochte!!

Lieben ist ein beidseitiger Vertrauensgarten,

i welchem man sich immer wieder wahr und dort – kurz somit – aller Bande ledig fühlt.

als Prostitution bleibt das Maske auf Grausen.

Ehrlch das Ding geworkt, isses was es iss.

A Mädizyn und Gehaltsanpassung <<<<<<<<<.genderknie genderfree….

..

Doch, ja. Das Nachdenken über Geschlechtlichkeit, wie sie auch die Jahrhunderte stammbaumlymphe———-arbeiteten…….. das slagen, il forgiare di virtù e valori

ich buch’es._______black velvet void flowroom

Ordnung und recht fügen, wächst in grün…… zurück, Mensch.Lung’-HEnde

man entzieht sich innerlich und äußerlich, wie man kann,

den Auswirkungen von Geschlechtlichkeit, solange ein Hottenhodenbibeltum sich am Lebensquell als Erbsünde kabelt.

Unter Fluchern lebst du nur da halbwegs, worüber JENE das Kreuz gemacht haben…. KZ, kommt es daher? Es müßte ja KL sein…. ich meine : Akronymie hat ja schlichte Regeln, wie Alliterationen als Stabreime auch.. Kind und Kegel, Mann und Maus……

Das Irische, keltische?…. Kreuz, dieses alte, nicht leichenverpickte.. ist SO SCHÖN!

Vegane Messen für Veget(o e vivo)tarier…
na bitte, Rom!!! Papstls amal los, auf eurem Rappen! KEIN BLUT!! MEIN SAME!! MEIN GOTT… und ich, Futter für euch anima-alle.

nett.

Bin sehr gespannt, wenn da  brave VatiK Ann mir diese Hausaufgab abgibt <. Brigitte. Scotti-Planyavsky, derzeit zu Wien

Grander spült auch total verpeste von Kokelbrutköpfenaktigifttätern Lagerstättendebakeln

die Erde wieder auf Wasservögelbesiedelbar. Es wird auch mit dieser Denkbrutstätte Wahrwort wieder Ortzu werden versehen,

denn Unnatur ist da brüchig, wo sie Naturzeit und Naturraum sich geldmelk-fühlmißbrauch-saugt.

Wo diese Kontakte Takt sind, und ein gesamtes Organisches kranken, bebeuten.. denkerisch

und effektiv…

ist Eigenrhythmus wieder herzustellen leicht,

so wie es sein wird, Wien zu entstrahlen und wieder zu kabeln, denn wir strahlen zu arg krankwerdend, oder uns nicht gesund auffaltend

zu arg mit, schon. Titaniumimplantate neben Amalgam – Stromfluß du in dir.. —  plus Titanfunkmißbrauch..

Schatzln….. IMMEr AUS DEM NICHTLERNEN an langs Gschäft zu machen, scheint dumpf….. und fällt auf dich dann als dein Langsamverrecken elendiglich, zurück. Übergehen wird zu dann aushalten, wer von dir gelernt hat. Dann HAST du die Ärzte, wie du jetzt Arzt bist, superknallhart.

ich meine, wir verseuchseuchseuchseuchen uns, und könnten genausogut eine gesunde Stadt organisieen….. wo lange lebende gesunde Bürger WERTEATMENDE sind… wie es ohnehin ist, aber zu viele müssen als Spritzfleisch dahinvegetieren jahrzehntelang, weil ihre Kerngesundheit von zu vielen Seiten angemorscht wird… WARUM nicht Kabel!!!? Warum lieber noch vier AKaHoffnung?

WARUM MUSS ich eine Gesundheitpolitik finanzieren,

die aus meinem Homöopathen, der super ist, einen Paria

kassegrinst macht? Der Standardbluttest gibt klare Auskunft

über die Güte seiner Maßnahmen und damit deren Kassa-

beitragspflicht ernsthaft auch.

Gesundheitspolitik wie ein sexgeiles Manderl.. da, dann hupf dort, und Masten hochziehenlassen,

wegen Geld, aber es ist nur Blödheit..


und dann anschaun, jöööö wie haben wir alle verblödet und wieder

Volksvermögen verpudernlassen, da dazu angeleitet. Was machma jetzt?

DEN NOCH GRÖSSEREN BLÖDSINN, der uns einfallen wird… you hoo.

Alles alles nur net bodenständig denken,

wie aber unsere blöden Körper leben nur können…. sich im Urpuff wälzen… na gut.

fährt Red’!!

wird irgendwann von Waahnsinnsverdienen und Wegschaun

auf lebbar und gut

wieder zu regeln sein.

Wien ist ein gigantisches Regelnkompendium, das ABER FUNKTIONIERT,

also sehr wohl Regulationsmechanismen spielend trägt, welche dann durch ALLES Stadtorganische Neues regeln können.

Ein gewaltiger Filter, was dann bleibt, ist weiterer Grundstein für Jetztgut.

wahr und schön, das.

Lügen ist sowieso Zeitverschwendung.

Denn es ist Mitkraftbruch. Sich wahr glauben, das aber nie als Format erreichen, ergibt eine Menge

Traghaßgeb.in-de.

Wenn du dich nur mehr als häßlich loswirst, egal ob als Niederrenner oder als Niedergeranntes,

suche!

Du hast in dir das Göttliche zugemüllt.

Quellsuche ist erste Pflicht, da du sonst keine Rechte arbeiten kannst.

Und es erkennt dich auch nur, wer deine Tugenden ermessen kann, da dieselben oder ähnliche übt und will, da diese gut und günstig zu sein erprobt hat und führt.

Auch wenn du einen Gedanken gesund und wahr faßt und spannst,

wird er dir an anders Gesunden Mühe werden. Das ist normales Gartenwachsen.

Was wächst im Hoheswirwortgarten neben den barterten Zwingerln? Ich Kopf, du bade aus. Koffer, Koff Er…..

Nagelst du einen Choff-Er an ein Baumgetischlertkreuz, hast du Reisen nicht wirklich verstanden ÿ

.

Die Tugenden des Menschen kannst du alleine verwirklichen, die der Frau, des Mannes nur mit ebensolchen auch.

*
~ Gott als Jetztspion und Dannlohn meiner Tätigkeiten, hat für uns kaaan Epil,

mfg

🍀🌻Gott und ich🌻🌿✨∽

Das Team

Verfasst von admin am 14 Apr 2018 | Comment now »

.

die Erde erschafft Bittende

und wir verwandeln diese in unsere Leben,

welche die Erde, wandelnd sie, nähren,

in ihrer Bitte, Erde zu geben.

.

,

und ob die Wäsche mit dem Leben dich zu Menschen 
macht oder zu Kroot, entscheidet -und scheidet--nicht der Körpertod. 
Dein Freier Wille kann auch die Summe all deines 
DICHbedientglaubenwollens sein. Ich bin Gottes 
eingeborener Sohn ist allerdings im theoretischen 
Ansatz bisher unüberboten <<<<<<<<<<.
. es ist klar, daß wer nur die eigenen Glaubenswelten
bewerkelt will, nicht viel von der Erde mitbekommt.
Er bekommt ja maximal, was sie, was er will, oder nur das nicht.

also das

Verfasst von admin am 14 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert

Herumgefuchtle mit uralten wo gefundenen Stikkln von Weltvorstellungsverkriechruinen
..
..
ist wirklich,

in uralten Unterschlupfen, sher provisorischen Notunterkünften

..
den BoboSUPER kaisern zu wollen..

Wenn du in neue Denkfamilien kommst,

erwirbst du neue Verdienste und erlebst anderes als deine Verdienstlosigkeiten.

Man kann freundlich gehen mitsichmitanderen, oder mit anderen, was mit sich auch wird, da ist: feind-selig. In dir Dein Rückgrat..WAND ERE!!

..
so kannst du freundliche nicht aber Freunde… werben.
Freie Energie
..
macht alles Zwingen
zu Zwanghaft, und Dasrichter sehr extrem ..

..
zu Fehlbesetzungen menschlich.

Menschliche Eignung ist nicht durch Intrige, Lobbying oder Studienabschluß erwerbbar.

DA muß man schon die Liebe haben, sich laufend mit dem Leben selbst als Teil INSGESAMT DU, ich.. , auseinanderzusetzen, statt sich hier herauszunehmen, und dort sich das dazu.. und so umzurühren, wie es dir wo es dir gerade taugen würde, was du glaubst, und sich dann auch noch ändert, weil du null fürbist, sondern nur überall dickmit.

Unartikulierte Willenatur, okk?

Gut.

MEIN Geld hat Macht über Gedundheit, Leben und Tod von wem aundaren!!

Und duun zsaumdrukkn.

Wie dramatisch Dario.

Selbstgenügsames Glück kommt immer arm selig aam zrük.uk. – k-u-k-Kuckuckbä

stark zu handeln, zart zu wollen

Verfasst von admin am 14 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert

macht
.
echt gut.
.
.
betrachte, daß genau so
jedes Kind

———————
.. mitwird.

_________________  das Kostbarste, das du aben kannst, sind Zeit und Liebe; kommen dann auch noch Mittel dazu, also Ver-Mögen, sind deine Wesenskräfte bereits eingebunden, und erdegebend. Dein Wesen und Weben weht die Erde mit, und sie nimmt Mitgeschick durch auch dich.

DA GEHT vielleicht eine Stärke!!